Recycling: HP zahlt bei Rückgabe von Altgeräten

Wirtschaft & Firmen Der Computer-Konzern Hewlett Packard hat in den USA ein neues Recycling-Program gestartet. Bei der Rückgabe von Altgeräten bekommen die Kunden nun bares Geld ausgezahlt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
respect HP, kann man so was in Deutschland a starten!
 
@HappyRaver: full ack!
 
@HappyRaver: Hier gibt es ristriktive Gesetze, was Recycling angeht. Von dem Maß an Recycling, wie es bei uns praktiziert wird, sind die USA noch Welten entfernt!
 
@HappyRaver: naja, ich weiß ja nicht wie der Elektroschrott sonst in Amerika entsorgt wird, aber bei uns muss man diesen ja vorher anmelden. Und man bekommt nichts dafür. Da wär mir die variante HP und Geld kassieren lieber!
 
@HappyRaver: Find ich auch ganz gut. Zahlt man denn nicht eine Pauschale für das Recycling beim Kauf? Bei Plastik- und Metallprodukten ist das hier bei uns schon so - deshalb gibts da von der Stadt extra gelbe und grüne Abfallsäcke. Somit würde man mit so einer bezahlten Rückgabe das bezahlte Recycling-Geld wieder vom Unternehmen zurückkriegen, d.h. man kriegt eigentlich Geld zurück, dass man hätte nie zahlen dürfen, da es doch eigentlich die Hersteller zahlen sollten.
 
@jaja_klar: in der Schweiz ist es so das du beim kauf eine Recyclingpauschale bezahlst. Dafür kannst du die Altgeräte in jedem Geschäft was neue Elektrogeräte verkauft zurückbringen.
Find ich super!
 
@HappyRaver: Sowas gibt es ja bei Automarken bzw. Autohäusern schon längst, nur dass das Gerät hier nicht mehr funktionieren muss. Ist doch nur Kundenfang. Recycling verbessert das Image von HP....
 
@Vitrex2004: HP ist aber nicht für den "Müll" anderer Hersteller zuständig !
 
Ich find die aktion klasse.. ist immerhin ein erster schritt die manchmal recht faulen Ammis zu motivieren.. und wenns ums geld geht, dann sind se doch meistens die ersten, die sich aufrappeln.. :-)
 
@dergünny: "manchmal" ist gut. ich hab Ami's in den USA erlebt, die in der eigenen Straße noch mit dem Auto zur Grillparty kommen...
 
@pubsfried: Ich hab auch Deutsche gesehen die zum Kippen Automaten gefahren sind. Hört doch mal auf mit den Ami Klischees bzw. Rassismus.
 
@John Dorian: aber dann nur mit dem 3L-Lupo! ,) Rassismus ist was anderes!
 
hmm, wenn das bei uns kommt sollte man auch gleich mal über die Rückgabe der GEMA-Gebühren reden. Was kann ich dafür, dass die Geräte heute meist nur noch 3-5 Jahre halten ? Würde das Gerät 10-15 Jahre halten (wie mein unkaputtbarer Laserjet 4L hier ), hätte ich mir das Geld gespart....
 
Komm bei den meisten Geräten die man wirklich ausmisten würde auf $10. Was is das - 7Euro vlt? Nett, ja, aber fraglich ob das dann lohnt, ob das dann wirklich Leute dazu bringt, die aufwendig zurückzusenden...
 
@nize: also 15zoll röhrenmonitor pro stück 20€ hatter mir ausgegeben, dass ist doch schon mal was
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen