Neuer I'm a PC-Werbespot: Kinderleichtes Windows

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat einen neuen Werbespot aus seiner "I'm a PC"-Reihe veröffentlicht. Dieser soll zeigen, wie leicht sich die Produkte des Unternehmens bedienen lassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist doch gleich wieder die ideale Vorlage für Mac: "Windows nur für Kinder, erwachsene Menschen nutzen MacOS" *g*
 
@dodnet: Also die meisten nicht-Poser möchten lieber etwas kinderleichtes als was superkompliziertes, von daher wäre die Vorlage wirklich nur für Poser - und da toppt Linux MacOS nochmal bei weitem :)...
 
@Lofote: je nach Kenntnisstand ist "kinderleicht" natürlich etwas anderes - mit Linux wäre das Kind natürlich überfordert, denn wenn es Pech gehabt hätte, wäre es vielleicht bereits am Mounten des Kameraspeichers gescheitert :).
 
@dodnet:
Tjo, man zähle 1 und 1 zusammen, Songsmith commercial und diese hier und warte was Apple draus macht :D
Vielleicht steht da demnächst ein Kind und sagt "Hi, I'm a PC"
 
@dodnet: kann dieses mädel mit 4 1/2 denn schon überhaupt lesen? xD mal ehrlich, die 20 schritte die sie dort macht hätte ich mir in dem alter jetzt mal nicht so einfach merken können, vor allem wenn es nichtmal symbole für die aufgaben gibt, die sie da durchführt..aber vielleicht liegt es auch an mir
 
@DOCa Cola:
Nein, so benutzfreundlich wie die Werbung suggeriert ist Windows noch lange nicht...Ich kenne genug Leute, vor allem ältere Jahrgänge die ein Haufen Zettel am Monitor kleben haben auf denen steht, was man bei welchen Aufgaben wo klicken muss...
 
@DOCa Cola: Hm, davon mal abgesehen, dass waren keine 20 Schrtte :P Es gibt 3 Theorien für diesen Spot: 1. Mama hats ihr 20 mal gezeigt wies geht und sie kann es nun.
 
2. Durch die Kameraperspektive ist nicht erkennbar ob da nicht irgendwelche MS Griffel auf der Tastatur geklickert haben.
 
3. Das Kind ist eines der Androiden die der Japaner produziert hatte. Ich komm jetzt leider nicht auf den Namen des Typen.
 
Letzteres sehe ich für Wahrscheinlicher :)
 
@GlennTemp: "vor allem ältere Jahrgänge" - Eben, genau! Vor allem ältere Jahrgänge haben Probleme. q.e.d.
 
@elecfuture:
Robotkids, ja das kann sein. Aber faktisch sieht man gar nicht, dass das Kind wirklich die Aktionen ausführt, die man da auf dem Monitor sieht, dank geschickter Kameraführung.
Wenigstens ist es diesmal kein Macbook Pro in dem Clip, Microsoft lernt :D
 
@DOCa Cola: Hmmm.. es gibt auch neugierige und begabte Kinder. Mein kleiner Bruder gehört zu denen, er kann schon mit 3 1/2 den PC bedienen. Er startet Firefox, öffnet Google und sucht seine lieblings Online-Flashspiele und spielt sie, neben bei öffnet er den mediaplayer, sucht sich seine lieblingslieder raus und hört die sich an. Er kennt auch den unterschied zwischen Neustarten und Ausschalten. Youtube ist für Ihn auch kein Thema. Ich hab ihn auch erwischt wie er Counterstrike Source spielt und dieses Spiel auch wirklich beherrscht, dafür hat er aber von mir ärger bekommen. Das komische daran ist, er kann nur bis 5 zählen und überhaupt nicht schreiben und lesen.
 
@Dr. B.Hindert: du darfst eines nicht vergessen die 4 1/2 jährige ist mit sicherheit repräsentativ für alle kinder :)
 
@jaja_klar:
Na klar, wer keine Ahnung hat und so weiter. Zumindest musste MS diesmal nicht auf nen Mac zurückgreifen auf dem ein MS-Aufkleber drauf ist.
 
@Lofote: Was willst du hier mit Linux. Solange Linux über 1min zum starten braucht, ist es nicht mit Windows zu vergleichen und das absolut schlimmste an Linux sind die Dependencies. Um ein Programm wie OpenOffice, Gimp, o.a. zu nutzen, sitzt du erst ewig da und kompilierst irgendwelchen Librarys.
 
@Chrissi1993: Geh sterben!
 
Niedlich ^^
 
@pool: Absolut. Das ist sympathische Werbung. Ohne diesen abgeschmackten Ich-hab-den-Längsten-Appeal.
 
Jo. Weg mit den Fakten. Wir wollen kleine Kinder und Hundbabies sehen!
 
@Colonel Lynch: Du glaubst also Sie belügt dich, wenn Sie sagt, sie sei vier einhalb? ^^ Edit: ich finde die erste XP-Werbung sowieso am besten. Und jetzt schlagt mich. "Quicker than a ray of light *sing*"
 
@pool:

kenne ich gar nicht. hast du dazu einen Link? kann leider nichts finden...
 
@pool: Wie kommst du darauf?
 
@chrissy1988: http://www.youtube.com/watch?v=4A_Kkb9w5bw
lg
 
@steppenwolfe3: Cool, und am Ende 'Yes we can!' - daher hat der Obama das also.
 
@RATTENBAER: es geht nicht um den längsten, es geht um den stabilsten und den hat Apple schon :)
 
@chrissy1988: http://www.youtube.com/watch?v=o3GPrA-mtSs in besserer Qualität. @Colonel Lynch: Dein Kommentar klang, als enthalte diese Werbung keine Fakten. ^^
 
@warphead: Und den der am meisten stinkt^^ Faule Eier ftw
 
@Colonel Lynch: LOL, als würde Werbung immer voller knallharter Fakten stecken...und nie etwas beschönigen oder verzerren...im Gegenteil, dies ist ihr einzigster Sinn, denn wirklich gute Produkte brauchen keine Werbung. -.-
 
Also ich find die Werbung cool!
It's better =D
 
Ok, erste Autosuggestion: Windows ist für Kinder
Kurz drüber nachgedacht und in Verknüpfung mit den vielen Trollkommentaren um Windows und OSX Themen für bestätigt gefunden.
Weitere Bestätigung wird durch das "minus" rating dieses Beitrages erfolgen.
Call it science :D
 
@GlennTemp: Warum minus? Nun, weil total unqualifiziert. :-) Apple bezeichnet sich doch übrigens selbst als super intuitiv und kinderleicht, da können die verAPPLEten doch jetzt nicht grinsen, Windows sei für Kinder weil offenbar AUCH Kinder damit zurechtkämen. Aber mir eh egal. Wenn ich arbeiten oder spielen will Windows, wenn ich Zeit im Eltronikmarkt verschwenden will dann Mac (wow, was für coole KAmeraeffekte!!). Und wenn ich zu Hause zu viel Zeit habe, dann experimentiere ich mit Linux. Ohne großen Fortschritt. Und das End von der Geschicht'? Jedem das Seine.
 
Das ist dochmal ein Spot der auch mit sachlichkeit überzeugt und nicht wie die Spots der Konkurenten die immernur damit werben "Unseres ist besser weil Windows scheisse ist" , überzeugend ist das ja nicht wirklich wenn man das nicht sachlich beweisen kann oder will.
 
@~LN~: Sachlich? Erzähl mal.
 
@:~LN~ http://www.youtube.com/watch?v=FfetbidVUYw Ich finde den hier ja sachlicher, dazu muss man nicht mal Mac User sein.
 
@OttONormalUser: so´n reines Pöpelvideo , sicher. Wenn Mac meint ohne Sicherheitskonzept auszukommen kann das nur nach hinten losgehen.
 
@~LN~: leider ist windows scheiße
für den endanwender aber immer noch besser als linux
naja wenns so wenige viren gibt warum dann ressourcen für nen virenschutz ausgeben oder bist du andere meinung ?
 
@~LN~: Aha, nur weil das OS nicht dauernd irgend einen Bullshit von mir bestätigt haben will, gibt es kein Sicherheitskonzept? Wozu muss man dann manchmal ein Passwort eingeben bei Mac oder Linux? Weil es Spaß macht oder wie? Sicherheitskonzept schön und gut, aber dann richtig umgesetzt und nicht so ein Quatsch wie das UAC.
 
@OttONormalUser: Ein bequemen Umgang mit dem Rechtemanagment Bullshit ? da sieht man mal wieviel du überhaupt weisst...garnichts.
 
@~LN~: Mac und Linux haben kein Sicherheitskonzept, da sieht man dran wie viel du weißt, noch weniger wie gar nix geht eigentlich gar nicht....... bequem ist wenn ich mich einmal per Passwort als berechtigt ausweise und dann nicht mehr genervt werde, aber warum erzähl ich dir das überhaupt? Hat eh keinen Zweck...
 
@OttONormalUser: Was ist denn an UAC Quatsch?
 
@OttONormalUser: Deshalb kannst du bei den anderen dann vermutlich auch keine Software mehr nachinstallieren wenn du nach nur einmaliger PW Eingabe ständig nurnoch im Usermodus befindest, also mich würde das stören. Wenn du jetzt damit kommst "Dann gebe ich das PW nochmal ein" dann wiedersprichst du dir nur selbst das die UAC nervig sei und füllst uns hier nur die Taschen.
 
@greeny1337: Na gut, Quatsch ist vll. etwas hart ausgedrückt, ich finde aber das es schlecht umgesetzt ist. Warum hält man sich nicht an Bewährtes wie eine Passworteingabe? Ein User hat nun mal keine Rechte, auch nicht nach 3 oder 4 Bestätigungen. Ich sehe das immer wieder, entweder klicken die Leute irgendwann auf alles ohne zu lesen, geschweige denn zu wissen auf was sie da klicken oder sie sind von den "Achtung Achtung könnte was böses sein" Meldungen so verunsichert, das sie gar nicht mehr klicken und sich Hilfe holen. Admin vom User trennen, und wer sich programmiertechnisch nicht dran hält hat eben das nachsehen. Es gibt nix schlimmeres wie Routine Handlungen, und das weg klicken von Meldungen wird irgendwann eine. @~LN~: Falsch, ich gebe das PW einmal ein und installiere dir 10 Programme und 5 Treiber am Stück ohne es ein 2tes mal eingeben zu müssen, aber wenn du wirklich genau wissen willst wie es funktioniert LESE und mach dir nicht selbst die Taschen voll mit deinem Halbwissen!!
 
@OttONormalUser: Die Umsetzung der UAC unter Vista ist der einzigst sicherste Weg ohne dem Handling zusätzliche Angriffspunkte für Hacker zu geben das solltest du eigentlich wissen wenn du helle wärst. Was glaubst du denn wie lange das System auf Windows7 sicher sein wird bis Hacker wieder einen Weg gefunden haben Prozesse mit höheren Rechten an der neuen Teil-UAC vorbeizuschmuggeln ? Ich glaubs einfach nicht das man dir das erst sagen muss wo du doch der volle Auskenner und Checker bist. Dann bist du ständig Admin wenn du die 15 Sachen nacheinander installierst und das nennst du sicher ? Was machst du denn wenn du nach 3 Installs erstmal Emails checkst und dort ist grade ein neuer Virus unterwegs der eine neue Sicherheitslücke a´la WMF nutzt , dann bist du Held infiziert und du merkst das nichtma...
 
@~LN~: Ich sagte du sollst LESEN!! Ich werd es dir nicht vorkauen! UAC aushebeln ist ganz einfach, einfach in der Anleitung der Mail mit dem Virus schreiben, das man eventuelle Sicherheitswarnungen ignorieren soll, und wenn nur 0,2% User das beherzigen hat man sein Ziel erreicht ,)
 
@OttONormalUser: War doch klar das du jetzt ausweichst und mit so´n Bla kommst anstatt ein System zu verstehen. Zwecklos...
 
@~LN~: War doch klar das du jetzt ausweichst und mit so´n Bla kommst anstatt ein System zu verstehen. Zwecklos...Lol, du weißt gar nicht wie offensichtlich dieser Satz wieder ist, ich hätte eigentlich schon viel früher damit gerechnet, hast mich wieder mal nicht enttäuscht, nächstes mal werd ich wetten :) P.S. Du solltest aufhören deinen re:11 dauernd zu ändern, er wird als peinlicher!
 
@~LN~: Nur das programm zum installieren von softwahre hat root rechte .Er kann also ohne Gefahr zwischendurch mails nachschauen oder surfen.
 
@~LN~: Also Windows in einem Satz mit "gutes Sicherheiskonzept" zu nennen zeugt ja wirklich von extremer Ahnungslosigkeit. Aber bleib mal schön bei deinem MS, werd ich als Admin wenigstens nicht Arbeitslos wenn nur genügend Leute Windows benutzen.
 
Wetten das Mädel ist mit 13 Microsoft Certified Systems Administrator. Süss
 
@sorduk:
Nein, die ist Chief of engineering, sieht man doch an Vista :)
 
Ich hasse den Winfuture Video Player ... wäre denn eine Lautstärke-Einstellungsmöglichkeit zu viel verlangt?
 
@monte: gebe dir recht, was für kinder haben sie eingeführt mit dem bewerten, aber so sind sie wie in der steinzeit hier. das sind andere seiten schneller in den news und besser im forum,dass hier wird immer schlimmer.
 
Die Werbung ist ja mal wirklich gelungen :) Die Umsetzung ist echt gut. Wobei bei Mac... :p
 
Gekonnt geschnitten, Daumen hoch ,)
 
Naja...ich musss schon sagen...da wird viel zu wenig von den Anwendungen selbst gezeigt...
Da sind schon einige Schritte dazwischen, die man ruhig hätte erwähnen können :-)

Denn so schnell, wie Windows hier dargestellt ist, habe ich's in der Realität aber anders in Erinnerung :-)
Das ist ähnlich wie mit den iPhone-Werbespots...Microsoft sollte hier einblenden, dass die Szenen verkürzt wurden.
 
@cmaus: Du bist doch Mac-User.. :p
 
wenn 'se 'n 90-jährigen in szene gesetzt hätten, hätte mich das vielleicht überzeugt ... gibt 5 jährige die schon programme fürs iphone schreiben (kam neulich sone news über 'n asiatisches wunderkind übern ticker), kinder begreifen ungleich schneller als erwachsene - so what? lachhaft imho - aber in amiland, wo jeder kleine furz so unglaublich cute ist und jedes neu gesprochene wort eines kleinkinds ein weltwunder darstellt, haut das natürlich werbetechnisch absolut rein.
 
Ja! Danach bearbeitet sie noch die registry, öffnet msconfig, ändert die autostartprogramme, fährt den pc im abgesicherten modus hoch, gibt ein Adminpassword ein, setzt dann noch einen keylogger rein um die passwörter von mamiiii und papiiii zu loggen, lässt den pc nachts an um crysis über torrent zu downloaden, schreibt böse batches um die anderen freunde aus dem kindergarten zu ändern.
 
@kadda67: ich weis garnicht warum der beitrag so schlecht bewertet wird er hat doch recht natürlich bisschen überspitzt aber ich finds schon ein bisserl krass das die kleine des schon alles können soll laut werbung
 
@kadda67: Ich find den Beitrag richtig lustig. Und abwegig auch gar nicht mal. wenn sie noch 5 Jahre mehr auf dem Buckel hat geht da noch einiges. Hatte auch mit 8 meinen ersten Rechner bekommen und mit knapp 10 dann angefangen die ersten Basic-Listings aus dem Totschlaghandbuch von GEM abzutippen. Noch mal 2 Jahre und ich hab für den Mathematikunterricht Programme in Pascal geschrieben. Und da die Kinder ja heute noch früher anfangen, gibt's da sicher massig Kinder, die mit 10 anfangen, die Rechner ihrer Eltern zu kapern.
 
@Flixo:
wenn du mal Kinder hast, wirst du sehen, dass sie das wofür wir noch ein par Monate beim Rumprobieren gebraucht haben in wenigen Minuten aufsaugen wie ein Schwamm. Einige telefonieren schon bevor sie sprechen können. :-)
Klar ist es etwas idealisiert, gerade die "Verbesserung" des Fotos. Aber hey, das ist Werbung und viel besser wie der Apple-Anti-Krams wo eh nur ein PC ohne BIOS mit Mac-OS-Plaste-Überzug überteuert vertickt wird. Nur ein Scherz! Ich kann an beiden Systemen arbeiten, baue aber lieber selber zusammen. Das kommt durch meine Kindheit. ^_^
 
interessieren würde es mich mal wie sie denn die namen ausgewählt hat usw .. kann die mit 4,5 jahren schon lesen ?? ansonsten ist der clip ganz ok jedoch verdreht der imho etwas die die tatsachen .. mit einem kind von 7-8 jahren wäre das imho realistischer gewesen .. mit der 4,5 jahre alten kylie setzt m$ imho auf "ach wie knuffig" :)
 
Das arme Mädchen...
 
@maniti1992: zwillingsbruder von christi1992?...
 
Eines Tages muss das Kind am Laptop lachen während es Milch trinkt. Dann kommt alles aus der Nase und der PC ist kaputt.
 
@Colonel Lynch: Dein Kommentar ist so schlecht, dass ich es irgendwie schon wieder witzig fand. Völlig sinnlos ^^ (+)
 
Wer sagt denn, dass PCs schwer sind?
 
@Pac-Man: Niemand, das ist ja der Witz an der Sache, zumal man auf einem PC alles mögliche installieren kann und nicht nur Windows!
 
@Pac-Man: Nana wenn man eine Wasserkühlung verbaut dann kann ein PC schon recht schwer werden.
 
Was nutzt es, wenn das kleine Mädchen es kapiert aber meine Eltern nicht?!
 
@eraserhead: Ohh Man! Du sprichst mir sowas von aus der Seele, das glaubst du gar nicht! *rofl*
 
@eraserhead: Kauf den Eltern einen Mac. Es ist die Wii unter den Betriebssystemen.
 
@Colonel Lynch: überzeugt der durch revolutionres eingabegerät bei katastrophaler grafik?
 
@zerbmaster: You made my day, thx, +
 
OT: Wo bleibt eigentlich die News, dass sich Mozilla am Wettbewerbsverfahren, wegen der Bündelung des IE mit Windows, gegen MS beteiligt? Wie wohl künftig Videos aussehen wo 4-Jährige vll. versuchen ohne Browser ins Internet zu kommen?^^
 
Grausam! Denkt Mozilla denn gar nicht mal an die Kinder?!
 
@Colonel Lynch: Eben deswegen beteiligen sie sich ja, dass wir ein IE-optimiertes Web ertragen mussten reicht doch. :)
 
@OttONormalUser: Unglaublich , Mozilla scheint Kinderfeinlich zu sein :D Das wird die aber nicht interessieren solange Sie MS eins auswischen könn.
 
@~LN~: Sie sind Kinderfreundlich, oder warum meinst du das sie sich dafür einsetzen, dass unsere Kinder ihren Browser von Anfang an selbst auswählen können? :P Ich glaube auch nicht das Mozilla irgendein Interesse daran hat MS eins auszuwischen, solche Hirngespinste entstehen doch nur bei Leuten die in ihrem Microsoft Windows denken dermaßen gefangen sind, das sie die Realität gar nicht mehr erkennen.
 
@OttONormalUser: Soso , für solche Wohltaten seitens Mozilla hatten Sie doch Jahre Zeit, warum springen Sie jetzt nur auf den Zug auf ? :D Sorry aber ich glaube nicht an das blütenweisse Ritterschema von Mozilla.
 
@~LN~: Wenn du wissen willst warum sie aufspringen, dann informiere dich und verschone uns mit deinen "alle sind gegen Microsoft" Weisheiten.
 
"Diese lädt Fotos von eine Digicam herunter" << "von einer"
 
was für ein scheiß
offensichtlicher kann man das kindchenschema nicht abbilden
 
Doch. Frucht Alarm!
 
@Colonel Lynch: gott sei dank landete das kind in vielen videos im mixer^^
 
mmmhh... es ist dunkel draussen und das 4,5 jahre alte mädchen ist alleine zuhause und macht photos... da das kind nicht warten kann, bis die eltern nach hause kommen, um ihnen die bilder zu zeigen, verschickt es sie per email... daraus schliesse ich, dass die eltern auch die nächsten 2 stunden nicht zuhause sind... tolle familie, welche ihr 4,5 jahre altes kind einfach so unbeaufsichtigt zuhause hantieren lassen... :-)... wenn sich nun der akku entzündet?...
 
@klein-m: Solche reichen Eltern (weil Vista ja so teuer ist) haben doch Nannys...
 
@~LN~: ":-)" <== zeigt einen spass an...
 
@klein-m: Und wer weiß mit dem sie da im Internet kommuniziert und was für Bilder sie für denjenigen machen soll...
 
@Colonel Lynch: Du hast Pfuihjj Gedanken :)
 
Ich ich find die kleine Niedlich. Das ist ne Werbung die denke ich der großen Mehrheit gefallen wird. :)

Es wurden zwar schritte dazwischen vergessen, aber es ist eig ganz Easy, zudem man ja auch nen Assistenen für Bilderübertragung hat.
Da kann man dann auch gleich auswählen ob manche Bilder per E-Mail verschickt werden sollen bla bla. Also so ganz unrecht ist das nicht!
 
@Z3ko: wurden schritte "absichtlich" vergessen :) ? natürlich lässt die kleine zuerst mal den assistenten laufen, liest was da steht und befolgt das dann .. halt was ganz normales was zig millionen andere 4 1/2 jährige auch machen
 
man wird das kind monatelang geschult haben für diesen spot ^^
 
@coolbobby: Na und? Mich hat man monatelang geschult für die Benutzung des "GO!"-Buttons ... :-P
 
@Heimchen: bestanden^^
 
Ich bin kein Typ für Kinder ^^
 
Tja. Bei einem anständigen Betriebssystem hätte sich die Kleine nicht mal anmelden können. (Was für Eltern lassen schließlich einen PC ungeschützt, wenn ein 4,5jähriges Kind alleine zuhaus gelassen wird?) Aber der Werbespot hat schon recht: Selbst 4einhalbjährige können schnell mal die NT Offline Password & Registry Editor CD einlegen und das Passwort zurücksetzen...
 
Volksverdummung die nächste.
 
Ich finde es mehr als peinlich das eine so grosse Firma wie Microsoft keine originele selbst erfunden Werbung auf die Beine bringt...bevor sich ein Applehasser wieder aufregt...ich benutze meinen PC genauso gerne wie meinen Mac...sicher hat Apple auh schon Ideen von MS übernohmen...aber MS hat mit Sicherheit bereits viel mehr von Apple abgekupfert...und ehrlich gesagt finde ich das gut...das macht beide Produkte besser...
 
hans peter findet die werbung geil und süß, mal echt was ganz besonderes, nicht nur so wie diese doofe sarkastische apple werbung .... naja weil er halt auch einen pc hat der honk.

:)
 
die kampagne ist bereits gescheitert, gerade WEIL die "I'm a PC"-spots, die antwort auf die apple-spots sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles