Ex-Geheimdienstler: NSA hat US-Bürger abgehört

Datenschutz Auch wenn die US-Regierung unter George W. Bush nun nicht mehr im Amt ist, sorgt der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten noch für Gesprächsstoff. Aktuell macht er durch einen massiven Abhörskandal von sich reden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo ist unsere naive Manja, die immernoch glaubt, dass nur Verbrecher abgehört werden?
 
@TiKu: Das nemmt man auch 'Ein Brett vor dem Kopf haben' ich finde solche Menschen absolut eckelig .
 
@overdriverdh21: Wieviele Ecken haben sie denn?
 
@FloW3184: dreiundelfzig ^^
 
@Slurp: oder drölfnünfzig
 
@moniduse: Nein, viersich :)
 
@moniduse: da muss ich voll an "voll normaaal" denken: einzig, zweizig, dreizig... x)...
 
@overdriverdh21: Du sollst sie ja nicht essen :-)
 
Das ist auch schon fast bei uns so in Germany bzw. EU-weit es ist immer wieder Nett zu hören wie wir ausspioniert werden . Der kleine Bürger ist genauso eckelig ( DECT Mißbrauchen , WLAN Wardrive etc. ) .
 
@overdriverdh21: Mal an alle Minus geber von overdriverdh21 so unrecht hat er nicht. Ich hatte das vergnügen letztes Jahr im Oktober einer Pressesprecherin des CCC zu lauschen zum Thema Sicherheit. Da hat die Dame ein paar ganz nette Zahlen gennant umgerechent werden täglich ca 1000 Gespräche von der Polizei abgehört wohl gemerkt nur Polizei da gibts ja auch noch andere. Von der Polizei werden zu 90% angebliche Drogenkonsumenten abgehört. Also wer glaubt das alles öffentlich breit getreten wird und der Deutsche informiert ist sollte mal die Brillengläser von Rosa auf Klarsicht wechseln.
 
abhörungen sind ein nötiges übel.kommt nur drauf an, wann die abhörtechnik verwenet wird.
 
@mil0: die bürger abhören ist übel aber warum nötig?
 
@QUAD4: du hast mir den tag versüsst :).....
 
@QUAD4: er hat nicht geschrieben, dass das abhören der bürger nötig ist, sondern das abhören (ohne speziell zu werden) an sich, in abhängigkeit davon, wann es für welchen zweck eingesetzt wird...
 
@QUAD4: Wieso nötig? Wer Unschuldig ist braucht nicht überwacht zu werden, oder? Noch bessere Frage: Wer überwacht die Überwacher ?
 
und ich dachte, das wäre ein witz im simpsons film gewesen oO also muss der groening schon vorher davon gewusst haben!!!
 
@LoD14: habe auch als ertes daran gedacht :-)
 
@LoD14: Hast wohl noch nicht gemerkt, daß Simson nicht nur einfach ein Comic ist.
 
@schauinsland: Meinst du Samson? Das ist der aus der Sesamstraße.
 
Ist ja fast so wie bei "Der Staatsfeind Nr 1" o.O
 
@Jamie: Streiche "fast".
 
Im Grunde gab es fast keine Zeit, seitdem Telefonate usw.. geführt werden, in der der US-Bürger nicht abgehört wurde. Und das, was dort "Alltag" ist, bekommen wir leider auch.
 
@Elvenking: Das haben wir schon lange, sagt dir der Begriff ECHELON was?
 
ist ja schon fast wie in china
 
wo ich die überschrift gelesen hab dachte ich nur "wo sind da bitteschön die news dran ?"....traurig aber wahr....
 
irgendwie überrascht mich die news nun nicht... euch?
 
@klein-m: Nein, ist aber krass, dass es von so einem hohen Mitarbeiter bestätigt wird. In G.Bush Keller werden vermutlich noch mehr Leichen vergraben sein. mfg
 
@klein-m: ne, überraschen sollte diese news niemanden mehr. die frage ist, wie die reaktion(en) der betroffenen (fast die ganze us-amerikanische bevölkerung))auf dieses "geständnis" ausfällt/ausfallen. denn, die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt... .
 
das erinnert mich an eagle eye... kommt mir fast genauso vor!
 
Die Frage ist doch nur ob das nicht schon lange vor Bush gemacht wurde...
Die 2. Frage glaubt ernsthaft einer das sie da nun nicht mehr abgehört werden ? Falls ja nehmt die Rosaroten Brillen ab.
PS Auch wen ich nun wieder dickes Minus von sehr vielen bekommen werde. Wen der Staat etwas abhört meckern fast alle... oder wen er Daten speichert. Wen es aber Firmen wie z.b.!!! Google machen werden diese verteidigt von bestimmten Leuten hier. Muss man das verstehen ?
 
@omenshad: Sekunde mal... ich mag Google nicht, aber ob ich die Google-Suche nutze und Google dann gewisse Dinge abspeichert, das ist zwar nicht löblich, aber warum nicht? Ich muss Google nicht nutzen. Dass mein Handy-Vertragsanbieter gewisse Dinge speichert, ist nachvollziehbar. Warum aber der Staat meine Telefonate abhören sollte, ist mir nicht ganz klar. Ich kann halt auch nicht einfach sagen "gut, nehm ich nen anderen Staat" wie ich es beim Telefon- oder Internetprovider machen würde...
 
@mibtng: Google "hört" nicht nur bei der Google-Suche mit, sondern z.B. auch hier auf Winfuture, und viiiieeelllen anderen Seiten.
 
@omenshad: wen=wenn! Da bekommt man ja Augenkrebs. Den und denn, wen und wenn wird ständig falsch geschrieben. PISA hat wohl doch recht.
 
@Kugelsicher: Standar(t) nicht vergessen. :-)
 
@Elvenking: Richtig, aber das obliegt dem Seitenbetreiber... Ohne Google Analytics kann Google relativ wenig erfahren...
 
Ex-NASA-Mitarbeiter: "Waren nie auf dem Mond". Ist halt immer so ne Sache, wem man glauben schenken mag...
 
Hmm das bisel offtopic aber ich glaube wir tragen zu unserer überwachung auch ne menge bei -> wenn ich mir den neuen messenger mit windows live so anschaue glaub ich das ich den bundestrojaner schon gefunden habe -> die ganzen "comunity remote" sachen die wir uns da geben können, können die doch aus der "zentrale" per knopfdruck starten da verwette ich mein arsch drauf -.-
 
Das wir überwacht werden, ist schon in den letzten tausend Jahren geschehen. Die Römer haben Andersdenkende ausfindig gemacht und gekreuzigt. Die Germanen haben Andere die nicht den Glauben hatten ebenfals getötet. Im Mittelalter wurden Gerüchte um fremnde Menschen geschürt, bis sie als Ketzer verbrannt wurden. Und was in den 20. Jahrundert geschehen ist, unter den vielen Diktaturen, in den verschiedensten Ländern brauche ich wohl nicht zu erwähnen. Wir werden schon immer überwacht, beobachtet und unsere Rechte beraubt. Wir müssen endlich mal für unser Recht einstehen und mal nein sagen können!
 
@DARK-THREAT: Nimms nicht persönlich, aber was du hier über Römer und Germanen erzählst ist Unsinn.
 
@noComment: In Geschichte nicht aufgepasst? Wer hat denn Straßen voller aufgespießter Menschen (Pfählung und Kreuzigung) in ganz Europa angewendet? Und zwar an Verbrecher, Aufständige und Juden. Es waren die Römer, die es von den Makedonern gelernt haben. Und die Germanen haben die Kälten extrem verdrängt, bzw getötet, kennst du das ebenfals nicht?
 
@DARK-THREAT: Recht hatter.^^ Hab gerade ein paar Sites besucht und auch das gelesen.
 
@DARK-THREAT: Und schon wieder redest du nur Blödsinn. Die Kelten wurden nicht verdrängt, eher assimiliert und danach germanisiert. Es gab immer wieder Bündnisse zwischen einzelnen Stämmen beider Völker (siehe Kimbern und Teutonenzug, Ariovist usw). Auch gibt es keine klare Trennungmöglichkeit zwischen Kelten und Germanen ( (siehe auch wieder Kimbern und Teutonenzug oder die Belger. aber nicht nur!). Der Stamm von dem der "Germanenname" herrührt, war vermutlich sogar ursprünglich keltisch. Es gibt überhaupt keine Quelle, die von einer gewaltsamen Verdrängung berichtet. Das Thema Rom ist zu komplex, als dass man es auf einzelne Vorkommnisse reduzieren kann.
 
@DARK-THREAT: Sie haben die Kälten vielleicht verdrängt, trotzdem ist's noch nicht wirklich warm hier...
 
wow, das dritte reich lässt grüßen... einfach unfassbar was da lief.
 
@dicks: Wieso "lief"?
 
Das erschüttert doch keinen? Sowas erwarte ich eigentlich immer wieder.....
 
Amerika ist Schäubles großes Vorbild. Bekanntlich will man aber auch besser sein als sein Vorbild. :-)
 
Die NSA macht doch nur das, wozu sie gegründet wurde. Abhören und Wirtschaftsspionage. Nicht umsonst ist das der größte US-Geheimdienst, ein Teil des Verteidigungsministeriums. Wikipedia bietet da einen ersten Überblick.
Diese Kugeln hier mal betrachten: http://tinyurl.com/behuoo
Und dann nach Echelon goo..äh suchen.
Hm,tinyurl funktioniert mit googlemaps nicht. Also nach 'August Euler Flugplatz ,Griesheim' auf googlemaps suchen. Die fünf Kugeln. Am Start der Landebahn gibts übrigens noch ein eisernes Kreuz zu sehen. 8-)
 
@wolftarkin: hehe, Home sweet Home :)
 
Bitte den einen Post von mir der durch 'Minus' weggelöscht wurde wieder hier sichtbar machen !
 
Das wußte ich schon länger! Die hören maschinell alle Gespräche auf bestimmte Schlüsselwörter ab. Fällt eines dieser Wörter nimmt sich ein Anzugträger mit Sonnenbrille der Sache mal genauer an. Ebenso läuft der gesamte Internetverkehr über die USA, deswegen haben auch alle Provider einen Sitz in den Staaten.
 
Kaum vorstellbar, wie man die komplette Kommunikation von 300 Millionen Menschen abhören will. Fallen doch nicht grad wenige Daten an, wie ist sowas technisch durchführbar?!
 
@kinley: Data Mining.
 
@kinley: Gott kann das auch, er verrät nur nicht wie er's macht :-)
 
Das ist auch schon fast bei uns so in Germany bzw. EU-weit es ist immer wieder Nett zu hören wie wir ausspioniert werden . Der kleine Bürger ist genauso eckelig ( DECT Mißbrauchen , WLAN Wardrive etc. ) .

OK dann poste ich ihn halt wieder gut das ich dokumentiere sodas die Minus User vergeblich versuchen diesen post zu löschen .
 
@overdriverdh21: Freestyle-Rechtschreibung mag ja modern sein- aber ich entdecke in Deinem Post selbst mit viel gutem Willen keinen Sinn. Vielleicht bin ich einfach zu eckelig.
 
@overdriverdh21: Der kleine Burger ist genauso ekelig? Das schmeckt den meisten hier bestimmt gar nicht. Kein Wunder dass die Leute ihr WLAN mißbrauchen um deinen Kommentar downzuvoten.
 
Mal an alle Minus geber von overdriverdh21 so unrecht hat er nicht. Ich hatte das vergnügen letztes Jahr im Oktober einer Pressesprecherin des CCC zu lauschen zum Thema Sicherheit. Da hat die Dame ein paar ganz nette Zahlen genannt umgerechent werden täglich ca 1000 Gespräche von der Polizei abgehört wohl gemerkt nur Polizei da gibts ja auch noch andere. Von der Polizei werden zu 90% angebliche Drogenkonsumenten abgehört. Also wer glaubt das alles öffentlich breit getreten wird und der Deutsche informiert ist sollte mal die Brillengläser von Rosa auf Klarsicht wechseln. Übrigens nur weil jemand den Satzbau vielleicht nicht so beherrscht wie es irgendwo geschrieben steht is das noch lange kein Grund auf demjenigen rum zu hacken und wer sowas nötig hat will meiner Meinung nach nur von seiner eigenen Unfähigkeit ablenken.
 
"NSA hat US-Bürger abgehört", es dürfte sich bislang noch nichts geändert haben und wird sich auch nicht ändern.
 
@OSLin: Optimist. Die NSA hat gerade 300 Mio Funk- Videokameras mit Stereoton angeschafft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles