Windows 7-Beta nach Problemen wieder verfügbar

Windows 7 Am Freitag hat Microsoft die Betaversion seines kommenden Betriebssystems Windows 7 veröffentlicht. Bereits nach kurzer Zeit konnten die Server der Redmonder dem Ansturm auf den Vista-Nachfolger jedoch nicht mehr standhalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vorhin gezogen und war positiv überrascht vom RAM Verbrauch, da hat sich wohl was getan seit der PDC. Was ich jedoch bemängel ist dieser Spotlight (unter den Icons in der Leiste), denn der stammt definitiv von OSX und die schwarzen Popups von KDE. :)
 
@root_tux_linux: Und deswegen darf Windows 7 das nicht haben?
 
@root_tux_linux: Windows-Search und Spotlight wurden zu selben Zeit entwickelt. Bzw wurde Spotlight 2006 auf dem Markt geracht und Windows-Search war in der Vista Beta1 (Longhorn) schon da, 2005.
 
@TiKu: Sagte keiner... Solltest vielleicht lesen lernen...
 
@DARK-THREAT: Es geht um den SPOTLIGHT (die Animation) wenn man über die Icons geht. Nicht um die Suche... :)
 
@root_tux_linux: Dann bitte anders ausdrücken, denn unter Spotlight verstehe ich unter MacOSX die Suche. Oh, es heißt ja auch so... ,-)
 
@TiKu: Natürlich darf Windows 7 es trozdem haben ich finde es nur ägerlich das Microosft solche dinge immer als die neue Erfindung verkauft dabei ist die neue Taskleiste doch in wircklichkeit auch nichts anderes wie die Appledock. Wie gesagt ich finde es ja nicht schlimm gute dinge kann man ja gerne übernehmen aber man muss sie ja nicht auf taufelkommraus als die neuen Features anpreisen.
 
@LiBrE21: Für Windows ist es ein neues Feature.
 
@root_tux_linux: Du bemängelst in deinem Post dieses Spotlight mit der Begründung dass es von OS X stammt. Was genau habe ich da falsch verstanden?
 
@root_tux_linux: In der Tat, wann hört dies leicht beleidigte "aber wir hams erfunden" endlich auf. Mir isses wurschtegal, woher was kommt - wenn's gut ist, will ich's haben. Und wenn die anderen Systeme auch klauen, na prima, das nennt man Evolution, so werden alle Systeme besser...
 
@LiBrE21: Dass man sich Ideen vom Dock abgekupfert hat, das sieht man, aber die Jumplists (rechtsklick, für die, die das noch nicht gefunden haben ^^) sind ganz klar neu, sowas habe ich noch nirgends gesehen... und genau die machen die neue Taskleiste dem Apple Dock haushoch überlegen.
 
@TiKu: das mag schon sein aber keines das man nicht schon vorher gesehen hat.
 
@DARK-THREAT: Nur mal zur Info Spotlight kam mit OSX 10.4 und das wurde am 29. April 2005 auf den Mark gebracht < ist schon traurig dass man für eine einfache Info Minuse bekommt
 
@LiBrE21: Windows Search wurde 2003 mit der ersten Presentation von Longhorn gezeigt...zufrieden?
 
Verstehe ich jetzt was falsch? Spotlight ist doch die integrierte Suche in OS X (schreibt man auseinander, wenn man schon von Mac OS X reden will). Das hat doch gar nichts mit der Dock zu tun? Und ob es nur so einen 'ähnliche' nicht aber selbige Funktion aufweist, ist doch echt total egal... Sogar Microsoft selber sprach davon, das die Superbar sozusagen ein Konkurent der Dock von Apple sei... Es ist eben eine erweiterete Taskbar (weswegen sie auch wieder so heißt und jicht Superbar, was ich persönlich nicht mochte). Man kann sich im er und überall über sogenannte Plagiate streiten... Das ist aber nicht wirklich relevant, es sei denn du bist Steve Jobs und willst klagen. Für dich als user sollte eher interessaant sein, ob es alles klappt und für dich in Ordnung ist (stabili, performed, komfortable usw.) ... MfG Fraser
 
@LiBrE21: Dann war es halt 2005. Aber wie bluefisch200 schon sagt, ist Windows-Search viel älter. Nicht nur Microsoft lernt von Apple, andersrum ist es genauso...
 
@bluefisch200: Sollte nur eine Info sein mir ist es scheiss egal wann Spotlight oder Windows Search zum erstmal gezeigt wurde ich wollte nur verhindern das Falsche Daten genannt werden und 2006 als Veröffentlichung von Spotlight war halt nun mal falsch. Und bitte versteht mich nicht falsch ich will Windows 7 keinesfalls schlecht machen, bin ja sehr zufrieden damit, ich will nur mal klarstellen das es Features (die als ach so neu dargestellt werden) in Windows 7 gibt die nicht wirklich neu sind weil man sie eben schon in anderen Betriebssystemen gesehen hat. Ich finde es halt einfach traurig dass man solche dann als neue Innovationen verkaufen muss.
 
@TiKu: "Bemängeln" und "nicht haben dürfen" sind zwei paar Schuhe und von "nicht haben dürfen" sagte ich kein Wort.
 
@cgd: Kopieren ist keine Evolution! Evolution heisst Weiterentwicklung! Wären damals immer nur die selben Gene kopiert worden wären wir noch immer Affen! Beleidigend? Das ist ein OS und nicht die Ehefrau.
 
@Fraser: Keiner sprach von der "Suche" sondern von der Animation bei den Icons und dieser Lichtkegel der erscheint heisst nunmal Spotlight (Spotlicht). Kannst ja gerne mal nach Spotllight Effect googeln :)
 
@root_tux_linux: Cool ja, jetzt habe ich nach "Spotlight Effect" gegooglet und finde nicht einen einzigen Hinweis auf Apples Dock Animation (oder Grafik)... Wieso wollte Apple auch die Suche oben Spotlight nenne wenn sie unter die Animation (bzw. den Punkt/das Dreieck) in der Dock "Spotlight" nehnen ... Spotlight hat Apple die Suche deswegen genannt, weil es wie Scheinwerfer (auch "spot" genannt) funtioniert und das gesucht dadurch von restlichen hervorhebt. Keine AHnung, woher du den begriff hast, dass es sich dabei um das besagt unter den Icons in der Dock handeln soll. Und danke für das Minus - willste auch eines? Kindergarten, ich komm! MfG Fraser
 
@DARK-THREAT: Sehe ich genauso - es mekert auch keiner mehr rum, das die Maus nicht vin Apple oder MS ist - sondern von Xerox bei einer zufälligen Vorführung endeckt wurde... MfG Fraser
 
@3-R4Z0R: Nein sind sie nicht gibt es auch beim Appledock je nach Anwendung kommt bei einem Rechtsklick auch hier eine Liste mit möglichen Aktionen .
 
@LiBrE21: Danke für die Aufklärung. :-)
 
@3-R4Z0R: Bitte kein Thema z.B. sehr nützlich bei VMware da wird das komplette Startmenü der laufenden Windows-VM reinkopiert (wenn man im Unity-Modus arbeitet und keine Windows-Taskleiste sieht)
 
@LiBrE21: DU musst halt die meinung der anderen uneingeschraenkt teilen sonst bist du hier ein ars***...wie kannst du es aber auch wagen etwas anderes zu sagen als der rest...???...im gegensatz zu vor 2-3jahren ist das hier leider ein kindergarten geworden, ich trauere den zeiten nach wo sich hier noch leute mit fachwissen und fach interesse getroffen haben...
 
@Tomtom Tombody: Trauer du nur :) Aber wenn das hier so schlimm ist warum bist du dann noch hier? Es gibt hier ne Handvoll unruhestifter... das wars...
 
@Tomtom Tombody: Dafür ist es eben bei heise etwas abgedumpft - oder ich vergleiche vllt. nicht mehr alles mit Referenz "heise" sondern Referenz "WinFutire" ... Wie eben auch das Bewertungssystem, was sind seit der Umstellung weit ausverschlimmert hat (oder nun einfach nur noch sichtbarere geworden ist), als es bei heise der Fall zu sein scheint. MfG Fraser
 
@Tomtom Tombody: mir kam es so rüber, dass es bei der diskussion um eine tatsche geht, ob nun von bedeutung oder nicht, und nicht um eine meinung... tatsache != meinung...
 
@klein-m: sehe ich auch so... es geht darum wer was früher entwickelt bzw die idee hatte!
 
@DARK-THREAT: Ich will dich oder die anderen die tatsächlich glauben das integrierte Desktopsuchen von MS oder Apple stammen ja nicht enttäuschen, aber die gab es schon bevor eure beiden jeweiligen Lieblingskonzerne diesen Begriff überhaupt buchstabieren konnten. Zum Beispiel die Copernic Desktop Search. Selbst den Google Desktop gibts glaube ich schon länger als die beiden, traurig das das anscheinend niemand beachtet. Die Welt ist ein bischen größer und besteht nicht nur aus Fenstern und Äpfeln.
 
"Vorläufer und Pionier heutiger Desktop-Suchsysteme ist das UNIX-Tool locate." -> wer mehr wissen will (ich habs gelesen und für okay wenn auch nch total richtig) befunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Desktopsuche MfG Fraser
 
@tekstep: (speziell für dich) "Am 14. Oktober (2004) stellte die Firma ihr Google Desktop Search vor, ein Programm zum Durchsuchen der Datenbestände des eigenen Rechners." und "Copernic Desktop Search 1.0 (genauer buold 468)" -> September 02, 2004 ... Nur soviel zum Thema von "nicht beachtet werden" (damit meine ich ned Dich, sondern, dass es Leute gibt die es schon beachten) :) :) MfG Fraser UPDATE: WDS Stammt von "MSN Desktop Search", welches es 100% seit 2005 gibt (wobei im feb 2005 noch ein Beta rauskam aber im August 2005 bereits erste Realese-Testergebnisse zu finden waren).
 
@root_tux_linux: bleib bei linux und gut, solange nicht alles was unter windows läuft auch bei linux ohne es emulieren zu müssen läuft- bleib ich bei M$ basta..^^
 
@Ide: versteh ich dich richtig? du meinst, solange Windows Programme unter Linux nicht nativ laufen, bleibst du bei Windows? war das irgendeine anspielung. Denn Windows Programme werden wohl nie auf einem anderen System nativ laufen können.
 
@root_tux_linux: Sieh es so, sowohl das KDE-Team als auch Apple haben genauso Ideen aus Windows abgekupfert.
 
@root_tux_linux: Lass Dich nicht ärgern! Das sind hier alles nur Kinder.
 
Ihr habt vergessen zu erwähnen, dass die 2,5 Millionen Download-Grenze aufgehoben wurde bis zum 24.01.

http://windowsteamblog.com/blogs/windows7/default.aspx

Eine genaue Erläuterung, wie es sich nun mit den Keys, welche man nun sogar bei ComputerBase in der DL-Rubrik findet, verhält bleibt MS aber noch schuldig!
 
Zu wenig Treiber in der Beta...........
 
@Frecherleser2: sehr viel Treiber nicht enthalten?! Konfigurier ne Internetverbindung und das Ding zieht dir so gut wie alle Treiber von Windows Update! Und ist Vista nicht auch ein aufgefrischtes XP ...? -.- Schaus dir mal länger als ne Minute an und mecker dann schon wieder rum! Aber das mit den rund 10 Keys stimmt. So gut wie alle haben die selben Keys, wobei ich hier und da schon paar andere gesehen habe...
 
@sibbl: Ich habe meinen 64Bit Key noch nirgendwo anders gesehen, hat jemand mal eine Liste mit den bekannten?^^ (kinners, ihr mit euren sinnlosen minusen)
 
@Dark-Threat: Also die Keys die ich bekommen habe, stimmen exakt mit denne auf ComputerBase überein. Wusste ich natürlich vorher nicht dass die alle gleich sind und das mit den 2,5 Millionen aufgehoben ist.
 
@sibbl: dumm nur, wenn der netzwerktreiber nicht da ist. aber win7 ist auch nicht für vms entwickelt worden...
 
@gonzohuerth: Und meiner stimmt eben nicht überein, den ich am 10.01 um 2 Uhr früh bekommen habe. Ich denke mal, dass auf CB sind die Key, nach den 2,5 Mio. Wo da der Nachteil liegt, ka.
 
@sibbl: Tja viel Ahnung hast Du nicht :-) Was machst Du wenn Du ein Uli-Netzwerktreiber brauchst? Zum Glück geht der von Vista problemlos. Aber ohne Treiber kein Netzwerk. Du bist bestimmt der Typ bei MS, der die Fehlermeldungen schreibt, was? "Kein Netzwerktreiber verfügbar. Wollen sie mit Windows-Update, Online nach einem passenden Treiber suchen?"
 
@Pegasushunter: Der standart Netzwerkchip ist nunmal Realtek bla... der ist in gut 90% der macs und PCs drinne... also was Netzwerk angeht dürfte dass das geringste Problem sein! und nebenbei gibt es genug leute die noch über modem ins netz gehen und die brauchen dann keinen netzwerktreiber um online zu gehen :) Ach ja mein key gibts auch nirgendwo!
 
@Magguz: Im Windows Server 2003, also ein Server oder reines _Netzwerk OS_ war dein toller Realtek Treiber _nicht_ drinnen. ^^ Auch beim Win Server 2k8 _fehlen_ die meisten Treiber für Consumer Produkte. Und da sich MS jetzt in den Kopf gesetzt hat, die meisten Treiber anscheinend nicht mehr zu integrieren, sondern über Windows Update bereitzustellen, könnte es zu klitzekleinen Problemen kommen, wenn gerade diese ominösen Netzwerktreiber fehlen. Das leuchtet dir doch jetzt hoffentlich ein. :-)
 
@tekstep: natürlich leuchtet es mir ein... nur weiss ich nicht was das mit der treiberintegration von windows7 zu tun hat? bist du irgendwie in ner falschen news gelandet? Wir reden hier ausschließlich über die Integration von treiber bei windows7... das leuchtet dir doch ein in einer windows 7 news oder?
 
@Magguz: Ja, die Server habe ich nur deswegen hergenommen weil du meintest, das die Realtek Chips der Standard ist. Stimmt eventuell, sie gehören zu den weitestverbreiteten, nur hilft das einen nicht, wenn sie _fehlen_. (egal in welchen System). Wenn diese Realtek Treiber also sagen wir in Win 7 fehlen, und man selber auch keine zur Hand hat, kommt man sich ein wenig verarscht vor, wenn Windows einen vorschlägt diese _online_ zu beziehen. ^^ (im übrigen ist der Unterschied zw. den Desktop u. Server Versionen von Win minimalst, seit Vista SP1 sind beide sogar Codegleich)
 
Hätte nicht gedacht dass die neue Taskleiste so intuitiv zu bedienen ist. Nutze das ganze erst seid gestern Abend und kann mir garnicht vorstellen, dass es jemals anders war :-) Der neue Explorer gefällt mir auch extrem gut. Die Neuerungen sind zwar nur minimal, aber die Bedienung ist doch erheblich schneller und einfacher (dank Favoriten, Bibliotheken und der besseren Aufteilung). Und stabil ist das ganze auch noch. So macht Beta-Testen Spaß :-D
 
@borbor: kann ich nur bestätigen. Ich bin von "seven" ebenfalls recht angetan. Auf einem recht "schwachbrüstigen Laptop" läuft es stabil und flüssig. Die beta ist für mich ein Grund mich für den Kauf von Seven zu interessieren.
 
@borbor: Die Taskleiste ist wirklich hammer, da stimm ich dir zu. Aber den Explorer mag ich irgendwie nicht so recht (auch den in Vista nicht). Die reagieren so zäh. Mache ich da was falsch, oder ist das normal? z.T. bleibt der einfach eine Zeit lang hängen... (hatte sowas in XP noch nie)... und einen "schwachbrüstigen" PC habe ich definitiv nicht.
 
@3-R4Z0R: Also mit einem bzw. meinem Core 2 Duo (E8400) läuft der explorer unter Vista perfekt ohne verzögerungen wie bei XP. Allerdings hab ich noch nen Athlon XP zuhause stehen. Da merkt man unter Vista deutliche Verzögerungen. Auch beim Ordner öffnen. Für alte PCs sind Vista und 7 einfach nicht geeignet. Dafür laufen sie mit aktuellen PCs deutlich besser als XP.
 
@Fatal!ty Str!ke: Also, ich hab nen 3GHz Phenom, darum wundere ich mich dauernd, dass Vista und 7, was nach vielen schneller sei, garnicht schneller sind bei mir. Unter XP hab' ich nie Verzögerungen. *kopfkratz*
 
@3-R4Z0R: also ich muss sagen, dass 7 auf meinem 1 jahr alten pc schnellere reaktionszeiten hat als XP oder Vista. Das ist wohl nicht nur messbar, sondern auch deutlich spürbar, ohne dabei genau darauf zu achten. vllt liegts auch zum größten teil daran, dass es eine frische installation ist und da liefen alle Windows versionen bisher besser. Ich hoffe das 7 diese und manche andere dinge mal anders angeht, also z.b. nicht immer langsamer wird mit der zeit. Denn das muss wirklich nicht sein!
 
Ich hab irgendwo gelesen das auch der Key der Vistabeta funktionieren soll.
Damit hätte man dann mehr als 10 Keys auch wenn es schwachsinn ist.
Abgesehn davon haben die Leute von MS das mit dem aktualisieren beim Key damals schon nicht behoben.

http://www.mydigitallife.info/2008/11/01/activate-windows-7-pre-beta-6801-with-vista-beta-or-rc-product-key-without-crack/de/
 
@ammok: Vielen Dank, das konnte ich wirklich gebrauchen. :D
 
@ammok: Das war bei der Version 6801 so, bei den Nachfolgern war es so weit ich weiß nicht mehr möglich.
 
Der Vorteil von Win7 liegt ganz klar an der effektiveren Leistung als Vista/XP, der Bedienung und dem intelligenterem Vernetzen von Hardware und Internet. Was aber auch zu Unstimmigkeiten kommen könnte, wenn es sehr veraltete Hardware ist (ich höre schon die User aufschreien). Was ich negativ an Win7 finde, ist dass die Live-Suite (WLM, Mail, Movie Maker...) nicht integriert ist in Windows, sondern man es sich von Microsoft erst downloaden muss. Zumindest ist das für User ohne Internet oder ohne Breitband nicht gut. Alles in allem ist Windows 7 sogut wie fertig, mal sehen, was sich MS noch einfallen lässt.
 
@DARK-THREAT: Wenn MS zuviel integriert, rufen alle wieder Kartell. Windows ist halt zu weit verbreitet. Schau dir den Mac an, da ist alles verdongelt, aber da meckert niemand. Einfach weil es halt eine Nischen-Plattform ist.
 
@VBTricks: dadurch, dass diese programme nicht fest integriert sind, kann ms sie auch schneller weiterentwickeln/updaten. und so schwer ist das downloaden auch nicht.
 
@DARK-THREAT: "..ist das für User ohne Internet oder ohne Breitband nicht gut..." Also wer kein Internet hat, wird wohl kaum was mit diesen Diensten anfangen können :-)
 
@PC-Hooligan: Windows Movie Maker? Winows Fotogallerie? Family Safty? Also das geht zumindest bei mir wunderbar offline... Und man kann auch Mails verschicken oder den Messenger nutzen mit einem 56k-Modem.
 
@DARK-THREAT: Okay, bei XP würde ich mich jetzt wegen der Performance nicht so weit aus dem Fenster hängen ^^ Schon klar, dass da das eine oder andere fehlt und u.a. die Grafik eigentlich komplett via CPU berechnet wird, aber dafür auch keine - für einige produktiv einfach unnütze - Gimmick, wie GLASS oder Sidebar/Gadgets haben (die schalten das ab), dafür schaut XP immer noch am besten aus im klassischen Style (und das bevorzuge ich nun mal auf verschiedenen kleinen Systemen), sowie auch für etwas betuchte Sysstem, wie Subnotebooks mit XGA Auflösungen etwas älteren Jahrgangs... - Dann vergleiche ich doch lieber Vista mit Windows 7 und age, Windows 7 verbraucht jetzt schon weniger Platz (nicht die Installation meine ich sondern Desktop) und ist etwas schonender, was die ressourcen angeht, das es u.a. noch mehr auf Grafikkartenperformance aufbaut (die GUI wurde u.a. noch stärker an die GPU gebunden statt der CPU). Anderseits gibt es eben hier und da auch bverbesserungen, die ich mich schon bei Vista hätte gewünscht: der neue Rechner ist einfach nur klasse in seiner Funktionsweise, die Powershell finde ich weit aus besser als cmd (da ich als zweites Syssem auf vielen rechnern Linux nutz und die ständige befehlsumstellung einfach nur Leid bin) und auch so sind einige Dinge einfach besser (u.a. wer es braucht, so ist die freie Platzierung der Gadgets einfach besser als eine Sidbar). Aber das wird nun zuviel... MfG Fraser :)
 
@DARK-THREAT: Tja... früher konnte man der Installation auswählen, was man gerne auf seinem Windows sehen würde und was nicht. Da konnte jeder sich Windows nach seinen Wünschen anpassen. Das wäre meiner Meinung nach die optimalste Lösung...
 
@Morku90: Nur die meisten werden auf ihren rechnern nie eine installationroutine sehen :) vergesse das bitte nicht!
 
@VBTricks: Die meisten meckern beim mac nicht weil sie denken sie konnten sich das ja auch aussuchen! Windows kann man sich ja nicht aussuchen (denken jedenfalls viele) :) Ausserdem ist apple jung und modern, sowas ist doch cool :)
 
@Morku90: Die meisten haben auch damals nur das Standardsystem installiert oder es sich so oder so installieren lassen alles. Und die, die es damals vorher gemacht haben, weil sie wussten, was sie tata, die machen das seit 2000 im Nachhinein. Ich fanf pwrsönlich das vorherige Auswählen als lästig... Was macht man den Heute nur noch seit Vista? Gemau - kurz ein paar Sachen machen und den PC dannmachen lassen ... Das ist bei Win7 postive noch verbessert worde. Und dann geht man kurz in dte Softwate -> Windowskomponenten und schmeoßt alles raus, was man nicht will... Das ist ne Sache von 1-2 Minuten? Danke (für das lesen) und MfG Fraser
 
@Fraser: dein Text ist ne Katastrophe! bitte Korrekturlesen!
 
@Magguz: Du meinst wohl Text und nicht Test!! Wer im Glashaus sitzt... mfg D
 
@D-from-HH: stimmt schon ^^ aber meinen Text konnte man trotzdem noch verstehen ^^ das ist ja oben nicht gegeben...
 
@DARK-THREAT: Dem stimme ich zu. Mir persönlich sind integrierte Bestandteile lieber, wer nicht will, muss sie ja nicht verwenden. Und im Gegensatz zu den Flamern habe ich genug Grips, um zwei auf dem PC installierte Programme mit dem (fast) gleichen Einsatzzweck im Kopf zu behalten.
 
Oha, Windows 7 nach wenigen Sekunden schon weiter verbreitet als ganz Linux zusammen! :D
 
@Steinheimer: na und ? Alles andere wäre eine Überraschung. Das hat nichts mit der Qualität von Linux zu tun, sondern ganz einfach, Microsoft hat fast eine Monopolstellung. Deshalb ist es wohl logisch, dass ein Vista oder XP Betreiber neugierig ist und die Beta Windows 7 herunterladet. Ich selber kenne Linux ein wenig und bin davon positiv überrascht. Leider kenne ich mich noch nicht so mit Linux aus. Und so geht es eben dem Grossteil der PC User, die einfach auf die Produkte von MS eingeschult wurden und nichts neues lernen wollen. Sobald das Netbook meiner Träume auf dem Markt ist, werde ich dieses mir anschaffen und die neueste Linux Ubuntu oder Suse Linux Version draufladen.
 
@big bidi: Weder Ubuntu noch Suse würde ich als Linux bezeichnen ... wie wäre es mit einem CentOS, einem Debian oder evtl. gar was ganz anderes - einem BSD Derivat?
 
Ich hab Linux bzw. Ubuntu längere Zeit getestet. Oberflächlich ist es sehr einfach zu bedienen. Gibt es aber nur ein kleines Problem, muss man sich im Internet nach seitenlangen Anleitungen und Tutorials umsehen. Dann wirds wirklich kompliziert, wenn man da was verstehen will. Wers ganz einfach haben will, sollte zu Mac OSX greifen! Wer spielen will und ein Zwischending aus beidem braucht, sollte bei Windows bleiben. Man kann jedes Problem mit einfachen Menüs und Programmen selbst lösen. Man braucht keine Tutorials. Wie gesagt, bei Mac OS gehts noch einfacher. Die Kontrolle und vielfalt ist aber nicht so vorhanden wie unter Windows. Ich finde Windows ist das perfekte zwischending von Linux und OSX also Administration und einfaches Klicken und spricht somit die meisten Leute an. Ausserdem trägt die Spieleunterstützung einen Großteil zur Verbreitung bei. ____ Und von einem Monopol kann nicht die Rede sein. Wäre Windows schlechter, als OSX oder Linux, dann wäre es nicht so weit verbreitet. Man siehe den Firefox. Er ist auf keinem Windows System vorinstalliert, sondern der IE. Trotzdem schafft es der Firefox dem IE den Rang abzulaufen. Wären Linux oder OSX wirklich so gut, würden sie sich auch gegen Windows durchsetzen können!
 
@Fatal!ty Str!ke: Wäre bitte ohne "h". Das brennt so in den Augen. Ansonsten annehmbarer Beitrag. Jeder soll das nutzen, was er braucht und für gut befindet. Ich weiß auch nicht, warum das jedesmal in Bauernkriege ausarten muss.
 
@Fatal!ty Str!ke: Überleg mal auf jedem Rechner kommt Windows vorinstalliert, alle keinen Windows, 99% aller Spiele laufen auf Windows, der grösste Teil der Software läuft auf Windows. Das ist kein Browser an den man sich in 10 Minten gewöhnt hat und nix portieren muss. Davon abgesehen ist Linux nicht komplizierter es erwartet nur dass man sich auskennt. Also kannst du deinen Vergleich knicken. Btw. Verbreitung sagt auch nix aus. Es gibt mehr Fiat auf der Strasse als Ferrari, ist deshalb der Fiat besser?
 
@root_tux_linux: mein FIAT ist gestern verreckt. irgendwie mag ich dir grad ein minus verteilen :D
 
@root_tux_linux: Der Fiat bietet ein deutlich besseres Preis/Leistungsverhältnis und ist ein vielfaches konfortabler. Der Kofferraum ist größer und er verbraucht wenig Sprit. :D Aber wenn man's genau nimmt, ist der Vergleich auch sinnlos, da sich beide Firmen an eine andere Zielgruppe richten. Genauso ist es mit den OS. Man kann nicht sagen, das ist besser, das hat die und die Funktion und das nicht. Sie sind komplett unterschiedlich und richten sich an verschiedene Zielgruppen. Deswegen wird der Streit zwische den Systemen auch nie aufhöhren... Es ist das selbe, als würdest du z.B. eine Landschaft Fortografieren und z.B. einen Computer. Jetzt gibtst du jemanden diese zwei Bilder und er soll alle Unterschiede aufschreiben. Sinnlos
 
@root_tux_linux: Stell dir mal vor wie peinlich es für die Händler wäre, würden sie nurnoch Ubuntu statt Windows installieren :). Es gibt inzwischen einfach zu viele Software/Games die unter Windows verbreitet sind um noch an ein alternatives OS zu denken.
Habe Ubuntu letzens auch mal ausprobiert nach stundenlangen Hardwareerkennungsproblemen ( Ja, die Hersteller unterstüzen nicht Linux und nicht Linux die Hersteller ich weiß ) habe ich erstmal mein Wireless Lan zum laufen gebracht. Ach jetzt hab ich keine Lust mehr mein Kommentar wird eh gelöscht ^^
 
@kwisi: Ich verstehe jetzt nicht wirklich was daran für Händler peinlich sein soll, wenn sie was anderes als Windows raufgeben?? Und Ubuntu ist künstlicher Hype, nimm openSuse oder Mandriva als Anfänger, die beiden haben mit Abstand die beste Hardwareunterstützung. Aber trotzdem haben die meisten Recht, Linux ist für Menschen denen es nichts ausmacht manchaml ihr Hirn benützen zu müssen. ^^ Wenn es Probleme gibt, dann _ist_ das ein Problem (für die meisten), wenn es läuft, dann läuft es und praktisch kein anderes System kann da mithalten.
 
Hallo?? Leute, was ist denn bitte an dem Beitrag von big bidi auszusetzen? Er redet da weder Windows schlecht, noch Linux hoch. Was er da schreibt ist nunmal die Tatsache. könnt ihr damit nicht leben, oder warum verpasst ihr alle nur minuse??

@voodoopuppe: naja Ubuntu baut auf Debain auf und hält sich ja wohl auch mal einigermaßen an den standard, aber Suse? Ich bin der Meinung nur Suse ist kein Linux.

@Fatal!ty Str!ke: Also der verlgeich von root_tux_linux passt eigentlich schon ganz gut. was hat denn bitte die verbreitung mit der qualität zu tun. Ich schreibe hier gerade mit dem opera Browser. Und der hat mich mal um einiges mehr begeistert als der ach soo tolle firefox. Im vergleich zu Linux oder OSX ist Windows wahrscheinlich eben nicht besser (habe noch nie mit OSX gearbeitet). zumindest technisch unter der haube. Wenn hier einige nur mal wüssten was Windows eigentlich so macht, was es eigentlich nie im leben machen müsste...________________________________________________
Noch ein Verlgeich mit Autos. Audi und VW, sind sogar im selben Konzern, bauen ungefähr gleiche Autos (also kein popliger Fiat und ein Supersportler wie Ferrari, sondern mehr oder weniger stinknormale autos, die es in klein und etwas größer gibt). So, Audi baut (auch wenn die zum selben Konzern gehören) definitiv die besseren Autos. Nicht nur Zuverlässigkeit, sondern auch so anderes technisches zeugs. Und was ist mit der Verbreitung? VW ist der größter hersteller in ganz Europa. Und Audi? Fünftgrößter gerade mal nur in Deutschland. Nochmal zurück zu den Brwosern. Firefox ist auhc viel verbeiteter als Opera. Liegt aber nicht zwangsläufig daran, dass Firefox besser ist, sondern das Firefox ein viel besseres Marketing hat. Und genau das ist der entscheidende Faktor zur Verbreitung eines Produkts. Denn der Opera kann auhc noch so gut sein, wenn ihn keine sau kennt, dann kann er sich auhc nciht verbreiten. Soweit die logik verstanden?______________________________________________________
Und nochmal allgemein zu den ganzen minusen hier für die linux anwender unter uns. (ich nutze beide system, nur ums mal am rande zu sagen und beide haben ihre vor- und nachteile) Aber hier konnte ich bei keinem, der was zu Linux gesagt hat, etwas negatives über Windows feststellen. Also was soll der scheiß mit den pauschalen minusen?? nur weil die nicht die selben vorlieben haben? werdet mal erwachsen! gebt mir ruhig auch ein minus, falls ihr überhaupt bis hierher gelesen habt ^^
 
@laboon: ohh das wort sche** wird hier ja gar nciht zensiert.^^ oder wird mein beitrag später doch noch gelöscht.
 
@big bidi: Linux verbreitet sich langsamer, weil es nach wie vor nicht für Ottonormalanwender gebaut ist. Der DAU ist froh, dass man einen Texteditor aufrufen kann, der Vollcrack macht mit seiner geliebten Konsole rum, aber der Ottonormaluser wird im Regen stehengelassen.
 
Also entweder bin ich zu blöd oder es ist bis eben jetzt immer noch nicht möglich die beta von der microsoft seite downzuloaden.zeigt mir nur den produkt key an.wenn ich auf download klicke passiert nixxxx.hat jemand das selbige problem??
 
@nibirus: IE benutzen!
 
@nibirus: Du bekommst die Downloadlinks auf diversen Internetseiten (auch auf meiner, auch die Keys). Bitte einen Downloadmanager benutzen.
 
@nibirus: Ich hatte das Problem gestern auch. Hab mir den Link dann aus dem Quelltext geholt, da steht er nämlich. Ansonnsten mal mit Internet Explorer versuchen (Hatte firefox verwendet)
 
@nibirus: Du musst den Internet Explorer benutzen. Da gibt es automatisch ein Download-Manager, der nur für den Download von Win7 gedacht ist. Ich bin auch Firefox User, habe nur ungern den IE geöffnet. :D
 
@M!REINHARD: das ist ja das, mit dem firefox hab ich gestern vergeblich versucht uberhaupt mal nen key zu bekommen, auch mit dl manager brach der dl immer ab. dann gleich den ie gestarte und auf einmal gehts... schon merkwuerdige zufaelle... aber egal ^^
 
@Loc-Deu: das is kein zufall, der DL-Manager von MS wird per ActiveX runtergeladen, ActiveX funktioniert im FF (ohne Addons) nicht. Also mal den IE dafür benutzen :)
 
@RobinPunk1988: Und falls du ein 64bit Betriebssystem hast, hol auf jedenfall den 32bit Browser.
Beim 64bit IE wollte es bei mir auch nicht starten.
 
@nibirus: Du musst in den Sourcode gucken, das erwartet Microsoft von den Benutzern! Um diese Fähigkeiten zu trainieren hat Microsoft freundlicherweise extra Fehler in die Microsoftseiten eingebaut. Sieh es als kleines CrackMe zum trainieren an.
 
kommt mit vollem DSL-Speed
 
@RalfGer: Fast, hab eine 16k Leitung, momentan läuft der Download konstant mit 1,3 bis 1,4 MB pro Sek von 4 Quellen. Also fast volle Geschwindigkeit, absolut perfekt.
 
Ich finde Winfuture ist eine der Verlässlichsten sites im internet, welche auf deutsch news zu technik und windows und co gibt ...

Ich hab nun auch das windows 7.. ... UEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE xP
 
Ich verstehe nicht was die User an Windows 7 oder Vista so toll finden. Der Windows Explorer ist scheiße wie eh und je, man kann ja noch nichtmal die Favoritenleiste ausblenden, keine Iconleiste mehr für häufig genutzte Funktionen. Cleartype ist ja der absolute Schrecken, deaktiviert man es, dann muss man erstmal Stunden danach suchen wie man den System Font Segeo UI auf Tahoma etc. umstellt, damit der Font auch ohne Cleartype brauchbar aussieht. Gut Windows 7 ist schneller geworden, aber auch die neue Taskleiste ist ja voll hässlich. Fazit für mich, ich bleibe garantiert noch ne zeitlang bei 2003 Server. Von der hochgelobten Windows 7 Beta Qualität hab ich auch nix gemerkt an allen Ecken und Enden Denglisch, Visuelle Bugs etc. offensichtlich sind die Newsportale jetzt besser geschmiert worden, damit sie Windows 7 ein super Urteil ausstellen.
 
@[U]nixchecker: Das ist mal wieder nur "naknaknak". Der Expolrer ist eindeutig innovativer und innerhalb Windows und zu Geräten mit Windows flexibler. Er ist schmal und schnell. Arbeite mal mit der Superbar, es ist schneller als mit der Taskleiste.... Aber war red ich, sieht man deinen Nickname.
 
@DARK-THREAT: Flexibler ist hier gar nichts, man kann ja nix anpassen am Explorer, wenn du mal einen super Explorer sehen willst, dann nutze mal Dolphin aus KDE4, super anpassbar und genau was den Umgang mit Geräten angeht viel besser. "Superbar" So etas gibts in Gnome schon seit ewigen Zeiten und ich finde sie trotzdem scheiße.
 
@[U]nixchecker: Du vergleichst Aprikosen mit Pflaumen. Der Explorer ist nach meinen Interessen anpassbar, was brauche ich zur Zeit mehr? Wenn du etwas sch... findest, dann nutze es nicht. Viele nutzen Windows, weil es für ihnen besser* ist. *Bzw gibt es die meißten Programme/Games/Applikationen nur unter Windows, es gibt keine richtige Alternative.
 
@[U]nixchecker: jo, bleib bei deinem steinzeit produkt. und wenn wir mit unseren autos fliegen, kannst ja dann noch fahrrad fahren
 
@[U]nixchecker: Zu Clear Type. Entweder wecheslst du von deinem CRT Monitor zu nem TFT. Oder die schließst deinen TFT mal mit DVI an! Clear Type ist nur mit analogem Bild unscharf. Ist der Anschluss digital, ist die Schrift gestochen scharf! Da kann Linux nicht mithalten! Im gegensatz zu dir hab ichs auch selbst getestet. Bei der Schriftenglättung und Schärfe/Lesbarkeit sieht die Rangfolge so aus: OSX > Windows > Linux (Ubuntu). PS: Ich binn Vista Nutzer und kein OSX Fanboy.
 
@[U]nixchecker: so viel geballtes unwissen und dann noch versuchen eine "meinung" dazu raus zu blöken tut schon weh beim lesen. und dann ist eine beta auch noch "denglisch"... nee nee, geht ja gar net! eine meinungsumfrage in der krabbelstube würde qualifiziertere kommentare als deinen auftreiben.
 
@[U]nixchecker: War doch klar das das Gejammer jetzt wieder losgeht , wo es das Windows7 noch nicht gab war es der Heilsbringer gegen das achso schlechte Vista.
 
@Fatal!ty Str!ke: Mein Monitor ist sogar via HDMI angeschlossen und ich kann Cleartype nicht ab wie ungefähr 50% der Rest der Computernutzer. Und das Claertype gestochen scharf sein soll widerspricht ja dem Design von Cleartype, offensichtlich hast du nicht die geringste Ahnung was Cleartype überhaupt macht? Cleartype erzeugt ja Übergänge an den Kanten, so dass die Schrift weicher erscheint und laut Studie oder was auch immer besser zu lesen sein soll, aber mach mal ne Umfrage wieviele das so sehen, ich garantiere dir mindestens 4 von 10 Leuten finden Cleartypoe schrecklich.
 
@[U]nixchecker: Cleartype ist auf TFTs mit nativer Auslösung scharf. Anstatt hier den Hermann zu machen solltest du mal zum Optiker gehen, ich bin mir fast sicher das du eine Brille brauchst , so machst du dich nur lächerlich .
 
@~LN~: LN du bist ein Dummschwätzer in allen Ehren: http://de.wikipedia.org/wiki/ClearType sieh dir das Bild mit Cleartype an, offensichtlich sind deine Augen sowas von kaputt, dass du sowieso nur bunte Bildchen auf dem Monitor siehst und auch hier wieder nicht einsehen willst, dass Cleartype gezielte unschärfe nutzt Ichnzietiere aus dem Wikipedia Artikel: "Allgemein sind aber sämtliche Methoden der Kantenglättung umstritten, ob es sich nun um klassisches Antialiasing oder Microsofts ClearType handelt, weil die Wahrnehmung individuell sehr unterschiedlich ist. Während die meisten Leser die Verbesserung des Schriftbilds positiv aufnehmen, nehmen manche die künstlich erzeugte Unschärfe als solche wahr und empfinden sie als sehr störend. Das unbewusste jedoch beständige Bemühen des Auges, das künstlich unscharfe Schriftbild scharf zu fokussieren, führt bei vielen Lesern schnell zu Ermüdungserscheinungen, einige klagen nach kurzer Zeit sogar über Kopfschmerzen." So noch was zu sagen?
 
@[U]nixchecker: Also zumindest ich finde, dass ClearType besser ausschaut und angenehmer zu lesen ist, als ohne.
 
@[U]nixchecker: lustig, ich hab mir vor längerer zeit schon so ne liste im kopf gemacht, wo ich mir überlegt habe wer Win7 beta probieren wird und nur meckern wird ^^ und hey, du warst dabei!
 
@[U]nixchecker: Cleartyle ist einfach und schlicht (oder umgekerht - such es dir aus) Rediering bei Schriftwarten um es auf (weil pixelgesteuert) auf LCD besser lesbar/darstellen zu machen/können. Und mit deinen Beledigungen hast dir mein ersten Minus verdient. *kopschüttel*
 
@DARK-THREAT: Ja habe ich irgendwo bestritten, dass es Leute gibt, die mit Cleartype gut zu recht kommen. Nur weil ihr meint, dass ihr damit zurechtkommt muss das nicht für alle gelten. Eure Toleranz entspricht der von Rassisten, nur was man für selbst gut hält ist gut, gelle? @Magguzz klar probiere ich Windows7 da Vista für mich keine Option ist, von daher hoffe ich natürlich, dass W7 eher meinen Geschmack trifft, ich bin nun mal ITler und komme um Windows nicht herum. Bisher bin ich aber noch nicht davon überzeugt.
 
@[U]nixchecker: Desswegen habe ich auch gesagt, dass zumindest ich!!! das besser finde. Überließt du sowas? Ich habe dir kein Minus gegeben, weil es deine Meinung ist, die ich tolleriere. Ich muss dich entäuschen, wenn du Vista nicht magst, magst du Windows 7 genauso nicht. Man hätte mal mit dir das Mojave Experiment machen sollen ,-)
 
@[U]nixchecker: Hättest du deinen selbst verlinkten Beitrag durchgelesen, hättest du auch festgestellt, warum es auf deinem Monitor unscharf ist. http://de.wikipedia.org/wiki/ClearType Du hast dir selbst ins bein geschossen. Da steht, dass bei "falscher" Sunpixelanordnung Clear Type unscharf erscheint. Logisch. Entwerde den Clear Type Tuner verwenden, oder einen anderen Monitor kaufen.
 
Ihr die Internet seite wo man Lizenz bekommt
http://www.microsoft.com/germany/windows/
 
@turkishrappers: guck auf Computerbase.de direkt auf der Startseite oben links "beta verfügbar". Da stehen Keys drin, welche wohl auch die einzigen sind.
 
irgendwie kann ich die geladene Windows 7 Datei nicht als Image brennen, erscheint nach wenigen sekunden eine fehlermeldung.
 
@RoyalFella: und welche fehlermeldung in welchem Programm? Kannst dir zur Kontrolle mal Isobuster runterladen und gucken ob du es komplett entpackt bekommst.
 
Hehe vLite akzeptiert das Image schonmal ^^ Mal sehn obs direkt auch ein bißchen abspeckt. (Ja, ich mache das nur zum Spaß und ich weiss wie es funktioniert, und ja, es ist eh eine Beta)
 
@gonzohuerth: Was soll das bringen? Klar, man kann rumbasteln. Aber deine Einstellung... Wahrschienlich machst du das auch mit der Vista DVD. Leute wie du sind dann wieder die ersten, die sagen "Windows spinnt" "Windows hängt sich auf" "Windows ist langsam" usw...
 
Nachdem ich mir einen ganzen Tagt wegen dieser Beta versaut habe,
gelang es am Samstag Abend das Iso herunterzuladen. Dieser Schwach-
sinn von MS das Ganze limitieren zu wollen, hat meines Erachtens das
ganze Chaos an den Servern ausgelöst. Bereits bei den div. Vista Betas
gab es das Selbe. Aber aus fehlern kann man bei MS anscheinend nicht
lernen und bringt die Leute weiter gegen sich auf.
Jetzt bin ich mal gespannt als wie neu, erweist sich Windows 7, eine
Taskbar kanns es wohl nicht sein und nach dem Verdruss-System Vista
müßte ja wohl jetzt wirklich ein neues und stabiles BS kommen.
Der erste Eindruck ist nicht schlecht probieren wir es aus.
 
@computerfan: lol auch Vista ist stabil, hatte nur Startschwierigkeiten. . Und wenn du dir deinen Tag versauen lässt wegen nem läppischen Download dann bist du es selber schuld. Ich war feiern und habs heut morgen gezogen. Freu dich, dass ne Beta draussen ist und man sie auch jetzt wirklich runterladen kann und gut ists. MS muss keine Beta rausbringen für die Öffentlichkeit. Die Taskbar in Win7 ist eigentlich ganz praktiusch wenn man sich kurz umgewöhnt hat, ich vermisse nur eine Minimierenfunktion für einzelne Fenster. ________________ Was ganz anderes: Ob man für Vista hinterher die Treiber von Windows 7 nehmen kann? Da scheint sich ja nicht so viel geändert zu haben?
 
@gonzohuerth: du kannst einzelne fenster minimieren. win+pfeilnachunten
 
@gonzohuerth:

die meisten Vista Treiber sollen laufen - dadurch hat Win7 es leichter sich durchzusetzen, sind für die meisten keine großen Startschwierigkeiten zu erwarten (was bisher nicht unter Vista läuft wird es natürlich auch unter 7 nicht tun)
 
Jup gerade geladen/installiert :-) erstaunlich was sich doch allein zwischen ~10´Meilensteinen getan hat. Luft selbst direkt nach der Installation erstaunlich/unerwaretet flüssig (gemessen an bisherigen Vindowsinstallationen sowie den vor-vorbetas :-) ) Naja... der einzige Fehler den ich bislang gemerkt hab ist lediglich dass ich kurzzeitig die MS-Sender-Server (MediaCenter) nicht erreichen konnte... aber Nobody is perfect :)
 
Das neue Windows gefällt mir sehr gut, Explorer ist schön aufgeräumt, die neue Taskleiste ist Top eine richtige Erleichterung. Das Startmenu hat auch paar Sinnvolle Neuerungen, Aero Style ist nicht so Ressourcen fressend wie in Vista.
Die Templates von WordPad, Paint, Rechner... worden auch mal erneuert.

@basher Es ist nun teilweise schon lächerlich geworden, das Bashen und Neiden zu anderen Betriebssystemen.
Ob OS-X, Linux oder Windows jedes System hat seine Vor und Nachteile. Aber wehe Windows hat irgendeine Neuerung, sofort wird mit Linux und OS-X verglichen. Und gebasht, was wäre wohl wenn jeder Entwickler nur vor sich hin programmiert und sich keine Inspirationen von anderen ansieht. Wenn es kein Windows gebe, wären bei OS-X und Linux auch einige Funktionen anders.
Und meistens sind die Basher eh nur Windows User die keinen Plan haben.
 
Hab schon den ersten Bug gefunden. Der WLAN Treiber wurde bei der installation installiert, hat aber komischerweise mein WLAN nicht angezeigt dafür aber die anderen in meiner Gegend. Nachdem ich mein Router von Channel 13 auf 11 gestellt habe hat es das Netz sofort gefunden.
 
@leipziger1991: Kanal 13 ist in Deutschland soweit ich weiss ohnehin nicht freigegeben, es geht normalerweise nur bis 11.
 
Jetzt müsste ich nur nch wissen, wo ich meine Fehler hinschcken darf! ^^ -> Habe einige gefunden schon und habe MS ein Formular mit der An´frage geschickt. Vllt. reagieren sie auch drauf... Ist ja WE! ^^ MfG Fraser BTW: Was ich mich frage ist: Jeder registrierte kann sich 12 Keys generieren lassen (ich habe u.a. 12) und jeder MSDNler bekommt 4 Keys (die sowohl bei 32bit als auch bei 64bit funktionieren - sollen die 12 (je 6) via TechNet aber auch). MS hat ein Limit von 2.5 Test gesetzt. Die Frage ist nun die, ob die Keys oder die geristrierten (exclusive MSDNler -> weil NICHT public) zählen. Weil wenn die Keys zählen, die generiert werden, so können gerade mal um die 200.000 Test Teilnehmen (die habe ab 12 Keys die sie an x-beliebige User weitergeben können) oder es könenn sich maximal 30 Mio (2,5 * 12) Keys im Umlauf befinden (wieder exlusive MSDN-Kunden). Schon interesaant.
 
@Fraser: ist laut oben geschriebenen Kommentaren bis zum 24.01 aufgehoben
 
@gonzohuerth: Danke für die Info... Beibt nun nur noch abzuwarten, sie sie auf meine Antwort reagieren und ich sie zubomboen kann mit Bugs & Co... :) Wo bei ich da grad eh was in den Ewsgroups von MS lese/sehe... UPATE: Ich berichtige mich, denn da oben im Artikel geht es nur um das Free Downloaden, das kann man theoretisch auch Ohne Key-genaration machen... Nicht nur via Directlinks meine ich nat.)
 
@Fraser: Also du kannst Microsoft damit zu bomben, man kann es ja momentan auf der Seite "http://www.microsoft.com/germany/windows/windows-7/beta-download.aspx" legal runterladen. Wieso solltest du dann kein Feedback schreiben können?
 
Hm ich hab jetzt ein key und nun?
Der Crack von Strider ist besser :-)))))))))))
 
@Wlimaxxx: Ich finde legale Versionen imer besser.
 
@Wlimaxxx: Ich sehe es so wie Dark und jeder der ihm deswegen ein Minus gibt, ließt nix oder nutzt u.a. sowas wie den Aktivierungs-Crack (was ja nur ein Time Remover ist) von Strider & Co. Damit kann man aber keine Bugs oder ähnliches senden und ich bin immer noch der Meinung, dass die User, die sich das Ding aus Hibegründen auf ihren gelibeten Produktiv-Rechner installieren, weil es ka soooo schön aussieht, ein Verbot bekommen sollten. Wenn schon testen, dann richtig. Danke. MfG Fraser
 
Ich hab irgendwo gelesen das auch der Key der Vistabeta funktionieren soll. Damit hätte man dann mehr als 10 Keys auch wenn es schwachsinn ist. Abgesehn davon haben die Leute von MS das mit dem aktualisieren beim Key damals schon nicht behoben. http://www.mydigitallife.info/2008/11/01/activate- windows-7-pre-beta-6801-with-vista-beta-or-rc-product-key-with out-crack/de/
 
Win 7 gerade installiert, bin zufrieden bis jetzt. Werde nachher mal ein paar Programme testen und installieren. :-) Sowie einiges an Hardware.
Zwei Fehler sind mir aber aufgefallen. In einigen Fällen ist der Text abgeschnitten (Bei Stift und Eingabeoptionen oben bspsw.) Auch bei der Installation war da was. Dann sprang der Startbutton kurz runter und wieder rrauf, nachdem ich von oben mit dem Cursor drüber fuhr. Also, ansonsten sehr stabil, schnell und angenehme Optik. Bis jetzt nur die beiden Mängel gefunden.
 
@Nereus: Kannst ja so Sachen melden, sind sie sicher froh drüber. :-) Ansonsten: GTA4 funzt unter Windows 7 prächtig. Hab's dort installiert, um mein sauberes XP nicht durch die extra Programme die man dort braucht zu verschandeln. :-)
 
Konnte ich nicht bemerken, werde aber mal die upgrade variante testen. Fullinstall ohne probs, Treiber wurden beim update sofort eingbunden. Weiteres testen und das die nächste zeit, wird zeigen wie und wo noch was getan werden muß.
 
Windows 7 läuft bestens

Da hat Microsoft viele Kritikpunkte von Vista verbessert oder ausgemerzt.

Nur fehlt mir die Schnellstartleiste und es ist kein Mail Programm mehr vorhanden.
 
@Rockpommel: Du kannst Windows Live Mail draufmachen
 
@Rockpommel: Ein Großteil der Programme ist nicht mehr enthalten und müssen bei Microsoft Live gedownloadet werden. Sollte man aber nicht mit den Windows Live Online diensten verwechseln. Es gibt auch echte Desktop Programme zum Download. Eben die, die nicht mehr enthalten sind.
 
@Rockpommel: Ja, das mit dem Mail Programm (und dem Kalender und Co) wurde ja mit Absicht gemacht, weil 1. viele das teil nicht mal nutzen und dann eben Windows Live sein Mail endlich finalisieren konnte... Damit ist es daher auch so als Suite möglich und MS läuft der Kritik von gewissen 'Mchten' weg, ständig und überall seine Programme 'unterjubeln' zu wollen. Es macht also somit ein schlankeres und verbessertes Vista aus, wei der User selber entscheiden kann, ob es sowas in der Art dann mit "Windows Live Suite 2009" installieren möchte oder ein anderes Alternativprogramm nutzen möchte. Das sehe ich persönlich positiv. Was die Schnellstartleiste betrifft, so gibt es diese immer noch - man mus snur wissen, wie man die die Quicklinks als Symbolleiste kommt. Sie wurde allerdings rausgenommen, weil du die neue Tsakleisten auch ideal als Schnellstartleiste nutzen kannst - es ist immerhin nur eine Multifunktionleiste. Und nimmst du einfach statt normal -> small (klein) für die Leisten, so kannst du auch noch mehr Icons/Programme darin unterbringen... Anderseits ist es nur ein Gewöhnungssache mit der 'Superbar' (gressliches Wort) und wenn man sie einmal begrifen hat, will man sie nicht mehr missen müssen (okay, sagen wir besser, ich mag sie nicht mehr missen).. MfG Fraser BTW: @Fatal!ty Str!ke: Ja, wobei Windows Live Mail in der Suote eben gar nicht mal schlecht ist ... Ich bleibe dennoch bei Shredder (lach) weil ich da am besten mit IMAP zurecht komme...
 
Was ist das eigentlich für ein witziger Download Manager den man beim DL von der Beta (von der Windows7-Website aus) als ActiveX bekommt?
Mit Firefox und Opera gings erst garnicht, und mit IE hab ich den bekommen. Der zeigt mir an das ich immer zwischen 0 und 400 Bytes / Sekunde downloade und noch über 10000 Stunden brauche, obwohl der eigentliche Fortschritt viel schneller geht :P
 
@ShadowSkull: Den gibt s seit Ach herrje - Zeiten - sah nur mal auch anders aus ... Der ist u.a. vonnöten, da er dir einen Platz an der Sonn.. nee Akamei-Server gewährt (im gegenatz zu den Diect-Links, die nur einen der viele Server zeigen)... Auf jedenfalls habe ich den seit XP Zeiten schon gentzt und kenne de einen aider andere, der es damals zu XP Zeiten schon hatte... Er ist nicht schlecht - mir aber zu sehr an ActivX und damit Windows gebunden...MfG Fraser
 
das sind die grundsätzlichen matematischen künste der zeitberechnung bei MS Produkten^^
 
@ammok: Siehst du eigentlich den blauen Pfeil nicht oder ignorierst du ihn mit Absicht? Auf was oder wen beziehst du dein Kommentar? - ist ja grauenhaft...
 
Wie ich grade bei chip.de gelesen habe hat MS das Limit von 2.5 Mill. aufgehoben und bietet den Download bis zum 24 Januar an.

Das ist auf jeden Fall eine vernünftige Entscheidzung von MS. Warum nicht gleich so?
 
@kubatsch007: Es gibt ein Nachteil, die Keys sind immer die Selben. Ich habe meinen der 2,5 Mio, der ist einzigartig. Was aber da der Unterschied ist, wird sich zeigen...
 
@DARK-THREAT: Das habe ich nicht so Recht verstanden... Wie meinst du das denn jetzt? "die Keys sind immer die Selben" aber "habe meinen...der ist einzigartig"? Es geht nur, entweder oder! :) Und jeder kann 6x 32bit und 6x 64bit generieren ... es bleibt eher abzuwarten, ob sich die 2,5 Mio. als Limit auf die Keys oder die Registrierungen (Live-ID-Konten) beziegen. Ich konnte meine keys auch schon generieren, bevor ich mich 'registrierte' (das Formular ausfüllte) und bekam nachher auch nicht mehr als die jeweiligen 6 Keys... Und ob die Aufhebung des Limits wirklich auf die 2,5 Mio bezogen ist oder allgemein nur der Download der ISOs damit gemeint ist (was ich für eher unwahrscheinlich halte, da ich von ausgehe, dass man auch am 31.07. nch die ISOs ziehen kann - und vllt. auch noch im Augst - auch wenn man sie dann nicht wirklich mehr einsetzen kann) gemeint ist, bleibt abzuwarten. Ich verstehe ich nicht, was MS mit 2,5 Mio meint ... denn die Keys werden nicht ´gemeint sein, wenn jeder 12 erstellen kann, da dann nur knapp 200.000 Teilnehmer teilnehmen könnten... MSDN-Kunden sind außen vor, da sie nicht zum 'public' zählen (eher eine Niesche zwischen CTP und Public bilden)... MfG Fraser (menno schon wieder so lang) UPDATE: nochmals wegen Keys: alle sollten einzigartig sein, wenn das Feedback anhand des Keys bzw. der daraus resultiredene Product-ID sortiert und analysiert wird... (da nirgends bei der Feedback-Angabe eine E-Mail verlangt wird, diese Funktion aber erst klappt, nachdem man einen Key eingegeben und das OS aktiviert hat...)
 
@Fraser: Ja, aber MS hat doch öffentliche Keys freigegeben, die bei vielen Usern gleich sein sollen (siehe meine Page -> Windows 7). Da verstehe ich das nicht....
 
@DARK-THREAT: Ach so, du hast deinen Key via MSDN oder wie (ich glaube ja, dass die Keys zwar auf den kleinen Server generiert werden, aber mit anderen Prioritäten bzw. Parametern und damit eher als Unkiate angesehen werden können als eben alle bullics - dafür zahlt man ja auch jährlich seine 1.000 Euro, nicht wahr? [oder andere machen das für einen]^^? Einer, den ich kene, der auch MSDN-Kunde ist, der hat 4 Keys bekommen, die alle bei 32bit und 64bit gleichermaßen eingesetz werden können. Inwieweit ale meine 12 Keys hier 1. mit Keys von anderen auf der Welt undoder ebenfalls sowohl bei 32bit als auch 64bit Windows 7 klappen, weiß ich nicht. Aber möglich wäre es schon, wen auch echt unpraktisch :) MfG Fraser
 
@Fraser: Nein, ich habe meinen Key nur per Betaexperience. Jetzt bekomme ich die angezeigt, die freigegeben wurden. Aber ich habe einen x64 Key, der eben nicht mehrfach vorhanden ist (einer der 2,5 Mio?).
 
Solche Leute wie "Unixchecker", "root_tux_linux" und die anderen Vollpfosten schaden der Linux-Fan-Gemeinde mehr, als sie nützen. Sie haben ständig was zu mosern und geben nur warme Luft von sich gepaart mit Hörensagen. Hab von diesen Leute noch nie einen objektiven Kommentar gelesen. Wenn Euch Windows und MS nicht passen, geht in den Keller und lasst Euer Geseier in Linux-Foren ab, allerdings glaube ich, dass Eure Kenntnisse dazu nicht wirklich ausreichend sind, um dort konstruktiv zu helfen. Es wird niemand gezwungen MS-Produkte zu benutzen. Und Euer Zwangsinstallationsgeblubber ist auch schon ausgelutscht. Backt Euch Euren eigenen Kernel, wenn Ihr dazu überhaupt in der Lage seid, aber lasst den Windows-Usern ihren Freizeitspass (Beta-Testen).
 
@Pegasushunter: (+) Es geht den Usern darum, gehört zu werden. Vielleicht sind sie in Linux-Foren gleichwertig mit anderen Usern, hier meinen sie zu wissen, dass sie mehr können und Besseruser sind. Aber es bleibt festzuhalten, sie wissen genausoviel von Windows, wie ich von Linux. Ich kenne es, aber ich komme nicht gut damit zurecht.
 
@Pegasushunter: ich hätts nicht besser sagen können.
 
@Pegasushunter: Ich finde aber auch allgemein dieses rumgelole in Foren und Communities was ja toll bei dem einen und so mieß oder abgekupfert bei dem anderen sein. Das ist mir perönlich total schnuppe, solange es klappt - um die rechtlichen Dinge muss ich mich als Fan oder Nicht-Fan des einen oder anderen OS echt nicht scheren, sondern überlasse das den Entwicklern der Parteen/Firmen... Das sollten auch diese Kommenattoren endlich mal einsehen. Ansonsten könnten sie auch mal gleich auf richtige Fragen bezüglich einiger Vorgnge und Zyklen ja gar Rhythmen in Abläufen von Strukturen und Prpgrammiersprachen der Sourcen einiges Anwendungen und Dienste und Klassen/Bibliotheken antpwten ... Puh das waren viele Befriffe die etwas mit Know-How zu tun haben und zum teile eigentlich reingschrieben sind (gebe ich zu) aber alle eines gemein haben. Sie gehören in den Fachbereich und nicht ins das "Ach sieht das aber klickibunti oder einfach nur schei*e aus" ... Danke für's zuhören(-lesen) und MfG Fraser BTW: ein Plus von mir an Pega und ein Ausgleichsplus (schade das man sowas nur einmal machen kan) an Threat - ihr Minuskinder, geht doch bitgte woanders spielen oder begründet eure Mi9nuspunkte bitte .. den keidner der geposteteten hier wird der Minusbringer gewesen sein)... Schande über wuch - Ihr Wahnsinnigen - wie ben Hur - ach ne , der Schauspieler aus Plant der Affen jetzt sagen würde...
 
@Pegasushunter: Ich weis, als Windows Fanboy akzeptiert man NULL Kritik. Die Kritik die ich angebracht habe, kannst du zu hunderten in diversen Windows Foren von Windows Usern nachlesen, das hat nix mit Linuxuser etc. zu tun, aber dazu muss man erst etwas Grips in der Birne haben um das zu begreifen. Gib mal Cleartype Vista oder Windows Explorer Vista bei Google ein und du wirst huntertausende Beispiele finden, dass es massig Leute gibt, die die Neuerungen schrecklich finden, es mag ja sein, dass für dich Anfänger da kein Unterschied herrscht, wenn man noch nie was anderes gesehen hat.
 
@Pegasushunter: Ich frage mich auch immer, was Linux User oder Windows Hasser auf >WIN<future zu suchen haben.
 
@[U]nixchecker: Also ich selbst kritisiere Microsoft auch wie Apple oder sonst wen. Nur wenn ich Windows, nVidia, iPods usw nutze heißt es noch lange nicht, dass ich ein "Fan-Boy" bin. Zu deinem Beispiel, es gibt im Internet immer mehr Kritik zu verschiedensten Themen, denn die, die zufrieden sind, haben kaum Grund zu sagen, dass sie es sind. Das gilt für jedes Produkt.
 
@[U]nixchecker: Momentchen mal - er Kritiesiert nicht nur die Windowsuser, soncern alle und damit liegt er richtig ... Beide Lager haben ihre Schatten seiten und leider zuviele Groupies, die nicht mal ansatzweise ne Ahnung haben, was die Sysstem da eigentlich wirklich können und sind undter unter de Haube verbergen. Denn sie lesen sind auch nicht mal den Buch/Projekttitel der PDFs durch, die auf den meisten Entwicklerseiten veröffentlicht werden. Da steht auch viel zuviel Kram drin, den sie nicht verstehen, aber es sind eben auch keine Bilderchen drin... ^^ - Alle sollten sich dessen bewusst sein, nicht nur die Windosler, oder BSD (ein schließlich Mac OS X) oder GNU/Linux User (die beiden großen Unix keimlinge) - sowie die weniger im Consumerbereich findenden (und damit nicht loleneden ) User von Slaris (bzw. ist es ja nun seit 2005 OpenSolaris) und LUnix (was ja nur für C64/128 rauskam und damit eigentloich - nichtig ist)...
 
@Pegasushunter: dass sind dann auch immer die "coolsten", die nicht mal bei der wahl des nicknamens neutral bleiben konnten und andere dann als "freaks" oder "fanboys" bezeichnen müssen... sowas von lachhaft...
 
@Pegasushunter: loll , du bekommst 100 punkte ! kümmere dich doch nicht um leute die nix cheken und solch gleichen einfach bnicht , ist besser und schont die nerven !! übrigens , diesen kommentar schreibe ich unter windows 7 !! es ist witrklich etwas gewöhnungsbedürftig und einiges ärgert mich an win 7 !schneller und nicht so speicherhungrig ist es geworden , software die unter vista läuft , löuft auch hier ! sicher gibt es noch einige macken , ist ja auch ne beta ! zum beispiel als ich NIS 2009 installiert habe , musste ich es aktivieren ,logisch , was aber mit dem IE8 nicht ging weil er die registrierungsseite irgendwie blockte !! na und , opera installiert und in sekunden war NIS aktivier !! wenn mann mehrere fenster offen hat ( mehrere downloads ) , wichtige updates saugen , nochmals win 7 saugen und nebenbei surfen , die umschaltung funzt hier um einiges besser als in vista !! das mit diesen "durchsichtigen fenstern" und das jeweilige "erstmal ablegen" in der taskleiste , das ist schon eine erleichterung und spart einiges an klickarbeit und auch ein bisschen zeit ! was mir nicht gefällt ist der startbutton , das hätte so sein können wie in vista , wo mann wenigstens die klassische art auswählen konnte !! im prinzip binn ich begeistert von win 7 , naja bis auf einpaar macken ( is ja schließlich ne beta ) , aber ne home premium sollte es auch noch zum testen geben ! die ultimate hat einfach zuviel drinn was ich nicht brauche ! ne home premium recht mir , aber das kommt sicher auch noch !! cu

8
 
@DARK-THREAT: Und deswegen darf man Kritik auch ignorieren und als Hirngespinste hinstellen? Was ich mir von W7 wünschen würde ein Explorer, den man besser anpassen kann , auch bei KDE4 kann man hier so ziemlich den alten Look herstellen. Bei Cleartype sollte auch der Font geäöndert werden, wenn man es deaktiviert Segeo UI sieht ohne Cleartype schrecklich aus. Ich dachte eigentlich man hätte solche Fehler aus Vista ausgemerzt, aber nix. Viele meiner Kritikpunkte sind wirklich minimal und auch Kritikpunkte anderer aber MS schert sich da nicht drum, sowas nervt mich. Ich hab vorhin gesehen, das die Sidebar verschwunden ist, ich fand die ganz gut, wenn man nen großen Monitor hat, ähnlich gkrellm unter Linux. Aber jetzt gibts nur noch widgets, deren Größe man aber nicht richtig anpassen kann, groß oder klein. Verschlimmbesserung nenne ich sowas.
 
@[U]nixchecker: Ich bin eher gemäßigter Linux-Fan und habe meinen ersten Kernel 1999 auf einem 486 PC kompiliert. Habe damals mit SuSE angefangen. Das kompilieren war nötig, damit die Matroxkarte funzte. Aber vielleicht wirst Du ja reifer, wenn Du mal mein Alter erreicht hast:) Ich kenne übrigens keinen echten Systemadministrator, der solchen Dünnpfiff, wie Du , ablässt. Daher solltest Du mal Dein Profil mit realen Gegebenheiten aktualisieren :) Ausserdem schei* ich größere Haufen als Du :-)
 
@[U]nixchecker: Deine negativen Punkte sehe zb ich wieder Positiv. Die Sidebar musste nicht sein, also weg. Die Gadgets docken am Rand vom Monitor an, find ich gut. ClearType finde ich angenehmer zu lesen als ohne. Kommt halt auf deine Monitorauflösung an.
 
@[U]nixchecker: Siehste und schon sind wir wieder bei *lol* Herr Unixchecker... Was bitte schön ist den grellm? geau auch nur ein einzelndes Programm welches man mit widget, gadget oder slit vergleichen kann ... es ist keinen Sidebar oder ähnliches... Wenn du das denkst, nutze es lieber icht, denn es wird dich auslachen. Und genau sowas übersichtliches oder unübersichtliches gibt es auch bei Windows als Gadget - ist eine Sysstemtool-gadget, welches man sich auf der Seite von MS laden kann (eben von einem Drittanbieter geschrieben). - Anderes Thema: Was sol,l noch noch besser werden bei dem Explorer? Ich finde ihn jetzt schon besser als XP und übersichtlicher (verbessert eben) als bei Vista noch. Kannst du bitte mal konkreter werden außer auf die Optik rumzuhämmern? Danke und MfG Fraser (ich erspare mich das +/- jetzt mal - sonst muss ich wieder in den Kindergarten)
 
@Pegasushunter: sorry, aber wenn du es mit 41 jahren noch immer nicht begriffen hast um was es wirklich geht dann kannst du einem nur leid tun. hier geht es alleine darum, zumindest mir, dass nicht alles was microsoft macht oder für die zukunft gut ist. die können einen haufen schei..e mitten in einen raum setzen und die hälfte der windows-user ist immer noch begeistert. wenn du gerne von einem einzigen softwarehersteller der nebenbei noch die hardware-industrie kommandiert, dirigiert und dies meist unseriös, abhängig zu sein dann ist es dein problem, ich will es nicht. leute als vollpfosten zu deklarieren die keine lemminge sind und eine eigene meinung haben, zeigt von einem niveau welches ich hier nicht näher erläutern will und dafür gibt es ein (-).
 
@OSLin: Du solltest noch einmal lesen, bei Unixchecker anfangen und dann meine Antworten darauf, anscheinend hast Du nicht wirklich begriffen um was es hier geht. :-)
 
@Fraser: Offensichtlich hast du Gkrellm nur einmal kurz gesehen und weisst nicht, dass es dafür unzählige Plugins gibt, vom Mediaplayer bis hin zu Photoshow etc. eben wie bei der Vista Sidebar, aber egal es ging hier nur ums verschlimmbessern. Was mir am Explorer nicht gefällt: Links die Navigationsbäume, warum kann man die nicht anordnen wie man will? Z.B. Laufwerksbaum ganz oben anordnen, Favoritenbaum z.B. ganz ausblenden nicht nur einklappen, ne Iconbar, ... so simple Dinge, ich verstehe es wirklich nicht. Es gibt Leute, die wollen einfach eine simple Ordneransicht und organisieren ihre Ordner selbst und benötigen keinen so nen virtuellen Humbug, bei dem man am Ende gar nicht mehr weis wo die Dateien physikalisch noch rumliegen, was im Endeffekt zu dummen Fehlern führt. Wenn man seine Ordner ordentlich organisiert kann man auch einfach Backups davon erstellen, wenn alles verstreut auf der Platte liegt und nur über virtuelle Links/Ordner etc. organisiert ist, muss man entweder alles sichern oder man vergisst halt mal was... Profiuser benötigen viele dieser tollen Features nicht, weil sie strukturiert arbeiten und wenn man etwas nicht benötigt, dann möchte man sowas auch weg haben. @Pegasus, jetzt kennst du einen. Und wenns um prollen geht, ich hab seinerseits auf nem 286er mit 4.77Mhz Basic programmieren gelernt(http://www.bernd-leitenberger.de/ibm-pc.shtml), mein erster eigener PC ein Amiga 500. Aber ich kenne trotzdem viele Leute, die damals auch nen C64 hatten und heute auch noch keinen Plan von HW/SW haben.
 
@Pegasushunter.: habe ich auch gelesen und zwar von [10][U]nixchecker am 11.01.09 11:01 Uhr angefangen. was ist da so schlimm daran seine eigene meinung über den explorer oder über die beta von windows7 abzugeben? seit freitag habe ich es auf 2 verschieden rechner und es wirft mich noch nicht vom hocker, auch wenn es nur eine beta ist und noch nicht alles implediert ist wird sich punkto flexibilität nicht mehr viel ändern. windows 7 ist besser als sein vorgänger aber auch kein grund für einen streit oder euferie.
 
@[U]nixchecker: darf ich mitprollen. :-)) mein erster computer war ein commodore c16, programmierung in basic und assembler, gefolgt vom c64, amiga 500 und anschießend der erste richtige pc der ibm 286 mit 4,77mhz und einer gigantischen 20 mb platte als filekarte.
 
@[U]nixchecker: Du als "studierter Diplom-Informatiker" hast Probleme einen Text zu verstehen? Mein erster PC war kein 386:) mein erster Linux-Pc war ein 386, klingt komisch ? steht aber dort im Text:) Mein erster PC war ein 8086 mit 640KB Ram, 10MB Festplatte und Hercules-Grafik/Monitor. Den hatte ich aber gar nicht erwähnt. Also lern endlich lesen und verstehen, oder geh zur Abendschule. Es nervt, wenn man ständig alles wiederholen und erklären muss -.-
 
@Pegasushunter: Das mit dem Text verstehen gebe ich zurück, ich habe nirgends geschrieben, dass ich noch cooler als du bin, weil ich früher oder später mit PCs angefangen habe, es steht lediglich da wann ich mit IT angefangen habe nicht mehr nicht weniger, was du da rein interpretierst ist dein Problem, soviel zum Thema Textverständnis. Offensichtlich gehörst du auch der Gruppe an, die ich im letzten Satz meines letzten Kommentars angesprochen habe.
 
@[U]nixchecker: <<Offensichtlich gehörst du auch der Gruppe an, die ich im letzten Satz meines letzten Kommentars angesprochen habe.>> Und genau solche Sprüche lassen die Gemüter hier aufkochen/bewerten und pöbeln. Ich denk mal er kennt sich genauso gut aus wie du, von daher hat das keinen Sinn, was du behauptest.
 
@DARK-THREAT: Mit Sprüchen habt ihr zuerst angefangen, man sehe sich mal meinen ersten Kommentar an und die Reaktionen darauf: "Solche Leute wie "Unixchecker", "root_tux_linux" und die anderen Vollpfosten schaden der Linux-Fan-Gemeinde mehr" und jetzt stellt man mich auch noch als den pösen Purschen hin, was für ein Kindergarten.
 
@[U]nixchecker: Wie gesagt, ich versuche mich gut genug auszudrücken. Daher werde ich nicht beleidigend, und wenn es doch mal vorkommt, dann ist es wohl ungewollt. Dann meinen die paar User das du so wärst? Na und, es gibt User, die es ähnlich geht (auf meinem Nick schau).. Du kannst hier keine objektive Bewertungen oder Kommentare erwarten auf diesem Portal. So, nun bekomme ich 18 Minuse, wie bei nem anderen Thema heute, weil es User nicht verstehen)
 
Ich habe n xp lappi der 2,5 stunden hält, wenn ich da jez win 7 drauf mache muss ich mit weniger akkulaufzeit rechnen (ohne earp) oder kann das mit xp mit halten? hab hier auch vista liegen aber das soll ja mehr akku verbrauchen... ...kann mich da einer aufklären bitte :)
 
@Billy Gee: Das wird dir keiner so pauschal sagen können ... Es kommt drauf an, was für eine Rechner es ist, was er an Hardware hat und wie er auf gewissen Dinge reagiert. Er könnte besser, schlechter odet gleich gut mithalten können. Ich weiß ja auch nur, dass die Performace sich gegenüber Vista gebessert hat (haben soll). Aber im Beug auf XP kann man das auch wieder nicht pauschalisieren. Einfach mal testen, würde ich behaupten.. Wenn es nicht wie erwünscht wird/ist, dann kannste immer noch wieder XP draufmachen. :) MfG Fraser
 
@Fraser: performance is mir egal das is n billig notebook (2. pc zum strom sparen)... ...hauptsache surfen chaten laden... das vista upgade tool sagt das es funzen würde aber ich will nich auf akku verzichten um neue funktionen zu haben... dann warte ich mal bis andere in paar wochen getestet haben.... das 1000E notebook vom kollege läuft mit vista nich so lange wie meins, war erstaunt als er mir das sagte^^ darum zweifel ich jez an nem wechsel o0
 
@Billy Gee: Ja, aber nur weil mir irgendein Tool (welchen ich von Anfang an nicht traute) sagte, dass es theoretisch klappen könnte (ich sag nur HP Pavilion dv4xxx -> ja toll Grafik geht [eben kein GLASS weil GMA900 aber egal] aber Sound wird offiziell sogar geliefert von MS und Co aber klapt gar nicht - Tonaussetzer und ähnliches unter Vista) - Da traue ich dann dochlieber der Praxis oder eventl. schon mechte Rewievs anderer Leite mit gleicher oder fast ähnlicherer Hardware. Also was hast du den für ein schönes 'Billig' Notebook? BTW: Das Theme mit Energie sparen und so Akkuleistung ist immer auch eine Sache des Users, der vor den Notebook sitzt. Wenn du Das Notebook im Stromnetzbetrieb laufen lasst, kannste auch Vollgas geben. Wenn du es aber im Akkubetrieb laufen lassen willst, musst du auch Abstrichte hinnehmen und vieles sogar manuell einstellen, weil es nicht automatisch geregelt werden kann, sondern meist nur nach Akkuleistung (also die % die langsam aber sich gen 0 laufen). Dann hält ein jedes Akku weit länger als einem (anderen) lieb sein kann! :)
 
@Fraser: hab n altes hp 550 ... also das ganz "kleine" von der hardware her^^ is auch nur zum surfen und chatten email und filesharing ...naja und netzwerk mediaserver für pc und ps3.... da hält mein akku mit xp pro 2,5 stunden... würde gerne n modernes os haben aber nur wenn ich weis das der akku auch so lange wie vorher reicht^^ im netzbetrieb is mir der verbraquch egal nur soll er "mobil" bleiben und nich nach ner stunde den geist aufgeben :D
 
@Billy Gee: Habe ein Dell Latitude D420 vorher war Windows XP drauf. Akkulaufzeit hier etwas über 3 Std. Unter Windows 7 wird mit nun knapp 4,5 Std angezeigt. Ich vermute aber das der Wert nicht stimmt, muss sich wahrscheinlich noch einpendeln. Ansonsten wäre das ja phänomenal. Ich muss dazu sagen, dass unter XP viele Dinge im Hintergrund liefen: VPN, Miranda, Thunderbird, Virenscanner. Unter 7 habe ich das alles noch nicht installiert.
 
@Billy Gee: Probier's doch einfach aus. Versuch mact kluch, hat mein Physik-Prof immer gesagt.
 
@mtoss: ok kenne das book nich glaub auch nich das es derrichtige wert is mit ner stunde mehr aber wenns annährent an die zeiten von xp ran kommt (ohne aero) dann wäre das schon cool... werde mir das mal als 2t os installen^^
 
Also ich muss sagen, dass es selbst auf meinem PIII Notebook mit 1GHz und 384MB Ram wider Erwarten "relativ" flüssig läuft. Besser als Vista und meiner Meinung nach vergleichbar mit XP. Nur die Oberfläche gefällt mir hier sehr viel besser als in XP.
 
@gonzohuerth: Ich installiere es auch gerade auf meinem alten Subnotebook (Dell Latitude D420: Intel Core Duo U2500 2 x 1.2 Ghz, Intel GMA 950 Chip, 1 GB Ram). Bin sehr gespannt wie es dort läuft. Nach deinem Beitrag habe ich aber Hoffnung.
 
@mtoss: Das nennst du alt? ^^ Ich hatte es auf einem HP NC4010 (also ein P-M 1.6 GHz 1 GByte RAM) und es lief super - bis auf den Sound - den konnten man in die Tonne klpppen (leider)... Ansonsten war es vollständig und ohne ruckeln einsetzbar... Sogar die Akkuzeit war sehr sehr gut für das Alter... Aber, was soll man mit einem Rechner ohne Sound (denn der hat bur geblechert)? UPADTE:L Ach so - Video ging natürlich auch nicht - da es keinen Treiber gibt dafür. aber mit dem Standard VGA gab es keine Ausetzer oder Ruckler - nicht mal bei Videos bis hin zu Originalen DVDs)
 
@Fraser: Hast recht, ich spiele gerade damit rum. Also vom Tempo wirklich beeindruckend. Auf keinen Fall langsamer als XP, welches vorher drauf war. Sound funktioniert auch bestens.
Update: 7 GB Harddisk belegt, 560 MB Ram, einzig und alleine die Festplatte hat zu kämpfen. Ist aber wie gesagt nur ein Subnotebook mit einer ganz kleinen Festplatten, diese war schon immer erschreckend langsam.
Update2: Akkulaufzeit war bei XP immer knapp über 3 Std. Nun wird mir unter Windows 7 eine Restlaufzeit von 4:24 Std angezeigt. Ob man dem wert glauben schenken kann zeigt sich wohl erst in 3 Std :), ich glaube nicht daran, muss sich wohl erst einpendeln die geschätzte Laufzeit.
 
@mtoss: Wie gesagt - meist reine Konfigurationssache mit dem Akku.. Mein HP gab 2 1/2 Stunden sein bestens (unter XP wie auch unter Win7),,,
 
@Fraser: Also ich kann nun bestätigen, dass mein Dell Latitude D420 unter Windows 7 definitiv länger läuft als mit Windows XP. Bin nun ca. 3 Std auf Akkubetrieb (hier war er unter XP bereits so gut wie leer) und habe noch 28 % verbleibend. Trotz, dass ich die ganze Zeit Anwendungen installiert habe, der Rechner also arbeiten musste die letzten 3 Std und nicht nur vor sich hin lief.
Desweiteren kann ich sagen, dass ich immer noch total begeistert bin. System läuft sehr schnell, trotz der nur 1 GB Ram und 1,2 Ghz Dualcore. Festplatte ist nun mit Virenscanner, Firefox, Thunderbird, Miranda, VLC, VPN, Adobe Reader, Irfanview zu 8,2 GB belegt. Ramhunger liegt bei 500 - 600 MB ohne geöffnete Anwendungen. Kleiner Bug: Die ausgeblendeten Symbole im Infobereich lassen sich wenn man sie einblendet nicht per Klick öffnen.
 
sagtmal wisst ihr welche Antiviren Proggis den auf Win7 laufen und welche nicht ? auf Antwort würde ich mich freuen.
 
@Faith: Alle, die auch unter Vista laufen, da die Hierachie nicht anderes ist...
 
@Fraser: Leider total falsch. Habe Outpost Internet Security 2009 installiert, das Resultat war ein Bluescreen und ein Auto-Reboot. Nach dem neuerlichen Hochfahren gabs dann sofort noch einen Bluescreen. Jedoch, dann sprang automatisch die Systemwiderherstellung an und hat den Fehler ausgebügelt. Von Kaspersky gibts übrigens eine spezielle Version ihres Anti Virus Programms (auch Beta) für Windows 7, das sehr gut unter Vista läuft, nutze es selbst. Die Lizenz gilt bis April 2009.
 
@Der_Heimwerkerkönig: AVG 8.0 funktioniert!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Okay, dann revisiere ich und sage: es läuft: Avast Home Edition: Avira AntiVir und Bitdefender ... Die habe ich selber getestet aber nachher eh wieder alle runtergeschmissen... Weiß nicht nicht, was ich mache - vllt. auch nichts... Und "Kaspersky Antivirus 8.0.0.1015" ist angekündigt oder existiert bereits (ka) - ist ein Tech-Prewiew für Windows 7 (also wie ATi mit ihrem extra Treiber eben)... -> BTW: Einfach auf die Anbieter klicken im Action-Center ... die die auf der MS Seite stehen, klappen auch schon.. U.a. das aktuele Kaspersky und eben AVG... Nur hat Kaspersky eben auch gleich noch ein speizeielles Win7 in Arbeit.
 
@Fraser: Die von der angesprochene Tech-Preview ist jene Beta von Kaspersky, von dem auch ich sprach. Hier gibts den Download: http://www.kaspersky.com/windows7 ______ Die Versionsnummer ist übrigens 8.0.0.1015
 
So ein Schei**: Bei mir bleibt der blöde Akamai-Downloadmanager jedesmal bei genau 2.00 GB (also 83%) stehen. Bis dahin läufts problemlos. Beenden und neustarten des DLM hilft auch nichts, wenn ich fortsetzte springt er sofort wieder auf "Abgebrochen". Probiert inzwischen 4x auf 2 verschiedenen Rechnern unter XP SP3, und ja die Festplatte ist NTFS und hat jeweils genug Platz frei (>100 GB), vor allem er belegt ja gleich zu Beginn die ca. 2.4 GB.
 
@Harald.L: Sehr eigenartig, weil die Resume-Funktion 'nachweislich' beim DLM funktioniert... Nicht schön dennoch...
 
@Harald.L: Selbst wenn die Platte Fat32 wäre, gäbe es kein Problem, denn bei FAT32 darf eine Datei auch bis 4GB haben:-)
 
@[U]nixchecker: Schon klar, aber das wäre vermutlich als erstes gefragt worden ob die Platte FAT32 ist, darum hab ich das dazugeschrieben. So, hab mir nun einen Torrent gesucht, die bisher fertiggestellten 2GB reingeworfen (Hashes haben für den fertigen Teil gepaßt, gutes Zeichen) und nun lasse ich halt die am Ende fehlenden 400 MB von uTorrent ergänzen.
 
Treiber Fuktionieren nicht(falsches Os???)oder nur mit "Gewalt",IE8.0 Ctrl+T Geht nicht, Grafikartenerkennung geht auch nicht (B-Englische Übersetzung)
Antivius nur spezielle Versionen seitens Norton Avm oder Kaspersky Laufen Alles Beta Versionen. Zu grosse Taskbar Klassische ansicht fehlt total(mag den Kaugummilook nicht!)...Back to XP .
Ah wer Schreibfehler findet, darf sie Behalten.
 
@network: Die meisten Treiber haben auch eine Selbstschutz ... daran ich Windows 7 gar nicht schuld. Das wüsste man , wenn man u.a. (einiges haben sowas offen liebgen) sich die info-dateien anschauen täte. Die meisten Treiber übrüfen nähmlich, was du für ein OS drauf hast, damit der DAU keinen Win98 Treiber unter XP bügelt oder so. Und da Windows7 sich nachweslich anders ausgibt als Vista klappen viele Treiber nicht und brechen eben mit der meldung ab. Dazu gehören u.a. Realtek Treiber. Man sllte erst einmal schauen, ob man (falls das Internet wenigstens geht) via MS Windows Update nicht ein paar teiber nachgereicht bekommt (war bei mir und dem Notebook der Fall, welches noch keinen Sound hatte)... MfG Fraser BTW: Tja, schade, das du nicht genauer die Optionen die anschauen tust... Denn zum Beispiel die Taskbar kannste kleiner machen... -> I love my (nicht gerechtfertigte und kommentierte) - ponits...
 
@network: Man, was ein Deppengestammel. Von dem Scheiss kriegt man echt Augenkrebs.
 
@network: Oje.... Viele Vista/Win7 Treiber haben die gleiche Struktur, wie XP/2000. WU bietet auch viele Treiber für Win7 an, erstmal das suchen lassen... Taskbar geht zu verkleinern...
 
@network: http://de.wikipedia.org/wiki/Entwicklungsstadium_(Software)$Beta-Version
 
@network: Also bei meinem Toshiba l350 wurden alle Geräte und Treiber erkannt. Als AV läuft Avast ebenfalls problemlos. Winrar aus 2005 tut prima und schneller als je zuvor. Generell habe ich den visuellen Eindruck das es schneller läuft als Vista Bussines welches ebenfalls installiert ist. Also bis jetzt bin ich agenehm überascht und kann deine Kritik überhaupt nicht nachvollziehen
 
@network: Ich hab' bei mir JEDE Hardware zum laufen gebracht!! Logitech MX-Revolution, G15, G25: Creative X-Fi Extreme Gamer: Terratec HTC USB XC! Für die genannten Teile mußte ich die Treiber von Hand installieren, der ganze Rest wurde von 7 selber gefunden oder per WU erledigt. IE8.0 CTRL+T geht definitiv!! Bevor Du meckerst, würde ich mir das OS mal länger wie 5ms anschauen!!
 
Weder ein ISO-Image einer Live-CD, noch das Image eines Live-USB Sticks, da liegt Microsoft auch mit Windows 7 immer noch um Jahre hinter Linux zurück. Das ist schon wieder Frickelkram, bevor es überhaupt, außer auf ganz altmodische Art, mit umständlicher Installation wie in der Computer Steinzeit, testbar ist. Ganz klares Doppel-Minus für Microsoft. Es ist doch heutzutage die zeitgemäße Methode, erst mal ein Betriebssystem auf der Ziel Hardware mit einem Live-System zu testen, Microsoft ist im Gegensatz zu zeitgemäßen Systemen mit seinem Windows 7 immer noch im letzten Jahrtausend hängen geblieben, unfassbar!
 
@Fusselbär: Linuxer testen halt gerne, wer sich Windows kauft installiert es sowieso. Und für alle anderen gibt es Zwischenlösungen: http://www.virtualbox.org/wiki/Downloads
 
@Fusselbär: Gab es seitens Microsoft Windows jemals Live-Versionen? Gibt es sowas nicht in der Welt von BD/Linux (Mac OS X natürlich nicht)... Vor allem scheinst du den Sinn einer Live-CD vollgommen missverstanden zu haben... Das Teil war nicht als Test-Version konzipiert, sondern als Rettungsversion - Schau mal bitte im netz nach, wann die ersten Live-CD zutage kamen und wieso... Danke & MfG Fraser BTW: ganz genau mtoss mit VM && Fusselbär: Ich kennen kein kommerzielles OS, wo man einen Live-CD bekommt ... Das war bis vor einiger Zeit sogar eher unüblich... SUSE gab es nicht als Live-CD - OpenSuse schon (aber das bekam man dann ja auch Free) Debian damlas gabe es auch jur wegen Knoppix als Live-CD und Knoppix gilt nach wie vor nicht als Test- sondern Rettungs-OS... Ubuntu ist das einzig mir bekannt OS, welches es von Anfang an auch als Live-CD und anders konzipiert (eben als Live weil Live und so weiter) gab ... aber Ubuntu ist for Free...
 
@Fusselbär: Nicht meckern. Alte Platte in die Kiste, installieren (~20 min.), testen. Dann ein Urteil bilden und konstruktive Kritik ablassen. Ausserdem ist das eine BETA Version!!
 
@Fraser: Für einen ersten Kurz-Test, ob sich auch nur eine Testinstallation überhaupt lohnt, ist eine Live-CD mehr als sinnvoll. Selbst Solaris ist als Live-CD zu bekommen. Live-USB Sticks sind heutzutage notwendig, weil es einige Geräteklassen unter den Computern gibt, die überhaupt keine optischen Laufwerke mehr haben, kompakte Notebooks wie z.B. die Netbook Klasse, oder Mini PCs, wie die Eee Box. Fortschrittliche Live-CDs bieten auch Installlation als Option an (Wie z.B. BSD, Linux und Solaris) "Kommerziell" ist keine hinreichende Entschuldigung für total veraltete Konzepte, im Gegenteil, gerade als kommerzieller Anbieter müsste Microsoft eigentlich versuchen, wenigstens halbwegs den Riesenvorsprung der Konkurzenz aufzuholen.
 
@Fusselbär: Zum wiederholten Male: Dies ist eine Beta-Version. Vielleicht gibt es ja zum Release eine Live-Version.
 
@Spyder_550_A: Na und? Die Konkurenz hat schon lange ISO-Images für Live-CDs von Beta Versionen bereitgestellt.
 
@Fusselbär: Welche Konkurenz??
 
@Spyder_550_A: Die lonlurenz die mittlerweile steigende marktanteile zu laste microsoft bekommt. noch ne frage? es gibt ja wohl keine zweifel mehr wie schnell es bergab geht. siehe weltwirtschaftskriese, der markt wird gesäubert.
 
@willi_winzig: Deine Tastatur ist ja wohl schon gesäubert. Die SHIFT-Tasten sind schon weg, oder?? Und was ist eine lonlurenz??
 
Bei mir bricht der Download nach ca 50 - 100MB ab.. egal ob mit downloadmanager..FF.. oder IE.. gibts alternativen?
 
habs auf meinem Netbook installiert (samsung nc10 - 2 GB Ram)
und es laeuft deutlich schneller als Vista, mal sehen was die final bringt, auch das mit der seriennummer hat geklappt, hab sogar zwei bekommen^^
 
@Psylix: Läuft Windows 7 auf dem Netbook schneller als Windows XP, bietet Windows 7 eine länger Akkulaufzeit als Windows XP? Bietet Windows 7 eine bessere Performance auf dem Netbook bei Spielen als Windows XP?
 
@Fusselbär: Ja, Ja, spielen auf nem Netbook???
 
@Fusselbär:
Man sollte ein neues System ned umbedingt mit dem Vor-Vorgänger vergleichen. Sicherlich läuft Windows 98 auch auf nem System mit 256 MB RAM schneller als XP.
 
@bluefisch200: Warum nicht spielen? Natürlich ist ein Netbook nicht ausschließlich für Hardcore PC-Games Zockerei da, aber die GMA950 sollte auch grafisch einfach zu bewältigende Spiele darstellen können. Um sich ab und zu mal als Gelegenheitspieler zu betätigen reicht es. Meine GMA950 macht das jedenfalls auf Windows XP. Beispielsweise Warzone 2100 Resurrection: http://wz2100.net/ Ist ein 3D Echtzeitstrategiespiel, OpenSource und kostenlos legal downloadbar. Ein ideales Testobjekt also. Nur unter Windows XP ist die Dastellung relativ schlecht, habe Warzone 2100 Resurrection auch auf unixoiden Systemen installiert und da sieht das Spiel deutlich besser aus. Fällt besonders in Menü innerhalb des Spiels unten links auf, unter Windows wirken die Icons für Fabriken, Baufahrzeuge usw. ziemlich "krisselig" (Effekt wie zerknülltes Papier). Vielleicht bietet Windows 7 da Vorteile gegenüber Windows XP. Da Psylix Windows 7 bereits auf ein Netbook installiert hat, bieten sich solche Fragen also geradezu an.
 
@Fusselbär: Ne ich wollte die Antowrt so geben
1. Ja
2. Ja
3. Ist mein Netbook zu schwach...bzw. habe ich nie wirklich gemacht...
 
@Fusselbär: Was für ein Test, wenn jemand ein Spiel schlecht programmiert? Wenn es auf Linux besser ist spiel es dort oder willst du jetzt unbedingt auf Windows umsteigen? Das kostet Geld.
 
mal ne frage...geht der WF download link auch wieder komplett ohne probleme?
 
@miaki08:
Bei mir brach der Download per der Direktlink in Opera, Firefox und auch IE nach ner Zeit immer ab. Wenn du dir die Beta direkt von der Windows7-Website runterlädtst (mit IE) bekommst du nen extra Download-Manager als ActiveX - mit dem gings bei mir.
 
ja ich weiss, nur der is iwie ziemich lahm :-( 76 KB/s
 
So die upgrade Variante geht 100% alle Treiber gehen und selbst die ganze software macht (noch) keine Propleme. Also lasst den test beginnen.
 
Im Microsoft Virtual PC installiert und nach dem ersten mal neustarten kommt nur noch eine Systemreperatur. Ich denk ich warte mal noch ein paar Versionen ab. denn so ist das ja noch nicht benutzbar.
 
@Eistee: Kann ich nicht bestätigen, konnte es absolut problemlos installieren und nutzen (extrem langsam jedoch, VirtualBox ist um ein vielfaches schneller). Lediglich für die AddIns muss zwingend der VirtualPC SP1 installiert sein, sonst gibt's einen netten Bluescreen nach Neustart.
 
@Islander: Für den 2007er gibt es ein SP1? Bei Microsoft Update hab ich noch keins gesehen. Wo bekomme ich das?
 
@Eistee: http://tinyurl.com/vpcsp1
 
@leipziger1991: Hm lustig den hatte ich drauf steht nur nirgends das das SP1 ist. man sieht es nur an der Versionsnummer wenn man sie denn kennt. Also 6.0.192.0 ist das SP1.
 
oh mann, das kann doch wohl nicht wahr sein - weder mit opera noch mit firefox klappt der download weil microsoft mal wieder activex für einen download-manager einsetzt! selbst mit dem ie7 (vista) bekomm ich es nicht hin, da keine gelbe leiste zur installation des active-x steuerelements kommt. was nun? mal wieder eine halbe stunde zeit verschwendet für nix! - EDIT: den direkten download-link findet man im seitenquelltext bei "jetzt herunterladen" ...
 
in die tonne damit. mit nem richtigen browser bekommt man den spam ja nicht mal gedownloadet. hoffentlich gehts mal richtig bergab damit die mal was raffen in redmond.
 
@willi_winzig: Mit dem richtigen Broweser lässt sich die Win7 Beta hervorragend saugen. IE5.5+, damit geht's. Das es nur mit dem Browser aus Redmont geht, kann ich schon verstehen. Oder würde Mercedes es gerne sehen, wenn das Auto für eine Testfahrt beim Autohändler auch mit einem Schlüssel aus Monchen oder Wolfsgurg zu starten wäre??
 
@Spyder_550_A: Wenn Du schon auf das Niveau von Autovergleichen abgeglitten bist, dann wäre der richtige Vergleich Mercedeshändler, die keine Neukunden bedienen, sondern nur Altkunden. Klar ist auch, dass so etwas bei Autos schief gehen würde, irgend wann sind die Altkunden weggestorben und die etwas intelligenteren sind zu anderen Anbietern gewechselt, fahren längst Bentley, BMW oder RollsRoyce.
 
@Cremeseife: Diejenigen welche Bentle, BMW oder RollsRoyce fahren, interresieren sich ja dann eh nicht für Mercedes.
 
Ich habe gestern Abend "7" heruntergeladen. Die Seite von Microsoft stellte einen Download-Manager automatisch zur Verfügung. Der Produkt-Key war auch angegeben. Der Download erreichte die volle Geschwindigkeit, die meine Leitung (DSL 2000) hergibt. "7" installierte ich auf eine extra Festplatte, die natürlich formatiert war. Das BS läuft bis jetzt tadellos. Auch mit der Software, die ich und nach installiere, gibt es keine Probleme. Ich bin sehr zufrieden. Die Final-Ausgabe wird mit Sicherheit ein Prachtstück.
 
Hast du fein gemacht.
 
@manja: Eischtisch, momentan läuft diese bei mir in einer VM, werde diese heute abend auch auf eine andere Festplatte schmeissen, und dann mal sehen was sie so bringt. Bin schon sehr begeister von den anderen builds, die liefen bisher auch schon super.
 
Hatte zwischenzeitlich aufgegeben und mir gestern die 32bit-Version via Torrent gezogen. Key habe ich heute via Technet bekommen, diesen finde ich nicht unter den bislang veröffentlichten.

Installation gerade eben auf einer neuen Festplatte (gleiches Modell, auf dem auch schon mein Vista Ultimate läuft) als Dualboot. Bin sehr angetan. Installation war nach knapp 40 Minuten beendet, W7 hat alle Geräte bis auf meine Hauppauge und meinen älteren Laserjet 1220 anstandslos erkannt. Hauppauge war mir klar, das gab bislang immer Probleme, aber HP ? Nun ja, mal schauen, woran es liegt. Für meine ATI kamen aktualisierte Treiber über die Updatefunktion.

Nach einer knappen Stunde (dies ist meine erste Windows-Beta) bin ich sehr angetan. Bis jetzt (auch, wenn ich noch nicht allzuviel installiert habe) läuft alles wesentlich schneller als unter Vista Ultimate. Später vielleicht mehr...
 
@NetFlexx: Mein erster Eindruck ist, dass "Windows 7 - Beta" schon besser als "Vista" samt SP1 läuft.
 
@manja: schon den mp3-bug vergessen - das ist ne BETA!!!
 
@krusty: Dafür gibt's doch schon lang 'n Hotfix. Wird auch gleich nach der Installation per WU installiert.
 
@Spyder_550_A: ist mir bekannt, aber hier scheinen einige zu vergessen, dass es sich um ne beta handelt ...
 
@krusty: Weil "7" noch eine Beta ist, habe ich das BS, wie oben schon beschrieben, auf einer extra Festplatte installiert. Somit kann ich absolut gefahrlos experimentieren.
 
@manja: Ausserdem ist der MP3-Bug von dem krusty spricht, schon behoben wenn man sich den patch ladet =) (+)
 
S:C:H:E:I:S:S: Linux-user..was meckern die hier im "windows"-forum rum...haben die nix anderes zu tun?? na, um im linux-forum produktiv etwas zu leisten reicht deren wissen wohl nicht..ist halt leichter hier rumzuprollen.
linux ist doch offen, warum programmieren die nicht in ihrer freizeit das perfekte OS?? ach ja, stimmt, sind zu d.o.o.f dafür-))
das ist ein windows-forum, verschwendet nicht den platz und die zeit der windows-user mit eurem linux-sülz. wir gehen doch auch nicht ins linux-forum und prollen: "..zieht euch die win7 beta.."
p.s. minus-bewertungen könnt ihr geben wie ihr lustig seit-))
 
@Freiheit für C. Klar: Recht haste. + von mir.
 
...vergessen: ständig muss man diesen linux-mist...und was ms von dem zeugs "kopiert" haben soll, lesen....
p.s. nicht vergessen ein dickes minus in der bewertung für mich-))
 
Ihr müsst mit dem Internetexplorer auf diese Seite gehen, so geht es bestens, habe mir nach c.a. 22.00 Uhr Windows "7" gezogen, es dauerte nur c.a. ne halbe Stunde(30 min)es sind c.a. 2,5 Gb !

viel Spass !

geändert(Windows "7")!
 
@Highlander_32: wie du hast Vista gezogen?o.0 - okay ich denke ma du meinst eher Windows 7 =)
 
PS.: hier der richtige Link >>>>

http://technet.microsoft.com/de-de/evalcenter/dd353205.aspx (mit "x", das Leerzeichen lässt sich nicht ändern, ihr müsst das Leerzeichen "x" im Internetexplorer wieder ändern, dann auf der Seite ganz nach unten scrollen)

(nur mit "Internetexplorer")
 
weniger als 5 min haben sie standgehalten so ssahs aus :)
 
So auch ich konnte die Beta sehr Schnell ziehen, da der Server nicht mehr überlastet wahr. Und habe nun aber mehr als nur einen key ^^ (Braucht einer von euch nen key?)^^
 
Hmmm also ich wollte grade Windows Live Mail auf Win7 installieren, will aber nicht klappen. Kommt immer wieder dieser Fehler: An Error occurred during the installation of assembly `Microsoft.VC80.CRT,version="8.0.50727.42",type="win32",proc
Weiß einer was das bedeuten soll? Hab Win7 64bit drauf, es steht in der Meldung was mit win32 aber kann mir nicht vorstellen das es daran liegt, hatte vorher Vista 64 drauf und da funzte es.
 
@bl0odRage: Gib doch einfach Feedback an MS. Dann können die Herren dort evtl. ein Patch dafür nachschieben. Ist ja schliesslich nur 'ne Beta.
 
@bl0odRage: warum willst Du denn was installieren was schon installiert ist ?

"Windows Live Mail" ist schon in "Vista" enthalten ! denkst Du das MS das so schnell ändert und es in "Windows "7"" nicht eingebaut hat ?
 
@Highlander_32:
wie es ist schon installiert? Kann es nirgens finden und deshalb kommts drauf. Hab gelesen das Live Mail ein extra wird und nicht mit eingebaut ist.
 
So nach 2 Tage hab ich die Nase voll, man bekommt für das Notebook weder eine Intel Chipsatz Treiber, noch einen Nvidia Treiber. Aktuelle NVIDIA Treiber bringen einen Win7 Stop. Naja, die Tastleiste ist grotten schlecht, der Explorer den lob ich mir,bis auf die Geschwindiglkeit die auch zu loben ist, lohn der wechsel von Vista dann doch nocht nicht. Wenn nicht mehr dazu kommt, ist das raus geschmissenens Geld. Denn die Vista Beta 2 wird das schreib und leseverhalten von Win7 sein. ( wozu dann wechseln ) Vista kann man mit den Diensten angleichen von Win 7 und dann wirds auch shcon flotter.
 
Also ein paar von euch Fanatikern haben echt nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ich meine jetzt die Hand voll Leute die ihr OS so hochloben. Wann habt ihr das letzte mal eine Frau angefasst! Jungs es gibt noch anderes im Leben wie Computer und Betriebsysteme!
 
@HatzlHotzl: Stimmt, gibt es. Gute Kumpels und 2 - 3 Kästen Bier.
 
@HatzlHotzl: Erst letzten Freitag, aber danke für die Nachfrage. xD
 
@HatzlHotzl: das ist ein PC-Forum hier! die Leute, die hier was schreiben, wollen sich über dieses Thema austauschen. Wo ist dein Problem?
 
hmm...also bin mal sehr zufrieden mit dem Teil, läuft sehr stabil bisher und performancemäßig mindestens gleichauf mit nem hochoptimierten Vista. Progs funzen auch alle bisher (sogar unsere Buchhaltungssoftware und ne letztjährige TrendMicro Business Advanced).
 
Gravierendes Problem bei 7 entdeckt. Installiert auf keinen Fall Kaspersky 8.0, dann gibt es einen Totalabsturz mit Bluescreen. Muss das OS vl. irgendwann mal neu installieren.
 
@KJackYo, ja ich meinte Windows "7", habe es geändert !

bei mir ging alles super, hat alle Treiber gefunden, habe ein Vistarechner(Notebook)nur das mit der Taskleiste gefällt mir auch nicht, es geht nicht in "klassisch" umzustellen !
(oder doch wo anders, aber habe es nicht gefunden, so wie bei "XP" oder "Vista" geht es nicht)
 
PS.: könnte man das mit den Kommentaren hier nicht anders machen, so das die neuesten Kommentare oben stehen ?
 
hier ein Rapidshare Mirror für die 64bit Version
http://secured.in/download-307021-cfb97ada.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles