Microsoft-Webseite läuft auf Windows Server-Beta

Windows Server Der Software-Konzern Microsoft hat seine Webseite auf den Betrieb mit dem Windows Server 2008 R2 umgestellt. Dieser erschien zeitgleich mit Windows 7 als Beta-Version. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erklärt natürlich warum die seiten immer relativ unstabil sind und hängen :)
 
@Dr-G: dont feed the trolls^^
 
@Spyder_550_A: die aussage war durchaus ernst gemeint.
da ich fast täglich auf der seite unterwegs bin hab ich mich wirklich schon desöftern gewundert warum das ganze realtiv lahmarschig und instabil ist und hier haben wir eine erklärung.
natürlich finde ich es gut das sie eine beta laufen lassen um sie auf herz und nieren zu prüfen. aber das diese nocht nicht perfekt läuft sollte ja auch jedem klar sein.
 
@Dr-G: Wie kann eine Webseite bitte "Instabil" sein ? Stürzt sie ab und du kriegst den so berühmten "Bluescreen" angezeigt ? Vielleicht ist es einfach nur dein Browser, dein Internet oder dein Computer als solches, weswegen die Seite so lahmarschig ist - bei mir ist so schnell wie jede andere Seite im Netz.
 
@Dr-G: Ich kenne auch genug Seiten die nicht auf einer Beta-Version des IIS laufen und ihre Arbeit deutlich schlechter verrichten als die Microsoft-Webseite.
 
@cH40z-Lord & mibtng: Danke. Ich bleibe bei meiner Ausage von oben: @ Dr-G am 05.02.09 15:46 Uhr (-47)
erklärt natürlich warum die seiten immer relativ unstabil sind und hängen :)
DEPP
 
@cH40z-Lord & mibtng: Danke. Ich bleibe bei meiner Ausage von oben: @ Dr-G am 05.02.09 15:46 Uhr (-47)
erklärt natürlich warum die seiten immer relativ unstabil sind und hängen :)
DEPP
 
@Dr-G: Oh ich glaube 63 ist neuer WF Rekord =) und danke fürs Minus, meld dich mal mit Namen...
 
@Dr-G: @Dr-G: Was gibt es denn besseres wie eine Firma die Ihr eigenes Produkt für Ihre eigenen Webseiten etc testet? So merken sie viel schneller was spinnt...und die User können ordentlich Feedback geben...:) Lesen - Nachdenken - Posten - Und nicht Posten, Nachdenken und dann Lesen.
 
@silentius: "Oh ich glaube 63 ist neuer WF Rekord =)"

Glaubst du auch nur! Ich hatte vor etwa 4 Tagen 74 Minusse.
 
Is aber schon irgendwie verrückt bis fahrlässig. Ich verstehe die Geste, aber sie müssen wirklich vermessen sein, zu denken, dass ne Beta geeignet ist, so eine wichtige Seite zu hosten. Natürlich lässt sich drüber streiten, ob eine Windowsmaschine an sich überhaupt geeignet ist, webseiten zu hosten^^
 
@lumpi2k: Wieso sind eigentlich Leute, die dauernd über Windows lästern auf einer Newsseite, dich sich Winfuture nennt? Microsoft setzt auch schon Windows 7 teilweise Produktiv ein und ich finds super das sie so was machen! Erstens zeigt das die aktuellen Betas von Microsoft um einiges stabiler sind und besser laufen als der Vistakrampf damals und zweitens ist das die einzige Möglichkeit alle Fehler so schnell wie möglich vor dem Release zu finden.. Nämlich im produktiven Betrieb! Auch wenns nich die aller sicherste Variante ist..
 
@lumpi2k: Sie wissen eben das die Entwickler sehr guteArbeit geleistet haben und dementsprechend die Qualität ist
 
@TheUntouchable: naja muss ihm leider recht geben was windows (aussschliesslich) als webserver betrifft. ist evtl etwas oversized für reine webarbeit.
ansonsten ist es nicht soo verrückt und schon überhaupt nicht fahrlässig win 2008 beta/rc/r2 produktiv einzusetzt und die admins die entwickler gleich um die ecke haben um hilfe zu erfragen bzw zu bekommen.
 
@lumpi2k: Na ja MS ist die einzige Firma die das machen kann wenn da ein Problem da ist können sie es selber Bugfixen und müssen nicht mit dem Hersteller komunizieren. Von daher ist das warscheinlich die einzige ausnahme bei der man ne Beta Produktiv nutzen kann :D
 
Bei jedem Thema zu irgendwelchen Betas kommen hier 10^n Kommentare, die besagen: "Fahre nie nie nie ein Produktives System auf einer Beta!" Ist schon erstaunlich, dass es hier plötzlich heißt: "Ist doch garnicht so schlimm, da sind ja die Entwickler nicht weit." Sollte jemand findiges eine Lücke in der beta des Servers entdecken und sie ausgerechnet auf der Microsoft seite ausnutzen (Platz 14 bei alexa, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!), gäbe das eine ziemlich große Reichweite für sehr nette potentielle drive by Infizierungen. ICH finde sowas latent unverantwortlich. Windows Webserver sache: face it:Apache hat gewonnen.
 
@lumpi2k: ich sag mal nur ASP, wenn schon dann eher lighttpd anstatt apache.
 
@TheUntouchable: Gegenfrage: Wieso sind Leute auf einer Newseite die eine Community hat und beschweren sich dann wenn jemand seine Meinung kund tut? Du bist nicht zufällig chinesischer Beamter, oder?
 
@HatzlHotzl: Ich will mal nur in Erinnerung rufen, dass PHP auf Windows Servern ( IIS ) besser läuft als auf einem Apache. Außerdem nutzt Microsoft doch die Hauseigene Websprache ASP.NET, welches, wie der Name schon sagt, teil des .NET Frameworks ist und somit wohl unabhängig vom Webserver sein sollte, außer vielleicht ein paar Benutzerrechte für bestimmte Directorys. Microsoft hat das Zeug programmiert, die werden schon wissen, was sie da einsetzen. Der IIS an sich ist nicht ganz so komplex wie jetzt das komplette Windows 7 als solches, auch wenn es in dem Fall Betandteil davon ist - Ich sehe da kein all zu großes Problem. Die Server sind so oder so geclustered, sollte einer Ausfallen springen einfach andere ein...
 
@lumpi2k: ach weiste, eigentlich ist die "final" version von windows gar nie so weit von der beta entfernt. windows kann sich doch immer erst mit sp2 als Betriebssystem behaupten :-)
 
@cH40z-Lord: "Microsoft hat das Zeug programmiert, die werden schon wissen, was sie da einsetzen." Tut mir leid, wenn ich dir die Augen öffnen muss, aber diese Aussage steht definitiv auf wackligen Beinen. Haste ne Ahnung wieviele Leute da mitentwickelt haben und wie gut in der IT dokumentiert wird :-) Ich kanns dir aus eigener Erfahrung sagen, bereits bei viel kleineren Projekten ist es sehr schwer den Überblick zu bewahren, und ein Programmierer dokumentiert in 90% der Fälle sowieso schlecht bis gar nicht. Also ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die teilweise nicht mal genau wissen, wie das Zeugs überhaupt funktioniert, um das sie herumprogrammieren. Hab schon mal gehört, dass die leute von MS bei der Entwicklung von Vista bemerkt haben, dass ihnen die Leute mit dem nötigen Know-How um den Kernel fehlen, weil die schon alle pensioniert sind... ^^ Kann sein, dass es so nicht ganz stimmt, aber etwas Wahres ist sicher dran. Ich bin ja mal gespannt, wann sie endlich ein neues BS auf den Markt werfen, und damit mein ich nicht einfach wieder ein etwas abgewandelter NT-Kern mit schönem klick-klick drumherum, sondern ein von grundauf neues BS, und zwar modular aufgebaut!
 
@AnZo86: Sagt dir Singularity etwas ? Ein BS für Forschungszwecke - und ist dazu noch Open Source ( in C-Sharp [ hier geht ja kein Raute.. ] geschrieben ). Dass die Aussage teilweise auf wackeligen Beinen steht, das kann sein - aber wir haben leider keinen Einblick in die Source vom IIS, können diese Aussage also weder bestätigen, noch widerlegen. Aber der IIS wird Intern sicher schon auf einigen Stress-Tests und Unit-Tests geprobt sein, funktioniert ja alles wunderbar in Visual Studio - denke also, es ist für die Microsoft-Seite schon gut geeignet, sonst würde man so eine Aktion doch auch nicht starten, wäre ja alles andere als gutes Marketing, wenn die Seite ihren Dienst verweigern würde, was dann aber wohl eher an den Diensten/Services und der Anbindung/Clusterung der Server liegen dürfte =) den IIS kann man sich ja eigtl. wie ein Router für HTTP(s)-Anfragen vorstellen, mal ganz plump ausgedrückt.
 
@AnZo86: Solche Programmierer wie du sie beschreibst sind schlechte und nicht in einem grösseren Team einzusetzende Programmierer!!!
 
Ist hier die rede von R2(Text) oder RC2(Überschrift)?
Glaube kaum das MS Beta Versionen für solche Zwecke nimmt.
 
@DerBessere: Du weist anscheinend nicht das R2 nur der Name des Betriebssystems ist und dies genau so eine Beta sein kann. Ich les nix von RC2 oO
 
@TheUntouchable: Den Unteschied kenne ich sehr wohl habe selber schon einige R2 am laufen, das sind keine Betas. Aber verrate mir doch mal bitte den Zusammenhang von Überschrift und Text! Denn der ist eine Fehlinformation da es Server 2008 schon etwas länger gibt!
 
@DerBessere: "Windows Server 2008 R2" = Server-Variante von Windows 7. Und die Beta dieser Server-Variante erschien zeitgleich mit der Beta des "normalen" OS'. Und von RC2 ist wirklich nix zu lesen :) _____ edit: was ist an "Microsoft-Webseite läuft auf Windows Server-Beta" falsch?! Erklär mir das bitte mal!
 
@DerBessere: Naja du hast vielleicht nen 2003 R2 laufen, aber sicher keinen 2008er R2.. Der ist nämlich 100 pro eine Beta :)
 
@TheUntouchable: Oh ja danke, Du hast recht. Man sollte nicht arbeiten und gleichzeitig News lesen! Ok dann wünsche ich MS viel Erfolg damit! Der Server 2008 ist schon eine feine Sache!
 
@DerBessere: lo, bei mir fehlt das eingangslogo von MS ....
 
@DerBessere: Die Rede ist von der Betaversion des "Windows Server 2008 R2"
 
@DerBessere: R2 = Release 2, oder anders gesagt Windows Server 2008, die 2. Ausgabe. Gab's doch beim Server 2003 mit dem Server 2003 R2 und bei Windows 98 mit Windows 98 SE (Second Edition) auch schon.
 
kein wunder das die seite so oft nicht funktioniert
 
und ich dachte Microsoft hat Linux auf ihren server :P
 
@MF333: die meinung ist komischer weise weit verbreitet, was nutzen sie nun wirklich ?
 
@Strappe: nein, aber sie nutzen Akamai als Caching Hoster. Und die benutzen Linux Server, und da einige DNS Einträge von microsoft.com darauf verweisen sieht es teilweise so aus.
 
@tavoc: Ich dachte, nur die Downloadserver sind von Akamai.
 
Und dann warnt man immer davor, Betas nicht auf produktiven Systemen einzusetzen. So schlimm kann es ja nicht sein.
 
Interessant... Wenn ich mich auf www.microsoft.com per telnet auf Port 80 verbinde, und nen Request mach, meldet der eindeutig "Server: Microsoft-IIS/7.0", also nix 7.5. Und auf microsoft.com (also ohne WWW) meldet sogar ein WIndows Server 2003 ("IIS/6.0"). Irgendwas macht Netcraft da falsch, oder sie fragen einen anderen Server ab, oder es war nur temporär.
 
Wenn man nun schon ein Server2008 hat bekommt man ein kostenfreies Updaten auf die R2 Version? Oder ist das wieder ein eigenständiges Produkt?
 
@tavoc: laut einer frührern news, soll das "update" eine neue kostenplichtige version sein.
 
@tavoc: ...Win2003 R2 war ebenfalls schon ein kostenpflichtes Upgrade.
 
Ist schon amüsant, die vielen Kommentare hier. Redmond wird wissen was es tut, schließlich haben die das Ding selbst programmiert und Einsicht im Quellcode, die sonst kein anderer Mensch hat. Macht mal den Spaß und googelt mal sowas wie "IP-Datagramm" oder "TCP-Header", um einen Bruchteil(!) des Wissens zu haben, den die Microsoft-Mitarbeiter haben :) . Daraus ableiten zu wollen, dass das Einsetzen von Beta-Software generell nicht so schlimm wäre, ist schlichtweg falsch...
 
und wieder wird der user als betatester mißbraucht. schlimmer gehts nimmer.
 
@willi_winzig: Wer sagt dir, dass du auf deiner favorisierten Erotik-Seite nicht auf einer Beta von LigHttpd rumeierst, oder sogar eine neue Beta von Apache - vllt sogar eine Beta des CMS, welches dort eingesetzt wird ? Oder dein Browser kann intern sogar eine Beta für neue Features sein, aber nach Außen hin ein Release Candidate. Du fährst jeden morgen mit einer Beta von Technologien im Bus und/oder Auto zur Arbeit/Schule - du merkst, die Welt ist eine Beta, und die neuste Implementation ist der Klimawandel, er läuft für eine Beta aber sehr stabil und zuverlässig. Die ganzen Öko-Hacker haben es echt schwer den Klimawandel auszuhebeln - ist wohl fast das erste und einzige sichere System in dieser Welt!
 
Da man für den Betrieb eines Webservers nicht mit Treiber-Problemen wie als End-User rechnen muss und sie auch exakt wissen welche Software eingesetzt werden muss, kann man den Schritt durchaus nachvollziehen.
 
aktuelle statistiken belegen ja wohl ganz klar das der IIS wesentlich sicherer ist als der Apache.
man braucht ja nur mal schaun auf wieviel webservern die gehackt wurden IIS lief und auf wievielen apache. macht die augen auf ihr linuxfreaks. was nix kostet kann nix gescheites sein!
 
@Dr-G: Naja, erst mal ist ein Server immer nur so sicher wie sein Admin und die Software, die darauf läuft... zum anderen dürften deutlich mehr Server auf Apache setzen - und dann ist der Apache nun mal wieder ein deutlich attraktiveres Ziel als der IIS. Andererseits: Die Microsoft-Server wären ja ein sehr attraktives Ziel für Angreifer, und scheinbar scheint da nicht viel anzubrennen...
 
lieber läuft meine webseite auf einer beta, als auf einem veralteten linux.
und meine erfahrung bis jetzt, ist windows7 - 2008 r2 beta, das beste beta betiebsystem was ich je installiert habe. das lässt mich hoffen auf, wie seinerzeit bei windows 2000, bzw. citrix nt 3,51- das war auch echt super.
 
Wie soll man das schon kontrollieren können?
 
@Tazzilo: Hast du jemals kontrolliert ob die Erde eine Kugel ist, ob die Erde sich um die Sonne dreht usw?
 
Also da kann man ja Dr-G nur recht geben! *kopfschüttel*
 
Ist aber schon komisch, wenn man immer zuhören bekommt, dass man solche Software nicht produktiv einsetzen sollte... Auch wenn es vllt, zu leinen Fehlern gekommen ist und alles super liefe, so zeugt das doch nicht von Microsoft, anderen zu sagen, es nicht zu machen und dann selber sowas großes zu machen?! Windows 7 Beta ist auch echt super irgendwie. Dennoch ist es eine Beta und daher produktiv nicht vertretbar. Weswegen es bei mir auch nach gut 2 Wochen wieder flog...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles