AMD: Neue Opteron-CPUs sparen im Leerlauf Strom

Prozessoren Der Chip-Hersteller AMD hat mit der Auslieferung größerer Stückzahlen seiner neuen Quad Core-Prozessoren der Opteron-Serie begonnen. Deren Stromaufnahme ist auf maximal 55 Watt beschränkt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn meine Opterons auf Idle laufen, dann sollte ich mal meine Internetseite überarbeiten.....
 
@Bösa Bär: das musst du jetz aber näher erklären
 
@Bösa Bär: Das mag wohl stimmen, jedoch werden Server zum Glück noch außerhalb des Internets eingesetzt, wo es durchaus zu Leerlaufzeiten kommen kann :)
 
@DataLohr: Wenn man Rhetorik erklärt, ist der Witz weg. Aber gut: Opterons sind für den Servergebrauch designed. Und wenn der sich langweilt, heisst das, mein Internetauftritt ist so schlecht gestaltet, das keiner mich besucht und dazu führt, das sich die CPU langweilt. @Fallen][Angel: Den Gedanken habe ich zu gunsten meiner Rhetorik einfach ignoriert. :-)
 
@Bösa Bär: ich dacht auch mehr an offline server, da in der news was von firmen steht. in unserer firma langweilt der sich den großteil des tages bzw hat nicht wirklich sehr viel zu tun
 
@DataLohr: Gibts natürlich alles. Interessant fände ich mal die Auslastung der Server-CPUs von Winfuture. Die machen sehr viel richtig, hier ist immer betrieb, egal wann ich mich hier einlogge - faszinierend!
 
@Bösa Bär: Ein Server kann durchaus andere Aufgaben übernehmen als nur eine Website zu hosten.
 
@ThreeM: Ja doch. Mal wieder ein erfolgloser Versuch meinerseits, mit Gewalt lustig sein zu wollen. ,-)
 
@Bösa Bär: gewalt ist nicht lusitg!
 
@Bösa Bär: bin ich der einzige, der Bösa Bär versteht? Seit doch nicht so streng -.-
 
@CruZad3r: www.seidseit.de
 
@Bösa Bär: kauf dir´n lolli davon
 
Ich hoffe nur, das "nichtnutzen" nicht das einzige Argument für die neuen AMD´s bleibt.
 
"Deren Stromaufnahme ist auf maximal 55 Watt beschränkt. " Ob den winfuture-Redakteuren bald mal das Licht aufgeht, dass Strom in Ampere gemessen und angegeben wird und Watt die Einheit der Leistung (in diesem Fall elektrische L.) ist ??
Kann doch nicht so schwer sein.
 
@ferndiagnose: Sind halt nicht alle Elektrotechniker, weder die Redakteure noch die Leser. Ich persönlich find daher den Satz noch OK, weil ihn sowohl der Durchschnittstyp versteht, wie auch der Fachmann. Auch wenn letzterer dann die Nase rümpft.
 
@DennisMoore: Gewisse Dinge sind aber Teil der Allgemeinbildung (in diesem Fall: Physik fünfte Klasse) und außerdem gibt es in unserer "Wissensgesellschaft" diverse Möglichkeiten sich Wissen anzueignen. Das oben kritisierte halte ich eher für eine bequeme Unsitte als für Spezialwissen und außerdem ist es einem um Seriösität bemühtem Magazin, nach meiner Meinung, nicht würdig.
 
@ferndiagnose: Von Leistung zu sprechen würde aber nur zur Verwechselung führen, da Leistung gleichgesetzt wird mit Geschwindigkeit. Daher ist es in meinen Augen Haarspalterei da es Jeder ! versteht was gemeint ist. Genauso könnte man fragen : Kann man Strom verbrauchen ?
 
@MrRossi: Das Stichwort heisst Leistungsaufnahme und führt zu keinen Verwechslungen, es sei denn ein Haarspalter käme daher.
 
@ferndiagnose: Die Leistungsaufnahme/ der Stromverbrauch ist in Watt angegeben, weil es sich bei allen Geräten so eingebürgert hat. Nur Spezialgeräte, die eine höhere Stromstärke als die übliche Netzspannung genötigen geben an wieviel Ampere benötigt sind.
 
Nur 20% ? AMD spielt doch bestimmt wieder nur auf Intels Speicherverwendung an , AMD spricht von einem konfiguriertem System und nicht von der CPU. Von daher dürfte die Werbung wieder daneben gehen. AMD sollte sich echt was besseres einfallen lassen um CPUs zu verkaufen.
 
@~LN~: Glaube ich nicht. Aber Fakten dazu habe ich auch nicht, aber, oh, di ehast du ja auch nicht :) ........ Ich nehme mal an, da dort steht "20 Prozent weniger Energie verbrauchen als ein vergleichbar konfiguriertes System mit Intel Xeon-Prozessor" werden es wohl effektiv auch die 20% sein.
 
@gonzohuerth: Das war schon immerso weil Intel Speicher verwendet der mehr Strom braucht , das ist also nichts brandneues und AMD hier nur verzweifelt versucht seine CPUs anzupreisen die wahrscheinlich nichts neues bieten können.
 
@~LN~: wenns 10% weniger Rechenleistung sind aber 20% weniger Stromverbrauch, dann ist doch alles paletti?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links