QIP 2005 Build 8081 - Messenger-Programm für ICQ

Kommunikation QIP heißt eigentlich "Quiet Internet Pager" und ist ein aus Russland stammender Messaging-Client für das ICQ-Netzwerk. Die Software ist eine kostenlose Alternative zu den werbelastigen Original-Clients für das ICQ- bzw. AIM-Netzwerk. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin mal auf den Changelog gespannt. Was mich wundert: beim 2005er QIP gab es seit bestimmt 2 jahren nur build-number wechsel im zehnerbreich, und warum jetzt aufeinmal die 81?
 
@max.: Warum nicht?
 
Ich finde ein guter Start wäre einmal die Version von 2005 in 2009 umzubennen. Jeder dem ich QIP empfehle sagt als erstes: das ist aber ein altes Programm.
 
@hover: Ist es ja auch. QIP Infium ist neu :) Zu 2005 werden keine Funktionen mehr hinzugefügt usw, Infium ist jetzt das Hauptprodukt.
 
@Captain_Future: Dann gab es auch höchst wahrscheinlich nur sehr geringfügige Änderungen.
 
@C: @C: Möglich, aber WF hat am blauem pfeil nix geändet :)
 
Es dürfte sich mal wieder nur um geringfügigste Bugfixes im Hintergrund handeln, da ich nach einigem Testen bisher keine neuen Funktionen entdeckt habe.
 
Mein QIP 8080 hat gestern Abend gemeldet das eine neue Version verfügbar wäre (8081) und die Änderung ist laut Meldung ein "protocol update".
 
@Lord Mc-Fly: das wurde im deutschen qip-forum auch schon vermutet. hatte die meldung gestern abend auch. mit kyrillischen buchstaben....
 
wer es noch schlanker haben will - sollte zu pidgin greifen.
 
@christi1992: schlanker ist ja wohl ein witz. pidgin-install datei fast 14 mb. qip hat nichtmal 3 mb.
 
@H2-X_DE: 14 oder 3 mb ist doch egal fesplatten heutzutage haben doch über 100 GB
 
@christi1992: Die Frage ist nicht, wie groß das Setup ist, sondern wie viel Speicher / RAM das Teil im Betrieb reserviert und wie performant es ist. Pro QIP !
 
@Artaios: Von mir aus kann es auch 50 MB Ram verbrauchen. Wer hat denn heutzutage noch einen Rechner mit < 1GB-Ram. In der heutigen Zeit kann man sich auch leisten, ein Programm zu installieren, dass etwas mehr Arbeitespeicherplatz benötigt. Aber ist jetzt hier nicht das Thema, qip verbraucht ja wenig.
 
@ericsson: Und zu welchem Grund sollte man ein Programm, das mehr RAM verbraucht, benutzen?
 
@Brotboy: anhand seiner äusserung war deine frage komplett unnötig, er wird und kann dir darauf keine vernüftige antwort geben :) großer ram verbrauch heißt doch auch viel mehr tolle funktionen (die keiner braucht) aber macht nix ich müll meinen Speicher voll habe ja 4,8,12 GB Ram :) wer ironie findet darf sie behalten :)
 
@ericsson: du hast in der tat recht. solange du nur 1 programm benutzt das etwas mehr speicher frisst is das ja auch nicht schlimm, aber wenn du windows, office, FireFox, Email Programm und sowas alles gleichzeitig benutzt und dann noch nebenbei mit nem speicherfressenden messanger chattest sieht das schon anders aus. ausserdem "verbraucht" jedes programm nicht nur RAM sondern auch andere Ressourcen und wenn man das mal alles zusammen rechnet kommste da schon auf ein ordentliches sümmchen.
 
@christi1992: Du widersprichst dich ein wenig: Erst sagst du Pidgin wäre schlanker und meinst dann, bei über 100 GB Festplatten wäre es egal, dass Pidgin 11 MB größer ist als QIP. Was genau willst du uns denn jetzt sagen?
 
Bin wieder von QIP zu Pidgin gewechselt da ich dem Pidgin doch ein wenigmehr vertraue (OpenSource). Hier kann ja keiner den Quellcode begutachten. Ich trau den Russen nicht :-)
 
@DarkTaur: Du weisst aber, dass der Windows-Quellcode nicht offen liegt. Du traust "den Amerikanern" also mehr als "dem Russen"? (Ja, ist nur einer). Seltsame Logik.
 
@rellek: Wenn MS spioniert, dann nicht für illegale Zwecke (z.B. Keylogging um an Pws oder Kreditkartendaten zu kommen).
@All: Mein Comment ist nun frei zum Beschuß.
 
@DarkTaur: Aso und QIP macht das, weil es ein Russe programmiert hat?
 
@rellek: Wo habe ich geschrieben dass er das definitiv macht? Ich persönlich (!) traue eben keiner Software die aus Ländern kommt in denen Korruption zur Tagesordnung gehört.
 
@DarkTaur: Nja Korruption gibts ja auch nur in Russland, schon klar. Nichts für ungut.
 
Diese Version hat build 8081, weil es um einen kurzfristigen Update sich hier handelt. Protokoll Update. Ursache dafür ist, dass Alle alternativen Clients wie QIP, QIP Infium, Miranda, RnQ " gebannt" waren, aber nur bei Benutzter mit einer IP Adresse aus GUS Staaten. Mitlerweile haben Entwickler von QIP und anderen Messenger Update rausgebracht und die Methode, nachdem alternative Clients gesperrt waren verstanden. Steigt auf QIP Infium um! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.