Star Trek Online: Neuer Trailer von der Comic-Con

PC-Spiele Auf der Comic-Con in New York wurde ein neuer Trailer zum Spiel "Star Trek Online" gezeigt, der ab sofort auch im Internet zur Verfügung steht. Er zeigt unter anderem die Möglichkeiten des Rasseneditors. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Freu mich schon :)
 
@sorduk: joa hört sich ja echt gut an. Bin gespannt...
 
@sorduk: Hoffen wir, dass es nicht ein vermurkstes Lizenzspiel sein wird (wie schon häufig)
 
@sorduk: Freu mich auch riesig, hoffe man kann sich ein paar eigene Schiffsklassen zusammenbasteln =)
 
@zeneo: joah muss aber auch net zwingend sein :) die USS Phoenix würd mir schon reichen, Nebula Klasse, mein persönlicher Favorit. :P
 
Ob Q wohl auch mit dabei ist. :-)
 
@PlayX: hrhr gute frage :)
 
@sorduk: Ohne Kontinuum wärs auch langweilig oder? :)
 
Somit wäre das Spiel dann irgendwie im Ar***. Hat doch nichts mehr mit dem StarTrek-Universum zu tun wenn dann da tausende von Spieler rumlaufen, angeblich alle einer Rasse angehörend, aber jeder sieht komplett anders aus. Am besten sie ändern den Titel und machen StarWars draus, dann passt es wieder.
 
@Islander: du scheinst star trek allem anschein nach nie gesehen und verstanden zu haben. das entdecken neuer welten und somit bspw. rassen war imho einst eine grundidee (im gegensatz zur star wars saga)
 
Ich finde diese Sorge nicht unbegründet. Rassen entdecken ja, aber die Sternenflotte besteht nicht aus sehr vielen davon. Menschen, Vulkanier, Bulianer, das sind afaik schon die Top 3. Über den Rest des Star-Trek Universums bekommt man nur eine Hand voll Offiziere anderer Spezies zu sehen.
Das nun tausende Spezies in der Sternenflotte dienen ist (falls das für diese überhapt möglich ist ist) erstmal ein sehr harter Eingriff in das ST-Universum. Die Frage ist dann wie es umgesetzt wird.
ST Online wird nicht total floppen, weil es die Fan-Basis gleich dazubekommt. Diese Trekkies (zu denne ich mich zähle) mögen es aber erfahrungsgemäß ganz und gar nicht, wenn ihr alles in allem sehr zusammenhängendes ST-Universum zerpflückt wird.
 
@.Omega.: Andorianer, Betazoiden, Trill, Tellarianer, Rigelianer ..... insgesamt ca. 50 Planeten bzw. Welten, die laut aktuellen Canon schon festes Mitglied in der Föderation sind. Dann noch welche, die bis 2375 im Aufnahmeverfahren waren, wie Bajor. Also da ist Reserve ohne Ende.
 
@.Omega.: wie picard47 muss ich als trekki da auch was zu sagen. die kernwelten der föderation sind folgende: erde, vulkan, tellar, andor und betazet. picard47 hat dann noch die tellarieten zu tellarianer vermurkst^^
bulianer sagen mir gar nichts aber in der föderation sind viele, viele welten mehr. das klingt komisch weil auch ich merkwürdig fand das gerade im föderations raum so viele völker sein sollen aber im riesigen klingonischen reich oder bei den romulanern nur eben diese species leben soll, ist aber nicht so. die haben da auch ganz viele völker nur lassen sie die nicht auf ihre kriegsschiffe, sie handeln aber mit denen oder zwingen sie für sie zu arbeiten. und in star trek 10 sieht man auch noch dass das aufnahmeverfahren in die föderation beschleunigt wurde, also noch mehr welten dazukommen :)
 
@all Hardliner: Wie kann man nur so engstirnig sein...und ist das Kostüm und die Maske auch noch so gut und kennt man noch so viele "Fakten", so muss man es dennoch nicht begriffen haben...die Leitidee hinter Star Trek war es neue Welten/Spezies etc. zu entdecken und ihnen gegenüber erst mal aufgeschlossen und freundlich zu sein...hier wird aber gleich losgeschriehen, dass das noch nirgends zu sehen war und schon ist es schlecht. Die Serien/Filme haben ein begrenztes Universum vorgegeben und solange es keine neue Serie/Filme gibt (bin da nicht mehr so ganz drin, hab früher die Serien selber gerne geschaut, Bücher gelesen, Raumschiffe gezeichnet und Tricorder gebaut :D, aber das ist ne Weile her), wird das ST-Universum im Stillstand verharren...seid doch froh das ihr jetzt die Möglichkeit habt es selbst fortzuführen und das ganze weiterLEBEN zu lassen...außerdem, die Serien waren nun mal mit begrenzter Zeit und Budget versehen...da habt ihr von einem Planten einen Bruchteil der Bevölkerung gesehen und meint nun, der ganze Planet sieht so aus...hier auf der Erde gibt es doch auch nicht nur den Durchschnittsamerikaner...bei uns ist es nur die Hautfarbe und wo anders sind es halt andere Merkmale die die Unterschiede ausmachen...Mensch ihr vergebt Fehler/Budgetbegrenzungen wie den der Klingonen ohne Stirnnarben in STOS-Kennen sie Tribbles und den Klingonen seit STNG, die mit einer extrem simplen Ausrede erklärt wurden, macht euch aber jetzt ins Hemd, dass da Rassen sind die noch nirgends gezeigt wurden...sicherlich wird es jetzt schwerer Statistiken und "Fakten" auswendig zu lernen, aber mein Gott, es ist ein SPIEL!
 
@fieserfisch: Ich glaube du bist etwas empfindlich. Wir schreien doch gar nicht :-)
Und Niemand ist engstrinig. Man muss eben sehen wie es umgesetzt wird bevor man es beurteilen kann.
Aber ein seit 50 Jahren bestehendes Star Trek Universum in einem Online Spiel ad absurdum zu führen WÄRE einfach nicht gut.

Übrigens verwechseln hier einige Föderation und Sternenflotte. Ich Sprach von der Sternenflotte.
ST Online soll nur wenige Jahre nach Star Trek X spielen. Das sich die Zahl der Rassen in der Zeit vertausendfacht hat ist eher unwahrscheinlich :-)
 
@.Omega.: Ich bin nicht empfindlich...ich finde dieses: "Das geht so aber nicht!" nur Blödsinn...bloß keine Veränderung...und nicht ad absurdum, sondern es wird weiterentwickelt bzw. jetzt würde es wirklich leben...warum sollen sie denn auch immer und immer wieder das Gleiche hervorholen, nur in neuer Grafik, anstatt einfach mal weiterzudenken...und wie gesagt, in Star Trek gibt es so viele Fehler, da kommt es auf in kürzester Zeit um das 100fache angestiegene Rassen auch nicht mehr an...Trekkies haben Jahrelang auf einen logisch nicht funktionierenden Turbolift in TNG geschaut und keiner hat sich aufgeregt und jetzt ist man erschüttert weil die Rassenzahl viel zu schnell ansteigen könnte...XD
 
Kann Mann da auch eigene Schiffe kreieren
würde da gerne die Daedalus aus Stargate Atlantis einfügen wollen
 
@Lippi: Stargate in Startrek portieren zu wollen ist... ohne worte. Sage ich als Fan von Beiden Universen.
 
@Lippi: Oder Babylon 5 Schiffe *duck*
 
@Kalimann: ist doch nur ein Schiff
 
@Lippi: das auch unbestritten gut ausschaut, dennoch in star trek nichts zu suchen hat. schon allein die brennenden triebwerke am heck.
 
@Lippi: Es gibt Vorgefertigte Schiffe die du costumizen kannst und pimpen glaub ich
 
@V1ttel: na das ist doch auch nicht so schlimm etwas aufmotzen und ferdug
 
@Lippi: Also gerade das mit den Schiffen sehe ich eher nicht begeistert. Die aktuellen Schiffe sehen für mich zu veränder aus Ok das Game spiel in der Zukunft aber ich will doch lieber Schiffe befehligen die ich aus der Serie kenne und nicht irgendwelche neuen kreationen. Ein misch aus anderen Sci Fi Serien will ich aber auf keinem Fall sonst wird es nur irgend ein SCI FI Game aber ohne das Star Trek Feeling. Das mit den Rassen ist ok in den Filmen und Serien führt man auch immer wieder neu ein wenn man welche braucht das sehe ich nicht als Problem an. Vieleicht sogar Realistischer als in den Filmen.
 
Hoffentlich sind auch die Hobbits dabei.
 
@Lgee: auf dich wird ein Sturm von Koppnüssen niederhageln :) wir sind hier nicht in Bruchtal.
 
was ist der sinn des Spieles?
 
@Musti20: Gegenfrage was ist der Sinn des Spielens ? Was ist der Sinn an deinem Kommentar ? Wo ist der Sinn das du dich Registrieren durftest ?
 
Ich hab sowas von Bock auf dieses Spiel, einfach unglaublich. =)
 
findet es eigentlich noch jemand schade dass star trek nicht realität ist? also ich wär gern forscher geworden, außerdem hät ich dann nach der schule direkt gewusst das ich zu akademie gehen würde. wenn jetzt jemand meint ich könne auch heute forscher werden, dann is das heutzutage aber langweilig oder schlecht bezahlt. bezahlung würd ich in star trek zwar auch nicht erwarten aber ihr wisst was ich meine.
 
@(R)MacGyver:
schon schade. aber wurde mal abwarten. das doofe ist nur das wir noch durch einen Atomkrieg durch müssten :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99