Amazon stellt neuen eBook-Reader "Kindle 2" vor

Monitore & Displays Der Online-Einzelhändler Amazon hat am gestrigen Montag eine neue Version seines eBook-Readers "Kindle" vorgestellt. Bereits vor zwei Wochen gab es Spekulationen, dass Amazon eine überarbeitete Version des Kindle präsentieren wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ihr habt etwas wesentliches vergessen: DRM.
 
@Eliteforce: Ja, das ist ärgerlich. Aber ich glaube, wenn Amazon auf DRM verzichten würde, würde sich das Angebot aufgrund des Sharings nicht lohnen. Gerade in Hinsicht darauf, dass die ebook ja zukünftig günstiger als die Printversion abgegeben werden sollen.
 
@Eliteforce: heisst, ich kann keine normaen pdfs lesen- zb. irgendwelche ebooks, die ich bereits habe? (ohne DRM)
 
@sponch: Mensch lest doch auch ma den Text und nich nur die Comments!
Zitat: "Dabei soll laut Amazon nicht nur Platz für bis zu 1.500 Bücher sein, sondern auch für Dateien anderer Formate, beispielsweise ".AZW", ".TXT, ".MOBI", ".PRC", ".PDF", ".HTML", ".DOC", ".JPG", ".GIF", ".PNG" und ".BMP" sowie ".MP3" und ".AAX" "
 
@sponch: Nein. Soweit ich weiß musst du dafür extra bezahlen um eigene Dokumente auf dem Gerät verwenden zu können.
 
@fredthefreezer: und du liest vlt. mal besser meine Frage bevor du hier laut tönst... schon mal was von signierten .pdfs gehört ?? ...
 
also ich kann den Ebook Readern nichts abgewinnen - bleib lieber beim normalen Buch....gerade wenn man eh schon den ganzen Tag in einen Bildschirm starrt - einzig bei Menschen mit Sehschwäche seh ich da ein netten Einsatzzweck, da sich ja die Schriftgröße anpassen lässt.
 
@Forum: Ähm der Bildschirm ist nicht wirklich ein "Bildschirm" im herkömmlichen Sinne! Die Seiten lesen sich angenehm wie ein Buch und du brauchst auch eine Leuchtquelle, denn das tut das Teil nur wenn man will!
 
@Forum: Du hast das Prinzip E-Paper noch nicht verstanden. http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronisches_Papier . Kein Leuchten. Auch enorm wenig Stromverbrauch, da es nur beim Ändern der Anzeige überhaupt Strom braucht.
 
@felixfoertsch: Du siehst das Ganze aus der sicht eines Geeks......die sicht des Otto Normal Verbrauchers ist interessant....ich kenn die e Ink Technologie.....aber ich habe für mich ein Display in der Hand.....ein Gerät was div. Tasten hat......das blätter vor und blätter zurück tasten hat....das hat für mein Verständnis nichts mit einem Buch zutun.....weder mit (e) noch ohne (e).....sollte ich mal auf die idee kommen wirklich ein E Book produktiv einzusetzen, so will die quasi ein Buch in die Hand nehmen, kein Display.....ich will es umblättern können, wie eine Seite im Buch.....alles andere is für mich ein Textviewer auf einem Display....was nichts mit einem Buch zutun hat.
 
lese ich richtig ? gratis UMTS ? wo ist der Haken? ich mein ja man kommt wahrscheinlich nur auf Amazon und Wikipedia... aber ist doch mal ein sehr nettes Feature...
 
@Joggie: Zitat: "die Kosten für die Übertragung im Netz des US-Mobilfunkers Sprint übernimmt Amazon." in USA :)
 
@Joggie: "Darüber hinaus gibt es ein integriertes Wörterbuch und über UMTS kann man direkt auf die Online-Enzyklopädie Wikipedia zugreifen, um dort weitergehende Fragen zu klären." von gratris lese ich da nicht :)
 
@Joggie: der Haken? siehe [o1]
 
@ExusAnimus: Dann hast du falsch gelesen :)
 
359 US-Dollar für derart veraltete Technik mit der ich nur bei Amazon shoppen kann? Bisher hielt ich nur iPod Touch Besitzer für Irre. :-) Da kann mein PALM ja mehr. 50,- $ wären ein angemessener Preis. Ein Farbdisplay und WLAN wäre ja wohl das Minimum. Für 359 US Dollar bekommt man ein sehr nettes Netbook ohne Glare. :-)
 
@redlabour: Dem PALM fehlt eigentlich nur ein derart großes Display.
 
@redlabour: hält denn dein Akku beim Netbook auch 2 Wochen? Das Display bei eBook-Readern ist doch ganz anderer Natur als bei Notebooks... bei eBooks sind diese darauf ausgelegt, möglichst nur beim Blättern Strom zu verbrauchen und angenehm zu lesen zu sein wie eben ein Buch.
 
@ redlabour: Dein Netbook/Palm ist also so leicht? Der Akku hält so lang? Das Display hat die selbe Größe und vor allem du findest eins mit E-Paper-Display? Ist ja nicht umsonst Schwarz/Weiss weil die Technik noch recht neu ist.

Der Preis ist happig, klar aber trotzdem nicht mit den von dir genannten Produkten zu vergleichen
 
@redlabour: bei jedem ebook reader der gleiche schwachsinnige kommentar. damit will ich dich nicht persönlich angreifen aber der stände vergleich mit anderen geräten ist einfach quatsch. dafür gibt es viele gründe, der hauptgrund ist und bleibt das e-paper display. dieses gerät ist dazu gemacht, stundenlang zu lesen ohne die nebeneffekte eines klassischen bildschirms. warum versteht das keiner :(
 
langsam glaube ich dass 75 % hier zu blöd zum lesen oder verstehen sind .... der ebook reader hat kein display , das ist ein e-paper . welches nicht von sich aus leuchtet , also quasi auch für die augen nicht anstrengender ist als ein buch . das bild kommt einem papier schon wirklich zu 99,9 % nahe .

man kann auch pdfs drauf ansehen . wie gut dass es fast jedes ebook als pdf aus nicht ganz legalen quellen gibt . somit finde ich das gerät wesentlich praktischer als 20 bücher rumzutragen im urlaub ...
 
@lazsniper: Und du glaubst, du kannst da einfach so deine raubkopierten pdf's raufspielen? Dass ich nicht lache!
 
@lazsniper: also wenn sich die qualität eines produkts dadurch darstellt, dass das benutzen von raubkopien möglich ist dann gute nacht.
 
@Eliteforce: natürlich geht das . pdf ist pdf . ohne signatur , ohne irgendwas . warum sollte das nicht gehen ? das rechtfertigt kein -
 
@Matico: das machen 60 % der bevölkerung , guten morgen! ein beispiel ist der popcorn hour player , der auch mkv files widergibt . schöne möglichkeit bluray rips zu gucken^^
 
@Eliteforce: Natürlich. so wie du Raubkopierte Mp3s auf Vista abspielen kannst, und auf jedem MP3 Player... Da die MP3s nicht Signiert sind, sie frei. Bei PDF ist es genauso.
 
@Matico: das ist kein "buuhuu ich hab nen minus" winer posting. ich würde wirklich gerne wissen warum ich ein minus bekommen habe :o)
 
Das ist in allen Tuerer also ein Buch..

Das Teil brauch Tonnen von wasser, etc und so einfach webschmeissen wie ein Buch ist auch nicht, is nemich sonder Müll__Menschen machen nur Müll...das papier kann auch besser wieder verwerten " Klo papiert etc und das in 5 schritten, das teil bruach 25 schritte um das, was übrigbleibt wieder zu verwerten. OMG
 
@Corefice: das ganze nochmal auf deutsch , und nicht wie einer der besoffen is ^^
 
@lazsniper: Du hast zwar grundsätzlich recht, aber wenn man schon meckert, dann sollte man schon Vorbild sein. So bringt das nichts.
 
@Corefice: nun... da solltets du dich aber auch nochmal ganz genau informieren wie "Gesund" das Papier von den Büchern ist. Nicht alles ist nämlich Öko. Die meisten aller Bücher gehören bei der Entsorgung nämlich in den grünen Punkt und nicht in die Papiertonne, weil ebend nicht alles Papier ist. Was meinst du wieviel Schritte es benörigt den von dir benutzen PC zu entsorgen, womit du diesen dummen Kommentar geschrieben hast?
 
So ein Ding hätte ich echt gerne. Dann könnte ich mein SZ Abo, meine ganzen Scripte für die Uni, alle Uni-Bücher (soweit Digital vorhanden) und meine normalen Bücher als E-Paper lesen. Wenn man dann noch Textstellen markieren und Notizen machen könnte wäre das Ding perfekt. Auf die Wiki Suchfunktion würde ich sogar noch verzichten :P.
 
Das nicht beleuchtete Display ist für mich immernoch ein Kontra Punkt. Ich sage ja nicht das man damit ganze Räume belichten soll, aber eine Dezente beleuchtung, für Dunklere Umgebungen, sollte Optional zur Verfügung stehen. Erst recht für diesen Preis, den ich schon für nicht mehr legal halte.
 
hier sind einige Bücher zum kostenlosen Download: http://www.adobe.com/products/digitaleditions/library/
 
Da gabs doch auch mal sowas ....ääähm ..genau....EIN BUCH ...das war aus so ...hmmm ...Genau ...Papier ....das ham die Leute früher gelesen ...ohne noch mehr Strom verbrauchen zu müssen.
Aber total altmodisch son Ding.:)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.