Microsoft: Office "14" kommt voraussichtlich 2010

Office Die nächste Version von Microsoft Office (Office 2010) wird voraussichtlich 2010 auf den Markt kommen. Das geht aus einer nun aufgetauchten Präsentation hervor, die die Roadmap und einige weitere Informationen enthält. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Headline: Kommt!
 
warum heißt denn das Office 14 ????? Wird dann der nächste Version Office 28 oder 30 heißen oder wie ?? ^^
 
@SmoKing Ice: 13 ist ne pechzahl. und office 2007 ist nunmal das zwölfte office.
 
@SmoKing Ice: weil 13 eine Unglückszahl ist... misst da war einer schneller
 
@SmoKing Ice: Unglückszahl - aber genau so ist es, in den Staaten gibt es auch keine 13 Etage bzw. auch keine 13 Sitzreihe in den Flugzeugen, für mich aber eine Glückszahl.
 
Dann haben die bei der Flagge der Vereinigten Staaten aber Pech. 13 Steifen, wenn ich mich nicht irre.
 
@lumpi2k: Streng genommen ist Office 2008 (Mac) das 13. Office und somit passt das dann wieder mit der Zählweise :).
 
@SmoKing Ice: wusste ich auch nicht, danke für die Info ...
 
@SmoKing Ice: Die Amerikaner sind da etwas abergläubisch, der Pentium III mit 666 Mhz wurde deswegen auch mit 667 Mhz angegeben.
 
@BuZZer: und was ist dann mit den vorigen mac:office?
 
@johannsg: dachte ich mir ebenfalls! ansonsten gut gemeinter versuch @ BuZZer! :>
 
@departure: Du meinst nicht, dass sie 666,66 MHz nach mathematischen Regeln einfach nur gerundet haben?
 
@yagee: Zu lesen war damals, daß es am Aberglauben liegt, und deswegen 667 Mhz genannt wurden.
 
@yagee: Wie willst du einen Takt teilen? Es gibt nur einen ganzen Takt!
 
@Elvenking: Der 13. Streifen wird ausgelassen, und der untere Streifen hat dann die Nummer 14 :-)
 
@coolbobby: Natürlich, aber auf die Zeit gesehen kannst du den schon aufteilen - dann schafft er in 1 sekunde eben keine 1000 takte, sondern nur 666,67 ... ist gar kein Problem
 
@coolbobby: Auf Zeit gesehen kannst du's natürlich teilen. Zwei Sekunden pro Takt, wären 0,5 Hz.
 
@coolbobby: Ein MHz sind 1000 Hz und 0,66 folglich 66X Takte und somit wäre es nicht mal geteilt^^
 
@klein van: Im Ernst? Höre ich zum ersten Mal. :) Sind die da abergläubisch?
 
@Lofote: Das war auch nur mehr ein Beispiel :)
 
@[Elite-|-Killer]: Was genau willst du mir damit jetzt sagen?
 
Warum sollte Microsoft bei der Versionierung der Windows-Versionen denn die Mac-Versionen mitzählen? Office 2007 ist auch Office 12, also wäre die 13 nun mal durchaus der logische Nachfolger. Aber aus bekannten Gründen (dass die Zahl 13 nun mal vermieden wird in den USA in gewissen Umfeldern) wird man es wohl schlicht und einfach Office 14 nennen. Übringens spielt für mich die Versionsnummer auch keine große Rolle, sie könnten es meintetwegen auch Office 12.1 nennen, wichtiger ist ob das Produkt überzeugen kann...
 
@johannsg: ...dacht ich mir auch gerade - einziger grund ist wirklich der aberglaube
 
wer ist denn schon soo abergläubg :-)

glauben die, wenn die das Office 13 nennen würden, dass die dann nicht mehr soviele Produkte verkaufen könnten ^^
 
@SmoKing Ice: Na, wenn man da den asiatischen Raum betrachtet, sind's da schon ein bis zwei Pakete. :-)
 
@SmoKing Ice: "die" = alle Amerikaner, ist ne religiöseSache, hat demenentsprechend nichts mit MS alleine zu tun (nicht zu enttäuscht sein :-)). Wie gesagt, Religion halt, ob 13 oder 14 is aber im Endeffekt doch eh schnurzpiepegal, was zählt ist das Programm und nicht der Name!
 
@T.C.F: hae? Religion und Aberglaube??? das passt doch überhaupt nicht zusammen? Oder klär mich auf, in welcher Religion soll das verankert sein?
 
@T.C.F: Wenn es wirklich religiös wäre, dann ist aus christlicher Sicht zu sagen, dass 7 die göttliche Zahl der Vollkommenheit ist (Windows 7) und die Zahl 7 gleich doppelt = Office 14. Na wenn das mal kein gutes Omen ist!
 
@Lord eAgle: http://de.wikipedia.org/wiki/Dreizehn -> und da das Kapitel 13 als Unglückszahl, ich hatte mich zugegeben nur auf Amerika beschränkt, aber auch hier ist die 13 manchmal als Unglückszahl angesehen, eben aufgrund des...wie heißt das...ach ja, Christentums...oO
 
@SmoKing Ice: Da kannst du mal sehen,bei was für einer Deppenfirma du deine Software kaufst...
 
@nati0n: dann lass linux oder mac os erstmal bei 13 ankommen und schaue, wie sie es handhaben, dann kannst du was sagen...
 
@Blauer Pfeil: bin nicht religöse, aber 7 die Zahl der göttlichen Vollkommenheit? Was ist mit den sieben Todsünden? :P
 
@klein-m: naja, die Versions-Nummerierung ist zumindest bei Linux auch etwas anders. Suse ist übrigens mittlerweile bei 11, also lange dauerts nicht mehr ,)
 
@sTr: Die Sieben Todsünden sind ein Konstrukt der katholischen Kirche, eine Erfindung des späten Mittelalters und für mich eine Irrlehre :-)
 
@T.C.F: Also ich seh den Zusammenhang von Aberglaube und ungückszahl Dreizehn mit dem Christentum immernoch nicht. Schau du besser mal auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aberglaube unter dem Absatz "Geschichte".
 
@T.C.F: klär mal auf in welchen Religionen die Zahl 13 vorkommt bzw. überhaupt Pechzahlen... hauptsache mal was gegen Religionen gesagt...
Die Zahl 13 wird einfach ausgelassen, so wird das vielerorts gemacht, guck dir z.B. alle Fluggesellschaften an.
 
@Frecherleser2: noja unsere firma lebt zurZeit noch mit office 2000. vielleicht wird dann halt 07 auch noch gleich übersprungen und wir gehen gleich zu Office 14.
 
@Frecherleser2: Ich finde, Office 2007 sieht besser aus als Office 2003. Aber Word 2007 ist schlecht geworden. Wörter wie "schrägglich" oder "Scheibenwicher" gehen glatt durch die Rechtschreibprüfung. Scannen kann man mit Word 2007 auch nicht mehr. Ich meine, dann kann ich auch Writer von OOo nehmen und mir das Geld für Office sparen.
 
@Michael41a: Ich finde, Office 2007 sieht besser aus als Office 2003. <<<hier spricht der Profi...
 
@nati0n: Welcher Ausbildung bedarf es Deiner Meinung nach, um beurteilen zu können, ob etwas gut aussieht oder nicht?
 
@Michael41a: Ich finde 2007 is absolut verschlimmbessert worden, was die Oberfläche betrifft! Wieso müssen die alles, aber auch wirklich alles was man jahrelang benutzt hat in der krassen Art verändern!?
Ich finde das optimalste Office is 2003....und wenn das neue im Stile von 07 is dann kauf ich es nicht!
 
@fredthefreezer: Irgendwas mußten sie ja bringen, damit sie eine neue Version verkaufen können. Ich denke, bei Schreibprogrammen ist die Entwicklung schon seit Jahren abgeschlossen. Also wird am Optischen gedreht (Ribbons, zwei Seiten nebeneinander darstellen usw.).
 
@fredthefreezer: Meckern, meckern, meckern. Ja, in der Tat muss man manche Funktionen erstmal suchen. Aber wenigstens nicht mehr jedes Mal von vorne in x Untermenüs. Wer zurück will zum Alten, für den gibt es inoffizielle Addons, die eine normale Programmleiste einblenden. Aber es lohnt sich auch, bei Fragen einfach mal kurz zu googeln. Nächstes mal geht es dann doppelt so schnell wie mit 2003.
 
@johannsg: Genau so seh ich das auch. Umgewöhnen ist nie einfach, aber wenn mans mal gemacht hat, dann kann man sich an der neuen Schönheit erfreuen ,)
 
@Michael41a: Man kann mit Office 2007 Scannen... per tastenkombination! Einfach mal kurz googeln und schon haste die lösung!
 
Ich bin beim aktuellen Office aus gestiegen. Zu viel Umgewöhnung! Ich hoffe für mich persönlich, dass das neue Offiice dies wieder ausgleicht. aber das ist wohl ehr nicht der Fall.. Na OK es wird, wenn mein Office 2003 nicht mehr brummt, muss ich mich halt neu orientieren. Warum hamse den Kram denn so radikal neu gestaltet? Nur weil Profis damit schneller arbeiten? Sorry das kann als Argument nicht reichen... Mich nervts sehr
 
@Antiheld: Profis? Gerade die fluchen doch am meisten, weil die eben vorher jede einzelne Mini-Funktion genau zu orten wussten und jetzt nicht mehr (ohne Einarbeitung). Vor allem für Anfänger wurde es doch einfacher! Klar, anpassen müssen auch die sich. Aber wozu gibt es Foren wo inzwischen ziemlich jede Frage zu 2007 gestellt wurde?
 
@Antiheld: stimme dir zu, das aktuelle Office reicht noch lange aus. aber ob Profis mit dem besser arbeiten??????, ich dachte immer für Neueinsteiger wäre 2007 besser.
 
@johannsg: Aber es ist doch Irrsinn, eine bewährte Struktur ohne ernsthafte Gründe zu verändern....
 
@Antiheld: Die alte Struktur hätte Neueinsteigern irgendwann keine Chance mehr gelassen. Siehe Photoshop: Das hat auch noch die klassische Menüzeile mit Toolbars. Wenn da ein Laie auch nur das Bild entfärben soll, verzweifelt er. Genauso beim "alten" Office. Ich wusste vorher in excel nicht, wie ich die oberste Zeile oder die linke Spalte sperre, damit die sich beim Scrollen nicht mitbewegt. Beim neuen Excel hab ich die Funktion in 10 Sekunden gefunden. Dass sie auch an den Tastenkürzeln was verändert haben, wundert mich allerdings auch.
 
@Antiheld: Irgendwie merkwürdig, Deine Meinung. Gerade hier bei Winfuture herrscht immer großes Geschreie in Richtung Microsoft, daß sie doch mal alte Zöpfe abschneiden und neues bringen sollen, das ist dann aber denen, die nicht bereit (... zu beschäftigt, keine Zeit, keine Lust, zu faul, Makros funktionieren nicht mehr, will klassische Menüs, Rabäähh) sind, sich mit Änderungen auseinanderzusetzen, auch nicht recht, JA WAAAS DENN NUN???
 
@lumpi2k: Gute Erklärung. Plus (+).
 
@lumpi2k: Weiß ich heute noch nicht, wie das funktioniert. :-) Wie funktioniert das denn mit den Spalten und Zeilen?
 
@departure: Ich will mit meinem Computer arbeiten und mich nicht laufend mit Neuerungen herum schlagen.... Wenn se neuerungen machen, dann bitte die bedienung gleich lassen oder intuitiv bediebbar machen. ODER: Wie bei Windws XP -> Klassische Ansicht und neue Ansicht anbieten. ICH HABE KEINEN BOCK, alle 1/4 Jahre mich mit den Neuerungen irgend einer Software herum zu ärgern! WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH
 
@Antiheld: Alle 1/4 Jahre? Welche Software wird alle 1/4 so krass aktualisiert?
 
@Lofote: Es ist echt unfassbar... Offenbar gibt es da draußen immer noch einige Leite, die noch nie Bekanntschaft mit der "F1"-Taste gemacht haben... Wozu habe sich die Entwickler von Office 2007 (und auch andere Hersteller) überhaupt die Mühe gemacht und die Hilfe zu dem Programm geschrieben. Wer sich da mal als Unerfahrener etwas reinarbeitet, der wird nich nur Office 2007 verstehen lernen, sondern auch zum Teil sehr versteckte Funktionen nutzen können. So ist es mir mit Windows Vista Ultimate (32-Bit) ergangen. Ich habe sowohl im Netz als auch in einigen eBooks interessante und vor allem nützliche Funktionen entdeckt... Solltet mal drüber nachdenken.
 
@Lofote: Office, Windows, Grafik Software, etc. eben alles was man so an Software drauf hat. ist gemeint.. da hat mal LEIDER zu viel womit man sich beschäftigen muss
 
Die 13 überschreitet das geschlossene Zwölfersystem und ist als Primzahl nur durch eins und sich selbst (restlos) teilbar. Das verleiht ihr schon eine besondere Bedeutung. In der Bibel hat die 12 eine harmonische Wirkung, beim Abendmahl hingegen waren 13 Personen anwesend. Die Aussage, die 13. sei der Verräter Judas gewesen – aus logischen Gesichtspunkten unhaltbar –, wird aber in diesem Zusammenhang gerne verwendet. Lange hieß die 13 im deutschen Volksmund das „Dutzend des Teufels“. Nicht überall ist die Zahl aber ein Symbol für Unglück. In der jüdischen Tradition ist die 13 eine Glückszahl und ein Symbol Gottes, weil sie über der Zwölf steht. Bei den Japanern gilt die 13 ebenfalls als Glückszahl.
 
Herzlichen Glückwunsch - du kannst bei Wikipedia kopieren und den Text hier (ohne Quellenangabe) einfügen. Große Leistung.
 
Interessanter als der Office-Client wird SharePoint 2010. Da sind ein paar interessante Neuerungen drin.
 
Ich mecker ja gerne, aber mit Office 2007 ist MS mal was super geniales gelungen! Ja ich musste mich sehr umgewöhnen, aber dafür dass das so krass anders ist, ging das auch mal krass schnell, was zeigt wie gut und intuitiv das System ist. Ich finde es spitze und kann nur im Punkt "wissenschaftliche Arbeit" ein paar gravierende Mängel (die bei alten Versuionen aber auch schon da waren) feststellen (laufende Nr. rechts neben einer Formel nur mit unschönem Trick möglich: Keine Vorlage für Zitierweise in Naturwissenschaftlichen arbeiten vorhanden).
 
Hoffentlich verhunzen sie des neue Office net so wie das 2007er
OK, das PP 2007 hat ein paar schöne Funktionen und Word 2007 ist auch net sooo schlecht - aber Excel 2007 war ein Rückschritt.
Ich hoffe Microsoft hat gelernt, dass Stabilität, Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit (JA - ich vermisse meine alten Dropdown-Menüs - naja mittlerweile nicht mehr, bin wieder auf 2003 umgestiegen) mehr zählen als ein paar KlickiBunti-Funktionen
 
Hallo was habt ihr nur
ich nutzte das Office 2007 mit den Klassischen Menü ?

Bei mir sieht es so aus !

http://img150.imageshack.us/img150/2743/office2007klassischvq2.jpg

frankkl
 
@frankkl: Ich weiß ja nicht, aber ich mach mir dann doch lieber die Mühe das neue Interface zu verstehen als mir dann wieder so Menüs zu holen - sonst hätt ich eigentlich auch bei Office 2003 bleiben können...
 
@mibtng: Ja, zumindest so lange, bis der Support dafür ausläuft... :)
 
Endschuldigung war doppelt !

frankkl
 
@mibtng Ich hatte vorher noch Office 2000 und steige jetzt erst auf Office 2007 um.
Beim Windows läst Microsoft mir auch die freie Wahl der Gestaltung (Menü).
http://www.hartware.de/forum/album_pic.php?pic_id= 2301
frankkl
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles