Überall Windows - Kaffeemaschine, Kühlschrank & Co

Microsoft Microsoft lässt die Windows-Kaffeemaschine auferstehen. Nach den SPOT-fähigen Geräten der Vergangenheit will man nun zusammen mit der Startup-Firma Fugoo eine Technologie anbieten, die praktisch jedes Haushaltsgerät ans Internet bringt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin es nur ich, oder is der Link nicht korrekt bzw. die Webseite noch nicht geschalten?
Ich finde die Webpräsenz des Unternehmens nur unter: http://www.fugoolive.com/
 
@bigrandalo: Hier der richtige Link: http://www.fugoolive.com
 
@bigrandalo: behoben. vielen dank :)
 
Programm Kaffee_brauen.exe reagiert nicht mehr? beenden?
Ich will doch nur meinen Kaffee :-(. Ne mal ehrlich das ist doch im Grunde nur ne monströse Energieverschwendung!
 
wenn ich das fugoo-teil dann an mein bett stecke, findet es dann auch die richtige partnerin im internet für mich?... :-)
 
@klein-m: rofl, kannst dir ja gleich nen pr0n drauf angucken xD
 
@klein-m: Ne, dann kommt ne Robohand zum vorschein, die dir... hmm... helfen soll. :-)
 
Eine elektrische Heizdecke mit WLAN-Modul? Kaufe ich! Die kann ich schon am Arbeitsplatz per Mausklick einschalten, und mein Bett ist warm, wenn ich nach Hause komme von der Nachtschicht.
 
@Alter Sack: Oder die ganze Hütte steht in Flammen wenn Du nach Hause kommst, dann ist der Feierabend gelaufen! Man kann es auch übertreiben, manchmal ist übertriebener Technikwahn kontraproduktiv.
 
Nicht das mir jemand meine Kaffeemaschine hackt und lässt Nachts Kaffee raus ^^
 
Es wird natürlich regelmäßig Updates für die Kaffeemaschine geben und Kaffeefiltertreiber wird es natürlich auch geben.

Eine normale Kaffeemaschine sollte eig. ausreichend sein, besonders dann, wenn man nur Kaffee haben will

mfg heto
 
Ist das eine häßliche Kaffeemaschiene . Fugoo = 0815 Design sowie schrecklicher Name sogar Hugo hört sich besser an .
 
@overdriverdh21: http://de.wikipedia.org/wiki/Fugu... nun weisst du über den namen bescheid...
 
@overdriverdh21: Ich bin mir nicht ganz sicher, aber Fugoo habe ich irgendwie schon einmal gehört, einmal glaube ich in Verbindung mit nem Kugelfisch, und waren Fugoos nicht auch so kleine Erfindungen die keiner braucht?
 
@Tomarr: Vielleicht meinst Du Fuego.
 
@overdriverdh21: Fänd besser wenn die nicht versuchen würden Computer in Kaffeemaschinen einzubauen, sondern Kaffeemaschinen in Computer!
 
warum nun jedes gerät im netz hängen muss, verstehe ich nicht... es reicht doch, wenn in der küche ein monitor (+enstprechende technik mit integriert) hängt, der am netz ist... es reicht doch eine zentrale einheit, mit der ich, wenn ich will, meine einkäufe jeglicher art bedienen kann...
 
Würde mir zu denken geben wenn das Teil zum Kaffee kochen so lange braucht das ich mir sogar einen Film drauf ansehen kann. Aber was bringt es denn wenn ich den richtigen Kaffee im Internet finde wenn ich ihn jetzt in diesem Moment brauche? Naja, es gilt wohl eher das Motto, es ist technisch machbar also machen wir es auch ^^.
 
so ein schmarrn! man kann sich dann nicht mal mehr nen kaffee machen, wenn wieder ein neuer wurm im umlauf ist..... :-)
 
Überall Online-Funktionen, dass auch wirklich ALLE immer bescheid wissen, was abgeht.
 
Wenn die Windows-Kaffemaschine sich einen Windows-Virus einfängt geht die Welt unter, auf jeden Fall ist der Tag erst mal gründlich versaut.
 
@eiche: Symantec bringt bestimmt Norton Antivirus für die Kaffeemaschine raus. Dannach dauert das Kaffee kochen zwar eine Stunde, aber dafür ist es sicher. lol.
 
Die totale Überwachung....
 
hmm, Kühlschrank mit Bluescreen. Das kann ja noch etwas werden.... Ehrlich gesagt sollte man so etwas besser mit einem stabilen und kleinen Linuxkern realisieren. Vom Embedded Bereich sollte M$ besser die Finger lassen. Windows MCE hat sich doch auch NIE durchgesetzt. Ich bin mal gespannt, wann M$ auf die Idee kommt und Windows für DSL-Router anbietet. :-) Die Teledumm würde die dann sicher sofort verwenden. :-) Was solls, ein resourcenhungriger Stromfresser mehr im haus. Strom kommt ja aus der Steckdose. Aber jetzt mal im Ernst. Diese Geräte gehören zu den Dingen, die die Welt wirklich nicht braucht.
 
@kfedder: Hier in wien gibt es telefon zellen die haben einen PC eingebaut... die sind 3/4 der zeit außer betrieb __> Bluescreen :(
 
@Ludacris: bei uns sind das die fahrkartenautomaten der deuschen bahn :) dort durfte ich auch schon öfters den bluescreen bewundern
 
LöL - Wenn das so ist werden wir wohl in Zukunft ewig warten müssen bis die Kaffeemaschine mal hochgefahren is und dann vl auch noch mit nem BSOD abstürzt -.- dabei will man doch nur nen Kaffee...lächerlich! Wieder mal was, was kein Mensch braucht...
 
Hmm komisch, unsere etwa 8-jährige Jura-Vollautomat-Kaffemaschine hat auch bereits einen Internetanschluss und kann sich online neue Rezepte runterladen. Also so ganz neu ist es nicht (habs aber nie ausprobiert).
 
Irgendwann kommen dann die Windows Zahnstocher. Das wird der Zeitpunkt sein, an dem die Erde zu einem Irrenhaus erklärt wird, weil Zahnstocher mit einer zehnseitigen Bedienungsanleitung verkauft werden.
 
Wie lange soll ich auf Kaffee warten-Kaffee muß noch installiert werden-Treiber nicht gefunden(Filtertüte) :-D
 
dann kauf ich mir ne 64bit kaffeemaschine dann gehts vermutlich schneller
 
@AtzeX: Ja, da kannst du mehr Kaffeepulver in den Filter geben. :-)
 
Muss man diese Kaffeemaschiene bei der Erstinbetriebnahme eigentlich auch erst Aktivieren? (Und beim Wechsel der Steckdose nochmal). ^^
 
@tekstep: "Kaffeemaschine hat ein Problem festgestellt. Bitte legen sie einen Original-Fugoo-Kaffeefilter ein."
 
Ich hab das grad als Drohung gelesen "ÜBERALL WINDOWS - ...". Dann geht ja bald gar nichts mehr. Sollen die lieber bei Linux bleiben was solche Geräte angeht und zumindest die Lizenzgebühren sparen...
 
"Künftig soll also nicht nur die Kaffeemaschine die richtigen Bohnen aus dem Internet finden, sondern auch der Kühlschrank Nachrichten, Filme, Online-Einkäufe und alle möglichen anderen Online-Funktionen bieten" ____ >Kühlschrank - Filme<, entzieht sich da eigentlich nur mir der Zusammenhang? Sorry, aber man kann es auch ein klein wenig übertreiben.
 
@tekstep: das einzige was ich unbedingt brauche, ist eine bierflasch, mit der man ins internet gehen kann... perfekte kombo... :-)
 
@tekstep: Interesant wirds, wenn alles vernetzt ist. Auf der Toilette wird der Urin analysiert. Auf der Waage Gewicht und Körperfett an den Kühlschrank gemeldet. Wiegste zuviel geht die Kühlschranktür nicht auf. Bei verdächtigen Urinwerten werden der Arzt oder die Polizei alamiert.
 
"Kaffee fertig, an Twitter senden?"
 
Ich hab mir schon mal nen Kaffee per W.Lan bestellt...
 
und wenn dann windows 7 rauskommt,benötigt die maschine dann ein größeres netzteil und größere filtertüten?
 
Und wie wärs mit Sicherheit? Die Daten sind wahrscheinlich gar nicht/sehr schlecht wegen des langsamen Prozessors verschlüsselt-> Kaffemaschine gehackt^^
das wäre doch mal ein Einsatzzweck für DLan..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles