Rambus mit wesentlich schnellerem Handy-Speicher

Speicher Der Chip-Entwickler Rambus hat neue Speicher-Chips entwickelt, mit denen sich die Performance von Smartphones deutlich steigern lassen soll. Die Entwicklung erfolgt im Rahmen einer neuen "Mobile Memory Initiative" (MMI). mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ui da freu ich mich jetzt schon drauf als Smartphone Fanatiker :)
 
@>ChaOs: jup etwas mher und vor allem schnelleren ram könn die teile echt gut vertragen :)
 
@>ChaOs: Geil - Hoffentlich im neuen iPhone dann verbaut =)
 
Ein logischer Schritt, die Handys werden immer mehr zum PDA/Notebook, da muss auch die Leistung schnell steigen. Rambus macht damit bestimmt gut Kohle.
 
Rambus will wohl der Rambo unter Chip-Entwicklern werden.
 
Wer zum teufel ist Rambus, ich diese name zum ersten mal. :-)
 
@Ubuntu5:
Der Laden entwickelt den Speicher nur auf dem Papier und verkauft dann Lizenzen an die grossen Hersteller. Vor einigen Jahren ist Rambus mit der Methode schon mal gewaltig auf die Schnauze geflogen. Da wollte Rambus alle Speicherhersteller verklagen und sie so dazu zwingen, Lizenkosten zu zahlen. Viele haben das aber dann nicht mitgemacht, und die Gerichte waren wohl auch anderer Meinung und somit wurde es auf einmal ganz ruhig um den Laden.

Erinnert mich immer wieder an die Story mit SCO...
 
@Ubuntu5: Rambus war auch schon früher Speicherhersteller. Ich selber habe noch einen DELL XPS mit 733Mhz, der einen Rambus-Speicher hat (mit 533Mhz wenn ich mich nicht irre), Zuhause. Rambus wurde, obwohl die Speicher sehr performant waren, von den größeren Speicherherstellern herrausgedrängt.
Heutzutage kann man die Speicher noch extrem teuer bei eBay kaufen.
 
@Impact&$153:: Sogenannten RD-RAM mit 533 oder 800Mhz.
 
@F98: hat sich glaub damals aufgrund hoher preise glaub nicht durchsetzen koennen und war nicht intel der einzige der den rambus unterstuetzte?
 
@Loc-Deu: Ja damals konnte man nur mit Intel-Boards den Rambus verwenden.
 
@Loc-Deu: Jo, nur teuer und bei Intel. Hat sich schnell durch AMD mit DDR-Ram erledigt gehabt.
 
Also wesentlich schneller, wesentlich stromsparender UND wesentlich günstiger. Das alles zusammen kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen. Irgendwo versteckt sich sicher ein Haken.
 
@kron: Ganz einfach: Es ist nur bei GLEICHER Leistung billiger! Wenn du mehr Leistung willst musst du halt auch mehr zahlen.
 
Und was ist mit dedizierten Grafikpeicherchips für mobile Geräte? Der Vorteil wird hier wohl sein, dass man nur einen schnellen Speicher braucht (shared memory). Folglich Vorteile bezüglich Kosten, Platz und Leistungsaufnahme. Kennt sich da vielleicht jemand gut aus? Im Vergleich mit GDDR5-Chips sind die direkt lahm. Weiss jemand über Kompatibilität und Designschwächen bescheid (Stromaufnahme, Interfaces, etc.)?
 
Nokia N97 ....?
 
@Tito_2000: neee bestimmt in zukunft Nokia X1 oder Nokia N100 :-)
 
RAMBUS und billiger + stromsparend? Das wäre ja wie Bentley billig und benzinsparend. Also immer her damit!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen