Google Chrome: Erste Beta der Version 2.0 ist da

Browser Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung der finalen Version 1.0 des Browsers Chrome hat Google heute eine erste Testversion der kommenden Ausgabe 2.0 zur Verfügung gestellt, die einige Neuerungen mitbringt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich boykuttiere Google Chrom !
 
@PhYro: Warum?
 
@PhYro: Ich boykottiere Salat - Wayne? EDIT: Zu den Minuslern ein kleiner Seitenhieb: Wenn man so eine Aussage macht, sollte man sie gleich richtig begründen, so ist sie wertlos.
 
@Geisterfahrer: Google Chrom speichert doch die ganzen Seitenaufrufe die du tätigst und sendet alles möglich an Google. Is genauso schimm wie der Bundestrojaner !
 
@PhYro: schon mal was von IRON gehört? Damit meine ich nicht die Englische Bezeichnung für Eisen.
Edit: Was ist eigentlich Boykuttieren???
 
@PhYro: Nein, für den Bundestrojaner braucht man eine Genehmigung!
 
@Bommel120: Ich kenn nur IRON Maiden ! ^^
 
@PhYro: und mit was bist du dann im internet, den jeder browser sendet irgendwas und die wenigsten user können es unterbinden.
 
@PhYro: Dann solltest Du deinen Kopf mal zum nachdenken nehmen und nicht nur zum schütteln oder bangen!
 
@PhYro: Völliger Schwachsinn, dass Google die ganzen Seitenaufrufe usw. speichert. Wenn dir mal aufgefallen wäre, wüsstest du das die Funktion, womit Google Chrome die Seitenaufrufe usw gespeichert hatte in der Betaversion, in der Vollversion überhaupt nicht mehr exzistiert
 
@Bommel120: Deshalb benutzt man ja auch scroogle und nicht google bei der suche :).
 
@adlershof: Ok tut mir Leid hätte mich vielleicht vorher informieren sollen. Aber ich werd ihn mir trotzdem nicht installieren.
 
@PhYro: eh jungs, der google kram is zwar blöd aber dafür is der ja auch open source, damit man das lästige google aus dem chrome auch wieder raus bekommt. schaut euch mal hier um > http://www.srware.net/software_srware_iron.php
 
@PhYro: boykOttierst du auch die Rechtschreibung?
 
Dann bin ich mal gespannt, ob die Leute von srware.net ne portable Betaversion von Iron releasen werden. Chrome/Iron macht iwie schon Spaß beim Surfen, wenngleich ich meinem guten alten Fuchs verhaftet bleibe.
 
@Ebukadneza: von google chrome gibt es auch schon mehrere portable version, was ich bis heute gar nicht wusste
 
@adlershof: stimmt, die google chrome portable version stammt von carsten knoblauch vom blog stadt-bremerhaven.de
 
@maxfragg: Knobloch heisst der Mann und hat nichts mit der Pflanze zu tun. :) Btw. kommt die portable Version nicht ausschliesslich nur von ihm. Es gibt noch zahlreiche weitere Quellen wie z.B. http://google-chrome-portable.pro.de/ oder http://bene.mywoh.de/blog/?s=chrome oder http://www.net-und-web.de/internet_detail_google_chrome_portable.php oder http://blog.1n8.de/?s=chrome&submit=Finden oder http://portableapps.com/node/15720. Wobei man diese Versionen i.d.R. kaum benötigt, das diese auch nichts anderes machen als das Originalprogramm mit einem Parameter zu starten. Aber zugegeben - es ist bequemer. :)
 
man hätte heute einen Feiertag für jegliche Betasoftware einführen sollen (dann hätte MS aber auch das Download-Limit erhöhen müssen)...
 
@elbosso: lol und warten wir mal ab wenn das mit win 7 los geht wie die server lahmen.
 
Chrome ist nun nicht mal ein Monat draußen und schon wird eine neue Webkit- und JS-Engine integriert. In der kurzen Zeit gabs hier doch gar keine Neuerungen/Updates. Hat Google bei Chrome 1 alte Klassen/Funktionen verwendet?
 
Ich bin gerade mit "Chrome" unterwegs. Heute erst neu installiert. Also, der Browser ist wirklich nicht von schlechten Eltern. Die Lesezeichen habe ich auf die linke Seite verfrachtet. "Chrome" ist jetzt schon gut, und die Entwicklung geht zügig voran. Ich finde es albern, wenn hier jemand etwas über "boykottieren" von "Chrome" schreibt.
 
@manja: naja ausser das du abgehört wirst is der ja auch gut, ich kann nur empfehlen chrome ohne google zu verwenden, nennt sich Iron > http://www.srware.net/software_srware_iron.php
 
@DataLohr: "Iron" werde ich mal zusätzlich installieren. Dann kann ich vergleichen.
 
@manja: Hast du nicht vor einigen Monaten behauptet, Chrome würde niemals der große Renner werden?
 
@manja: was willst du da vergleichen? der eine call home, der andere nicht. mfg
 
@glowhand: Man sollte nicht an alten Meinungen festhalten, wenn man erkannt hat, dass diese überholt sind. Mit anderen Worten: Ich hänge nicht stur an einer Meinung fest, wenn ich feststelle, dass ich mich geirrt habe. Ohne Meinungsänderung gibt es keinen Fortschritt.
 
@FlatFlow: Z.B. die Schnelligkeit eines Seitenaufbaues. Ich habe bereits festgestellt, dass es da keinen Unterschied gibt.
 
@manja: wie kann man die Lesezeichen auf die linke Seite verschieben? Ich hab's bis heute nicht raus gefunden.... dachte schon das geht gar nicht.
 
@Figumari: Ich importiere zunächst die Lesezeichen vom IE. Diese kommen rechts unter "Weitere Lesezeichen". Von dort ziehe ich die importierten Lesezeichen des IE (gesamten Ordner) einfach auf die Leiste, wo "Weitere Lesezeichen" steht. Die IE-Lesezeichen (Ordner) verschiebe ich dann ganz nach links. Wenn ich auf den Ordner klicke, werden alle Seiten (Lesezeichen) schön geordnet angezeigt.
 
@manja: was hast du erwartet, wenn es der gleiche browser ist, nur ohne die "nach-hause-telrfonier-funktion"?... ein mercedes-benz c 250 mit navigationssystem fährt auch genauso wie ein mercedes-benz c 250 ohne navigationssystem...
 
@klein-m: Ich verwende nun "Iron".
 
@manja: Da brauchst du nix vergleichen. Es ist der selbe Browser ohne Datensenden an Google.
 
@ThreeM:
Nicht wirklich. Letztendlich fehlt die Update Funktion sowie und die Suggest Funktion. Wer google gegenüber nicht traut kann auch einfach den Suchmaschinenbetreiber umstellen - dann gehen die Daten der Suggest Funktion an diesen (sofern unterstützt).
 
*lol* Wie bekloppt ist das denn? Anstatt dass Chrome die Daten wie Bookmarks, Cookies usw. einfach im Home-Verzeichnis des angemeldeten Nutzers ablegt, implementieren die nun eine eigene Nutzerverwaltung. Wer keine Arbeit hat, macht sich welche oder wie?
 
@TiKu: lol
 
@TiKu: Das finde ich gar nicht so verkehrt. Mozilla macht beides btw... das hat auch seine Gründe, ich kenne ehrlich gesagt nicht viele Leute, die sich einen Rechner teilen und dabei wirklich ein Multi-User-System haben...
 
@mibtng: Beides zu machen und dabei den nativen Multiuser-Support als Standard zu nehmen, ist ja okay. Aber Google scheint den nativen Multiuser-Support ja völlig zu ignorieren und nur die eigene Krücke anzubieten. Damit fällt Google Chrome für Firmennetzwerke praktisch flach. Aber das ist angesichts der Spionagefeatures dieses Browsers wohl auch gut so.
 
ne Opera 10er Beta wäre mir lieber gewesen :)
 
@YaX: Die Alpha von Opera 10 ist eh stabiler als Chrome beta...
 
Lässt sich der Zoomlevel jetzt endlich speichern? Ich will nicht bei jeder neuen Seite Strg halten und am Mausrad rumdrehen...
 
bah hab extra google neuinstalliert weil ich den google update gelöscht hatte aber nun fehlt er mir und ich kann die beta nich benutzen weil er das update nicht "sieht" :(
 
@saiboat:
Die Portable Version herunterladen oder per Channel Changer auf den Dev Channel umschalten.
http://chromium.googlecode.com/files/chromechannel-2.0.exe
 
Eines können wir dem Google Chrome nicht verübeln: das Ding ist schnell! Macht mal den Vergleich mit diversen Browsern auf verschieden Computern. Chrom geht auf... zack.. und alle Webseiten geöffnet. Da kommt bei allen Anderen (Internet Explorer: FireFox: Opera: Safari) vorher noch ein Ladebalken :-)
 
@Figumari: Nö. Opera 10 ist bei mir ebenfalls in unter 2 Sekunden offen (und hat die Startseite geladen). Chrome braucht da auch nicht spürbar weniger Zeit.
 
@Figumari: Der ist nicht nur schnell, sondern hat auch andere Vorzüge wie eine geile JavaScript Engine, und Tabs die unabhängige Prozesse sind, beim Firefox blockt alles oder er stürzt ab. Fehlen nur noch die Plugins, dann wäre Chrome die beste Wahl.
 
@Figumari: Wikipedia über die Geschwindigkeit Chromes: "Diese Werte werden jedoch laut Heise mit einer fragwürdigen Skalierung der Tests erreicht. Laut dieser Meldung hat Chrome zwar in den Punkten der JavaScript-Verarbeitung eine Bestleistung erreicht. Bei Veränderungen in der DOM-Struktur hingegen sind Opera und Safari schneller. Die Vorteile von Chrome können auch laut den Heise-Tests nur bei sehr hohen Bandbreiten ausgespielt werden. Bei niedrigen Bandbreiten hingegen belegt Chrome den letzten Platz." _________________________@[Elite-|-Killer]: Kann ich bestätigen.
 
Ironie on *neu in Version 2: Es wird nur noch 2% ihrer Daten gespeichert und weiterverkauft* PS Bitte mehr Minus von den Leuten die Datendiebstahl unterstützen danke
 
Offensichtlich ist Google bemüht, möglichst schnell die Versionsnummer nach oben zu treiben...
 
@ZappoB: Ja.
 
Ich würde sofort von IE 7 auf chrome wechseln, aber erstens stört mich die kleine Schrift bei den ebay Artikelbeschreibung und zweitens ist auf der rapidshare startseite nur das verkrüpelte Wort "Datei auswählen" zu sehen. Beim IE 7 war da noch ein weißes Eingabefeld dahinter.

Aber sonst ist Chrome echt Top.
 
@Picard.: lol
 
Chrome baut bei mir die Websites viel schneller auf als der IE. Chrome ist noch nie abgestürtzt. IE7 zu oft^^ Finde Chrome super. Und das es mein Surfverhalten analysiert ist mir völlig egal!
 
@Nils16: Privatsphäre ist wohl nicht mehr wichtig heutzutage...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles