Sony Ericsson: Geheime Handy-Prototypen gestohlen

Handys & Smartphones In Schweden wurde ein Mann verhaftet, der den Handyhersteller Sony Ericsson bestohlen haben soll. Zu seiner Beute gehörten wohl auch rund 15 Prototypen von bisher nicht angekündigten Modellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lool. Wie ist der denn An die Zugangskarte gekommen o.O
 
@Kane1706: Durch bestechung des Sony Ericsson's Big Boss :)
 
@Kane1706: Steht doch in der News - er hat geschäftlich mit SE zu tun, war also berechtigt auf dem Firmengelände... Evtl. externer Sicherheitsdienst oder Putzkolonne... gibt viele Möglichkeiten
 
@Kane1706: Putzkraft?
 
@Kane1706: x Möglichkeiten.....externer Mitarbeiter, Putzdienst etc.....
 
Ich frag mich nur: Lagen die Prototypen irgendwo offen herum? So dass die Putzfrau sie einfach einstecken könnte? Ich bin vielleicht antiquiert, aber Dinge wie Prototypen kämen bei mir nach Feierabend in einen Tresor bzw. in einen Raum, zu dem Security / Putzdienst eben keinen Zugang haben o_O
 
@Tyndal: Die lagen vllt. im Müll und beim leeren des Mülls hat die Putzkraft die gefunden und eingesteckt. mfg heto
 
@Tyndal: Nein, John Conner musste helfen und sich mit seinem Laptop in den Tresorraum von Cyberdyne-Systems,ähhhh SE hacken....
 
@Hr. Kahle ......abgesehen von Wortwiederholung gehört das zweite "wert" kleingeschrieben.
 
Das kommt davon, wenn man nach Feierabend den Schreibtisch nicht aufräumt und alles darauf liegen läßt.
 
Ehrlich wehrt am längsten, wer stiehlt der lebt am schönsten.
 
Ich hab mir gestern das C907 bei nem Kumpel gekauft, sollte ich mir jetzt sorgen machen?
 
Tja... Handys ABGEZOGEN!
 
und Apple? :-)
 
Merkwürdig...
Wert der Prototypen: 4500€, Anzahl: 15 Stück ==67 500 €

... weitere hundert bereits erhältliche Mobiltelefone ... 67 450 €...

Ein Schelm wer böses dabei denkt...
 
@Mansa: War ja ohne Versand *gg*
 
Sony hat sicher einen Sicherheitsdienst. Wenn die nicht auf den Müll aufpassen, sind sie selber schuld.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen