Erste Handys mit Windows Mobile 6.5 im 3. Quartal

Windows Phone Wie der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes' meldet, möchte Microsoft im Rahmen des Mobile World Congress, der vom 16. bis 19. Februar in Barcelona stattfindet, sein neues Handy-Betriebssystem Windows Mobile 6.5 vorstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich bringt HTC dann ein Update für meinen Diamond...
 
@KiffW: Das hoffe ich auch. Allerdings war das TD eines der Testgeräte für 6.5, von daher stehen die Chancen sehr gut, dass es dafür kommen wird.
 
@KiffW: Das habe ich mir auch gerade gedacht. Habe hier ein Touch Diamond und einen Touch HD. Leider (so vermute ich) wird es aber so wie immer sein, dass man Win Mob 6.5 nur in Verbindug mit einem Neugerät bekomt...
 
@FuTurO: 6.1 gab es auch als Update für 6.0 Geräte. In der Regel kann man eine Version auf die nächste Updaten, nur geht das nicht immer bei allen Geräten. Bei den aktuellen Touch-Geräten von HTC mache ich mir da aber keine große Sorgen.
 
@neos: Das ist nicht ganz richtig. Es kommt auf die Treiber an. Für mein Hermes gabs nie ein WM6.1 Update, hab trotzdem 6.1 drauf, dank diverser ROM-Köche:-)
 
@KiffW: ACK, ich hoffe auch aufs Diamnd-Update.
 
@KiffW: dann bin ich mal froh, dass apple die irmware für alle geräte rausbingt, und nicht nur exklusiv für die neuen, btw hatte gestern ein omnia i900 in der hand, man ist das gerät träge, da kann man nur hoffen das 6.5 ordentlich was an speed bringt.
 
@Strappe: nur wirste bei apple dann halt für größere "Innovationen" auch zur Kasse gebeten :-/
 
@KiffW: Hey, ein Update wird es definitiv NICHT geben. Ich habe deswegen schon ein mal HTC kontaktiert. Ich finde es selbst nicht toll...
 
Ich hoffe alle Windwos Mobile Nutzer dürfen ihr jetziges (ewig hängendes, stockenden usw.) OS auch updaten! Kostenlos wäre eine kleine Entschädigung für den Krampf, den Sie bisher abgegeben haben... Hätte mir echt gern irgend so ein Omnia oder Diamond... gekauft! Aber unter der schönen Haube mit guter Software (der Hersteller) auf der Höhe der Zeit, steckt eben leider nur Mobile 6.x (was echt sehr schade ist!). Meiner Meinung nach is Microsoft viel zu Spät! Bleibt zu hoffen, dass die mal die Augen auf machen und was besseres abliefern! Wenn man überlegt Apple hat im 1. Ansatz gleich mal alles übertrumpft was MS in der 6. Version immer noch nicht geschaft hat und sogar die Richtung vor gegeben...
 
@Pistolpete: Apple hat ja auch von 0 angefangen. MS hat Vorgängerversionen. Das bedeutet das man auf Kompatibilität achten muß und die Bedienung nur langsam ändern kann um die bestehenden Kunden nicht zu vergraulen. Darüberhinaus ist es nicht die Entscheidung von MS ob es ein kostenloses Update für Smartphones und PDA-Phones geben wird, sondern die der Geräterhersteller.
 
@DennisMoore: MS ändert doch die Oberfläche und Bedienung von jeder Windows-Version zur nächsten, wieso sollten sie das mit WM nicht machen können? Außerdem ist ja gerade die unübersichtliche Bedienung einer der Hauptkritikpunkte an WM und das, was am ehesten geändert werden müsste!
 
@DennisMoore: Und wenn man Windows Mobile2 daraus machen würde, dann dürfte man doch auch so einiges ändern. Dieses Argument mit der Bedienung finde ich auch nicht nachvollziehbar. Wenn das ewig ein Grund ist, nicht viel zu verbessern, dann werden sie schnell Nachzügler sein!
 
@Pistolpete: Was stockt und hängt denn bei WM6.1?
 
@jaja_klar: Ich sag ja nicht das man von einer Version zur nächsten gar nix ändern darf. Es muß sich aber im Rahmen halten, damit der Endkunde sein Windows Mobile auch noch wiedererkennt. @el3ktro: Die Bedienung ist nicht schlecht. Sie ist halt nicht auf Finger ausgelegt, sondern auf nen Stylus. Und sie erinnert ans Desktop-Windows, weshalb sich der User schnell zurechtfinden sollte. MS sollte natürlich auch die Bedienung ändern, aber eben behutsam und nicht irgendwas komplett anderes rausbringen und es Windows nennen. @mcbit: Das ganze System stockt und hängt bei den Leuten die es mit Gewalt auf ihr altes Smartphone flashen, dessen Hardware eigentlich nur bis WM5.0 ausreicht.
 
@Pistolpete: Das Post ist absoluter Schwachsinn! Wo bitte ist Windows Mobile veraltet, ewig hängend und stockend? Es bietet von allen mobilen Betriebssystemen die größte Vielfalt an Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten. Keine 2 Wochen nach der iPhone Vorstellung hatte ich auf meinem PPC schon die Möglichkeit, per Fingergeste durch Listen zu scrollen. Windows Mobile ist nicht nur an eine Geräteklasse gebunden, es kann außerdem auch für industrielle Geräte genutzt werden. Es kann komplett mit Tastatur, mit Stylus oder wenn mann will auch mit dem Finger bedient werden. Es schränkt sich also nicht nur auf eine Art von Geräten ein. Ich selbst bin mit der Bedienung eines guten Windows Mobile PPCs schneller am Ziel, als z.B. mit einem anderen Symbian Smartphone. Es gibt Windows Mobile PPCs mit kleinem 2,8 oder 2,4 Zoll Display und mit langsamer 200Mhz CPU. Man liegt falsch, wenn man wegen dieser Geräte von einem langsamen und fingeruntauglichen Windows Mobile schließt.
 
@LordDeath: Daß die WM-Plattform auch ihre Vorzüge hat bestreitet keiner. Das Stocken und Hängen erlebt man mit GPS-Anwendungen, die nebenbei über Bluetooth das Signal empfangen und Karten nachladen und Logs schreiben eher häufig als selten und auch mal minutenlang! Nicht hilfreich ist außerdem, daß haufenweise im Hintergrund Anwendungen offen bleiben, die man beendet glaubte. Die Bedienbarkeit der Optionsseiten ist nicht vergleichbar mit der Freundlichkeit beim iPhone. Und es fehlen Funktionen wie das automatische Managen von WLAN/UMTS je nach Empfang wie beim iPhone - korrigiere mich, wenn Microsoft da nichts mehr zu verbessern hätte! Und wenn Du das mit dem Stift magst, dann genieße ihn doch. Die bisherigen Touch-Lösungen sind jedenfalls nicht das Gelbe vom Ei...
 
@Luxo: Ich sehe nichts vom Stocken und Hängen bei GPS Anwendungen. Du meinst, dass es hängt, weil Logs geschrieben werden? Dieser Argumentation kann ich nicht folgen. Die neuen Windows Mobile Geräte haben alle einen Task Manager im Lieferumfang und ältere Geräte lassen sich in wenigen Minuten mit so etwas nachrüsten. Das als großen Minuspunkt anzuprangern, finde ich übertrieben. Alle Programme stupide schließen zu lassen, ist auch nicht Sinn der Sache. RAM ist da, weil es in der Speicherhierarchie schneller als der interne Flash Speicher oder die Speicherkarte ist. Alle in Windows Mobile mitgelieferten Programme haben eine Idle Last gegen Null, wenn man also ein System mit Hintergrundprogrammen langsam macht, muss man schon selbst daran Schuld gewesen sein. Was meinst du mit dem Managen von WLAN/UMTS? Du musst da schon konkreter werden. Was an den Touch-Lösungen auszusetzen ist, musst du mir auch erläutern. Einhändig reicht es vollkommen, zweihändig bin ich mit dem Stylus besser dran, als mit nur dem Finger: Wozu die Displayfläche mit übergroßen Bedienelementen verschwenden, wenn man doch mit dem Stylus aufgeräumtere GUIs realisieren kann? Da habe ich lieber kleinere Buttons, als für jede zweite Option auf eine neue Seite blättern zu müssen.
 
@mcbit: schon mal mit win mobile gearbeitet?? Also ich supporte ca. 100 Endgeräte mit win mobile und die Leute erzählen mir alle das gleiche (bestimmt täuschen die sich alle)! Ich würde ja auch lieber ein gescheites Windows haben! Wenn Du Dir mal ein paar Tests z.B auf YouTube über das Omnia o.ä. anschaust, würdest Du feststellen, dass die Tester das auch berichten. Nicht beendete Programme sind Alltag und erzähl mir keiner er kennt den Reset Knopf und den Wartekreisel nicht! Vielleicht solltest Du mal z.B. nen Blackberry Bold benutzen, dann würdest Du schon verstehen… Die Knöpfe öffnen alle Programme in real time (so oft man will). Reset Taste, gibt's da erst gar nicht! Gut es gibt bestimmt nicht so viel Software, die läuft aber wenigstens! Es geht ja hier aber auch eher darum, dass MS sich so viel Zeit lässt sein OS mal wieder auf die Höhe der Zeit zu bringen! Schau Dir doch mal die Marktanteile mittlerweile an, die kommen nicht von ungefähr....
 
@LordDeath: Meine Erfahrungen mit 3 WM-Geräten, zuletzt Ameo, sehen anders aus (Pixelkarten mit GPS, kein Navi). Und das ist kein 200MHz-Gerät! Ich nutze es trotzdem, das iPhone kann sowas ja gar nicht. Umschaltung Netze macht es aber automatisch, wenn Du im Bereich eines erlaubten WLANs bist, nimmt es das, ist keins da, nimmt es UMTS. Ohne irgendeinen Knopfdruck. Das macht WM nicht.
 
@Luxo: Mein WM macht genau das. WLAN wenn da, UMTS sonst....
 
cool endlich wieder ein System mit super Outlookanbindung! Für Geschäftshandy ist so was unerlässlich
 
@klausing: Schön, daß Dich das freut. Allerdings mußt Du schon sehr billig kaufen, wenn Du ein Handy erwischen willst, was das nicht kann. Andersherum wird es interessanter: Schon mal mit Linux oder Mac OS gesynct?!
 
Die Bilder da oben sind aber nicht von WM 6.5, gell? Das wäre IMHO für ein Minor-Upgrade eine viel zu große Änderung der Optik. Kann es sein, dass es sich dabei um eine neue Version von PointUI handelt?
 
@DennisMoore: Das sind nur Photoshop Bilder, gabs vor ein paar Monaten schon mal hier ,-)
 
@DennisMoore: Peinlich, dass die immer noch in Umlauf sind und hier dann auch noch als vermeindlicher "Screenshot" veröffentlicht werden.
 
@DennisMoore und die anderen: Laut Computerbase von gestern sind das Designvorschläge des WM-Teams. http://tinyurl.com/6uy8du
 
@ReBaStard: Hab ich auch grad gelesen. Ziemlich dünner Strohhalm eine Designstudie mit einer Produktankündigung in eine News zu setzen. Aber es gibt wohl noch nix besseres, bzw. realistischeres.
 
Meint ihr das ich es dann auch auf mein Samsung I900 Omnia installieren bzw updaten kann ? oder ist das omnia bis zu dem zeitpunkt geschichte ? lg
 
@bonzzy: kommt auf Samsung an, ob die Updates zur Verfügung stellen, was ich nicht glaube! Weißte ja sicher, jedes neue WM muss jeder Hersteller für seine Geräte anpassen, das Omnia gibts dann im 3.Q.2009 schon über ein Jahr, ich glaub nicht, dass dann dafür noch Updates entwickelt werden, da gäbs ja keinen Anreiz, Nachfolgemodelle zu kaufen. Das Omnia hat ja sonst außer DVB-T alles, was heute mit nem WM-Phone so möglich ist...
 
Wird Zeit das MS hier vorankommt. MS macht leider immer und immer wieder den gleichen Fehler: Sie bringen ein Produkt raus, das anfangs auch meistens wirklich ganz gut ist, holt sich damit eine Menge Marktanteil, wird oft sogar Marktführer - schläft dann aber irgendwie ein. Die Konkurrenz entwicklet fröhlich weiter, während MS bei irgend einer Versionsnummer plötzlich einfach stehen bleibt - solange, bis die Konkurrenz sie überholt hat und das Produkt von MS technisch völlig veraltet ist.
 
hmm eine Berichtigung, ändert doch bitte mal taiwanisch in taiwanesisch...
 
@xcsvxangelx: Wozu? Der Duden kennt nur taiwanisch!
 
Handy hat auch was mit Internet und Anschluß zu tun. Deswegen schreibe ich hier etwas, was aber teils am Thema vorbeigeht. Ich bitte euch um Hilfe. Bei der Telekom habe ich meinen Telefonanschluß. Ich möchte auch mein DSL dorthin verlagern, das z.Z. bei freenet ist. Insgesamt würde ich bei der Telekom rund 39 Euro monatlich bezahlen. Wechsle ich komplett zu freenet über, würde mich das nur rund 29 Euro kosten. Eben kam ein Anruf. Meine Frage, welcher Anbieter ist zuverlässiger. Telekom oder freenet. Bitte nicht böse sein, wenn ich das hier schreibe. Aber ich brauche dringend eine sachkundige Antwort.
 
@manja: aufgrund von Erfahrungen mit der Telekom würde ich die Telekom bevorzugen. Von Freenet hab ich noch nie was Gutes gehört, allerdings noch selbst keine Erfahrungen gemacht. Bei einem Wechsel gibt es anscheinend bei allen Anbietern Komplikationen und dadurch bedingte Verzögerungen im Ablauf. Da du den Anschluss bei der Telekom hast würde ich diesen behalten und zur Telekom wechseln. Da hast du auch eine kostenlose Hotline, wenn etwas nicht funktioniert, was ich als sehr wichtig erachte (hatte bei Alice gleich mal 14 Euro vertelefoniert).
 
@manja: Wenn du wert auf schnellen und guten Support legst, dann bist du bei der Telekom am besten aufgehoben. Freenet würde ich generell keinem empfehlen. Ich werde ab April zu einem regionalen Anbieter wechseln, da diese meist ebenfalls sehr guten Support liefern und manchmal etwas günstiger sind als die Telekom. Schau doch mal, obs bei euch nicht auch regionale Versorger gibt.
 
Ich danke euch sehr, dass ihr mir so freundlich und sachlich geantwortet habt, obwohl ich nicht ganz beim Thema bin. Meine Kündigung an freenet schickte ich gestern ab, weil ich von der Telekom ein Angebot erhielt. Nun kam heute von freenet ein Anruf, und ich wurde wieder unsicher. Ich lasse es so, wie es läuft. Bei freenet wird gekündigt. Ich wechsle voll zur Telekom über. Nochmals danke, ihr habt mir den letzten Anstoß gegeben.
 
@manja: Dann hoff ich mal, dass Freenet dich so einfach ziehen lässt. Hab da schon so einiges gehört, was nicht gerade schön war. Dabei kann es sich allerdings auch um einzelfälle gehandelt haben.
 
@manja: Hab ich ein Deja vu? Die Frage hast du doch vor ein paar Tagen schon mal gestellt und beantwortet bekommen.
 
Was viele verpassen ist, Windows Mobile muss 2 Steuerungen unterstützen...Touchscreen und Joystick bzw. Steurkreuz etc. daher muss die Oberfläche eine Mischung sein...die iPhone Oberfläche könnte man nicht mit einem Steuerkreuz bedienen...und das ist ein grosses Problem für Microsoft...
 
@bluefisch200: Also ich mag mein Steuerkreuz. Damit kann man super durch MP3s springen. Und das Drehrad auch, denn damit kann ich in den Titeln spulen. Sehe auch nicht warum man Apples Oberfläche nicht mit einem Steuerkreuz bedienen können sollte. Apple müßte halt eins einbauen.
 
@DennisMoore: Ich sage ja nichts gegen das Steuerkreuz...nur muss WM den Spagat zwischen den beiden Technologyen schaffen...Apples Oberfläche? Ein Beispiel, die Music App...man kann zwischen Interpreten, Alben und Co. wechseln, jedoch ist in die gleiche Richtung auch das Rein und Rausgehen in dieselben gelöst, dies ist zwar mit einem Steuerkreuz realisierbar(eigenlich alles) aber halt nur umständlich für den User, er müsste immer ganz ans Ende seiner, sagen wir mal, Alben scrollen und könnte dann auf Interpreten wecheln...
 
@bluefisch200: Dafür fallen mir bei WM6 spontan 3 Musikapplikationen ein, die das ebenfalls durch "wischen" über das Display realisieren. Wenn man solche Funktionen will wie sie das iPhone bietet, muß man halt manchmal zu Drittanbieterprogrammen greifen.
 
Ich danke mal allen Usern, für diese zum GROSSEN TEIL! GUTE UND SACHLICHE DISKUSSION. Ich hoffe wirklich, dass die "teils bösen" Buben nicht mehr anwesend sind :). So macht es wieder Laune auf mehr... "bis die Tasten glühen" "grins"
 
Hat jemand mal versucht Windows Mobile in einer VM zu starten? Geht das überhaupt?
 
@Traumklang: Visual Studio hat so was...man muss ja irgendwie dafür entwickeln können ohne immer mit einem Gerät zu arbeiten ,-)
 
@bluefisch200: Ja danke werde das mal testen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles