YouTube will nun auch die Fernsehgeräte erobern

Musik- / Videoportale YouTube ist mittlerweile zum beliebtesten Videoportal im Internet avanciert. Dennoch will sich das Unternehmen eigenen Angaben zufolge nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, sondern künftig auch die Fernsehgeräte erobern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist YT bei euch auch teilweise so langsam? Manche Videos dauern extrem lange zu laden trotz DSL 6000.
 
@mailbox73d: Geht mir genauso. Ist in letzter Zeit irgendwie sehr langsam geworden. Meistens muss das Video kurz anhalten und buffern.
 
@mailbox73d: ja, ist wirklich übel geworden. vielleicht sollten sie sich besser vornehmen auf jedem bildschirm ohne aussetzer vertreten zu sein. was nützt es dem anwender wenn sie auf jeder glotze flimmern, das laden der filmchen aber ewig dauert und das ganze ständig aussetzt. mfg
 
@ALL: Dann versucht es mal mit dem SpeedBit Video Accelerator 2.3. _____________ http://tinyurl.com/cgl5ht ____________
 
@mailbox73d: Habe das auch noch bei anderen US-Seiten gemerkt, recht unabhängig von der Netzanbindung. Nervt schon stark.
 
@mailbox73d: Kann ich auch bestätigen. Manchmal laden die Videos ruckzuck und manchmal stocken sie wegen nachladen.
 
@mailbox73d: Manche?..bei mir sind es alle Videos...und die wollen Fernsehgeräte erobern?,...sollen erst mal zusehen dass man nicht jedes 1 Minuten Video, 10 Minuten puffern muß
 
@mailbox73d: könnte es vielleicht auch an den neuen hd-videos liegen. weiß ja nicht, wie viel bandbreite die benötigen. viele online-magazine z.b. für games haben auch youtube-hd videos auf deren seite.
 
@mailbox73d: Das YouTube Problem hast du, wenn du bei der T-Com bist. Der Anbindung zum Cogent Netz (da liegt YouTube auch drauf) ist sehr schlecht. (Es gibt nur einen 622 Mbit/s - Port...). Liegt daran, dass man sich wegen den Kosten streitet und daher Cogent auch nicht mehr Geschwindigkeit bereitstellen will und die T-Com nur einen Gurkenport hat...
 
@DasFragezeichen: hmmm...könnt wirklich der Grund sein...bin nämlich T-Com Kunde
 
Hat jemand noch ein Screenshot vom guten alten Youtube?
 
@christi1992: www.youtube.com ?
 
@DataLohr: das ist aber gar keine screenshot :P
 
@DataLohr: omg nen screenshot von youtube bevor es von google übernommen worden ist.
 
@christi1992: meinst Du sowas:
http://web.archive.org/web/*/http://youtube.com
 
Das ist halt der Nachteil dieser Videoplattform, jeder kann seine Videos hochladen. Da laden halt auch so Primaten mit Hosen in den Socken ihre Handyvideos hoch "Ey, hab isch korrekt gefilmt die Haltestell Bus mit meine krasse Fotohandy".^^ Was will man machen? Man kann die Videos ja schlecht einfach löschen oder Filtern, wenn man damit wirbt, ein Videoportal für alle zu sein. Da kann man nur an die Leute appellieren, nicht jeden unterbelichteten Müll dort hochzuladen und Ressourcen zu fressen.
 
@Flo8o: da hast du wohl recht. allerdings wird es wohl beim appelieren bleiben, das wars dann auch. erzähl mal einem bekloppten dass er bekloppt ist... allerdings glaube ich nicht dass die menge der filmchen das portal langsamer macht. es wird eher an der beliebtheit und den damit verbundenen zugriffen liegen. daher gibt es spitzenzeiten an denen halt nix mehr geht. mfg
 
@Flo8o: Es stellt sich aber dann auch die Frage welches die größeren Primaten sind, die die sowas hochladen, oder die die es dann ansehen.
 
@Flo8o: Ja, wie recht du hast. Da freut man sich, dass google mit Youtube wenigstens auf 16:9 und HD umgestellt hat, und dann kriegen es die meisten Nutzer nicht hin, dies auf dieses Format zu wandeln, und dann gibt es wirklich auch noch viele "Assis" die ihren bestmöglichen Scheiss hochladen und den guten Kurzfilmen die Bandbreite stehlen. Btw: Stellt euch mal ein Wikipedia auf Youtube vor.. das wäre was feines. So eine Art, bebildertes Material in Form einer kurzen Doku zum Beispiel zum Thema Chromosomen, o. ä. :)
 
@Flo8o: fehlt ein Bewertungssystem alá WinFuture :P
 
Diese Bildqualität von You Tube auf meinem 46 Zoll,Auweia ^^Ich habe den als Dualview drannhängen.
 
Wir bringen Fernsehen ins Internet... und nun bringen wir Internet-Fernsehen auf den Fernseher... xD geil!
 
Also das Youtube Television Portal, dass ich auf der Wii aufgerufen habe, war ich begeistert, gut Qualitativ hält es sich in Grenzen..... Aber dass es bei der Suche nach Videos (Ich schaue immer wieder gerne "Upps" an) ähnliche Videos zum Thema automatisch abgespielt werden find ich klasse, so verbinge ich gerne mal nen Abend an YT.
 
Gibt es eine Art Frontend für einen HTPC, das auch per Fernbedienung die Steuerung von YT ermöglicht?
 
Kann VDR alles schon lange! Linux HDD-Videorecorder, damit funzt das alles...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube