Intel plant Konkurrenten zu AMDs Neo-Prozessor

Prozessoren Der Chiphersteller Intel wird in diesem Jahr einen neuen Prozessor für sehr flache Notebooks auf den Markt bringen. Der erfuhr 'CNet' auf der CES von Beschäftigten des Unternehmens. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist nicht schlecht, für uns werden dann wieder die CPU´s billiger.
Man muss ja nicht immer das neuste haben :-)
 
Nanu? Plötzlich kein Vertrauen mehr in den Hauseigenen Intel Atom...?
 
@Necabo: der Neo soll ja nicht der Konkurent zum Atom werden. er soll 2mal mehr leistung haben und etwas mehr strom brauchen.
ich denke das wird so ein zwischending zwischen notebook und netbook cpu.
somit denke ich das man das nicht so gut vergleichen kann bzw. darauf schließen kann dass intel kein vertrauen mehr hat in den atom
 
@slave.of.pain: Bisher sieht AMD aber schon den Neo als Atomkonkurenten gerade weil Sie mit der höheren RechenLeistung werben.
 
@slave.of.pain: das stimmt so nicht. der proz ansich nimmt mehr strom aber in verbindung mit dem neuen chipsatz nimmt das system weniger gegenüber dem atom und ist dabei bis zu 2x schneller. man kann die beide cpus nicht vergleichen da sie ganz andere spezifikationen haben, aber immo ist es das pedant zum atom.
 
Die Ultra low Voltage CPU's von Intel sind wirklich gut.
Das Problem ist wirklich nur, dass sie einfach viel zu Teuer sind.
 
Und wieder einmal sorgt AMD dafür das Intel was vernünftiges baut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links