Windows 7 bringt Major Update für Sehbehinderte

Windows 7 Mit dem neuen Betriebssystem Windows 7 wird der Software-Konzern Microsoft verschiedene neue Features für behinderte Nutzer einführen. In dem Bereich hat sich lange nichts entscheidendes mehr getan. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wünschenswert wäre ein stufenloses zoomen wie bei mac os gewesen. so könnte man videos, die sich nicht auf fullscreen schalten lassen, dennoch genau eingepasst vollbild anschauen!
 
@Blind4X: Was hast du denn für videos :|?
 
@Zephiris: Evtl. Videos die ringsrum mit Balken versehen sind, weil irgendjemand zu dumm war das Video vernünftig zu codieren (ist mir auch schon passiert "schäm). Natürlich haben auch diese Videos mit so ziemlich jeden üblichen Player im "Fullscreen" schalten lassen, denke aber eher das er meinte das die Videos durch evtl. Balken halt nicht wirklich das volle Bild ausfüllen.
 
@Motverge: Naja, bei eMule haben halt manche der Videos so einen doofen schwarezen Balken..
 
@Blind4X: Sowas hast Du bei Linux mit Compiz auch. Stufenlos zoomen. Sehr feine Sache sowas. Aber Windows bekommt das sicher auch in ein paar Jahren mal...
 
@Blind4X: VLC Player nutzen. Dort dann rechtsklick, video, beschneiden und das Format auswählen. Fertig. Man kann es auch pixelgenau selber beschneiden, dazu in die Videooptionen gehen.
 
@all: Bei Windows wird das wohl erst kommen, wenn die gesamte Oberfläche mit Vektoren/Vektorgrafiken dargestellt wird. Zumindest fäne ich das dann erst richtig sinnvoll, weil man dann auch eine "scharfe" Darstellung hat und nicht nur einen verpixelten Zoom.
 
Ich finde es sehr gut, dass Sehbehinderte nicht ausgeschlossen werden. Ich finde Neuerungen in der Weise recht nützlich, und zudem bekommen wir alle mal im Leben schlechtere Augen.
 
Aber bis die meisten von uns solche Features brauchen, wird es wohl Windows 18 oder so geben, falls es noch Computer gibt, oder Menschen, oder den Planeten. Trotz alledem Begrüße ich dies sehr, das in dem Bereich auch sehr was getan wird.
 
@mirco.lu: Schön dass Du speziell nur an Dich denkst oder dass Du meinst alle hier wären noch so grün hinter den Ohren wie Du, aber es gibt auch heute schon genug sehgeschädigte und sonstige Behinderte, die sich über einen Job am Bildschirm (oder überhaupt sonstwo) freuen würden.
 
@minusgeber: Wer lesen kann ist klar im Vorteil, siehe die ersten Wörter und den letzten Satz...Deppen gibts
 
ich bin auch glücklich für die Menschen die Sehprobleme haben, jedem sollte geholfen werden und das ist klasse. Das diese Menschen auch einen sehr guten Multimedialen Zugang haben dank Microsoft..
 
Sollte Win 7 nicht generell den gesamten Desktop skalieren können? So daß diverse Bekannte von mir endlich nicht mehr ihre 19 Zoll Monitore mit unscharfen 1024 betreiben, weil ihnen bei 1280 alles zu klein ist? Ist diese Funktion in der Beta schon eingebaut?
 
@becksgold: Dafür gibt es die DPI-Anpassungen, in Windows 7 ausgefeilt, in Vista aber auch vorhanden.
 
@imagodespira: Ich habe zuhause Vista. Was kann ich mit der DPI-Anpassung machen? Die Schrift etwas größer, das wars. Aber keine kompletten Taskleisten, Webseiten, etc. Wäre übrigens auch ganz nett für HTPCs. Mein 46 Zoll Flatscreen im Wohnzimmer hängt mit 1920er Auflösung dran. Da wird es beim Couchsurfen aus 4 Metern schon ziemlich klein ...
 
@becksgold: firefox, strg + '+ taste' für webseiten zoom.
 
Ich hab mal nen Tipp an Microsoft: Ordentliche Sprachausgabe und diese in mehreren Sprachen. In Vista Ultimate wurde nämlich großartig das Programm "Sprachausgabe" bzw "Narrator" integriert. Allerdings nützt das Programm gerade mal überhaupt nix: es ist nur Englisch verfügbar, neue Sprachen nachrüsten geht anscheinend überhaupt nicht oder nur über Umwege (die Microsoft Seite ist ja infomäßig sowieso ein Buch mit Sieben Siegeln) und das Programm liest hauptsächlich Schaltflächen vor... Eigentlich hätte man sich das ganze sofort sparen können ganauso wie die Sprachsteuerung.
 
Major Update und General Überholung.....militärische aufrüstung beginnt jetzt
 
Bildschirmtastatur für Blinde? Das bringt ja wohl nichts. Richtiger wäre die Überschrift deshalb bei Erwähnung von behinderten/körperlich eingeschränkten Nutzern
 
@johannsg: ich seh da in der überschrift nichts von blinden, nur von sehbehinderten. also leute die nicht mehr 100% sehen. und von denen kann bestimmt ein hoher anteil eine bildschirmtastatur bedienen.
 
@johannsg: es gibt auch Leute, die nur noch 10% Sehkraft haben oder die Sehkraft auf beiden Augen schlecht und auch noch unterschiedlich ist. Würde meine Oma einen Computer benutzen wäre zum Beispiel die Bildschirmlupe oder ein stark erhöhter Kontrast sehr hilfreich.
 
Ein Major Update?! Ich dachte schon, wir sind in Deutschland... einfach arm sowas
 
@Ensign Joe: Wird Seven etwa in Deutschland produziert? Arm sind die Deutschen, die denken sie sind alleine auf der Welt...
 
also mir ist es völlig egal ob die was sehen, solange es mir gut geht und ich alles sehen kann, brauche ich diese lupe nicht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.