ASUS zeigt Tablet-EeePC und PC in einer Tastatur

Notebook Der Computer-Hersteller ASUS hat auf der CES einige weitere neue Entwicklungen im Netbook-Bereich vorgestellt: EeePCs im Tablet PC-Format, eine Rechner-Oberfläche als Touchpad-Ersatz und einen PC in einer Tastatur. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein PC in einer Tastatur? Ole der Amiga is Back :)
 
@ThreeM: Mein erster Gedanke dazu... Wo hab ich noch das Datasettenlaufwerk hin getan *denk*
 
@Slurp: Der Amiga hatte ein eingebautes Floppylaufwerk. Datasetten gab's da gar nicht mehr - das war zu C64-Zeiten.
 
@ThreeM: Stimmt wie Homecomputer. Früher Atari 800XL und dann Amiga 1200 gehabt. Keine Sorgen PC in Tastatur mit DVD-Brenner (Extern mit USB-Anschluß). :)
 
Ist es Segen oder Fluch dass die Geräte immer kleiner werden? http://tinyurl.com/6jccpl Die Idee mit dem Rechner in der Tastatur find ich irgendwie unpraktisch, dann müssten ja alle Kabel am Rechner sein, während der Fernseher sich üblicherweise mehr als 2 Meter weit weg befindet. Dann doch lieber ein htpc mit tablet- Fernbedienung.
 
@lumpi2k: Also ich hab woanders von Wireless-HDMI gelesen, und der rest ist ja kein problem...
 
WO SIND DIE BILDER?
 
@casacorupta: Das frag ich mich auch. In der Überschrift steht "ASUS zeigt..." und in der ganzen News gibt's keine Bilder. Ziemlich sinnlos.
 
@casacorupta: Foto: http://tinyurl.com/a6m2nh und Bericht/ (English)/Video: http://tinyurl.com/5vb7wm (der EeePC T91) und http://tinyurl.com/9n4qtl (der T100H) - sowie das "Asus EeePC Keyboard (der PC mit Tastatur oben): http://tinyurl.com/a3uj99 und http://tinyurl.com/7c9r3m ... MfG Fraser UPDATE: Des weiteren hat Asus auch das erste Multi-Touch-Netbook gezeigt (Asus EeePC N20), sowie allgemein die nächste generation der Netbooks (Asus EeePC Nxx) mit einem nVidia 9300 Grafikchip (hier das N10: http://tinyurl.com/7egwrg - btw: der Bericht zum 'großen Bruder des EeePC' ist schon eine Weile her: http://tinyurl.com/7cvuq6)
 
@casacorupta: In der Tat etwas seltsam, dass beim Artikel keine Bilder mit von der Partie sind.
 
@casacorupta: Hier ist Vorstellung wie Plan. Die Bilder kommen später.
 
Den Tablet PC (PC in Bildschirm) hatten wir ja auch schon. Wenn ich mir ja auch (schwer) vorstellen kann, an einem 10 Zoll Netbook zu arbeiten, - was soll man denn an 4,3 Zoll, bzw. 5 Zoll noch arbeiten ?!
 
@Elvenking: Gute Frage. Hatte mir auch schon überlegt so ein Teil zu holen. Aber dann habe ich sie in original Größe gesehen. Aber auf den kleinen Displays ist ja kaum was sinnvolles möglich. Ich bin beim Wachdienst, sitze oft auch 12 Stunden im Auto und bewache z.B. Baustellen. Aber das Display verhindert anständige Office-Arbeiten, Programmieren lernen ist damit auch nicht, Webseiten gestalten, naja. Das einzige was mir bisher eingefallen ist, ich helfe ab und zu mal bei Streetworker tätigkeiten, nachts bekommen wir dann 2 Stunden die Sporthalle und die Jugendlichen tragen dann ein kleines Fußballturnier aus. Hier könnte man dann ganz gut die Ergebnisse festhalten und Tabellen auswerten usw. Aber da muss man dann auch mal den Kosten/Nutzen Faktor sehen. Immerhin kosten die Teile noch immer 200-300 Euro. Also so richtig was Sinnvolles ist mir noch nicht eingefallen.
 
@Tomarr: Entweder ein kleines, leichtes Gerät mit einem kleinen Display, oder ein normales Notebook, "schwer", "groß", aber mit anständigem, mindestens 15 Zoll Bildschirm. Ich würde das Notebook vorziehen. Im Auto wäre es ohnehin egal, und für unterwegs kommt es in einen Rucksack.
 
@Elvenking: Naja, so egal ist es im Auto nun auch wieder nicht. Energiesparen ist ja auch bei der Autobatterie angesagt. Immerhin will ich nach Feierabend ja auch noch los fahren können. Und bei dieser Kälte ist es ohne angeschlossenes Laptop ja nicht mal so sicher.
 
1. Tag der CES2009: http://tinyurl.com/9emzrm (24 Bilder)
 
lol die tastatur kommt mir bekannt vor und erinnert mich an den apfel oO
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich