Nvidia GeForce-Treiber 181.22 Beta für Vista und XP

Treiber Der Grafikchiphersteller Nvidia hat eine neue Version seines GeForce-Treibers veröffentlicht. Die Version 181.22 ist für Windows XP & Vista erschienen. Es handelt sich hierbei um eine Betaversion, die primär für das Spiel "Mirror's Edge" empfohlen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schneller als der Blitz. Wenn das so weiter geht, dann ist es fast ein regelmäßiger Job den alten treiber zu De-Installiern und den neuen Treiber zu Installieren.
 
@Vista NT:
Also ich seh keinen Unterschied zwischen Deinstallieren oder einfach drüberbügeln.
Ich habs zumindest vor Jahren aufgegeben und nie auch nur die Spur eines Problems gesehen.
 
@Vista NT: Du willst mir sagen das du 1 mal pro Monat oder gar öfter den Treiber runter schmeißt, dann in Abgesicherten gehst und Driver Cleaner Pro laufen lässt und dann den neuen raufballerst! SON QUARK! Drübelbüggeln fertig!
 
@DUNnet: Ich bevorzuge lieber auch das deinstallieren statt drüberbügeln. Da ja bestimmte Komponente benutzt werden und dadurch nicht ersetzt werden, bei einer Installation über den vorhandenen Treiber.
 
@Vista NT: also ich hab immer die Erfahrung gemacht, wenn ich drüberbügel, geht bei mir gar nichts mehr, wenn ich deinstalle funzt es perfekt
 
@DARK-THREAT: Ich dachte dafür muss man den Neustart machen, bei welchem dann die Files neu geladen werden?! :D
 
@tacc: Erst deinstallieren und dann installieren! Wers anders macht riskiert Fehler. Unter Umständen kann sogar ein neuer Treiber nutzloß sein, da noch zu viele Reste des alten da sind bzw. nicht überschrieben werden konnten! Wers nicht glaubt, soll einfach mal lesen, was auf der nVidia Seite geschrieben steht. [ZITAT:] Entfernen Sie vor der Installation neuer Treiber unbedingt alle bereits installierten NVIDIA-Grafiktreiber über die Windows-Systemsteuerung. [...] [/ZITAT] Wer ein bisschen Ahnung davon hat wie unter Windows Treiber funktionieren und geladen werden, der weis das auch ohne das Zitat zu lesen. Und das würde auch sicherlich nicht auf der Seite stehen, wenn es eh bedeutungsloß wäre. (Und DARK-THREAT hat die Minuse nicht verdient, er ist hier einer unter wenigen, die noch ein bisschen Ahnung haben!)
 
@Fatal!ty Str!ke: wenn er ein wenig ahnung hätte, wüsste er, dass die dateien die während der installation in benutzung waren beim neustart ersetzt werden
 
@Fatal!ty Str!ke: [quote](Und DARK THREAT hat die Minuse nicht verdient, er ist hier einer unter wenigen, die noch ein bisschen Ahnung haben!)[/quote]ich stimm dir Voll und ganz zu :)
 
@unwichtig: Viele werden ersetzt, aber nicht alle, vorallem die in Benutzung sind wie die, die die Aufgaben des Monitors übernehmen. Die PhysX Komponenten werden auch nur aktuell gehalten. Wenn man den Treiber deinstalliert, den Rechner neu startet, dann die Reste entfent und dann erst den neuen installiert, ist man auf der sichersten Seite mit einem neuem Treiber, der dann keine Altlassten mit sich führt. Übrigens hat Fatal!ty Str!ke sowas von recht.
 
@Vista NT: Noch nie in meinem lebn habe ich irgendwelche treiber vorher deinstalliert...noch nie probleme gahabt...es werden auch immer ALLE dateien aktualisiert beim drueberbuegeln, deshalb ja der neustart, die dateien werden ersetzt unmittelbar bevor der login bildschirm oder desktop erscheinen...
 
In 9 von 10 Fällen geht "Drüberbügeln" ohne Probleme. Das Installationsprogramm sollte beim Neustart alle Dateien Tauschen, und ich hatte das bisher auch immer so gemacht.
Einmal gings aber nicht -> Bluescreen. Abgesicherter Modus, Treiber runter, wieder frisch drauf, und alles paletti. Damit dürfte die Frage der Sinnhaftigkeit vom vorherigem Deinstallieren geklärt sein. Schade das NVidia das nicht in einem Schritt gebacken bekommt...
 
Werden auch die älteren GK wie meine GF 7600 go an der Performence verbessert?
 
@handrij: Nein! Oder hast du einen Physik Chip auf der GF 7600 :D a) ist das eine Lowend Graka b) durch einen Treiber arbeitet die Karte kein Stück effizienter oder sowas :) Ausser wenn nVidia den großen Hammer schwingt und was grundlegendes verändert spürst du was (wenn die z.B. neue Teile deines GPUs freischalten würden - oder den CPU anders/besser inplementieren)!
 
@DUNnet: a) es gibt kein extra physx chip sonder gpu's die physx können/unterstützen/verstehen b) 7025 7050 7150 sind low end, die 7600gt is grad ma 5-10% langamer als die 8600gt !! also midrange !!
 
@XenoX: Die 8600 GT ist aber lowend von der Leistung her. 8600 GTS ist Midrange.
 
@s3m1h-44: 82xx-83xx (intergrierte grafik) / 84xx-8500 (lowend) / 86xx (midrange) / 8800 highend).... aber aus heutiger sicht ist die 7600go doch schon mehr low end, wenn man bedenkt, dass manche spiele mindestens eine 7900gt benötigen......
 
Naja, Changelog ist ja nun nicht so dolle.
 
@xzandro: Ja und? Warum muss ein Changelog "dolle" sein? Das Produkt, in diesem Falle der Treiber, sollte "dolle" sein. :rolleyes:
 
ich hoffe mal ich kann diesen treiber installieren ohne, dass meine auflösung nur noch mit 60hz in windows läuft. das war nämlich beim letzten treiber der fall und 60hz geht gar nicht.
 
Wer will kann ja auch die 185.20 BETA installieren. Läuft bei mir einfach klasse! check: http://www.laptopvideo2go.com/
 
@DaHaloPlaya: Mittlerweile gibt es auch von nvidia mobile Grafikkartentreiber... habe meinen zwar auch von laptopvideo2go.com, aber werde wohl demnächst mal den "offiziellen" Treiber auf meinen Laptop machen...

Kann jemand sagen, ob der Treiber vllt sogar besser ist als die von laptopvideo2go?
 
Winfuture ist nicht gerade schnell, den Treiber gibt schon seit Dienstag oder Mittwoch und gerade gut ist der Treiber auch nicht. Bleibe lieber beim 185.20 oder 181.20 WHQL.
 
@dark66: Seit Dienstag oder Mittwoch? Aha interessant: Version: 181.22
Freigabedatum: 16.01.2009
 
Den Treiber gab es 1 Tag nach dem Mirrors Edge US Release (Dienstag). Man sollte nicht alles glauben was auf der Nvidia Seite steht mit dem Freigabedatum. Die meisten Treiber liegen schon 2-3 Tage vorher auf dem Server und findige Sucher (chin. Seiten oder andere) finden die auch. Beste Beispiel sind die geleakten Treiber wie der 185.20 ...
 
@dark66: nur weil was auf dem server liegt, heisst es nicht, dass es freigegeben ist... freigegeben ist es erst, wenn man es von der seite laden kann... alle spiele sind auch schon tage vor dem releasedate gepresst und sind in irgendwelchen lagerhäusern... heisst das gleich, wenn die fertig in den lagerhäusern sind, dass sie relesed worden sind?... ich glaube nicht, denn die sind erst released, wenn sie im laden stehen...
 
Ich habe auf dem Laptop Ge Force Go 6600. Weiss jemand, ob dieser Treiber auch dafür ist? Danke
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links