GTA V: Erste Gerüchte, Veröffentlichung noch 2009?

PC-Spiele GTA IV ist erst wenige Wochen für den PC erhältlich, da gibts es bereits die ersten Gerüchte über den Nachfolger. So berichtet das US-Spielemagazin 'Game Informer' über eine mögliche Veröffentlichung zu Weihnachten 2009. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja ich weis net so recht ob das Gerücht stimmt. So schnell nen Nachfolger? Gabs doch noch nie bei GTA, oder?

Naja lassen wir uns überraschen. :) Auch das Thema oder Szenario des Nachfolgers würde mich interessieren. :)
 
@Hexendoktor: das Thema ist "Nimm ein Fahrzeug, fahr nach A - dort erledigst Du B - Nimm ein Fahzeug und fahr zu C - dort erledigt du dann D......usw". Zwischendurch gehste Billiardspielen und bowlen und beglückst Deine Freundin.
 
@Forum: ablauf != thema
 
@Forum: Wie im richtigen Leben. :D
 
@Hexendoktor: Unwahrscheinlich ist das theoretisch nicht. "GTA Vice City (dt.)" ist schließlich auch in weniger als einem Jahr nach "GTA III" erschienen.
 
@DARK-THREAT: das erste mal das ich die minus nicht versteh.. [/ironie]
 
mh hat EA doch Take2 aufgekauft? :D
 
@saimn: NEIN
 
@Fireblade310:

Du hast saimn's ironische Frage offenbar nicht verstanden. Er wollte damit andeuten, dass, falls das Gerücht stimmen sollte, Take2 die Masche von EA aufnimmt, eher darauf zu achten jedes Jahr einen neuen Teil der Serie rauszubringen als gründlich zu programmieren und fertige Spiele auf den Markt zu bringen!
 
Ich habe eher von London gehört, welche Stadt genommen wird. Dass es kein neues Games wird, sondern wieder ein SpinOff ist eigentlich in Ordnung.
 
@DARK-THREAT: Ich wäre noch mal für Vice City ...ahhh...ich würds cool finden wenn die das als addon für gta4 rausbringen, und die stories irgendwie verknüpfen.
 
@DARK-THREAT: Spin Off, mit zwei f
 
@Danez: Ein Addon für GTA IV wäre natürlich das idealste. Aber ich glaube das würde nie geschehen, da die Konsolen auch angesprochen werden müssen. @kron: Danke.
 
@DARK-THREAT: bitte nicht! ich konnte mich schon bei gta london nie daran gewöhnen auf der FALSCHEN seite zu fahren
 
@GTIfreak: Also das, find ich, ist doch Nebensache/Gewöhnungssache. London ist ein schöner Austragungsort, errecht Nachts mit Nebeleffekten und immer regnerisches Wetter, man muss halt ein wenig weiter denken.
 
Die wollen also so enden wie EA? Sieht man doch wie gut das bei NFS Serie ankommt. Jedes Jahr ein neuer Müll und schon werden die Stellen gestrichen -.- Super Rockstar!
 
@Juventino08: GTA III hatte auch 2 SpinOffs mit Vice City und San Andreas. Das es ähnlich mit GTA IV gemacht wird war vorhersehbar.
 
@DARK-THREAT: siehe [o3] [re:2]
 
@Juventino08: GTA IV ist doch schon etwas älter für Konsolen, es gab früher auch öfter neue Teile, Und GTA V als Name erscheint erst mit der nächsten Grafikengine, war doch bisher auch so...GTA 1 und 2 haben die Selbe, da seit GTA 1 an 3D gearbeitet wurde. GTA2 war eine notlösung den Titel nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, da die Entwicklung länger als geplant dauerte. GTA 3 hatte dann 3D landschaften und alle nachfolgenden Teile bis GTA IV eine völlig veränderte Story und völlig andere Landschaften aber die gleiche Grafikengine, die von GTA IV ist nun auch neu und...naj, ich finde sie absolut genial!
 
@kron: Siehe Zeit der veröfentlichung !
 
@Juventino08: Du wirst doch wohl nicht die NFS-Serie mit der GTA-Serie vergleichen wollen, oder? Das wäre nämlich ne bodenlose Frechheit GTA gegenüber. Da war wirklich jeder Teil absolut super und GTA IV hat gerade die Latte nochmal ein ordnetliches Stück höher gelegt (leider nicht in allen Punkten. Find GTA:SA noch am Besten). Ganz im Gegensatz dazu NFS und die Sporttitel von EA.
 
@DennisMoore: Ließ mein Beitrag nochmal genau :) Ich hab geschrieben "die WOLLEN also..." d.h. wenn sie so weiter machen. Naja BB :)
 
Die Engine ist entwickelt und evtl. steht das Szenario schon (das neue Liberty City!), der Rest wäre Nacharbeit der Unterschiede zum jetzigen GTA4, also gesprochene Dialoge, ein paar neue Charaktäre und ein paar andere Details, wie bei Liberty City Stories oder Vice City Stories. Also wieso nicht schon 2009?
 
@dailydols: weils unrealistisch ist.
 
@Forum: Wie überzeugend :-)
Ein grosser Teil der Arbeit steckt sicher in der detailierten Stadt. Und da die jetzt schon steht...
Zudem werden solche Projekte ja meist schon parallel mit der Fertigstellung des vorangegangenen Projekts angefangen, also hier GTA4.
 
@dailydols: Du wirst überzeugt sein, wenn du Xmas 2009 Dein neues GTA suchst :-)
 
@dailydols: so seh ich das auch, machbar alle male, was dabei rumkommt ist die andere frage.
 
@Forum: Ich bin dann davon überzeugt, dass die News nicht stimmen, aber nicht, dass es nicht möglich sei. Aber whatever....
 
@Forum: Ich finde das gar nicht so unrealistisch. Sieh doch mal bei GTA III. Das kam 2001 und 2002 kam auch schon das erste SpinOff Vice City. Das zeitaufwendigste bei der Programmierung ist di Engine. Wenn die da ist, dauert es nicht so lange neue Texturen zu erstellen. Außerdem ist das alles sicher schon in der Entwicklung. GTA V wird es sicher nicht werden, außer Rockstar hat seine Namensgebung überdacht. Sonst wäre GTA IV ja auch GTA VI.
 
.....sehr gut gefällt mir "Wie glaubhaft die Informationen von Game Informer sind, ist nicht bekannt, da keine Angaben zur Quelle gemacht werden"......das merk ich mir für jede WF News, die ja standardmäßig auch ohne irgendeiner Quellenangabe veröffentlicht werden :-)
 
@Forum: welche WICHTIGE news hatte bisher noch keine verlinkten quellen?
 
@O-Saft: a) warum sollen nur wichtige News Quellenangaben haben? und b) Welche News wichtig ist oder nicht ist total subjektiv, insofern macht das eh kein Sinn.
 
Seit GTA 3 sind doch alle GTA's dasselbe, ich weiß sowieso nicht wieso das Spiel immer noch so erfolgreich ist.
 
@moeppel: die Meinung teil ich mit Dir. Ich fand die lebendige Stadt bei GTA 4 schön gemacht.....das Spiel ansich allerdings stinklangweilig.
 
@moeppel: GTA 1, das Addon GTA:London, dann GTA2 (alles das selbe nach deiner Sicht). GTA 3, VC, SA (das Selbe), GTA IV, 1-2 Nachfolger (das Selbe). Merkst du was?
 
@moeppel: Für mich gabs eigentlich bei jedem GTA etwas, dass das davor nicht hatte. Vice City: Fettes Radio und Motorrad/ Helikopter, San Andreas: 3 Städte, Flugzeuge und der GIMPSUIT!^^
 
@moeppel: die unterschiedlichen missionen weisen immer eine starke ähnlichkeit auf. das war in gta I, gta II und den anderen teilen nicht andes. sogar die stereotypen charaktere sind nicht besonders unterschiedlich ausgearbeitet (__>antihelden). was bleibt, ist die große freiheit, die man als spieler genießen kann. wobei mir persönlich die freiheiten in san andreas besser gefallen haben als im neuen IV.
 
@moeppel: recht hatta! im grunde isses doch nur auto klauen, leute tot fahren, bullen tot fahren, von bullen tot gemacht werden, und dann kanns auch schon wieda von vorne anfangen xD. spielemechanik ist immer die gleiche, neue story und neue city dazu, vielleicht noch ein oder 2 features dies vorher nicht gab und feddich ist der neue gta teil. trotzdem immerwieder spaßig zu spielen :)
 
@chillah: Und was ist bei den ganzen Ballerspielen und so? Is auch immer wieder des gleiche :-) GTA is einfach immer wieder gut gemacht :-)
 
@DARK-THREAT: Ja tu ich, aber Merkst du, das besagte Titel bereits ~7 Jahre alt sind? In dem Zeitraum könnte man mehr erwarten als ein Remake mit anderen Chars, dennoch gleichen Missionen. GTA 1+2 war noch Frisch, GTA 3 revolutionär für die Serie da es endlich 3D wurde. GTA 4 ist kein schlechtes Spiel, jedoch nichts innovatives, neues, was einen solchen Hype verdient hätte. Das Daten / Soziale Kontake pflegen war mal über nervig :P
Leider sind die meisten Spiele heutzutage Fortsetzungen von (einstigen) Serien - was für mich der Grund ist, warum der PC-Spiele Markt, sowie Konsolenmarkt (geistig) abbaut. Gothic, The Elder Scrolls, Might and Magic, Baphomets Fluch 1+2 - das waren Unikate seiner zeit, und brilliant mit viel Liebe in Szene gesetzt. Story und geistige Tiefe ist leider verschwunden :(
 
@moeppel: mir hat jede GTA spass gemacht. Der Humor in diesen Spielen ist einfach genial
 
@moeppel: gta finde ist schon alleine wegen den coolen parodien spielenswert... ausserdem ist gta4 von hause aus mp-fähig, was der größte bonus ist...
 
@moeppel: Leider war schon fast alles da, darum kann es kaum was neues gaben. Einige Games, die Innovativ sind kommen doch auch, wie Mirror's Edge.
 
@DARK-THREAT: Die RPG-Sparte kann man nahe zu endlich bedienen, im Offlinesegment. Was gibt es da schon groß. Gothic 1+2 wahrscheinlich Vorreiter, gefolgt von Oblivion und Fallout 3 - Alle anderen nennenswerte Titel sind älter als die gelisteten :P Ich versteh einfach wie Leute einfallsloses, primitves gameplay über eine ordentliche Story line wählen. Ich könnte es nicht. Letztenendes jedoch, jedem das seine :>
 
@moeppel: Ich finde eigentlich, dass sich GTA4 von seinen Vorgängern eher stärker abhebt. Es mag sein, dass das Grundprinzip ja immernoch das gleiche ist und die Missionen auch nichts neues mehr, aber in Sachen Gameplay hat Rockstar hier eine Menge gemacht. Ich finde es schon toll ab und zu am Straßenrand mal jemanden zu sehen, der im Kofferraum wühlt oder am Motor werkelt. Oder, dass sich Leute am Auto festhalten und hinterhergeschliffen werden, wenn man das Auto klaut. Gerade diese kleinen Innovationen tragen viel zur Atmosphäre und auch zum "Realismus" der Stadt bei, weswegen mit GTA4 einfach noch mehr Spaß macht, als die Vorgänger.
 
@moeppel: RPG's funktionieren seit den 90'ern doch auch immer ähnlich. Ein Held, ein oder 2 böse Charaktere, eine Story die 5-20 Stunden lang ist und zum Schluss gewinnt man meißt über das Böse. Habe selber mal ein kleines RPG erstellt (nie online ins Netz gestellt), ich kenne Storygleichheiten.
 
@DARK-THREAT: Möglichkeiten des PC's einem NES/SNES zu vergleichen ist schon sehr angebracht. Worauf es beim RPG angekommt sind die verschiedenen Charactere, sowie die individuellen Geschichten dahinter, das wenn man an Final Fantasy wie auch sonstige, alte, Konsolen RPG's denkt. Klar, ein gewißes cliché gab es immer. Nimmt man aber zB Might and Magic, Gothic, The elder Scrolls, so sieht man wie innovative Spiele sein können. komplexe, nicht lineare, dennoch zusammenhängede Stories durch (Side-)Quests. Traurige Wahrheit ist einfach, das Entwickler lieber ihr erfolgreiches Merchandise melken bis es keine Milch mehr gibt, und erst dann zwangsweise innovativ werden :(
 
@moeppel: Ich hatte mehr an Lufia statt Final Fantasy gedacht bei RPG's. Das war damals sehr innovativ, aber die Storys wiederholen sich doch immer etwas. Man kann immer nur hoffen, dass die jüngeren Generationen die alten Games nicht kennen. Wie wäre es mit einem Remake von Maniac Mansion, nur in 3D?
 
@DARK-THREAT: Zwar nicht MM aber .....sieh selbst..... http://winfuture.de/news,38911.html :D
 
@OttONormalUser: OK, da hatte ich mal eine Idee....^^
 
naja solange die pc version nicht so verbugt ist wie gta4 soll es mir nur recht sein
 
Diese Gewallt Spiele sollte man schnellstmöglich verbieten.
 
@Ubuntu5: vergess bitte sämtliche Kinostreifen a la Bond oder Batman nicht.....und K11, die Autobahnpolizei, und die Super Nanny bei der man sieht wie Kinder geschlagen werden. Dann kann sich endlich die Familie gemütlich um 20 Uhr zum gemeinsamen Abendessen treffen, und sich schön in einer beliebigen Nachrichtensendung in Zeitlupe ansehen, wie Menschen der Schädel eingeschlagen wird (Ubahn Schläger), oder irgendwelche blutüberströmten Menschen in der Gegend rumlaufen (such Dir einen x beliebigen Anschlag aus), oder nackte Gefangene in russischen Gefängnissen gequält werden....puh nochmal Glück gehabt, dass Gewaltspiele verboten wurden, was?
 
@Ubuntu5: Das jeder Kinder kriegen darf auch!
 
@Ubuntu5: Einige werden sicher hier auf WF irgendwann mit einem Duden erschlagen.
 
@intrum: vielleicht denkt er ja, dass die schrift und sprache auch "open source" sind... :-)
 
@intrum: sich* :D
 
@Ubuntu5: ein schlechter schreibt "gewalt" mit zwei "l"......
 
@Forum: besser hätte man es nicht sagen können :) und wer das dann immer noch nicht verstehen kann, den kann ich dann nicht verstehen. Als ob diese spiele das übel des menschen sind. bevor man sowas wie, nehmen wir es mal ganz genau, berechnungen, pixelmanipulation oder bitmanipulationen, wir ihr wollt^^, verbietet, sollte man schonmal gaaanz andere dinge verbieten bzw, dafür sorgen, dass das was eventuell schon verboten ist, auch bekämpft wird. dieser ganze mist mit dem verbot von gewaltspielen geht mir so langsam auf die nerven. die welt ist nunmal keine schöne grüne wiese. wie Forum schon schrieb, guck dir doch nur mal das fernsehen an oder geh mal raus auf die straße. wie menschen manipuliert werden, wenn ach so tolle "experten" meinen, die spiele wären gewaltfördernd oder würden amokläufer hervorrufen. schwachsinn. gabs sowas früher nicht? ist es heute so viel mehr als früher? sind diese bösen bösen spiele wirklich daran schuld? der mensch... jaja lässt sich von vorne bis hinten von selbigem manipulieren und kann dabei noch nicht mal an die eigene menschliche psyche rankommen und soll dann auch noch das intelligenteste lebewesen auf dem planeten sein. das ich nicht lache. wie war nochmal das zitat von einstein mit dem universum und der unendlichkeit der dummheit des menschen. naja können vllt doch noch einige etwas denken. was man sich so alles aus einem beitrag aus den fingern ziehen kann, oder?^^
 
@Forum: Vergiss nicht die C-Promis die im Dschungel ausgesetzt und dann mit grausamen Ritualen gequält werden und 14 Tage lang nur Reis und Bohnen essen dürfen ^^
 
@DennisMoore: Die, die du meinst, sind noch nicht einmal D-Promis!
 
@s3m1h-44: das alphabet reicht doch gar nicht für die^^
 
@Ubuntu5:
Wie das Thema das letzte mal aufgekommen ist, wegen den Amokläufen. hat ein Prof. der Psychologie gemeint, dass ein Spiel niemals die Gewalt darstellen könnte die im täglichen Leben aufgetragen wird.

In den Tageszeitungen und Nachrichten wird doch viel mehr Gewalttaten übermittelt und beschrieben als in einem Spiel.
Wenn mir so ein Spiel nicht gefällt kauf ich es nicht. Das ist jedem selbst überlassen. Aber durch ein Verbot erreicht man in dieser Hinsicht nichts.
 
ich bin dafür das ein erneuerstes Vice City als Spielsplatz dienen soll!
 
@WF: "Als mögliche Schauplätze stehen San Andreas und die japanische Hauptstadt Tokio zur Diskussion." - Ihr meint nicht zufällig San Francisco?
 
@ottifant: du hast in den letzten 4 jahren nie GTA gespielt, oder?
 
@armysalamy: Doch, schon. Du scheinst aber Realität und Fiktion zu vermischen. San Andreas ist eine fiktive Stadt - Tokio nicht (ja ich weiß, in San Andreas ist das Straßennetz von San Francisco quasi mit enthalten). Das passt also in einem Satz nicht richtig zusammen. Desweiteren gab es bei GTA ja San Andreas schon einmal. Eine Neuauflage ist meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich.
 
kann doch sein das neues gta schon so früh kommt, aber ich denk wenn dann für psp
 
die hoffnung stirbt zuletzt, ich würde mich über ein mmog im gta universum freuen. das wäre der kracher :)
 
Naja, sollte GTA 5 irgendwann erscheinen, spiel ich es - wie auch seinen Vorgänger - natürlich auf der Konsole (Xbox360).

Keine Probleme, kein Ärger, einfach DVD rein und lospielen. So macht das Spaß!
 
@Megamen: Ich glaube, GTA 5 wird es für die Nachfolger der XBOX360 und PS3 erst geben. Also erst eine 500 Euro-Konsole kaufen und das 70 Euro Game, wenn man es gleich haben möchte.
 
@DARK-THREAT: Das könnte sein. Ich meinte mit "GTA 5" aber eher einen Nachfolger von GTA IV, also ein Spiel mit gleicher Engine und Physik, und nicht ein komplett neues Spiel. Außerdem kostet nicht jede neue Konsole 500€.
 
es wird bestimmt ein neben GTA geben wie vice city aber kein komoplett neues xD
 
Aha versucht Rockstar da etwa, die Aussetzer + Probleme mit GTA IV schnell wieder auszubügeln?! :)
 
die sollten erstmal sich bemühen, die "alte" Version ordentlich zum laufen zukriegen!!!
 
Oha, Game Informer. Na dann ist ja alles klar. Fehlt nur noch, dass das Spiel GTA: Poppenreuth-Leichendorf heißen soll....
 
@yobu.: lool jetzt weiß ich auch noch wo du herkommst wuahahah. nee oder GTA LA oder so xD
 
die sollen erst mal was an der performance von GTA IV machen!!!! Ich warte immernoch auf den 2ten Patch!
 
und so wird das ganze ausgeschlachtet bis es nur noch müll ist...siehe need for speed...die qualität leidet bereits jetzt schon darunter...man braucht teure hardware, um die schlampigkeit, bzw die faulheit der programmierer zu kompensieren...
 
Man hofft ja immernoch, dass GTA:Berlin mal zu 100% fertig wird. Es wird auf der Engine von San Andreas laufen und bissher gibt es ja nur eine kleine Version. -> http://gtaberlin.de/
 
Na das lässt ja hoffen das GTA 5 dann nicht mehr so ein Murks auf dem PC mit dem Kopierschutz wird. Dann noch Kantenglättung und von Anfang an mit jedem Pad spielbar.
Dann würde ich sag .
OK.

Kauf ich...

Ich hoffe die habe von den Debakel gelehrnt....
 
Nach mehreren Jahren entwicklung an GTA4 ist nicht viel technisches bei rum gekommen. In einem Jahr schaffen die kein Add-On
 
Ich hoffe das dieses Gerücht nicht stimmt. Die sollten lieber nicht nach EA-Manier die Spiele kurz hintereinander mit nur kleinen Änderungen auf den Markt werfen. Ein gutes Spiel braucht einfach seine Entwicklungszeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles