Umstieg auf DDR3-Arbeitsspeicher verzögert sich

Speicher Der vollständige Umstieg auf die neue Arbeitsspeicher-Generation DDR3 wird doch nicht - wie bisher angenommen - in diesem Jahr vollzogen. Sowohl Intel als auch AMD haben ihre Pläne zurückgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
DDR3 bringt ja auch niecht so viele Vorteile mit. DDR2 rennt immer noch super.
 
@Rollyxp: Ja, auf Intel Systemen mit Core 2 Architektur bringt es nichts, da hier schon DDR2 800 den FSB vollständig auslastet. Aber da ja in den i7 der Speichercontroller im Prozessor verbaut ist, gibt es den Flaschenhals FSB nicht mehr. Hier kann dann der DDR3 RAM seine Vorteile zeigen und bringt dann schon einige % mehr Leistung. (Korrigiert mich, wenns falsch sein sollte)
 
@Fatal!ty Str!ke: Solange es sich nicht um Spiele handelt bringt es vorteile. Aber auch nur ab den DDR3 1600. Games hingegen haben noch kein Vorteil von Trippelchannel und den hohen Speicherdurchsatz. Wer aber auch Video- und Bildbearbeitung macht hat mit den I7 und DDR3 doch recht gute Geschwindigkeitsvorteile.
 
@Fatal!ty Str!ke: falsch, schnellere Core 2 haben mehr als 800MHz! Mein Q9550 hat 1066MHz und der DDR3 dazu auch. Läuft optimal.
 
@GTIfreak: DDR3 mit 1066MHz und CL7, was? xD
 
@GTIfreak: ???????????? Q9550 = 4x 2833 MHz, 2x 6144 kByte, 1333 MHz (Quadpumped), Yorkfield // also würde ich ddr3 1333 MHz bevorzugen !
Jemand anderer Meinung ? Konstruktive Kritik ist immer willkommen !
 
Es ist ja auch keine Kunst, mit einem Trippelchannel schneller zu sein als mit Dualchannel. In erster Linie kommt die Geschwindigkeit vom zusätzlichen Kanal. Das hätte man auch mit DDR2 machen können. Das hätte eine Aufrüstung wesentlich einfacher gemacht.
 
@GTIfreak:
Dafür braucht man aber nicht unbedingt DDR3. Geht auch mit DDR 2.
 
@islamophobic: Der Q9550 hat nen FSB von 333MHz.. DDR2-800 hat nen I/O-Takt von 400MHz, also schon 67MHz "zu viel".. daraus ergibt sich folglich ein Ramteiler von 12:10.. optimal wäre aber 1:1, also würde DDR2-667mit einem I/O-Takt von 333MHz am besten passen (1:1 Ramteiler)!
 
@GTIfreak: Also ich fahre einen Q9550... aber den FSB hab ich manuell auf 400 geschraubt... folglich fahre ich 4x3,4 GHz und das mit DDR2 800 (Also Ramteiler 1:1 zum FSB...) :-) Man muss nur ein wenig tricksen und das ist nichtmal schwer...
 
@b3lz0r: oh...danke ...man siehe servertechnik...ist also nicht alles gleich was so aussieht..
 
@islamophobic: ja sorry ich meinte 1333
 
@GTIfreak: schade das dein ddr3 mit 1333 oder auch 1066 immer noch bei nem qxxxx mit 1333er fsb überdimensioniert ist.... aber haupsache steht ddr3 drauf und nen möglichst hoher fsb dran + dicker preis und bringt nichts
 
@chris1284: is aber süß dass du das so schade findest^^ und wie teuer mein speicher ist, kann dir doch eigentlich auch egal sein, oder? :) auskennen tuste dich ja wohl leider doch nicht :D und wieso überdimensioniert? sind 4x333MHz 1332... der ram effektiv auch (dank dualchannel, etc) klar sind halt theoretische werte
 
Lieber 4-8GB DDR2 Speicher im Rechner als für das Gleiche Geld 2-4GB DDR3, kann das jemand bestätigen?
 
@LastSamuraj: kommt drauf an, ich würds so machen.. Bei mir rechnet sich das mit den (paar) Prozenten an Leistungszuwachs nicht, aber die Highendfraktion kann ja jetzt schon nicht drauf verzichten. ______ Ich glaub auch, dass DDR2-Speicher bisher am längsten gehalten hat neben den guten alten SDRAMs 100/133. :)
 
@LastSamuraj:

Habe 8GB PC-6400 (DDR2 800er) im Rechner stecken. Momentan sehe ich als Gamer keinen Grund auf DDR3 oder gar schnellere DDR2 Riegel umzusteigen. Die Flaschenhälse sind eh in anderen Bereichen vorhanden (CPU Limitierung bei Grafikkarten, die lahmen Festplatten etc.).
 
@LastSamuraj: 32GB für den Privat PC ist ein bisschen viel, findest du nicht? ^^ Aber wer es unbedingt "braucht" sollte darauf achten KEINE Home Version von Vista zu besitzen. Die sind nämlich auch in der 64bit Version in der Menge des benutzbaren Arbeitsspeichers beschränkt. (Basic: max. 8GB, Premium: max. 16GB). Business, Enterprise und Ultimate jeweils max. 128GB, sollte also auch den letzten Freak zufrieden stellen. :-) Ansonsten kann man das Geld auch gleich beim Fenster (kleine Anspielung ^^) rauswerfen, oder mir überweisen.
 
@tekstep:
Er schreibt 4-8 GB und NICHT 4*8 GB.
 
@Klartext: Eben. Das macht dann -4 GB und nicht 32 :)
 
also wie immer bei den speicher, absprache und warten bis massig geld zu verdiehnen iss.
 
@Sir @ndy: Dann würde ich dir vorschlagen den Speicher jetzt zu kaufen. Da liegt so viel auf Halde das sie die Produktionen drosseln müssen. Ergo-> Er wird im Preis noch steigen, erst recht wenn die Nachfrage steigt. 3x 2GB Module gibts schon ab 120.- Euro.
 
Ich hab lieber 8GB DDR2 fuer < 100 Euro als 4GB DDR3 >150+ Euro. Ich finde es aber schon lustig, dass Intel wirklich geglaubt hat, das der I7 zum derzeitigen Marktstand, ein Verkaufshit wird. Der I7 wird erst gegen Ende des Jahres, falls nicht später interessant, und bis dahin haben wir bereits die nächste CPU Generation auf dem Tisch. Mal ganz davon abegsehen, dass die I7 Boards, sowie die CPU selbst und der RAM einen saftigen Aufpreis gegenüber einem mehr als ausreichendem DDR2 C2D/C2Q/Phenom II System hat.
 
@moeppel:

Ich freu mich jetzt, dass die Preise der C2D Quads fallen. i7 werde ich wohl komplett überspringen, denn ich habe nicht vor die nächsten 3 Jahre etwas an meinem Game PC zu machen (grad neu mit SLI und allem).
 
da lob ich mir meinen macbook mit ddr 3 ... rennt und rennt und rennt wie bekloppt
 
@Iceweasel: na hoffentlich kommst du da noch hinterher.
 
@Iceweasel: deinen macbook rennt dir hoffentlich nicht eines tages davon :) edit: da war einer schneller.
 
@Iceweasel: So wie das "rennt" bei dir scheint ddr3, zumindest im mac, 105% leistungszuwachs zu bringen....XD
 
@MadMac: trotzdem nicht schlecht, vor allem mit dem nick :D
 
@Iceweasel: Wollt ich aber auch sagen...da war doch was...bei dem MacBook Pro, was ich nun neu habe...
 
Bin immer noch bei DDR-1 und hochzufrieden damit, vor allem mit den super Latenzzeiten: DDR2 werde ich wohl komplett überspringen, auch wenn sich DDR3 immer noch nicht so richtig lohnt.
 
@Bioforge: Bedenke bei den Latenzen bitte, dass CL2 z. B. für 2 Takte steht und nicht für die absolute Zeit. Da DDR2 und DDR3 höher getaktet sind, relativiert sich deren vermeintlich hohe Latenz schnell wieder.
 
@TiKu: Das habe ich natürlich unterschlagen :-) Danke für die gute und einfache Erklärung
 
War es vielleicht der Gedanke, dass der DDR3 Speicher Vista als Zugpferd nutzen könnte ?
 
@Elvenking: Eher bei DDR2 Speicher, daher ist der ja so billig geworden.
Alle Hersteller dachten, sie könnten bald riesige Mengen davon verkaufen, dann haben sie sich die Lager vollgeschmissen, was sich später als Fehler herausstellte.
Durch das Überangebot von DDR2-RAM sank der Preis dramatisch.

Mit DDR3 hatte das noch nichts zu tun.
 
@X2-3800: Beim DDR2 ist das ja klar. Ich meinte, ob der Gedanke, oder besser die Hoffnung der Hersteller es war, dass der DDR3 gleiches durch Vista erfährt. Als damals der Wechsel von SDRAM zu DDR1 RAM war, hatte ich ein Board, welches beides unterstützte. Gibt es heute Mainboards, die DDR2 und DDR3 unterstützen ?
 
Es ist wie damals bei DDR1 zu DDR2, AMD ist zurecht erst ganz spät zu DDR2 gewechselt, nämlich erst dann als dieser bezahlbar war und endlich ansprechende Timings ermöglichte. Vorher war ich auch mit DDR1 zufrieden (222-5 timings) aber als sich durch den hohen Takt endlich ein paar Vorteile zeigten und die Prozessoren schneller wurden habe ich auch auf DDR2 umgesattelt.
 
naja ich hab mir ma alte news durchgelesen wo die rede war das ddr 400 standart wird. In dieser zeit hat auch niemand von DDR2 geredet. Was ich damit sagen will: Der fortschritt ist unumschreibar. Blos ich denke es wird sich hinauszögern da DDR2 meiner meinung nach noch völlig ausreichend ist. Hab mir erst 4gb ddr2 speicher geholt, werde also nichts in nächster zeit daran ändern. Mit ddr3 hätten wir ich denk nur das nachsehen, ich habe es gesehen bei meinem alten board, das ich noch vor 3 wochen hatte. Das war DDR ram, 1gb für schätzungsweiße 30€. Ich denke das wird auch bei DDR2 so sein, wenn sie ddr3 zum hauptmarkt zählen darf, was ich aber denk noch längere zeit dauern kann, nicht so wei bei DDR zu DDR2
 
@joj0r: haeh?
 
@joj0r: Hoffentlich hast du jetzt noch Geld übrig, um dir einen Duden zu kaufen. Das ist echt manchmal nicht zu fassen hier.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles