MS: Live Mesh nun Teil der Windows-Entwicklung

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat offenbar mit der Umgestaltung einiger Unternehmensstrukturen begonnen. So wurde in den letzten Tagen das Live Mesh-Entwicklerteam neu zugeordnet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt nicht schlecht, daß man Live Mesh jetzt offenbar näher an die Entwicklung der nächsten Windows-Versionen heranbringt. Live Mesh ist der Hammer. Ich verwende es seit ein paar Monaten schon. Wer mehr als 1 Rechner hat und ganze Verzeichnisse synchron halten und dazu noch per Browser auf Dateien zugreifen will, ist damit glücklich.
 
Jep, LiveMesh ist super! So bleiben Notebook, Eee PC und Windows Mobile Smartphone immer auf dem aktuellen Stand. Ich hoffe, dass die Entwicklung nun schneller vorangeht und man mehr Einstellungsmöglichkeiten hat, vor allem unter Windows Mobile.
 
@ericsson: Funktioniert das bei Dir? Offenbar gab es nur eine begrenzte Zahl von Leuten, die auf die Software für Windows Mobile zugreifen konnten. Schreib' doch bitte mal, was genau zwischen Smartphone und den anderen Mesh-Rechnersn synchronisert wird.
 
@Alter Sack: Das funktioniert bei mir ja. Finde es nur noch ein bisschen langsam. Wenn du in LiveMesh eingeloggt bist, musst du nur auf das "Install Software" gehen und dann ist unten rechts ein kleiner Link mit "Use Live Mesh for mobile devices". Da läd man dann die Mesh-Software fürs Smartphone runter. Ist nicht begrenzt.
 
@ericsson: Bei mir steht da nur was von "comming soon for mpbile". Geht also doch nicht für jeden. :(
 
Ich hab's mir gerade mal angesehen...was macht Live Mesh denn so?

Da auf der Abbildung steht auch was von "My Mac" (coming soon)...
Also scheinbar wird das mal eine ordentliche Sache...wenn ich denn nur wüsste, was sie macht...kann mir da jemand helfen?
 
@cmaus: Du hast es dir gerade mal angesehen, weißt aber nicht, was es macht ? Hast aber gut recherchiert... Kleiner Tipp: Die anderen Kommentare verraten es dir Sherlock :o
 
@cmaus: Du legst auf Deinen Rechnern die Verzeichnisse fest, die überall synchron gehalten werden sollen. Nun legst Du beispielsweise in so einem Verzeichnis eine Textdatei an. Wenn Du die Textdatei geschlossen hast (offene Dateien werden nicht synchronisiert), schiebt Live Mesh diese Datei erstmal hoch auf eine 5GB-große Online-Festplatte. Dann schaut es nach, welche anderen Deiner Rechner noch online sind und schiebt diese Textdatei zu ihnen hin. Wenn diese anderen Rechner nicht online sind, wird die Textdatei dorthin kopiert, sobald sie online sind. Du hast also immer ein synchrones Verzeichnis. Und wenn Du an einem fremden Rechner arbeitest, kannst Du den Live Mesh Desktop per Browser aufrufen und findest Deine Daten auf der 5GB großen Online-Festplatte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!