AMD plant Supercomputer für PC- und Handyspiele

Supercomputer Der Chip-Hersteller AMD plant den Bau eines neuen Supercomputers, der ein gänzlich neues Einsatzgebiet erschließen soll: Die Berechnung von 3D-Grafiken für Spiele. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das hört sich ja recht interessant an. Mal sehen was Amd da bastelt, ich bin echt gespannt und gönne Amd einen Erfolg damit, wenn es aufgehen sollte. Mfg, Andy..
 
@Sielenc: Echt tolle Idee! Ich kauf mir bald keine GraKa mehr, sondern nur noch einen Zugang zu einem PC der alles macht!
Ich kriege dann, like TV, nur ein Bild gesendet!
Ein schlechte Idee ist es echt nicht, dann brauch kein Mensch der Welt einen PC mehr - die komplette Überwachung der Daten ist gegeben - und böse Hacker und Viren gibs dann auch nicht mehr! Aber fällt der 1 PC aus, dann ist Ente :D
 
...Sabber :) Ich bin echt gespannt auf die Fusion Prozessoren... Wenn man das schon liest, ein 4870 Kern und 2 auf Phenom 2 Niveau. Und das dann auf einem Chip mit weniger Stromverbrauch.
 
Cool endlich Spiele spielen mit Grafik wie man sie in meisten Render Videos sehen kann. ^^ Interessant wäre jedoch noch mindest Anforderung an die Internet Anbindung, damit es flüssig läuft?
 
@LastSamuraj: Ich kann mir nicht vorstellen dass die grafien in echtzeit über die internetverbindung wandern, gerendert werden und wieder zurück wandern... da gibts doch zu viel verzögerung
 
@JasonLA: Es gibt einige gute Handyspiele, welche im Gesamten ja nur 100kB groß sind. Da die Displays der Handys ohnehin nicht so groß ist, gehen die Daten für die zu berechnenden Objekte ja auch nicht in den Gigabyte-Bereich, sondern bleiben im untern Megabyte-Bereich, - vielleicht auch nur bei wenigen kB. Bei PC-Onlinespielen ist es doch ähnlich, wenn du deinen Gegner, und dessen Bewegungen auf deinem Bildschirm siehst. Da werden ja nicht die kompletten Modelle übertragen.
 
@Elvenking: dafür hast du mit Handy auch keine Flat -> zockst du 30 Minuten für 5&$8364:, yeah...Da kannst auch in die Spielhalle gehen. Mit ein Onlinespiel kannst du es eben *nicht* vergleichen, da mit dieser Technik die Grafik auf einem Server gerendert wird..das heißt es *wird* das ganze Modell übertragen...mit Texturen und allem, glaub mir das ist ein schrecklicher Traffic.
 
@Samin: Durchsetzten wird sich dies natürlich erst dann richtig, wenn für Handy Flats Standard, und "bezahlbar" werden.
 
Toll, nur was mach ich wenn ich auf'm Dorf wohne mit 448 kB/s DL und 96 kB/s UL. Da wird der Flaschenhals zum Strohhalm mit Stenose.
Triple SLI mit Raytracing heißt die Zukunft.
 
@Spyder_550_A: nöö... "fusion prozessoren"...
 
@Spyder_550_A: Wieso bekommt der Junge Minus? Nur weil ihr euch mit euer 6k-Leitung fühlt als hättet ihr den dicksten? Mein Upload ist größer als dein Download, noob! Spyder hat vollkommen recht..diese Idee ist zum Untergang verurteilt...die IT-Infrastruktur zerbricht jetzt schon am Datenaufkommen, von der Breitbandverbreitung mal ganz zu schweigen.
 
@Samin: liegt wahrscheinlich an der aussage, dass 3x-sli die zukunft sein soll...
 
@klein-m: Ist aber imo noch kein Minus Wert, nur weil er falsch liegt.
 
@Samin: das stimmt schon... die minusbewerter hätten wenigstens mal eine begründung abgeben können, warum sie sich so entschieden haben...
 
@klein-m: Ich versteh euch alle nicht, warum regt ihr euch so wegen den Minus Bewertungen auf???? Ist total kindisch!!! Erstens ein Minus sagt nix aus, auch wenns mehrere sind und zweitens als ob ihr bei zuvielen Minusen am Ende des Monat weniger Gehalt bekommet o.s.ä.
 
@Spyder_550_A: Weil deine ausage rein garnichts mit dem Thema zu tun hat.
 
@Spyder_550_A: Danke für's Minus, Deppen!! __ Du hast dich selbst disqualifiziert.
 
@Spyder_550_A: meine begründung für den minus: 1. was soll das hier leute zu beleidigen ??? gehörst eigendlich gebannt!! 2. den text mal richtig gelesen ? der wichtigste satz für DICH "Auf die Leistung des neuen Supercomputers sollen zukünftig vor allem ENTWICKLER von Spielen für PCs und Handys Zugriff erhalten." ein spieleentwickler aufm dorf wird sich wohl ne schüssel aufm dach leisten köennen.... 3. triple sli wenn du meinst ^^
 
Wenn jeder vernünftiges Internet angeboten bekommen würde, wäre das sicher eine ineressante Sache.
 
@DarthShader: bekommt doch jeder. Eine richtige Standleitung ist bis zu 155Mbit in ganz Deutschland flächendeckend verfügbar :-) /*ironie aus
 
@DarthShader: Wenn mal wenigstens DSL-Light bekommen würde... (cool, diese Bewertung hat keinen Sinn - mal wieder)
 
@DARK-THREAT: Warum kein SkyDSL ? Das einzige, was dagegen spräche, wäre die Upload-Geschwindigkeit. Und warum stellt man sich dann keinen kleinen Heimserver hin, auf dem man seine Webseiten, und Downloads für andere hinterlegt.
 
@Elvenking: Schonmal die Preise von SkyDSL gesehen, und das auch nur bei DSL1000 Geschwindigkeit (wenn der Upload auch über Schüssel ist). Und man wird ebenfals gedrosselt.
 
@DARK-THREAT: Für ein DSL2000 34,90 Euro, für DSL4000 54,90 Euro. Beides mit einem frei wählbaren Rückkanal für den Datenversand. Es ist noch nicht allzu lange her, da hat man diese Preise für das normale DSL über Telefonleitung bezahlt. Und wie erwähnt. - einfach einen kleinen Heimserver "bauen".
 
@Elvenking: Was meinst du mit "bauen", hier gibt es kein Breitaband. Ich bezahle meine 25EUR für HSDPA (max 3,6MBit/s und max 10GB/Monat), das ist besser als Satalit, welches, wenn Wolken da sind fast garnicht empfangbar ist, 2 Dörfer weiter hat jemand das.
 
@DARK-THREAT: Ich weiß ja nicht, wie der Empfang von SkyDSL bei bedecktem Himmel (Wolken) ist, - aber Satelliten-Fernsehen funktioniert auch bei jedem Wetter. Na ja, egal, -hat sich ja erledigt. Und mit Heimserver meinte ich einen Web-, FTP- oder Email-Server.
 
hört sich besonders interessant für mmo's wie wow an. könnte man dann auf jedem händy zocken und niemand würd mehr arbeiten^^
 
Und wie siehts mit telefonieren aus?
 
@Heimchen: was muss denn da gerendert werden?...
 
@Heimchen: Brauchst zum telefonieren n Supercomputer?
 
@Heimchen: wurde abgeschafft -.-
 
Eigentlich nur eine Adaption des Client Server Prinzips was es schon lange gibt. Wenn es dann Anwendungen / Spiele gibt die auf solchen Servern laufen, dann werden die User schon einiges dafür bezahlen müssen und das monatlich um solche Superrechner zu refinanzieren. Bis dahin gibt es sicher genug Rechenleistung selbst in Handy's. Oftmals ist es auch nicht die Grafik sondern die Spielidee die ein Spiel wirklich attraktiv macht.
 
Ich frag mich wer hier die Minus vergibt. AMD-Angestellt anwesend? (Minus werte ich als ja)
 
inba4: Wir zeigen das Versagen des Bewertungssystem in einer....OMG Es ist Freitag!!! Sagt das doch..dann wunder ich mich nicht!
 
@Samin: Vielleicht wollen die Leute einfach nur Kommentare lesen, die einen Bezug zur News haben keine langenweiligen DSL-Beiträge. Schon mal daran gedacht? Im Endeffekt habe ich aber auch keine Ahnung. :-)
 
@Helmhold: Dann sollen diese User nur diese News lesen, und die Kommentare, die sie nicht lesen brauch ignorieren? Wenn es auch um das Thema Internet-Verbindungen geht, kommt man am leidigen DSL-Thema nicht vorbei.
 
@Samin: wieso? Hat dann der Kurzarbeiter wieder Zeit um Minus Punkte zu verteilen?
 
Auch wenn das generell funktioneiren kann dürfte es einen ziemlichen Lag haben, da die Eingaben des Spielers ja an den Server gehen müssen der dann daraufhin das passende Frame berechnet und zurückschickt. Auch wenn das insgesammt flüssig laufen mag dürfte mindestens eine halbe Sekunde Verzögerung auf eingaben vorliegen, das kann dann bei Action Spielen schon ziemlich fies werden. Außerdem dürfte die Bildqualität interessant werden, denn wenn man Videos aus 3D Spielen erzeugt komprimieren aktuelle Codecs sehr viel Tiefenschärfe und feine Detais weg (was daran liegt das Games meist überscharf sind) aber das fällt halt sehr auuf. Wenn das da auch der Fall ist lohnt es nicht und wenn es nicht der Fall sein sollte dürfte das Bild sehr viel Bandbreite kosten.
 
Wo soll der Sinn hinter diesem Projekt liegen ? Wenn eine Grafik zu groß und aufwendig ist, sie selbst zu berechnen, dann wird es wohl auch nicht gerade einfach diese ( wird wohl sehr große (Vektor-)Grafik sein ) übers Inet zu verschicken, dass sie passend und zur richtigen Zeit ankommt.
 
Selten dämliche Idee von AMD. Welcher Spieler will schon, dass seine Spielesammlung abhängig vom Internet ist? Ach ja, davon gibt es hier wohl leider einige.
 
[/ironie=on/] yeah hab endlich ein neues Zuhause gefunden [ironie=off/]
Ja, wers braucht, ich zock lieber mit einer Konsole oder Pc und benutze mein Handy zum Telefonieren.
 
das is die zukunft leute.
hab ich schon seit jahren im kopf.
ein megarechner und alle user nutzen nur thin-clients, spätestens wenn der dsl-speed extrem wächst is das der logische schritt.
dann vermietet man uns die rechenkapazität und der hardwaremarkt is am ende. nun scheint diese zukunft sogar näher zu sein als ich es mir gedacht habe.
 
@Sebush McChill: Das ist höchstens ein Teil der Zukunft, den aber viele Leute nicht mitgehen werden / wollen. Und für diese wird immer Hardware produziert werden. Unter anderen auch deshalb, weil es einfacher ist und Geld bringt. Und zum Thema Abhängigkeit: Auch das wollen viele Leute nicht. Weder vom Netz, noch von irgendwelchen Servern.
 
vielleicht sollte man amd mal machen lassen. die werden ja wohl schon in etwa ne vorstellung haben, wie das ganze ablaufen soll.
hier jetzt zu mutmaßen, ob die inet verbindung in hintertupfingen schnell genug ist oder nicht bringt meiner meinung nach nicht wirklich was.
vielleicht bringt es ja doch was und es laggt nicht und ruckelt nicht und verzögerung gibts es vielleicht auch nicht wirklich.
meint ihr wirklich, dass amd nicht über sowas nachdenkt oder nachgedacht hat?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte