Need for Speed: EA bringt zukünftig drei Varianten

PC-Spiele Der Publisher Electronic Arts hat angekündigt, dass die beliebte Rennspielserie "Need for Speed" zukünftig in drei Varianten erscheinen soll. Bereits im Herbst 2009 soll damit begonnen werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das klingt ja ganz gut, aber es liest sich wie ein Werbetext, der einfach gepasted wurde: und außerdem: Wo bleibt eine PC-Version der Shift-Version? Es gibt genügend Leute, die sich über einen weiteren Teil im Stile der Underground-Reihe freuen könnten. Naja man darf gespannt sein wie das alles ankommt.
 
@Skrjagner: Need for Speed SHIFT wird für die PlayStation 3, die Xbox 360, die PlayStation Portable und den PC im Herbst 2009 veröffentlicht. Hmm.. war vorher sicher noch nicht da? ^^ Oder meintest Nitro weil Aracade... Seltsam genug, Arcade nur für Nintendo Konsolen 0o !?
 
@Reaper36: Das ist einfach so, weil die Nintendo Konsolen mit zu viel Realismus überfordert wären.
 
@Farthen: meins du nicht die Spieler?
 
@glumada: Nein, die WII! Die ganzen Physikberechnungen, die den Realismus erst erzeugen wären eben einfach zu viel für so eine Konsole. Deshalb eben auch Arcade für die Wii!
 
@voodoopuppe: Das ist der größte Schachsinn den ich je gelesen hab (besonders die Argumentation) ... ok es gibt noch größeren Schwachsinn aber gut .Zum Thema: Bestes Beispiel als Gegenargument: Gran Turismo 4 für PS2, hatte auch schon sehr hohen Realismus und die Wii hat sicher größere Rechenreserven als die PS2 (besonders wenn sich die Entwickler mal die Mühe machen würden das System annähernd auszunutzen, aber da das Spiel von EA ist und die eh nur schnelle Entwicklungszyklen und DRM im Kopf haben siehts da eher schlecht aus. Bezüglich der Entwicklungszyklen: Das ist genau das was die NFS-Serie im Endeffekt zerstört hat.
 
@klaus4040: Recht haste...sie haben erst die Serie komplett verpfuscht und nun versuchen sie mit mehr Realismus eigentlich nur mehr Geld rauszuholen, in der Hoffnung der ein oder andere Fan kauft sich zwei Teile pro Jahr...warum konnte man nicht beide Teile ineinander integrieren...ich erinner mich noch an diverse alte Rennspiele in denen man das einstellen konnte ob Kindergarten oder Rennfahrer...
 
Bravo EA, clevere Rechnung. Mist hoch 3 gleich Geld hoch 3. Obwohl ja die Online Variante angeblich umsonst sein soll, aber nur wenn man Reis auf dem Teller hat.
Ich hab noch das dämliche Undercover hier liegen, zu 25% gespielt und die Lust verloren. Wenn ich noch mal NfS kaufen soll müssen sie das in Zahlung nehmen. Die sollen es endlich einsehen, NfS ist tot.
 
@Un4given:
Da gebe ich dir Recht!!
 
@Un4given: need for speed ist nicht tot, es wird nur scheisse behandelt und ist dementsprechend auch so scheisse drauf... :-)
 
@Un4given: Also ich habe absolut keine probleme damit. ich habe mir NFS-Porsche für 3,50 Euro LEGAL gekauft und es ist ein tolles Spiel, macht Spass und ich bin glücklich. Ansonsten erinnert mich EA an Hollywood: Bei Eis am Stiel und American Pie hätte man auch nach Teil3 aufhören sollen anstatt sich lächerlich zu machen.
 
@IT-Maus: Gelungene Investition, außerdem kann man sogar NFS4 und 5 (Porsche) immer noch über die IPLounge online fahren.
 
@IT-Maus: ein remake von teil3,4 oder porsche, das wärs!
 
@IT-Maus: ??? Porsche der schlechteste Teil der Serie nach Carbon. Also wirklich bis NFS HP2 war NFS wirklich eine Traumserie. Nur gute Teile, fun ohne Ende. Underground war schon nichmehr der NFS-Style, ging aber noch durch. Underground 2 is grottig. Most Wanted dann wieder richtig geil und seitdem isses rum... _____________ NFS wäre immernoch gut, wenn nicht jedes Jahr ein neues oder jetzt sogar DREI im Jahr kommen würden... is halt nix neues. Warte ja noch auf NFS 2010, NFS 2011, usw.
 
@-StarscreaM-: Wenn ich mir deinen Text so durchlese, dann weiß ich das du Arcade Fan bist. :) Das geile an Porsche war ja, das man endlich mal bremsen musste um um die Kurve zu kommen...davor und danach konnte man ab einem gewissen Gewöhnungslevel um jede Kruve ohne zu bremsen...ode rhalt anner Wand lang. :) Naja und deine Aussagen zu U und US...wüsste nicht worin sich die unterschieden, denn U war doch nur die Testversion von U2...U2 hatte ein paar mehr Parts, Tracks und das wars....
 
@fieserfisch: Geb ich zu. Fakt ist schließlich auch, NFS war und ist schon immer ein Arcade-Racer gewesen. Warum also wie in Porsche Simulationselemente einbauen. Is doch schwachsinn, wenn ich Simu zocken will, spiel ich GT oder sowas. Hat mich damals gestört. U2 is wie die neuesten Teile von NFS. Ein kleines Grafikupdate mit neuen Autos und neuen Parts. Ich will ein innovatives NFS, mit neuen Modes, Ideen, whatever auch wenn wegen mir dann nur alle 2-3 Jahre ein neues kommt... Qualität statt Quantität! Etwas, dass EA noch nie begriffen hat...
 
Da ich ja ein rennspiel freak bin aber mir nur simulationen wirklich spass machen habe ich bei ea da so meine zweifel das sie mich glücklich machen mit einer rennsimulation.Sowas wie grid ist zum beispiel totaler mist in meinen augen.Naja arcade heizer halt.Was mich da in letzter zeit begeistern konnte war gtr-evolution.Denn grafik ist nicht alles sondern ausführliche setup möglichkeiten und ein realistisches fahrverhalten muss mir persönlich ein rennspiel bieten.Da steht die grafik an 3 stelle.Naja warten wir es ab.
 
@Carp:
Leider gibt es wenige gute Simulatoren. Ich spiele aus Spaß LiveForSpeed S2 und wenn es wirklich realistischer sein soll, muss halt rFactor herhalten. Wozu hab ich mir denn sonst ein LogiTech G25 gekauft.
Need for Speed ist für mich mit Carbon gestorben. Am lustigsten war ja noch Underground2 im LAN mit Corollapower. AE86 ftw!
 
@Carp: Duden, Dude!
 
So kann man sich täuschen, ich hatte NFS schon tot geschrieben. Dann freu ich mich hier einfach mal auf NFS Shift. Weil ich denke den Arcade Titel werden sie ohnehin verkorxen. Kein NFS kommt mehr den Erwartungen der Spieler nach. Irgendwann war einfach das Optimum erreicht und von dort veränderte sich alles nur noch zum schlechteren.
 
Und, wieviel hat euch EA gezahlt, damit sie die News selbst formulieren durften? :)
 
Mich stört bei Rennspielen immer, dass wenn man in eine Kurve fährt, nicht in diese schaut, sonder geradeaus. Auf dem oberen Bild scheint dies nun offenbar "behoben" worden zusein. Oder ist das nur eine versetze Ansicht ?
 
@Elvenking: Ich glaub das ist vor allem Artwork, dass sollte man jetzt nicht zu ernst nehmen. Bei Testdrive Unlimited konnte man in der Fahrerperspektive schwenken, aber ob das praktikabel ist während des Fahrens... kanns ma jetzt irgendwie nicht vorstellen.
 
@Elvenking: Das gibts zum Beispiel bei GTR2, ist aber imo sehr gewöhnungsbedürftig. Denn selbst wenn der virtuelle Fahrer geradeaus schaut, kann der Spieler ja trotzdem etwas in die Kurve reinsehen. Bei Arcade-Racern mit hektischen Lenkbewegungen würde einem wahrscheinlich schwindelig davon werden. Zumal bei GTR2 jedenfalls IMMER in die Richtung geschaut wird, in die man lenkt, was zum Beispiel beim Abfangen oder Gegenlenken nervt: denn dann schaut man in der Realität z.B. nicht in die Richtung.
 
@Reaper36: "....aber ob das praktikabel ist....": Wenn man wirklich einen Pkw fährt, dann schaut man ja auch dorthin, wohin man lenkt. wobei angemerkt sei, dass dies bei einem bevorstehenden Unfall manchmal übel ausfallen kann, da man auf die Unfallstelle schaut. Deshalb soll man sich da zwingen, am Unfall vorbei, auf eine Ausweichmöglichkeit zu schauen.
 
@Elvenking: Ich meinte damit eher ob es möglich ist in Testdrive auch noch die Perspektive des Lenkers selber aktiv zu ändern während man steuert, denn ich denke automatisch geht das in Testdrive Unlimited auch nicht. Die Fahrerperspektive von Colin McRae Rally 4 und Testdrive Unlimited gefallen mir am besten.
 
@Reaper36: Wenn Du Rennspiele mit einem Joypad spielst, welches zwei Sticks hat, kann man bei manchen Spielen den zweiten Stick mit der Kopfbewegung des Fahrers belegen. Bei meinem Lenkrad habe ich nicht genug Knöpfe, bzw. es fehlt ein zusätzliches Steuerkreuz.
 
@Elvenking: Nimm's mir nicht übel, aber nach realistischer Kopfbewegung schreien und dann mit Pad zocken! Mal davon abgesehen empfinde ich diese "Fahrerbeschleunigung" im Bezug auf Kopfbewegungen und Fliehkraftsimulation eher als störend als nützlich. Das realistische Gefühl von Bremsen und Beschleunigen kann man eben (momentan noch) nicht simulieren.
 
@tommy1977: Ich sagte nicht, dass ich die Spiele mit einem Pad spiele. Außer Motorradrennen, - die spiele ich mit dem Pad. Sonst benutze ich mein Formula Force GP.
 
@Elvenking: OK...dann habe ich deinen Post falsch interpretiert.
 
Ich glaube nicht, dass die Strategie aufgeht. Jemand der Simulation möchte, greift wohl eher zu anderen Titeln als zu Need for Speed: SHIFT. Das hat man auch schon an den Flop von Pro Street gesehen. Außerdem hatte EA bei den letzten Need for Speed Spielen schon viel zu wenig Verkäufe erzielt. Jetzt steigen auch noch die Entwicklungskosten, da sie 5 verschiedene Spiele entwickeln müssen (es wird wohl kaum möglich sein, vernünftig auf die Handheld-Konsolen zu portieren) und darauf zu spekulieren, dass Viele Need for Speed für mehrere Plattformen gleichzeitig kaufen, ist wohl keine gute Idee...
 
@Novanic: Hat da jemand Angst um EA ? X-) Scheinbar wollen sie den wertvollen Namen der Serie, der die letzten Jahre mehr als nur gelitten hat, nicht aufgeben. Noch nicht.
 
"Need for Speed: EA bringt zukünftig drei Varianten: Simulations-, Action- und Arcade-Racing". Wäre es net sinnvoller es dann auch für jede Konsole/PC zu machen und nicht eins für Konsole/PC, eins für Wii DS und eins nur für PC. So habe ich dann nicht von der "Varianten auswahl" ausser ich kaufe mir noch ne Konsole. Nicht wirklich gut durchdacht.
 
Mit anderen Worten ist SHIFT das NFS2009 (dem Undercover und Pro Street vorausgingen), Nitro der Handheld-Titel und World Online etwas Neues. Also sehen wir dass wir nichts sehen - eine Extrawurst für Handhelds ist nicht neu, das jährliche NFS bleibt uns erhalten, nur der Online-Modus hat nun ein eigenes Spiel bekommen. Hoffentlich laggt der nicht auch so, als wäre er in einem "echten" Teil integriert.
 
viel versprochen wurde schon bei den letzten teilen... gehalten kaum was. Also.... bleibt nur: Abwarten.
 
Finde es Kaufmännisch ne gute Idee eine bekannte Serie in 3 Verschiedene Produkte zu packen und dann einzeln zu verkaufen. Der Need 4 Speed Süchtige wird es schon kaufen. EA sollte sich lieber wieder auf alte Tugenden zurückgreifen und Need 4 Speed wieder zu dem machen was es einmal war. Ein Arcaderacer mit Luxuskarossen
 
Dann schießt sich EA nun 3 mal ins Knie.
Statt 3 halbherzig programmierte Games abzuliefern sollten sie ein vernünftiges bringen. Das EA aus den letzten Flops nichts gerlernt hatist schon Traurig.
Die Simulation muss schon ein "Echter" Überhammer werden damit es bestehen kann.
Der "Arcarderacer" muss sich auf die alten Tugenden besinnen damit er läuft.
Der Online Part soll "Flay 4 Free" sein, dabei muss der Support auf alle fälle stimmen und eine Online Version gab es von NFS schon, nannte sich Motor City ubd ist nie in Europa angekommen da es in den Staaten bereits untergegangen ist.
 
MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN MELKEN bis das Euter platzt!

Ernsthaft, kann man EA so noch Ernst nehmen? Anstatt die Serie jetzt erstmal etwas ruhen zu lassen, sodass man sich ernste Gedanken zur Auffrischung des Gameplays machen kann und die Spieler sich während der Ruhezeit vom Schock des letzten NFS erholen zu lassen uss man die Marke noch bis auf den letzten Cent ausquetschen. Ich glaube irgendwann ist selbst das Vertrauen der echten Fans gebrochen...
 
Need for Speed: Schrott, Need for Speed: Schrott medium, Need for Speed: Schrott light....EA ist irgendwie nicht richtig auf die Kunden eingegangen...
 
was andere in ein Spiel packen, teilen die auf drei auf? Wie lange wollen die die Fans noch verarschen? Die sollen einfach ein Need For Speed rausbringen. Kein Rennspiel XY, das lediglich den Titel trägt. Die letzen Teile hatten gute Ansätze, waren technisch aber miserabel umgesetzt. Aber anstatt die Ansätze beizubehalten und an der Technik zu feilen machen sie wieder alles komplett anders... Wahrscheinlich haben sie im Gegenzug die miserable Technik behalten
 
@zwutz: Richtig. Auf blöd soll ich 3 Versionen kaufen, bis ich die "Passende" gefunden habe? GTR (auch Legends) war hölle schwer. Für Schüler, die nix andres zu tun haben, mag das ja Sinn machen. Aber als Feierabendzocker musste ich mich immer wieder von vorne reinspielen, um überhaupt was zu erreichen. Immernoch sucht man auf dem PC was vergleichbares zu Grand Turismo. Leider. Und warum stellt man den Spielern dann nicht Online einen immer mehr erweiterten Fuhrpark zur Verfügung? Was mich auch genervt hat, war der begrenzte Garagenplatz von Undercover. Da musst glatt Wagen verkaufen, um den Neuen platzieren zu können. Edit: NFS Undercover - immer die gleichen Tuningteile für alle Autos...langweilig!
 
@Bösa Bär: Grand Turismo ist gg. GRID pipifax. | http://bit.ly/29otTn
 
Immerhin ist das online gratis...
 
Ach du Schreck. Die letztem Jahre haben sie es nicht fertig gebracht ein gutes Spiel pro Jahr rauszubringen und jetzt sollen es gleich drei sein?

Was das kostenlose Onlinespiel angeht glaube ich kaum, dass EA etwas verschenken will. Vielleicht sind die Grundfeatures kostenlos, aber die Tuningteile muss man mit Barem bezahlen oder gemeint ist nur, dass es ohne Monatsabo ist, aber man die Vollversion trotzdem kaufen muss. Da wir hier aber von EA reden kann ich mir auch vorstellen, dass man das Spiel kaufen muss, dass man ohne Monatsabo spielen kann und die Tuningteile, etc. nochmal extra zahlen muss.
 
@Memfis: naja sie haben ja jetzt auch drei teams *gg* also schlimmer kann es nicht werden... oder vielleicht doch?
 
Die Werbetexte hören sich ja schön vielversprechend an, aber schlussendlich wird es wie immer ein Arcade-Racer bleiben... Generell zu den Varianten kann ich eigentlich nur eins sagen: GELDMACHEREI! Die etwas ernsthafteren Rennspiel-Spieler haben jetz ihr SHIFT, die FnF-Anhänger ihr NITRO und schlussendlich die MMORPGler ihr ONLINE... alles abgedeckt, oder? Nein halt!!! es fehlt noch ein "Need For Speed OLD" für die Ü60-Generation! Knallharte Racingaction zwischen Oldtimern oder wahlweise Kutschen, bis die Radnaben brechen!!
Oder anders gesagt: Warum um Gottes Willen konzentrieren die sich nichtmal auf EINEN Titel und machen da mal was richtig? Ich schau heut noch auf mein NFS Porsche oder auf HotPursuit1/2... da hatte man nur Spaß! Heute gehts denen doch nur noch um soviel Chrom und PS wies nur geht!
 
Kann es sein das die news hier schonmal war?
 
Es kommen 4 Titel raus und nicht 3. Das 4. hat noch keinen Namen.
 
Könnte sehr interessant werden. Da ich mehr Simmulationsrennspiele wie GTR spiele, bzw immernoch GTR2 und Race07 spiele, könnte dieses NFS die Beiden ablösen. Da EA eine bessere Graphikengine als die anderen Rennspiele hat, und nur es an der Umsetzung es lag könnte SHIFT ein Knaller werden. Zeitgleich bringt Codemasters für Rallyfans DiRT2 und Formel1 Fans F12009 mit der EGO-Engine auf dem Markt. Könnte ein gutes PC-Game Jahr werden, für Rennfreunde.
 
@DARK-THREAT: Muss sagen wenn CMRR Dirt2 wie CMRR Dirt wird können sie es getrost behalten. Die Serie hat leider auch bedeutend abgebaut.
 
und wieso nicht alles in einem? Vor ein paar jahren hat das doch auch noch geklappt :( Die entwickeln sich immer weiter zurück
 
Chuck Norris hat alle drei "neuen" NFS Teile an nur "einem" Tag schon durchgespielt, und zwar schon vorgestern!!!...
mal im Ernst... bis auf den Onlinepart klingt keiner von den neuen/alten Teilen wirklich interessant... schade EA, der letzte wirklich gute NFS Teil war Carbon... die Canyon-Rennen waren mal ein Feature das mal wirklich gefesselt hat
 
Irgendwie hat Need For Speed World Online Parallelen zu LevelR, falls das jemand kennt. Ist ebenfalls ein kostenloser Racer, bei dem man für die Lizenzkarren aber dann doch etwas zahlen muss, nur die Fantasiekarren (leichte Abänderungen von den Originalen) kann man mit dem erfahrenen Spielgeld (RP) kaufen. Man muss das Spiel schließlich auch irgendwie finanzieren.

Nur gibt es bei LevelR keine frei befahrbare Welt, dafür die unterschiedlichsten Spielmodi, wie ein Nascarverschnitt (Thunder Alley), Simulation, Capture the Flag usw.
Falls vielleicht jemand Lust darauf haben sollte, hier ist der Link: http://levelr.gamigo.de/

Ich für meinen Teil bin mal gespannt, was aus NFS Shift und dem World Online wird, da ich neben LevelR auch gerne LFS oder GTR² zocke...
 
...naja, immernoch besser als "Basic", "Premium" und "Ultimate", woran ich beim Lesen der Überschrift zuerst dachte :)
 
Da sieht man einmal, wie die Kompetenzen bei EA ausfallen: Storyentwickler und Konzeptverfasser von der Koch-Hauptschule, die als Prüfungsfach alle "Aufgüsse" mit 1 abgeschlossen haben. Ein ganz anderes Kaliber sind da schon die Buchhalter, die in Köpfe zermürbenden und schlaflosen Nächten folgendes Szenario zurecht fantasiert haben: In der Vergangenheit gabs aus der "Kochabteilung" nur 1 Produkt, was schlecht war und kaum Umsatz brachte -> Also, machen wir 3 schlechte Produkte draus. Und weil die tollen Buchhalter in der Tom Astor Gedächstnisssonderschule so gut aufgepaßt haben, träumen sich folgende Ergebnisse völlig plausibel zusammen: 20% mehr Aufwand für 3x Mist, der sich aber laut Chaostherorie und den Sportnachrichten von gestern und außerdem wegen dem niedrigen Luftdruck in Grönland doppelt so gut verkauft. Hm, moment, noch schnell in den Taschenrechner eintippen ... .. . . . aha, hier stehts: Umsatzsteigerung. Sag ich doch, ist eben doch nicht alles "E"infach "A"lbern, was die sich da ausdenken um die imtelligtenten Konsumzombis vor den Rechner zu holen, die sich nicht zu blöd sind, wirklich jede Software gewordene Menstruationsbeschwerde zu kaufen :)
 
Eventuell wäre die Spieleserie ja erfolgreicher, wenn diese 3 Aspekte zusammengefaßt in einem Teil vorkämen. Just Sayin'. Wie dem auch sei, für mich hält NFS3 : Hot Persuit I die Triumphfahne der NFS Serie :)
 
@moeppel: Da haste recht... NFS 3 ist für mich persönlich auch der Favorit schlecht hin. Nur Most Wanted, kam von der Story und dem Spielfeeling fast an NFS3 aber der Rest *tonne drück*.

EA = Extrem Arrogant :)
 
OMFG wie hier alle wieder rum flamen XD hat einer von euch überhaupt gelesen was da steht ???? 3 titel ja, aber alle drei grundauf verschieden, der eine ist für nintendo DS ud Wii, also miese grafik und fun, sonst läuft er auf den dingern gar net erst, der andere soll GTR2 toppen und der eigendliche nachfolger der NFS serie werden, da sag ich nur mal, abwarten und tee trinken, versprochen haben sie die letzten jahre viel. und das letzte ist kostenlos (zumindest in asien) und ein reines online spiel und soll fun machen mit wahrscheinlich mittelmäßiger grafik. also bevor ihr hier mit der massenhysterie mitzieht, schaltet euren kopp ein und denkt über das nach was da steht.....
 
klingt für mich stark nach abzocke :-)
 
@armysalamy: ja ne is klar, der eine titel ist NUR für Wii und DS, der andere für PC und die restlichen konsolen (weil dir wesendlich mehr leistung haben) und der dritte kommt zunächat nur in asien raus zum testen und ist kostenlos. kann ja nur abzocke sein !!
 
Meine Nfs Kurz-Analyse seit Underground:

Underground = Einfach nur Top
Underground2 = geht so
Most Wanted = Durchschnitt
Carbon = Schlecht
Pro Street = Müll
Undercover = Kompostmüll
 
Need for Speed wurde von EA runtergerissen. Da können auch die drei oben genannten Titel nix dran ändern - zumindest vorläufig nicht.
NFS Shift ist für mich einfach kein echtes NFS, bei dem man mit Boliden durch Landstriche heizen konnte, ohne Blingbling-Felgen aufzuziehen und quietschbunten Drachen-Murks auf die Seiten zu kleben.
EA sollte sich auf die ersten Titel rückbesinnen und die volle Konzentration dort rein legen, anstatt drei Baustellen aufzumachen und drei Flops einzufahren. Und Synergien in einen Titel nur für die Wii und DS zu legen, finde ich Verschwendung.
 
Need for Speed: EA Bringt bald 3 Titel!
1nen der auf ner PS3/XBox endlich mal flüssig läuft und sich nicht wie NFS Undercover verstecken muss!
1nen weiteren der endlich mal Sinn und verstand hat welcher dann auch das Siegel "zugelassen für geistig nicht verstümmelte ab 6 Jahren" bekommt!
Zu guter letzt plant EA mal auf gewinn zu scheißen und ne leere CD für 50 Tacken zu veroemmeln!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Need for Speed im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles