Dell bringt 15,6-Zoll-Notebook für unter 500 Euro

Notebook Der Computerhersteller Dell hat kürzlich die Modellreihe Inspiron 15 vorgestellt. Dabei handelt es sich um die derzeit günstigsten Notebooks mit 15-Zoll-Display. In der Grundausstattung kostet das Gerät 460 Euro inkl. Versand. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nich schlecht :)
 
@Stefan_der_held: Hmm, ich schätze mal das über 50% der Nutzer ihr Notebook nicht ausschließlich als Videoplayer nutzen, und dann sind 800 zeilen schon schlecht, aber jetzt auchnoch auf 768 runtergehen ist absoluter Müll, gleiches gillt für die Spiegeldisplays, das mag für Video OK sein, zum Arbeiten ist es das definitiv nicht. Dazu kommt dann bei den meissten auchnoch die Klavierlackoberfläche damit man das Teil garnicht mehr berühren kann. Meinem HP-DV7 habe ich erstmal eine Deckelfolie verpasst, damit das mit den Fingerabdrücken aufhört.
 
@IT-Maus: wo gibts denn solche Folien? Sind die zu empfehlen? Gibts da unterschiedliche?
 
@Stefan_der_held: eine DVD hat 576 Zeilen, warum soll dann die Reduzierung der Zeilenanzahl von 800 - auf 768 so schlecht sein??

ganz im Gegenteil, 1366x768 ist das HD-Ready Format, hier sollen sich HD-Filme besser darstellen lassen.
 
@BachManiac: Genau aus dem Grund sagte ITMaus auch, dass viele ein Notebook auch für andere Dinge wie nur Filme nutzen. Lesen, Denken, Posten. :)
 
@IT-Maus: Dell hat auch die Vostro Baureihe, Da gibt es Geräte mit mattem Display und mattem Gehäuse. Zumindest bei meinem Vostro 1500 war das so.
 
one.de hat solche Notebooks schon lange für unter 500.-€ im Angebot! Nur zur Info!
 
@HatzlHotzl: Du hast die News zu Ende gelesen [ ] Du hast die News nicht zu Ende gelesen [x]
 
@HatzlHotzl: ausserdem ist one.de gaga ... so ein bisschen der mediamarkt unter den onlineshops^^
 
@HatzlHotzl: One.de??? Die mit ihren 0815 Clevo Barebones und den miesen Displays,lauter Kühlung,schlechten Akkus etc... der totale Schrott einfach! Mehr kann man dazu net sagen
 
@SebastianM: So seh ich das auch....hab mein ONE Notebook nach 3 Tagen wieder zurückgeschickt...totaler Schrott....
 
@SebastianM: weisst du was ich glaube? ich glaube das du noch nie ein notebook bei one.de bestellt hast. die notebooks dort sind einfach spitze, haben gute hardware und sind billig, ok das gehäuse ist nicht das beste aber der rest passt. 2 freunde von mir haben dort bestellt und sind mehr als zufrieden. wenn ich mal ein laptop brauche werde ic hauch dort bestellen weil das p/l verhältnis einfach spitze ist und ich sehr gute erfahrungen mit dem shop gemacht habe.
 
@HatzlHotzl: One mit Dell zu vergleichen is schon ein wenig lächerlich.
 
@Kenterfie: das stimmt schon aber für mich zählt das p/l verhältnis und da ist one.de eindeutig besser, da meistens bessere hardware zum gleichen preis verbaut wird, für mich zählen eigentlich nur die inneren werte :)
 
@$HarryX$: Ich habe schon viele One Laptops gesehn. ne danke. war auch mal drauf und drann mir so einen zu holen bis 2 Kumpels von mir mit den Dingern um de Ecke kamen. ne danke. Natürlich sind solche Meinungen auch subjektiv, einige haben vll Glück damit. Du brauchst dir aber im Netz bloß mal andere Meinungen und Tests anschaun....alles andere als gut. Und ich bin halt net son Geiz ist Geil Mensch. Wo Hauptsache billiger Schrott zuhause steht. ich will ein gute Komplett Konzept mit entsprechender Verarbeitung. Und wenn ich einmal soviel Geld ausgebe dann kommts auf 200 Euro mehr oder so auch net drauf an.Wer nur mit irgendewelchen Leistungen pranzen will und mit mießer Qualität zufrieden ist geht zu One. freut mich wenn du Glück hattest
 
@HatzlHotzl: Hatte ein One-System mit einem E4300. Beim Board war vom RAM die Klammer abbgebrochen und lag im Gehäuse drin. Das war'n mal so Deppen! NIE WIEDER. Von meinem Vater ging er auch nicht. Zurück geschickt und selber zusammenbegaut!
 
@$HarryX$: One ist vom P/L-Verhältnis sicher nicht besser als Dell. Anders als bei One funktionieren bei Dell nämlich die Notebooks statt das dauernd jemand Probleme hat(und ja wie bei Dell und jeden PC-Hersteller gibt es fehlerhafte Geräte, aber sehr selten).
 
@$HarryX$: Du wirst die "Leistung" schon bemerken wenn dein Laptop kaputt ist^^ Kumpel meldete defektes WLAN-Modul und defekte Tastatur und hat seinen Laptop seit 2 Wochen nicht mehr gesehen...
 
@$HarryX$: p/l verhältnis ist natürlich wichtig, nur sollte man etwas weiter denken. zu den leistungen zählen für mich nicht nur eine gute hardware sondern auch verarbeitung, hochwertige bauteile und ganz wichtig: der service! passiert nichts, dann hat man gespart: ansonsten setzt man nur zu. das sieht man in nahezu allen bereichen!
 
Von oben sieht es schön schlicht aus. Aber dann .... dick, DVD-Schublade, ... Also nö, so nicht.
 
@tk69: Was erwartest du für 500 Euro?
 
@tk69: DVD Schublade ist sowiso überflüssig, Optische Medien sind sogut wie tot.
 
@IT-Maus: ...und seit neustem wird Software auf Flash-Speichern verkauft ? :)
 
@IT-Maus: nicht tot, aber ein optisches laufwerk sollte extrern sein, das spart deutlich platz, und ich brauch es nun wirklich nicht oft..
anstelle könnte man größere akkus verbauen oder einfach mehr anschlüsse unterbringen!
 
@Kaschkemarcel: Bei der ohnehin riesigen Grundfläche eines 15,6 Zoll Notebooks spielt die vom DVD Brenner benötigte Fläche keine Rolle. Bei einem Netbook mag das anders aussehen. Das Ding ist übrigens ohnehin allenfalls was für hartnäckige Dell Fanbois, Celeron Prozessor und dann 460 Euro. Bei den Tinkpads gibt es eine Billig-Baureihe, die im Verhältnis mehr fürs Geld bietet.
 
@Kaschkemarcel: Dann ist das Konzept von MacBook Air ja mal wieder richtig gedacht! :-)
 
ich find es ein gutes angebot gegen ende des jahres wollt ich eh ein notebook vllt. wärs ja was.
 
@urbanskater: was ist daran ein gutes Angebot? das ist wieder mal teuer und schlechte Hardware. was willste mit nem Celeron und 1GB Ram ?Samsung,HP, Lenovo,Toshiba haben sogar qualitativ hochwertige Books im Angebot mit viel besserer Hardware und im fast gleichen Preissegment ( um 500 € )... notebooksbilliger.de schau da mal genau. Dann siehst du das das mal wieder ein schlechtes Angebot ist.
 
@SebastianM @urbanskater: neija, ich habe mir das Gerät mal bei meinem Dell-Shop um die Ecke angeschaut, und ich muss sagen dass die Verarbeitung auch sehr gut ist. Und optisch sieht es schon sehr toll aus. Und für den Preis von 530 EURO bekommt man 3 GB RAM, Intel® Core™ 2 Duo-Prozessor T6400 mit 2,0 GHz, Webcam, 1 Jahr Abholservice, kannst zwischen 3 Farben wählen, und mehr. Also - da kann einer sagen was er will, das Angebot ist nicht schlecht auch weil ich es eben mal mit notebooksbilliger.de verglichen habe.
 
@urbanskater: bitte was!? du willst dir ENDE DES JAHRES ein notebook kaufen und "entscheidest" du dich jetzt schon? bis dahin kommen noch jede menge anderer nb´s in handel, die noch günstiger/besser für den gleichen Preis werden! Da kann man doch nicht jetzschon sagen, dass das gerät was für einen wäre....
 
@cyron5761: geh mal auf Dell.de deine Konfig kostet dort schon zwischen 580- 660 € (jeh nachdem wie man ein Angebot umkonfiguriert) und nich 530 ! + 40 Euro je Farbe & 30 Euro Versand auch noch... z.B.: http://tinyurl.com/dell0815 also wiedermal Quark, Blender Notebooks! Bist ein perfektes Beispiel dafür wie die Leute darauf reinfallen!
 
@SebastianM: 2Ghz Pentium Dualcore 2GB DDR2 Ram...GMA 4500 reicht für Aero und 160 GB HDD sind auch ausreichend für ein Notebook...dazu vieleicht noch den 6 Zellen Akku und du kommst auf 530 Euro...mit 4 Zellen 480 Euro...
 
@bluefisch200: Pentium Dual core? der is ja richtig mieß, 4 Zellen Akku? wie lang hält der 1 Std ? lol Schrott
 
@SebastianM: 3 Stunden können die gut und gerne halten..deshalb würde ich jedoch trotzdem auf einen 6er upgraden...Pentium Dual Core? Wo ist dein Problem? Das sind die Celeron Varainten der Core 2 CPUs...für einen solchen Rechner mehr als ausreichend...
@cyron5761: Dachte DELL verkauft nur online? Oo
 
@SebastianM: Hallo Sebastian. Ich habe die 530 EURO von der Homepage! Wenn Du mal den Link, welche von Winfuture bereit gestellt wurde, einaml folgen würdest, dann könntest du es mit Deinen eigenen Augen sehen! Bitte erst schlau! @bluefisch200: ich bin zur Zeit in China/Chengdu, und hier kann man es ganz normal in Laden kaufen. Ich weiß nicht wie es in Deutschland ist, aber ich dachte das habe die jetzt aufgegeben, das mit dem "nur online kaufen".
 
@cyron5761: genau den Link hab ich auch genommen !
 
@SebastianM: dann schau nochmal bitte. der zweite rechner von links.
 
@cyron5761: Ich hau mich weg, in China im laden kaufen... ja nee, is klar Junge. Nebenan ist ein "Original" Applestore das gibt es "Original" I-Pod Touch mit 32GB Speicher für 199 Euro. In diesem Plagiatenstaat würde ich nichtmal Klopapier kaufen, selbst das haben die mit Atommüll billig zusammenkopiert.
 
@IT-Maus: Google hilft :) Dell vertreibt in China (wie in den USA und Indien bspw.) Produkte auch im Einzelhandel.
 
@cyron5761: ja das 2. Angebot kostet 529 Euro. Du hast oben aber von 3 GB RAM und WebCam gesprochen! Die musst du aber noch auswählen. Dein Angebot hat 2 GB Ram und keine WebCam. und die Farbwahl musst du auch mit 40 € Bezahlen! Das System was du oben geschrieben hast kostet: 600 Euro + Farbwahl + 30 Euro Porto. Somit: kein besonderes Angebot...bekommt man überall besser. Mann Mann Mann wer lesen kann ist klar im Vorteil, mit Fakten können hier die wenigsten Leben
 
Hab ja meine Meinung schon bei [o4][re:1] geschrieben und wer sowas kauft ist wirklich dumm. Ich will damit niemanden an de Karre fahren, aber das ist alles andere als ein gutes Angebot. Wieso macht Winfuture immer wieder Werbung für so einen DELL Quatsch......
 
@SebastianM: weil sie grad keine Supermarkt-Computer haben, für die sie Werbung machen können. Jeder kleine Händler könnte die kostenlose Werbung gut gebrauchen, aber die Supermärkte und Kistenschieber bekommen Sie hier und anderswo immer wieder gratis. Eigentlich ein Witz.
 
@der_ingo: nix mehr hinzuzufügen +, die rutschen leider immer mehr in Richtung Bild-Niveau
 
@SebastianM: jop, +
 
@SebastianM: Wasn das der Bildzeitung schlecht... Besser als diese lokal Zeitungen mit mehr buchstaben als bildern <.<
 
@S.F.2: ich hau mich weg,du willst mich verarschen ???! Rate mal warum sich die Bildzeitung nicht Tageszeitung nennen darf ! Zuviel Bilder/zuwenig Texte.... dickes -
 
@SebastianM: Keine Ahnung was du hast...bzw. wo auch immer du hier ein Problem an dem Gerät findest...
 
@bluefisch200: habs doch oben schon geschrieben und vorgerechnet. es ist ein schechtes Angebot und absolut keine News wert.
 
@SebastianM: Nicht nur rumpupen,stinken sollte es dann auch! Also, wo ist der Link zu dem gleichwertigen Gerät, Interessiert bestimmt einige kaufwillige hier.
 
@SebastianM: Ich würde mich fragen, warum die Notebooks die du uns anpreist billiger als Markenware ist. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Dell-Laptops eine gute Performance haben und auch in Sachen Verarbeitung Qualität sind. Und in Sachen wer es braucht: Leute die ein billiges Gerät haben wollen, aber einen größeren Bildschirm als Netbooks.
 
@IT-Maus: geh doch einfach mal auf amazon.de und Notebooksbilliger.de
 
http://hartware.de/news_46301.html :P
 
@bluefisch200: Na super, die Indienspinnerei. Die sollten lieber jedem Bürger Täglich Essen für 3 Euro geben, das wäre sinnvoller.
 
Und was ist daran jetzt so besonderes bis auf die 15,6 Zoll ? Ich hab für mein HP Notebook 490 Euro bezahlt. Und das schlägt das DELL um längen.
 
@Freezer: Mag sein dasses auf dem Zettel besser ausschaut aber Dell ist wohl besser als HP. Ich sag das jetzt deswegen, weil ich bei jedem HP bis jetzt über die Performance grinsen musste, obwohl da neue Komponenten drin waren. Bei einem Dell-Notebook mit alter Hardware war ich erstaunt das es trotzdem einen neueren ASUS mal überholte sogar.
 
@ZECK: Du willst mir sagen das ein Dual Core mit 2 Gig Ram langsamer sein soll als der Celeron mit einem Gig Ram von DELL ?
Träum weiter.
 
@Freezer: Wenn du meinen Kommentar aufmerksam liest, wirst du bemerken das ich das nirgends geschrieben habe. Du erkennst selbst das ein Unterschied zwischen Dual- und Singlecore besteht. Du hast ja immerhin 490€ bezahlt, da ist der Dell noch billiger. Und ja 1GB RAM dazu kostet heute nicht die Welt und auch ein langsamer Dualcore(nicht weitersagen aber bei dir is ein langsamer drin um das Geld) kann den Dell nicht um 200€ teurer machen
 
@ZECK: Dann lies dir deinen Kommentar nochmal durch. "Mag sein dasses auf dem Zettel besser ausschaut aber". Nix aber es ist Fakt, für unter 500 Euro bekommt man wesentlich bessere Systeme. Und zum langsamen Dualcore sag ich mal nix. Wenn man keine ...
 
@Freezer: Ja dann hättest das bitte gleich bei dem Kommentar gemacht. Da steht ja die billigste Konfiguration du kannst dir ja bis zu der 500€ Grenze noch besseres wünschen
 
@ZECK: Hab grade mal aus Spass nen DELL mit ähnlicher Ausstattung konfiguriert -> 650 Euro.
Danke da bleibe ich lieber bei meinem
 
15,6"?????? Ich weiß nicht was das soll, ich konnte schon mit Widescreen nicht viel anfangen. Was nutzt einem die Breite, wenn man bei jeder Webseite Stunden scrollen muss. Und man kann doch als Hersteller nicht erwarten, dass sich alle ein Notebook nur zum DVD schauen kaufen. Ich liebe mein Thinkpad mit 14" 1400x1050 Auflösung.
 
Ich werd dann lieber nen Thinkpad SL500 kaufen, das Teil kostet auch nur 500 € und hat nen T5870 (2 ghz) und 250 gb ec.. Ich denke das ist eins der besten Angebote in diesem Preissegment, vorallem von der qualität her.
 
@tavoc: seit thinkpads von Lenovo kommen,hat die Qualität da drastisch abgebaut
 
Also ich kann mich irren, aber bei MM habe ich vorgestern Notebooks für den selben Preis gesehen, aber mit 2 GB und Dualcore. Ich finde das Hier kein Schnäppchen.
 
@mcbit: Is es auch nicht, für 500 Euro bekommt man schon lange Notebooks die besser sind als das hier von DELL. Ich finde es schon ne frechheit in Notebooks heutzutage noch Celerons zu verbauen.
 
@Freezer: Und was ist dann der lahme Atom ?? Es soll viele Leute geben denen reicht der Celeron oder der Semperon. Wenn ich nur was suche um auf dem Sofa zu surfen würde ich sowas einem Netbook immer vorziehen, allein schon wegen der besseren Auflösung. Erklär mir mal wofür der Prozessor da zu langsam ist.
 
@IT-Maus: Aber mit nem Celeron 500 taler? Und dann nur 1GB? Und nur ne 160er Pladde? Ich bitte Dich. Natürlich würde ein Celeron für manches reichen, deshalb muss ich den doch aber nicht überteuert kaufen.
 
@IT-Maus: Ein Celeron hat genau NULL Stromsparfunktionen. Also was hat das Ding in einem Mobilen Gerät zu tun ? Gar nix.
Der Atom hat wenigstens seine Darseinsberechtigung.
 
Nett wie man hier mal wieder Werbung für ein Produkt von Dell macht, wo das P/L-Verhältnis einfach nur noch schlecht ist. Ich hab mir letztens erst ein Notebook von ASUS für 540 geholt. 2Ghz Dualcore, 3Gb Ram, 320gb, gigabit LAN, ATI 3470 512mb ram (bis 1790mb). Sowas nenn ich ein Angebot, nicht den Billig-Rotz den da Dell verbaut.
 
@Impact&$153:: welches denn?
 
@tavoc: F5SR-AP007C. Habs mir damals bei Xitra.de bestellt. Als ich jetzt geschaut hab kostet es jetzt wieder 600euro.
 
@Impact&$153:: aha, danke. Dieses hier kostet immer noch ca 470 :ASUS X51L-AP173D
http://www.notebooksbilliger.de/asus+x51lap173d+die+letzten+geraete
 
@Impact&$153:: Bei Dell zahlt man auch hauptsächlich den Support...
 
@tavoc: Nicht schlecht, nur mag ich keine Intel-Grakas. Und wenn ich eine größere Festplatte, Gbit Ethernet, WLAN bis 802.11n, einen Arbeitsspeicher mit 800Mhz und eine bessere ATI-Graka für den Aufpreis von 60 Euro bekomme finde ich das gerechtfertigt. Ansonsten wurde ich den von dir genannten dem Dell gegenüber bevorzugen.
 
leute leute, ihr regt euch über den "hohen" preis auf.
vor wenigen jahren gab es für dieses geld nichtmal ein notebook.
ich finde, für qualität kann man auch mehr geld bezahlen.
 
@Kaschkemarcel: Na übertreib mal nicht, vor 3 Jahren hat ein Centrino Notebook 700 Euro gekostet.
 
@Freezer: reg dich net auf, da waren die meisten hier noch in der Grundschule.
 
@SebastianM: Und wenn ich die Kommentare manchmal hier sehe, dann sind die Leute zwar physisch älter geworden, drehen aber immer noch ihre Runden in der Grundschule. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles