Desine: Frauen sind die besseren Internet-Nutzer

Internet & Webdienste Frauen sind die besseren Internet-Nutzer. Sie haben weniger PC- und Sicherheitsprobleme als Männer. Das will zumindest das Deutsche Sicherheitsnetz (Desine) herausgefunden haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was eine dämliche Umfrage a) Haben Sie es wahrscheinlich garnicht gemerkt und b) sind auf Otto, quelle und auf dem Sims Marketplace eher wenig Viren unterwegs. Kopf->Wand
 
@Conos: von sowas gehe ich auch aus, da ja vorwiegend der männliche teil der bevölkerung sich in p2p-netzen bewegt, sich verseuchte warez saugt oder dubiose p*rnoseiten ansteuert... aber da frage ich mich, warum die frauen denoch auf 52% kommen und das sind gerade mal 8% weniger als die männer...
 
@Conos: Eine Studie hat ergeben, das 9 von 10 Umfragen total sinnlos sind...
 
@Conos: *kopfschüttel* ist echt dämlich... ich sage mal -> die meisten frauen tcheken gar net dass der rechner infiziert ist!
 
@klein-m:
ich glaube das sind die, die sich im ICQ alles mögliche zuschicken lassen he he he :-)
 
@Conos: Recht haste. Die meisten Frauen / Mädchen sind halt auf Shoppingseiten unterwegs oder auch sehr viel auf Communityseiten wie StudiVZ und son Mist. Wenn Frau sich dann aber Trotzdem prozentual so viele Viren auf die Platte zieht ist das schon sehr schlecht. Wenn ich das Surfverhalten einer Frau hätte wäre ich selbst mit win95 ohne Feurerwand und Antivir noch sicher unterwegs. Da kann man doch eigentlich doch garnix mehr falsch machen oder??? Wenn Männer nicht so viel XXX surfen würden sähe diese Statistik gaaaanz anders aus. Interessant wäre aber mal zu sehen wieviele Frauen mit Viren im Internet Probleme bekommen die ständig XXX surfen.
 
@Conos: "Die Organisation hat dazu Befragungen in Einkaufsstraßen durchgeführt..."
sagt das nicht alles?^^
 
@Conos: Ich würde sogar sagen: "Eine Umfrage hat ergeben, dass 9 von 10 Umfragen total sinnlos sind." Somit ist die Frage, welche Umfrage sinnvoll ist, bereits beantwortet. :)
 
@Traumklang: Feu(r)erwand -.- warum müsst ihr immer alles übersetzen wollen?? Du schreibst auch Win(dows) 95 und nicht Fenster 95 __________________________
Zum Artikel: Die Überschrift passt irgendwie nicht ... Die Umfrage sagt doch nichts über die Leistung zwischen Mann/Frau aus, nur das Frauen weniger Probleme bemerken(!). Das Internet kann man durch andere Themen ersetzen und schon hat man eine neue gleichwertige Aussage ... Männer sind bessere Einkäufer (da Ihnen schei*egal ist, was sie kaufen), Frauen sind bessere Autofahrer (was ist schon ein defekter Auspuff, solange das Auto fährt), ...
 
@silentius: http://winfuture.de/news_eeig,33159.html zu den Studien würde ich gernen nen Sammelthread machen im Forum ^^ und über die Studien ne Studie machen.
 
@Conos: Naja: "Die Organisation hat dazu Befragungen in Einkaufsstraßen durchgeführt, um einen möglichst repräsentativen Querschnitt durch die Bevölkerung zu erhalten." Und sollte man Vorurteilen folgen wären davon 60 % der Männer wahrscheinlich Samstag morgen ca. 5 Stück gewesen. ^^ Spaß beiseite. Mehr Sicherheitsprobleme ausschließlich auf stärkere Nutzung zurückzuführen, ist mal wieder übliches Hohlgedöns - kämen noch so (u. a. bereits erwähnte) Dinge wie Interessengebiete, Sicherheitsbewusstsein, Kenntnissstand PC-Sicherheit etc. hinzu.
 
@Traumklang: wieso "selbst mit win95"? GERADE mit win95 ist man atm top unterwegs da es dafür fast keine viren mehr im Umlauf gibt. :D
 
welch steile vorlage für "manja"... x)
 
@klein-m: hihi witzig.....hab sie schon hier gesucht, bin ganz überrascht sie nicht gefunden zu haben :-)
 
@klein-m: Ich bin ebenfalls gespannt! ^^
 
Es sind auch Fehler im Text...
 
M A N J A, ein Beitrag für Dich ^^
 
Ob Frauen auch wniger Tippfehler machen? ^^
 
@Patata: ich lach mich weg =D
 
@Patata: Das wird wohl erst eine Umfrage zeigen müssen :)
 
LQLQLQL
1) Raffen die frauen es meist garnet das sie viren haben (man braucht nur mal nen FrauenPC scannen)
2) sind Frauen wohl weniger auf dubiosen (Porno)Seiten unterwegs wie Männer.
 
@Dr-G: "als" Männer...1) ist allerdings erfahrungsgemäß richtig.
 
Was geht denn hier ab??? Ob Frauen oder Männer, der Computer/Sicherheit sind nur so gut, wie der Anwender sie zu nutzen weiß. ( Es gibt leider immer noch Menschen, die nicht mal einen Virenscanner auf dem Rechner haben, und im Netz surfen)
 
@Frecherleser2: die sind dann meist weiblich.
 
@Dr-G:
nein, die haben LINUX drauf :-D
 
@Frecherleser2: Also ich habe auch keinen Virenscanner, Spyware-Scanner, Rootkitscanner, und haste nicht gehört. Selbst Desktop-Firewall ist nicht mal nötig. Jedes Halbe Jahr mache ich dann mal nen Alles-Mögliche-Check, um wieder mal herauszufinden, dass ich mir 0 Viren usw. eingefangen habe. Es ist einfach alles eine Sache der Erfahrung, was man sich runterlädt, welche Webseiten man ansurft, und und und. Ja ich habe Linux und ja ich nutze es ganz selten. Bin also zu 80% mit Windows XP unterwegs.
 
@HardAttax: Naja wer weiß wieviele Rootkitz du auf deinen Rechner hast so wie unbekannte Schadsoftware .
Mit einer SQL-injection infizierten Webseite hast du trotzdem das nachsehen .
 
@Frecherleser2: Antivirus? Bringt eh nix, weil die neusten Viren von den Heuristiken eh nicht erkannt werden... und sowieso, mit einiger Erfahrung reicht ein NAT im Router vollkommen aus. Ich kann HardAttax hier nur zustimmen. Es gibt Menschen, die man ohne Antivirus nicht auf's Internet loslassen dürfte und es gibt Menschen, die sich genug mit ihrem PC auskennen um zu wissen, was sie machen.
 
@3-R4Z0R: Ist zwar OT, aber Kaspersky bringt z.B. im 3-Stunden-Intervall Updates heraus. Bis da die meisten Viren in deiner Datenbank auftauchen, dauert es bestimmt nicht allzu lange. Und wenn schon, dann werden die neusten Viren mit den Datenbanken verglichen. Die Heuristiken sollen die finden, die noch nicht in den Datenbanken drin sind. Dies geschieht durch eine mehr oder minder "intelligente" Analyse.
 
*bitte löschen! ich hab wirklich nur einmal auf den button gedrückt! O.o*
 
das bezweifel ich stark, nur weil frauen (keine veralgemeinerung) sich nicht so gut auskennen und nicht das bedürfnis haben sich kundig zu machen und daher die bedrohung nicht erkennen heißt das noch lange nicht das sie nicht da ist. ich musste bisher immer beobachten, das viele frauen den pc nur nutzten weil sie mussten und oftmals einfach "ja, ja, ja, weiter, ok" klicken ohne zu wissen was da passiert. hab schon mehrere pcs richten müssen weil die so virenverseucht waren das garnichts mehr ging. viele männer sind halt computerbegeisterter als frauen und nuja was soll man sagen, frauen macht euch kundig!
 
"Frauen sind die besseren Internet-Nutzer" Die lassen sich halt am besten zu nem Vic umfunktionieren.
 
Warscheinlich liegts daran dass Frauen nicht bemerken dass sie einen Virus haben...^^ Ich kenne keine weibliche Person die von sich aus mal ein Antivirus Porgramm installiert hat, welches auch meldet dass ein Virus oder andere Schadsoftware vorhanden ist!
Da heists immer nur "geht net mehr"... und "keine Ahnung wieso" :D und im nächstens Satz __> Mach das mal wieder..^^ jaja die Frauenwelt O_o
 
@SimpleAndEasy:
ah herrlich "mach, dass es wieder geht" ist die meistbenutze höfliche Befehlsaufforderung allerm einer weiblichen Bekannten und Freunde :)
 
Glaube nicht, das diese Umfrage reprensentativ ist. Ich kenne da so einige Geschichten... ich sag nur so viel, das ist so wie mit dem Tipp-Ex auf dem Monitor, nachdem SIE mit Word gearbeitet hat... Nebenbei, ich denke nicht, das hier das Geschlecht ne Rolle spielt, entweder bissu DAU oder du bist es nicht!
 
@silentius: genau, repräsentativ ist das gar nicht, denn alle männlichen personen, die kein virus haben, befanden sich nämlich in einem keller... ,-)
 
Einfach nur *omg*
 
Öhh Frauen sind die besseren Internet-Nutzer o_O und wer hat denen wohl den Zugang erstmal eingerichtet... aber Schwamm drüber!
 
@Hellbend: die sind alle bei "alice (schwarzer)"... dort geht das einfach so... ,-)
 
das ist ja n witz :) ... möchte mal wissen wer von den frauen überhaupt weiß wie man feststellen kann, ob ein virus auf dem rechner versteckt ist.
wenn ich keine datenbank-updates mache und nie den computer scanne, stelle ich das wahrscheinlich auch nicht so schnell fest.

andere sache: wer von den frauen treibt sich schon stundenlang auf hunderten von porno seiten rum, wo die meisten, neusten und besten würmchen und viren platziert sind?!
 
@exoth: vll haben sie ja mal einen newsletter von ihrer bank bekommen und da ihnen eine freundin oder einen zeitschrift gesagt hat das emails von banken immer viren enthalten haben sie das als erkannte bedrohung angegeben :p
 
@DataLohr: ist eigenlich auch so. Also ich hab von meinen Banken noch nie eine eMail bekommen...
 
@Conos: ja warn schlechter vergleich aber ihr wisst was ich mein :p
 
Also ich habe in meinen über 13 Jahren PC-Benutzung nur mal aus Dummheit einen Virus gehabt, den ich dann auch schnell wieder eliminierte :D Naja einer guten Routerfirewall, guten Softwarefirewall, guten Antivirenscanner und gutem Anti-Spyware-Programm sei Dank.
4-fach-Schutz hällt halt besser :-) PS. Ich bin keine Frau !!!
 
Männer verletzen sich weniger mit Stöckelschuhen als Frauen! Und warum? Genau - sie tragen keine!
Das ist genauso dämlich wie diese Umfrage: Nur Weil ich im Internet surfe (/Schuhe trage), heisst das noch lange nicht, dass ich genauso gefährliche Seiten ansurfe (/gefährliche Schuhe trage), wie das andere Geschlecht.
 
@bowflow: guter Vergleich :)
 
@bowflow: nein, dass ist nicht Dämlich. Männer sind die besseren Fußgänger. Und wir können verdammt stolz drauf sein.
 
IRONIE: frauen sind ja auch die besseren autofahrer... *kopfschüttel*
 
@Real_Bitfox: schlechter Vergleich
 
@Real_Bitfox: genau das gleiche dachte ich auch gerade, besonders wenn Frauen mit 30 Km/h vor einem herkriechen obwohl 50 erlaubt sind und auf Bundesstraßen keinen LKW überholen, es könnte ja in der nächsten halben Stunde mit Gegenverkehr gerechnet werden! LOL klar das Frauen die besseren Autofahrer sind nur das sie den Rest der Menschheit mit Ihrem Fahrkünsten zur Weisglut bringen das wollen sie nicht glauben! Wenn ich so an meine nähere Umgebung denke, da habe die meisten Frauen noch nie was von Virenscannern gehört und surfen immer fleissig im Internet bis gar nichts mehr geht! Logisch das sie erst nach einem Jahr was mitbekommen und Ihr PC solange als Virenschleuder diente!
 
@Conos: das war kein vergleich, sondern eine binsenweisheit welche irgentwann mal verbreitet worden ist und sich permanent hält. ich bin der meinung dass diese aussage genauso quatsch ist wie die aussage über welche hier diskutiert wird. also scheint mir der vergleich so schlecht nicht zu sein.
 
@bigprice: komischerweise machen sie auch noch Online-Banking auf dem total verseuchten PC und es passiert nicht mal was schlimmes! Vielleicht sind sie wirklich die besseren Nutzer ,)
 
@Real_Bitfox: wies auchimmer gemeint war, es passt einfach nicht zu diesem Artikel :) sorry. Siehe [16] dass ist passent ^^
 
@jaja_klar: hm also in meinem bekanntenkreis macht absolsut niemand von den weiblichen wesen online banking.
 
Das ist doch klar, wir Männer wollen doch immer etwas haben, dazu gehören auch Viren, Würmern, Trojanern oder gefälschten Internetseiten... Und wir sind stolz darauf, so! (klicken hier Frauen auf Minus? Schon klar, dass das einn Scherz ist?)
 
@DARK-THREAT: wie eitzig,wir haben uns ausgeschüttet vor lachen....*kopfaufdentischknall*
 
@lets_nuke _the_world: Aber bitte seinen Kopf xD
 
anhand der ganzen kommentare hier kann man ja schon sehen das sich genau 0% frauen unter den lesern von newsseiten, die sich auch mit sicherheit beschäftigen finden... was wiederum kommentar 8 bekräftigt :p
 
Schließe mich der hier geäußerten Kritik größtenteils an. Laut Katrin Nikoleyczik bestätigen verschiedene Untersuchungen, dass Studien, die Geschlechterunterschiede zeigen, mit größerer Wahrscheinlichkeit publiziert werden als jene, die keine zeigen. (Quelle: http://tinyurl.com/9skacp Seite 139)
 
Ich "liebe" diese "Statistiken" und "Umfragen". Völlig wertlos ohne Angabe
) wie viele Personen befragt wurden
) aus welchen Altersschichten
) mit welcher Bildung
) in welchem Zeitraum
) in welchen sozialen Schichten
) mit welchen PC-Kenntnissen
) usw.

Wenigstens der Ort wurde genannt: Einkaufsstraßen! Welch repräsentativer Ort, besonders um gebildete Männer zu befragen :)
 
Kann ich nicht bestätigen, in meinem Freundeskreis haben genau so viele Frauen wie Männer Probleme mit Malware auf ihrem PC.
 
Gibt es auch eine Untersuchung, wie zuverlässig Männer und Frauen existierende Sicherheitsprobleme bemerken? Vielleicht gibt es da ja schlicht einen Qualifikationsunterschied ... wieder ein Beispiel für eine wertlose Umfrage, weil die einflussnehmenden Faktoren nicht alle hinreichend berücksichtigt wurden.
 
Naja, was 'ne tolle Studie. Vielleicht sollte man auch bedenken, dass junge "Männer" risikofreudiger :-) mit dem Netz umgehen. Von daher ist die Aussage vollkommen wertlos.
 
ich will nicht frauenfeindlich sein, auch wenns evtl. so rüberkommt, aber ich glaube einfach, dass die frauen, die meinten, sie hätten nie viren gehabt oder sowas, einfach nicht wissen, woran man erkennt, dass viren auf dem pc sind...
 
@namronia: Es gibt leider viele Menschen und damit meine ich auch Männer die denken wenn sie einen Virus auf dem Rechner haben sehen sie einen schwarzen Bildschirm mit nem Totenkopf und dann geht nix mehr. Nach deren Binsenweisheit hat also jeder der sowas noch nicht gesehen hat noch nie einen Virus auf der Platte gehabt.
 
eh Schatz... guckst Du mal ?!
*Möööp* Ihre Festplatte wird in wenigen Sekunden gelöscht.
 
Einkaufsstrassen und repräsentativ?
 
@Kirill: Gehen da nicht in der Mehrzahl gut betuchte Apple-User shopping, deren Systeme ja bekanntlich virenresistent sind.
 
Seltsam.
Ich hab tatsächlich eher Männer (oder solche die es noch werden wollen) die mich anrufen wegen ihrem PC.
Hat meist damit zu tun das sie die Finger nicht von der Kiste lassen können und dann anrufen wenn garnichts mehr geht :-)
Bei Frauen ist das eher selten weil die damit einfach surfen und arbeiten und falls wirklich mal was auftaucht einfach anrufen und nicht anfangen selbst alles zu beheben wenn sie wirklich keine Ahnung haben.
Und das soll nicht heisen das Frauen keine Ahnung von PC haben.
Ich kenn eine die wahrscheinlich 95 % der hier vertretenen in die Tasche steckt (inklusive mir :-)
 
Wenn der neue Computer da ist ...

Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb ihres neuen Heimcomputers!
Vorgehensweisen:

A. Männliche Anwender:
01. Kartons öffnen
02. Geräte entnehmen und aufstellen
03. Nach dem Verkabeln der Einzelkomponenten starten
04. Windows und Internetsoftware installieren
05. Rechner neu booten
06. Neu starten und im Internet unter "heimcomputer.de" einen
Account anlegen
07. Herzlich Willkommen

B. Weibliche Anwender:
01. Kartons öffnen
02. Hotline anrufen
03. In die Küche gehen
04. Klebeband holen
05. Kartons wieder zukleben
06. Kartons umdrehen, bis man die Schrift "hier oben" lesen kann
07. Kartons wieder öffnen
08. Alle Geräte auspacken
09. Kartons in den Keller bringen
10. Mehrfach den An-Aus-Schalter des Rechners betätigen
11. Hotline anrufen
12. In den Keller gehen und Kabel aus den Kartons holen
13. Die Kabel nach Grösse, Farbe und modischen Gesichtspunkten
ordnen
14. Die Kabel nach Geschmack in die diversen Öffnungen des Rechners
einführen
15. Die Stecker in die Dreiersteckdose stecken
16. Nach dem Abklingen der grossen Flammen auch die kleinen Flammen
mit einem Handtuch ersticken.
17. Hotline anrufen
18. Alle Stecker neu einstecken
19. Die Geräte geschmackvoll im Wohnzimmer arrangieren
20. Den An-Aus-Schalter betätigen
21. Den Kopf um 180 Grad drehen, um in den Monitor schauen zu
können
22. Hotline anrufen
23. Den Monitor in Sichtweite der Tastatur neu aufstellen
24. Die CD mit dem Betriebssystem in die CD-Schublade einlegen
25. CD erneut einlegen und versuchen zu starten
26. CD reinigen
27. Handbuch rausholen
28. CD erneut einlegen
29. Handbuch lesen
30. Hotline anrufen
31. Das Kapitel "Herzlich Willkommen" in Taiwanesisch durchblättern
bis deutscher Text erscheint
32. CD erneut einlegen
33. Hotline anrufen
34. CD so einlegen, das die Schrift nach oben zeigt
35. Handbuch lesen
36. CD erneut reinigen
37. CD erneut einlegen
38. Hotline anrufen
39. Den Monitor einschalten
40. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen
41. Den Rechner nach der Installation ausmachen
42. Den Rechner wieder anmachen
43. Die Hotline anrufen
44. Den Monitor anmachen
45. Die zweite CD mit der Internetsoftware in das CD-Fach legen
46. CD wieder rausholen
47. CD mit der Schrift nach oben wieder einlegen
48. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen
49. Rechner nach der Installation ausmachen
50. Rechner wieder anmachen
51. Hotline anrufen
52. Monitor anmachen
53. Ins Internet gehen
54. Hotline anrufen
55. Telefondose im Wohnzimmer suchen
56. Telefon ausstöpseln
57. In den Keller gehen, das letzte Kabel aus dem Karton holen
58. Kabel zwischen Telefondose und Rechner befestigen
59. Rechner neu starten
60. Hotline anrufen - besetzt
61. Nachdenken
62. Monitor einschalten
63. Ins Internet gehen
64. Hotline anrufen - besetzt
65. Einfach auf alle Buttons klicken, die man sehen kann
66. Irgendein Fenster aussuchen und den eigenen Namen eingeben
67. Frustriert den Rechner ausmachen
68. Die beste Freundin anrufen - besetzt
69. Alles wieder einpacken
70. Warten bis der Mann kommt
 
@Real_Bitfox: So oder So ähnlich wars bei meiner Freundin XD
 
@Real_Bitfox: Herlich, sehr ausführlich. Du hast wohl auch mal wie ich beim telefonischen Support gearbeitet. +++
 
"Kind fragt Zypries: “Nennen Sie uns doch mal ein paar Browser.” Zypries fragt Mitarbeiter: “Browser - Was sind denn jetzt nochmal Browser?”

http://netzpolitik.org/2007/kinderreporter-fragen-politiker-nach-dem-internet/
 
@Forum: aber merke: Frauen sind die besseren Internet-Nutzer!!! haha!
 
Und wer weis, wieviel blonde dabei waren.
 
Junge Menschen und männliche sind einfach öfter Porno und Warezseiten, laden sich mehr runter. Außerdem kümmern sie sich oft um die Technik im Haushalt und entfernen die Viren. Frauen bekommen die oft nicht mal mit. Oder Sie interessieren sich einfach nicht dafür auch wenn man ihnen zich mal sagt, das zum Beispiel ihr Messengeraccount mit Passwort durch eine Trojanerseite gehackt wurde und in Ihrem Namen Spam versendet wird.
 
Oh da haben mir die Frauen einen Kommentar mit - weggemacht . Naja schlechte verlierer :) oder halt einschränkung der Meinungsfreiheit .
 
Das habe ich schon öfter geäußert. Aber keiner wollte es mir glauben. Wir sind nun eben mal das bessere Geschlecht. :-)
 
@manja: logisch das du mit deinem auftritt wieder deine typisch dumme scheisse los werden willst...wenn du gleichgesinnte brauchst geh zu www.brigitte.de schone forenbeiträge dort.
tschuess und viel spass.
 
@manja: Rassentheorie ? Vielleicht solltest du Dr. Tod werden .
 
@manja: wenn man in betracht zieht, dass der gößte anteil derer, die auf dubiosen p*rnoseitseiten, surft, sich warez sagut und in p2p-netzen sich rumtreibt, männlich ist, ist es nur erbärmlich, dass die frauen denoch auf 52% kommen, welches gerade mal 8% weniger ist, als was die männlichen benutzer zusammen schaffen... klingt für mich eher nach dem erbärmlicheren geschlecht... x)...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles