Lenovo wertet Netbook mit Multi Touch und mehr auf

Notebook Der chinesische Computer-Hersteller Lenovo hat eine neue Fassung seines Netbooks IdeaPad S10 angekündigt. Die Grundausstattung verändert sich kaum, dafür gibt es aber einige neue Zusatz-Features. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das klingt irgendwie ziemlich nach s10e
s10e besitz die oben genannete hardwareausstattung bereits, jedoch ein glossy-display, ansonsten genauso!
 
@stefan1991: glossy kannst als papier haben - displays glänzen nicht, die reflektieren/spiegeln unter umständen - und das nennt sich dann "glare"
 
@McNoise: falsch!!! das nennt sich GLOSSY Display, es gibt aber in der Tat auch die Bezeichnung Clare und auch andere
 
Hört sich ja sehr spannend an! Webbrowser, Mediaplayer usw OHNE das ganze OS zu booten find ich klasse. Und Multitouch klingt auch ganz gut, allerdings kommts darauf natürlich auf die größe des Touchpads an. Bei einem ähnlich großem Touchpad wie bei anderen Netbooks bringts das bestimmt nicht. BTW: Hat Apple nicht das Patent auf Multitouch? Oder gilt das nur für Multitouch-Screens?
 
@Speckknoedel: zum ohne os booten: das hat das s10e schon, nennt sich splastop, und startet zwar schnell die oberfläche, der rest wird aber über die festplatte nachgeladen und braucht ne halbe ewigkeit! lohnt sich also nicht! das touchpad ist relativ klein, man kann die features kaum nutzen. einfach mal das deutsche s10e angucken, das hat die meisten sachen schon drin
 
@stefan1991: Na dann bringen es diese ganzen "Upgrades" im Prinzip a kaum.
 
@Speckknoedel: genau so würde ich das auch sehen! nur das das s10 ein mattes und das s10e ein glossy-display hat.
und wir hier in d nur das s10e bekommen. e steht für education und ist die version für schüler und studenten.
 
naja.... ich finds überflüssige spielerei... hab mir ja auch nen Netbook (oder "günstiges Subnotebook") gekauft... aber kann mir bei leibe nicht vorstellen was diese ganzen Spielereien bringen sollen?
 
@Stefan_der_held: Es spricht mehr gegen Dich als gegen das Netbook, dass Du Dir das nicht vorstellen kannst...
 
naja.... ich finds überflüssige spielerei... hab mir ja auch nen Netbook (oder "günstiges Subnotebook") gekauft... aber kann mir bei leibe nicht vorstellen was diese ganzen Spielereien bringen sollen?
 
@Stefan_der_held: toll
 
@DasFragezeichen: geil
 
Drollig, der Marktführer in Bezug auf Trackpoints bringt es immer noch nicht fertig einen in sein Netbook zu integrieren. Die Gründe dafür soll mir mal einer plausibel erklären.
 
@Johnny Cache: nicht lenovo ist für trackpoints bekannt, IBM war dafür bekannt, aber IBM wurde von lenovo gekauft!
ich vermisse die selbigen aber auch, wobei das bei einer so kleinen tastatur auch nicht leicht ist, d bgh ja noch kleiner werden würden.
 
ich konnte mich mit den Trackpoints nie richtig anfreunden. finde ein touchpad um einiges besser, aber jedem so wie er es mag.
 
@MezzoX: an meinem normalen notebook ist auch nur ein touchpad, aber bei solchen kleinen touchpads wäre es angebracht, weil man dann besser arbeiten kann, also auf diesen winzigen dingern
 
@MezzoX: Meine Rede, aber dafür müßte ich erst mal kaufen können was ich mag. :) Naja, hab ich mir halt mal einen neuen Akku für mein nicht ganz so kleines Thinkpad X40 gegönnt und schau mal wie man das Ding außer mit einer SSD noch pimpen kann.
 
@stefan1991: war es nicht so, dass früher Lenovo für IBM die IBM Thinkpads hergestellt hat. IBM ist inzwischen aus dem PC Geschäft ausgestiegen und überlässt das Marketing jetzt Lenovo, d.h. diese PC's werden nicht mehr unter dem Brand Name IBM verkauft, sondern unter Lenovo.
 
@big bidi: uff, so genau weiß ich das jetzt auch nichtmehr.. aber auf jeden fall hat IBM vorher noch viel misprechen können, und jetzt dann ja nichtmehr, also wenn ibm sagt: macht mal so ding da rein, musste das so oder so gemacht werden. jetzt ist das ja nichtmehr so. Die Lenovo-Notebooks haben ja nicht ganz so oft trackpoints, nur die thinkpads.
 
@Johnny Cache:

ich dachte ich wäre der einzige der sowas vermisst. für mich ist das vorhandensein eines trackpoints kaufentscheidend. es wäre mir schon fast egal von welchem hersteller es käme, aber derjenige der mir als erstes ein netbook mit dvi und trackpoint anbietet hätte einen ganz gewaltigen vorsprung bei mir. ich kann verstehen dass auf rücksicht der allgemeinheit, die eben mit touchpads großgeworden ist, rücksicht genommen wird und so ein ding eingebaut wird. umgekehrt aber nimmt ein trackpoint praktisch keinen platz ein und könnte meines erachtens problemlos integriert werden. es ist einfach ein ganz anderer komfort bei der bedienung der maus die hand praktisch nicht zu bewegen während andere auf ihren touchpads herumschrubben müssen.
 
Da ist im Moment wieder so ein komischer User im Forum, welcher jede noch so konstruktiven und nachzuvollziehenden Beitrag einfach mit minus bewertet. Hab viel Spass dabei.
 
Notebooks mit Multitouch, da kommt noch viel "Spaß" auf uns zu. Denn viele Anbieter verändern das technische Design der Geräte nur dahingehend, dass sie die Bildschirme eben mittels einer speziellen Folie "multitouch-fähig" machen. Was sie einstweilen noch ignorieren ist, dass die Scharniere durch dieses ständige rumgetippe einer um ein vielfaches höheren mechanischen Belastung ausgesetzt werden, als es bisher der Fall war. Das heißt, klapprige Notebook-Deckel werden bald zum Alltagsbild gehören. Mein Arbeitgeber, der im Auftrag diverser Hersteller Designstudien, auch für Notebooks, anfertigt, tüftelt gerade daran herum, wie man die Scharniere für diese neue Beanspruchung modifizieren kann. Und das ist gar nicht so einfach, wenn ich den damit beschäftigten Kollegen glauben darf. Denn die Dinger müssen schließlich klein bleiben damit man sie in die immer dünner werdenden Gehäuse integrieren kann ohne dass es klobig und inhomogen wirkt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: bitte den text auch durchlesen!!!! es geht hier um multitouch trackpads, nicht um multitouch bildschirme!!!!!
 
@stefan1991: aehm ich will jetzt nichts sagen, aber das s10e kann schon multitouch auf dem pad... funktioniert wunderbar, mit ranzoomen...
 
@Loc-Deu: ich hab zu keinem zeitpunkt etwas anderes behauptet, siehe o1 und o2, re1
da hab ich das bereits mehrfach gesagt!
 
multitouch ist doch völlig uninteressant. LED backlight ist hier der grund warum ich noch warte und mir es dann hole. weniger strom und längere laufzeit.
 
@Odi waN: s10e hat bereits LED Backlight!
 
Von wo habt ihr die Neuigkeiten, die meiner Meinung nach sehr gut sind, da das S10 einen matten Bildschirm hat und nicht 1024x576px wie das S10e, sondern "volle" 1024*600px und LED Hintergrundbeleuchtung.

Gibt es irgendwo eine Quelle? Finde nichts im www und die Lenovo Deutschland Webseite kann man ja vergessen :>
 
Also ich hab mir das Medion akoya mini E1210 geholt und bin damit voll und ganz zufrieden multi touch wäre eine sinnvolle ergänzung

das ganze social networking gedönse könnte man aber meinet wegen weg lassen.

OT: iss das hier der "Minus Thread" ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr