Bericht: Dell arbeitet an eigener Smartphone-Reihe

Handys & Smartphones Der Computer-Hersteller Dell will anscheinend demnächst in den Markt für Smartphones einsteigen. Wie das 'Wall Street Journal' aktuell berichtet, arbeitet man bei Dell schon seit geraumer Zeit an entsprechenden Prototypen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aha, weiterhin Bewegung auf dem Smartphone-Markt! Super!
 
Warum lassen die nicht den Kunden entscheiden, auf welcher Plattform das Ding laufen soll?
 
@mcbit: weils dafür keien Fördergelder gibt.
 
@mcbit: Weil sich Dell die (Exklusiv-) Entscheidung, welche Plattform sie einsetzen, bezahlen lassen wird.
 
Gute News! Konkurrenz belebt das Geschäft und meiner Meinung nach ist Dell einer der wenigen Hersteller, die mit HTC mithalten könnten... und jetzt kommt mir bitte keiner mit dem iPhone Vergleich...
 
@FuTurO: Darf ich auch mal in deine Glaskugel schauen? :) Woher willst du wissen, dass Dell HTC in dem Bereich auch nur ansatzweise das Wasser reichen kann? Immerhin stürzen die sich in einen Markt, der schon gut gefüllt ist mit Konkurrenz. Ob da noch viel vom Kuchen für Dell über bleibt ist mehr als fraglich. Und obendrein will ich ja nicht vorschnell urteilen, aber dass man den ehemaligen Motorola-Handy-Chef ins Boot holt ist sicher kein besonders gutes Zeichen! Wir alle wissen, wo Motorola steht...
 
@Apolllon: Ich empfinde Dell auch als einen der besseren Konkurrenten. Immerhin hat Dell sehr gute Produkte. Auch Preis-Leistung ist sehr gut. Und im PDA Sektor, hatten sie auch Top Produkte. Haben diese ja leider aufgegeben, da das Handy als PDA den Siegeszug übernahm.
Also hat Dell ja schon einige Erfahrung in diesem Bereich und Motorola fügt die Telefon Option noch hinzu. :-)
 
@Apolllon: Habe ich gesagt das Dell mit HTC mithalten wird? Nein! Ich habe gesagt, dass aus meiner Sicht DEll einer der Hersteller ist, die mit HTC mithalten KöNNTEN.... Also Augen auf bevor Du mit haltlosen Unterstellungen aufwartest. Die HTC Geräte sind momentan unbestritten die besten im Markt. Nutze sie selber (aktuell den HD) seit Jahren. Werde mir die Dell Geräte aber genau anschauen wenn sie denn dann verfügbar sind.
 
Die Dell Axim Geräte waren zu ihrer Zeit sehr konkurrenzfähig. Dell wird diesmal also nicht wirkliches Neuland betreten. Hoffentlich werden es diesmal wieder kompromisslose High-End Monster. :)
 
"Jedes Smartphone individuell für dich gebaut"..
 
Was wäre denn ein Killerfeature bzw. ein Alleinstellungsmerkmal eines Dell Telefons? HTC hat sein interessantes Touch Flo, Palm sein Pre OS, das iPhone OSX samt Touchscreen das sind aber alles Software Geschichten. Wenn Dell jetzt Android oder Win Mobile einsetzt benutzen sie nur die Software die jeder andere Hersteller auch hat. Also klingt ein Dell Telefon nur wie eine Kopie einer Kopie?!
 
@GlennTemp: Ein von der Hardware individuell gestaltetes Smartphone kann sogar schon als Killerfeature angesehen haben. Welche Kamera hätten sie den gerne (keine, 1, 2, 3, 5, 8 Mpix? GPS Ja/Nein? Welche Displayauflösung? Welchen Prozessor? Welchen RAM? Welche Netze soll das Gerät unterstützen? Wieviel internen Speicher?
 
@floerido:
Jo kann, aber nach der Erfahrung her sind mega ausgestattete Handys nicht automatisch richtig gut. Es kommt ja auf die Komposition des Ganzen und die Nutzerfreundlichkeit an.
 
@GlennTemp: Du hast nach einen Killerfeature eines Dphones gefragt. Die Ausstattung muss nicht Highend sein, sie wäre Individuell wie man es möchte so wie Dell es auch bei den PCs macht und wenn ich genau das bekomme was ich benötige und ein Hersteller mir nicht vorschreibt ist es für mich sehr Benutzerfreundlich. Ein Top-Smartphone ohne Kamera wäre zB. für Businesskunden äußerst interessant, weil Fotohandys in vielen Geschäftsfeldern verboten sind.
 
wenn die dadrin so hochwertige boards verbauen wie in ihren restlichen geräten müssen se aber auch vor ort service anbieten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen