Website von Barack Obama verteilte Schadsoftware

Hacker Laut diversen US-Sicherheitsfirmen hat eine Website von Barack Obama Schadsoftware verteilt. Dazu legten Hacker auf My.BarackObama.com mehrere Nutzer-Accounts an, die Nutzer auf manipulierte Internetseiten führen sollten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Email-Server sind vermutlich ein Abschiedsgeschenk von George ,-) ... Jetzt müssen die erst mal ordentlich aufgerüstet werden - für Barack empfehle ich AMD Phenoms "Black Edition" *hrrhrr* [/ironie]
 
@.oOo.: Das "[/ironie]" hat deinen ganzen Kommentar kaputt gemacht -.-
 
@RegularReader: Will damit nur deutlich machen, dass das "Black Edition" nicht rassistisch o.dgl. gemeint war ... nicht dass ich nachher zuhause von 4 schwarzen Limousinen abgeholt werde.
 
@.oOo.: lol jetzt versteh ich den erst :D
 
@.oOo.: Und seinen BlackBerry musste er jetzt auch abgeben...zu unsicher. Jetzt hat er ein vom Militär zugelassenes Handy.
 
@Bösa Bär: Aber ohne USB Anschluss! Sonst werden wieder Daten geklaut.
 
@.oOo.: sorry, hab meine Leute grade losgeschickt..
 
@Bösa Bär: Nee,musste er doch nicht,er hat ne BlackBerry-Spezialanfertigung für 2500&$8364: bekommen.
 
@rotzfresh: War der Stand der gestrigen Süddeutschen Zeitung. Die neue habe ich noch garnicht gelesen....aber man hat darüber fachgesimpelt, das diese Technik auch auf dem BlackBerry funktioniert.
 
@.oOo.: http://futurezone.orf.at/stories/1502083/ <<<hier steht warum der Emailverkehr lahmgelegt wurde! War 1 altes Serverteil was defekt wurde. MFG
 
@rotzfresh: Yep, schließe mich dir an. Hier der Link für Infos: http://futurezone.orf.at/stories/1501887/
 
@.oOo.: Lustig, Aber wenn, dann schon Phenom II Opterons... :)
 
@X2-3800: barack bekommt dann "phenom ii obterons"... ,-)
 
@Bösa Bär: Hö? Nimmt denn keiner Bezug auf den BLACKberry und die SCHWARZEN Limousinen? ^^ Muss ich das wohl machen. Mir fällt auch noch ein Wortspiel mit Opteron und Obama ein, das ist aber so schlecht, da müsste ich mich selbst ohrfeigen.
 
Die Überschrift hat aber mal wieder nicht all zu viel mit dem Thema bzw. mit der Wahrheit zu tun, oder bin ich da zu kritisch?
"Website von Barack Obama verteilte Schadsoftware": "...Folgte ein Besucher der Aufforderung, wurde er auf eine spezielle Website umgeleitet,..." Also für mich wird der Schadecode nicht gerade von Obamas Seite aus verteilt.
 
@satyris: sowas kommt immer auf die sichtweise an und wie man das deutsch interpretiert... ist halt manchmal etwas schwieriger... :-)
 
Ein Titel und ein ganz anderer Artikel,.. ist ja fast wie auf Stern.de :) Aber hey, wenn ich auf ein Youtubevideo Play drücke und er macht mir ne neue Seite auf, anstatt das Video zu starten, dann muss ich doch skeptisch werden, wer sich dann noch extra den "Codec" runterlädt,... dem hilf nurnoch die brain.exe um den Trojaner zu besiegen/meiden. mfg
 
@nokka: Aber hey, wenn Leute sich nicht auskennen? Die lesen dann, ah ich brauch die neue YouTube Video Software, dann laden sie die...Und gerade im Fall Obama werden viele Leute, die mit dem Internet nicht vertraut sind, auf seine Seite gehen, da er ja schließlich auch als Internet-Präsident gefeiert wird...
 
@DasFragezeichen: ist ja verständlich,.. das sind dann aber zu 99% denk ich Leute, die eh nicht viel am Rechner machen und von Sachen wie Online-Banking usw. noch nichtmal gehört haben. Die normalen Einsteiger, sind da sehr Vorsichtig (ich kann da leider nur von meinem Bekannten Umfeld sprechen). Also ich hab sowas noch nicht erlebt, dass Bekannte auf sowas reingefallen sind. Nun gut, jeder Mensch ist verschieden und wenn auch nur einer sich das Ding zieht, hat es sich für die Hacker gelohnt. mfg
 
@nokka: Joar Uhi, weil das alles so noobs sind, hat der Obama auch so viel über das INet gemacht, die können ja nix am Rechner, sehr logisch und klasse interpretiert!!! Da is klar, weil die mit dem Onlinebanking nix am Hut haben, da sind die schon dolle gefährdet sich per Dummheit ein Trojaner zu installieren...-peace- :-)
 
WANN BEKOMMEN WIR IN EUROPA/DEUTSCHLAND AUCH SOLCHEN MODERNEN UND WIE ES SCHEINT AUCH FÄHIGEN POLITIKER?

Ich weiß, meine Feststelltaste klemmt :)
 
@hackology: Woraus schließt Du, dass er fähig ist? Er hatte nur eine SEHR fähige PR-Mannschaft und ist SEHR medienwirksam, das war der Medienkanzler Schröder auch. Ob er fähig war oder nicht entscheidet sich erst nach seiner Amtszeit.
 
@narsenmann: FALSCH! das entscheidet sich während seiner amtszeit! Schröder war nur ein "MAINSTREAM-MEDIEN-kanzler" - und da wiederum im speziellen ein "BILDzeitungs-und-SPRINGER-MEDIEN-kanzler" (zusammen mit einer portion STERN und SPIEGEL)! GOTT SEI DANK verlieren aber diese "MAINSTREAM-VERBLÖDUNGS-UND-LÜGENMÄRCHEN-MEDIEN" jeden tag mehr und mehr gläubiges VIEH welches bereit ist sich freiwillig alles aufschwätzen und verarschen zu lassen. LEIDER aber immer noch nicht viele genug und vor allem SCHNELL GENUG! du willst ungeschönt wissen was politisch los ist in der republik? dann vllt. mal einen blick in den "NACHDENKSEITEN" riskieren: [ . . . http://www.nachdenkseiten.de/ . . . ]
 
@narsenmann:

Nun, in der Tat, .... das wird die Zukunft zeigen.

Seine Äußerungen hören sich jedoch jetzt schon so an. Immerhin ...
 
Was hat der Trojaner denn gemacht? Das Parteiprogramm der Republikaner nachgeladen?
 
yes we can!
 
Obama hat ein Blackberry, ist das jetzt rassistisch?
Oder müssen wir sagen Obama hat ein Whiteberry oder einfach Obama hat ein Berry?
 
@Nagualtonal: greyberry... jenes wäre das logischste, welches mir auftut... ,-)
 
@Nagualtonal / @klein-m: wenn ihr schon "politically correct" sein wollt dann bitte richtig. das heißt dann: "African-American-Berry"! ,-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles