Quad Core: AMD bringt Phenom II nun auf den Markt

Prozessoren Der Chiphersteller AMD hat seine neuen Phenom II-Prozessoren nun offiziell vorgestellt. Mit diesen will man nun im Quad Core-Bereich mit dem Marktführer Intel mithalten können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"bringen sie nun außerdem statt 2 gleich 6 Megabyte Cache mit." L3-Cache! Gesamt-Cache sind es 8,5 MB.
 
@TiKu: Der L3 Cache wird bei den Phenom II CPU´s trotzdem mit 6MB angegeben :o
 
@Shadi: Ist ja auch völlig richtig. Nur steht in der News nicht L3-Cache, sondern Cache und da zählen L2 und L1 mit dazu.
 
gibts genauere testergebnisse?
 
@O-Saft: tecchannel.de und golem.de
 
http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1231390895
 
@TiKu: Ist planet3dnow.de schon so am Boden, dass sie selbst auf WinFuture schon Werbung schalten müssen? Einfach nur peinlich was aus Planet3dnow.de geworden ist!
 
@plexeen: was hier wohl peinlich ist.. ts.. solltest dich vielleicht mal im Spiegel anschauen um zu wissen wann man von peinlich sprechen kann.
Was ist daran auszusetzen einen Hinweis auf Planet3Dnow bez. dieses Tests zu bekommen? Sind dann die Hinweise etwas weiter unten von Golem und CB auch peinlich.. sorry aber du machst dich lächerlich! Die Leute die Vergleichsinfos suchen werden sich über jeden ausführlichen Test freuen.
 
@plexeen: Es wurde nach Testergebnissen gefragt, also habe ich einen ausführlichen Test verlinkt.
 
Also die neuen Prozessoren können glaub ich wieder mit Intel mithalten. Für 243 Dollar keigt man schon einen mit 2,8Ghz. Bei Intel kriegt gerade mal für den Preis den Q9400 mit 2,6 Ghz. Wenn die test auch für AMD sprechen, dann muss Intel weiter die Quads reduzieren.
 
@Vista NT: + dazu glaub ich doch das die alten quad von intel noch den stromverbrauch der chipsaetze dazu rechnen muss...
 
hab hier noch 2 hervorragene tests von Golem: http://www.golem.de/0901/64455.html und von Computerbase: http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2009/test_amd_phenom_ii_x4_920_940_black_edition/ ich kann nur sagen amd is wieder im rennen
 
@Haiza: Wo denn bitte? Der Phenom II kommt nur mit übertakten an den 1 Jahr alten Yorkfield ran oder überflügelt ihn leicht. Wobei der Yorkfield im Grundtakt auch noch niedriger angesetzt ist. Leistungstechnisch ist das ein Rohrkrepierer. Mal schauen was denn die kommenden DDR3 Modelle leisten können.
 
@Haiza: Die Umstände sind für AMD wegen der Wirtschaftskriese derzeit ungünstig. Ich denke nicht das AMD viele Prozessoren verkaufen kann bis Intel nachbessert und Preisdumping betreibt.
 
@Haiza: Die Benchmarks würd ich ned für voll nehmen... Jeder weiss das Vistas Thread Scheduler maximal mit 4 Kernen "optimal" umgehen kann was vielleicht die Tests verfälschen könnte da Vista HT als "CPU's" erkennt! Hab zwar hauptsächlich AMD im Einsatz und war früher auch AMD Fan aber an die Performance der Intels kommt Deneb bisher noch ned ran.
 
@root_tux_linux: Informier dich mal bevor du so einen geistigen mist hier verzapfst den vielleicht noch ein Trottel glaubt... Zum einen ist es nicht "Vista das "HT" als "CPU's" erkennt" sondern es ist der Sinn und Zweck von SMT Technologie an sich daß das ganze als eine zusätzliche CPU verwaltet wird, da ja Multithreading auf Hardwareebene Betrieben wird... Selbst dein nach deinem professionellen Namen zu urteilenden Linux ist in der Lage SMT zu betreiben und erkennt dabei fähige CPUs auch als solche. Der Thread Scheduler von Vista ist übrigens problemlos in der Lage auch mit 8 Threads "optimal" umzugehen, denn den interessiert es (sofern im Unterstützten Rahmen) kurz gesagt einen kokolores wieviele Threads er zur Verfügung hat, er benutzt das "cycle count register" der modernen Prozessoren um die Threads optimal im Durchlauf aufzuteilen, das weiss nämlich immer genau wieviele Zyklen ein Thread im Prozessor durchlaufen muss. Nen "Brandneuen" AMD Prozessor mit nem veralteten Yorkfield zu vergleichen, ist genauso bescheuert, sollen sie den ach so tollen "Nativen 4 Kern Prozessor mit integriertem Speichercontroller" doch mal gegen Intels Nativen 4-Kerner mit IMC antreten lassen, dem i7. AMD hat in meinen Augen mit solchen Kisten nicht mehr viel am Markt verloren... Entweder die setzten sich mal auf den Allerwertesten, oder verbessern Ihre Stellung im Budget Markt, aber Deneb ist genau so ein Fehltritt wie Agena in meinen Augen.
 
@TechChabo:

hätte dir fast ein + gegeben aber dann am Schluss sowas :(
 
@TechChabo: Bei CPUs geht mir der jeweilige Hersteller am Anus vorbei, aber Kerzengerade. Alles was mich interssiert ist das Preis/Leistungsverhältniss und der Energieverbrauch und dort sind deine i7 derzeit unter aller Sau. (Wucherpreise und viel zu hohe TDP). Auch der Leistungszuwachs steht in keinen Verhältniss zum Preis
 
@TechChabo: Wir erinnern uns an Intel's Vorführung mit 8 Kernen und 16 Threads. Desweiteren gibt es schöne Artikel auch auf microsoft.com das Vista ab 4 Kernen bzw der "Verteilung" von mehr als 4 Threads Probleme bekommt.
 
@tekstep: Die TDP ist mit 125 Watt (Phenom II X4 940) und 130Watt (i7 940) nahezu identisch.
 
@Tarnatos: Trotzdem verbrauchen die Phenom II CPU´s im Idle wie im ausgelsteten Zustand weniger Strom als die Core i7 CPU´s.
 
@root_tux_linux: Ich muss Dich korrigieren: schon mit nur 4 Kernen kommt es unter Windows gewöhnlich zu Leistungsverlusten, besonders PC-Gamer darf man darum auslachen, wenn die unbedingt eine 4 Kern CPU haben wollen. 4 Kern CPU bringt nicht mehr Leistung, die macht Spiele sogar langsamer.
 
@root_tux_linux: das wollte ich eben auch schreiben. Micrsosft sagt ja selbst, dass Vista ab ner gewissen anzahl nicht mehr richtig skalieren kann. Ich meine sogar, dass MS mitteilte, dass es so schon bei 4 Kernen ist und nicht erst danach mit mehr als 4. Auf wie vielen Kernen skaliert eigentlich Linux noch optimal? sind ja auf jeden fall mal einige mehr als das "technisch hervorragende" Windows.
 
Jetzt wird es aber richtig spannend.
Intel, dann wieder AMD und jetzt Gleichstand, aber AMD ist teuer wie Intel?
Das muss man nicht verstehen?
 
@phoenix0870: Ich finde es eher interressant, dass bei 940er AMD noch viele alte Boards (AM2/AM2+) gehen und auch der alte DDRII, ich hab momentan einen 6000er X2 aber mein Board unterstützt den 940er und ich kann den einfach so reinstecken, bei dem neuen Intel i7 siehts da schlecht aus.
 
@phoenix0870: wegen dem preis: die phenoms sind gerade erst auf dem markt gekommen, die c2q gibt es schon ein jahr... kannst ja mal recherchieren, was die c2q bei der markteinführung gekostet haben... :-)
 
@[U]nixchecker: Also wenn das stimmt dann hol ich mir den 940er auf jeden Fall! Wollt mir schon den 6000+ kaufen da ich dachte da kommt eh nix mehr, aber das wäre schon genial. Und mir nen komplett neuen Computer zu holen lohnt sich für mich nicht, meiner funktioniert schließlich noch perfekt.
 
hmmm wer weiß vieleicht is mein nächster Prozessor wieder AMD.. bei meinem alten hat mich die Hitzeentwicklung gestört... die neuen von Intel sind aber auch interessant^^ wir brauchen mal was zum vergleichen
 
@blue_think: Gerade die intel teile braten doch eier !Also bei mir zb werkelt ein x2 und der lüfter dreht max. auf 25% also nicht zu hören und das versuche mal mit einem intel da ist es nicht drin den lüfter auf max. 25% laufen zu lassen dann fakelt das intelchen aber ganz schnell ab.Naja also mich stellen die amd prozzis schon so lange zufrieden das ich mir bestimmt nie wieder so einen kochenden intel zuziehen werde!
 
@Carp: Wie kommste darauf das man mit dem Intel Eier brät? Länger geschlafen? Ich selbst nutze den C2Q 9550 @ 3,6 GHz und ist nix mit braten bei 1000 Upm. Mein alter E 6850 mit Beta Bios brauchte fast gar keinen Lüfter ( alle 2 - 3 Min für paar Sekunden mit 500 Upm ), und beide CPU´s laufen Idle unter 30°C ( oder in echt ca 60 °C to Tjunktion ). Ich bin garantiert kein Fanboy und hatte vorher AMD und würde wenn alles passt auch wieder zu dem Hersteller greifen. Ich will Leistung in bezahlbaren Rahmen, der Rest ist schnuppe.
@ ALL, den schon erwähnten Quad hatte ich für 250 Taler Brutto gekauft, also brauch er sich vor dem Phenom II 940 nicht zu verstecken. Es ist gut das AMD wieder Wasser unter dem Kiel bekommt und in allen Bereichen räubern kann, somit werden für alle User die Preise im Rahmen bleiben und nicht nach Laune festgesetzt.
 
@asterx: Das finde ich aber nun wirklich verwunderlich da ich bei 2-3 leuten genau das gegenteil gesehen habe.Lass mich immer gerne eines besseren belehren nur konnten die leute wo ich es gesehen habe leider nicht da waren die teile immer noch heiss wie hulle bei wenig rpm des lüfters.Denn so wie es bei dir ist hatte ich es bis jetzt nur mit amd.MfG
 
@Carp: Hmmm, kann ich auch nicht bestätigen. Meinen Lüfter könnte ich theoretisch deaktivieren, dann wird trotzdem noch ausreichend gekühlt. Wenn ich den Rechner ausschalte, dann ist der Kühler gerade mal handwarm (Q9450). Bei meinem Vorgänger Q6600 sahs auch nicht anders aus.
 
Welcher Intel Core2 Quad mit 4 x 3GHZ kostet denn unter 300 Euro ? Oder was ist mit vergleichbar gemeint ? Intel Quadcore die auch 4 Kerne haben oder welche mit 4x3 GHZ ?
 
@Pegasushunter: Wann spricht es sich endlich rum das die Taktfrequenz keine Aussage im Bezug auf die Leistungsfähigkeit der CPU ist. Innerhalb einer gleichen Serie kannst du CPU´s noch anhand der Taktfrequenz vergleichen, aber nicht bei versch. Serien geschweige denn zw. zwei verschiedenen Herstellern. Was willst du also mit 3Ghz, wenn du mit 2,4Ghz eine CPU hast, die so stark ist wie eine 3Ghz CPU von der Konkurrenz?
 
@Pegasushunter: Der 4x3-Ghz-Deneb ("AMD Phenom II X4 940")kostet in der Unlocked-Version ("Black-Edition") mit Lüfter 279,- Öhre (www.alternate.de) und kann angeblich mit dem Intel Q9550 (4x2,83 Ghz) in allen Punkten mithalten, ist in wenigen Teilbereichen sogar etwas schneller. Der Intel Q9550 kostet bei Alternate 299,- (ebenfalls mit Lüfter). Der AMD kostet bei gleicher (od. ein klein bißchen höherer) Leistung zur Zeit also 20,- EUR weniger. Die i7-CPU's von Intel haben (noch) den TLB-Bug, den AMD zum Glück schon im Frühling weghatte. Wobei ich nicht weiß, ob dieser Bug in der Praxis überhaupt spürbar ist/zum Tragen kommt. Sieht danach aus, als komme wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen (wurde ja auch Zeit). Grüße
 
@shawn777: Ja die meisten menschen sind halt so ganz einfach zu bekommen.Viel hilft viel denken die meisten.Zum glück gibt es auch noch menschen die nicht genau auf die taktfrequenz achten.Schön das es auch noch leute wie dich und mich gibt :).
 
@departure: btw. dein ach so toller genannter TLB Bug ist bei Intel Core i7 genauso wenig vorhanden wie beim AMD Prozessor, ab und an mal news lesen koennte helfen, denn beide hersteller ob nun AMD oder Intel haben das nur per Bios Micro Update gefixt.....
 
@_Gabriel_:
Da merkt man das du überhaupt keine Ahnung davon hast! Der TLB bug ist bei beiden Prozessoren Phenom B2 und Intel Ixxx nach wie vor vorhanden und lässt sich auch nicht per Patch aus der Welt schaffen, denn es ist ein Hardwarefehler der sich nur durch ein neues Chipdesign entfernen lässt. Die BIOS Patches sind nur eine Notlösung um Fehler bei der Ausführung von Code zu verhindern, dabei geht aber teilweise sehr viel Rechenleistung verloren.
 
@X2-3800: ich habe auch nicht das gegenteil behauptet habe mich nur falsch ausgedrueckt, somit nehm ich das zurueck auf jedenfall treffen die derzeit nicht zu, jedenfalls nicht auf normale anwendungen....(jetzt zufrieden) bei wissenschaftlichen anwendungen ist es eine andere theorie....
 
@X2-3800: Bei AMD wurde der Bug längst mit einem neuen Stepping gefixt.
 
@TiKu: oh wenigstens einer der aufpasst :)
 
@_Gabriel_: Be cool man, habe ja auch gar nicht über INTEL geschimpft, hatte nur gelesen, daß die neue i7-Architektur den Bug leider wieder hatte, obwohl er bei den vorhergehenden Quad-Core-CPU's bei Intel eigentlich schon gefixt war. Und auch AMD konnte den Bug, den die Phenoms der 1. Generation noch hatten, im Frühjahr fixen. Der i7 soll ihn nun leider doch wieder haben. Ich hatte aber auch dazugesagt, daß dieser Bug bei normaler Nutzung wahrscheinlich ohnehin nicht zu erzeugen /zu reproduzieren ist, der kommt wohl nur unter ganz bestimmten Umständen unter Laborbedingungen zum Tragen. Und wenn INTEL ihn auch beim i7 nun doch schon gefixt hat, umso besser, das habe ich dann wohl nicht mitgekriegt, sorry.
 
Freut mich sehr, das AMD wieder Anschluss findet. Ich hoffe dass AMD weiter nach vorn zieht, schon allein des Standorts Dresden wegen. Leider sagen die Zahlen bei AMD nicht viel Gutes Voraus, was das Budget für Entwicklungen angehen dürfte.
 
@YaX: Meiner meinung nach haben sie nie den anschluß verloren! Nur das die großen märkte wie sau dumm etc gar keine amds anbieten und das macht schon eine menge aus!Mir soll es aber auch egal sein werde immer bei amd bleiben da sie für mich einfach in preis/leistung unschlagbar sind!
 
Hört sich sehr reizvoll an und ist mal eine Überlegung Wert von meinen Athlon 64 3200+ umzusteigen :-)

Aber ich weiß nicht ob ich komplett falsch liege. Meiner Meinung nach ist es ein sehr ungünstiger Zeitpunkt.
Weil sich die Meldungen mit USB 3.0 und Windows 7 überhäufen, werden viele noch mit einer Neuanschaffung warten bis USB 3.0 und vielleicht sogar Windows 7 am Markt ist. Bzw bis Juli bis man für Vista einen kostenlosen Upgrade Gutschein für Windows 7 bekommt.
 
@andi1983:

wenn es danch geht dürfte man nie kaufen, Win7/USB3 dauern noch ein weilchen wenn es dann soweit ist und du kaufen willst gibt es wahrscheinlich wieder was anderes worauf es sich zu warten lohnt, dein Vista kannst du dann ja wieder verkaufen und Win7 holen!
- wirst du auch nicht viel draufzahlen müssen und bei dem Gutschein kommt da vermutlich auch wieder eine Bearbeitungsgebühr (wobei das eventuell nun doch nur beim Kauf einer Retailversion zutrifft?)
 
Wenn man nicht nur die CPU betrachtet sondern das gesammte System, insbesondere die sündteuren MB für Intel (günstige Intelboards kannst leider echt vergessen) ist man mit AMD sehr viel besser drann, mehr Leistung, ausgereifte Technologie für weniger Geld.
Nur die Intel-fanboys hängen halten sich davor noch Augen und Ohren zu, obektiv betrachtet kann man sich z.Zeit nicht für eine Intel Basis entscheiden.
 
@incu_at: ausgereiftere technologie? ohhhh, bei welcher firma gibt es die denn? will jetzt nicht von preis leistung anfangen aber ausgereiftere technologie.... na ich weiss ja nicht, gib mal n link....
 
So mein Kollege hat sich den Phenom II X4 940 Black Edition gerade bestellt damit er endlich GTA flüssig spielen kann, dieser Prozzi soll ordentlich Leistung haben.
 
@PeaT1105: Das kann mann auch mit dem alten Phenom :p
 
@X2-3800: Kann ich bestätigen. :-)
 
@3-R4Z0R: kann man auch mit nem athlon. :) liegt ja eh eher an der graka
 
Ich weis wo ein Teil meines nächsten Monatslohns hinfliest....940 Black Edition :D Bei dem OC Potenzial...
 
@bluefisch200: Ist ja wenn nur ein minimaler anteil bei den paar dollars die das teil kostet!
 
@Carp: Ich brauche noch ein Mainboard :) Und ich verdiene gerade mal 800 Chf...als Auszubildender...
 
@bluefisch200:
800 ?ca. 550 eur ????.ich hab als azubi 390eur bekommen...!! im 3. lehrjahr !....man seid ihr verwöhnt..
 
@obiwankenobi: www.roche.com und dass ich Informatiker lerne(sollen in D laut nem Kollegen von dort 600 Euro verdienen) sind vielecht die Gründe...
 
@bluefisch200: Informatiker nennen sich hierzulande Leute mit Bachelor, Dipl, Master Abschlüsse : http://de.wikipedia.org/wiki/Informatiker Würdet ihr was ordentliches lernen, dann gäbe es auch ordentlich Kohle:-)
 
@[U]nixchecker: Vor allem mal lernen, die Buchstaben sinnvoll hintereinander zu reihen, so wie man es in der Schule gelernt hat. :-)
 
".....Die Stromaufnahme blieb dabei allerdings mit 125 Watt gleich. ...."
____- Die TDP (verlustleistung) wird mit 125W angegeben.....______ DIE VERLUSTLEISTUNG IST NICHT GLEICH STROMAUFNAHME !!!!!!!!.eieieiei wieoft noch. ...is ja schlimmer als bei bild hier !!
 
@obiwankenobi:
soweit ich irgendwoe in nem bericht gelesen hab, zieht das teil rund 70 watt...bei 4 kernen :-) und allem drum und dran ist das nicht schlecht !!
 
@obiwankenobi: Ja da bist du nahe dran. Der zieht im idle 79 Watt während die Core-I Modelle 109 bzw. 117 Watt im idle ziehen. Quelle: http://www.golem.de/0901/64455-9.html
 
@Lord eAgle:
oha, danke für die info :-D
 
@Lord eAgle: Das ganze System vielleicht. Hier nochmal im Detail: http://www.tomshardware.com/reviews/phenom-ii-940,2114-7.html
 
für uns endverbraucher kann es nur gut sein, dass amd wieder bei der musik ist. kaum vorzustellen, welche preislichen auswirkungen ein quasi-monopol hätte.
 
Endlich wird mal wieder das Gleichgewicht hergestellt...
 
der wird bald gekauft!!!!!
 
@greeknike99: ich gestehe, dass ich auch schon mit dem gedanken gespielt habe. :-)
 
Wesentlich interessanter finde ich, das in Preislisten eine AMD 4 Kern CPU aufgetaucht ist, die mit nur 65 Watt angegeben ist. Wenig Watt macht leise Kühlung möglich und dann ist da noch die Stromrechnung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles