Analyst: Microsoft und Yahoo finden 2009 zueinander

Microsoft Zu Beginn des neuen Jahres wagen Analysten wieder eine Prognose, was in den nächsten Monaten passieren wird. Scott Kessler, Analyst bei 'Standard & Poor's' (S&P) ist der Meinung, dass Microsoft und Yahoo 2009 zueinanderfinden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht noch ein Analyst! -.-
 
@lumpi2k: Ich werde auch einer! Die Fehlerquote liegt oft (wie auch in diesem Fall) bei ca. 50%. Anfragen können ab sofort gestellt werden. Gegen eine mehr oder weniger geringe Gebühr gibt es vielleicht eine mehr oder weniger brauchbare Antwort.
 
@emantsol: Naja, man muss verstehen, dass diese Analysten sich eben auch Marktforscher schimpfen - den Markt eben beobachten, ein wenig Erfarung haben mit den Firmen, für die sie Prognosen erstellen. Man hat da auf der Börse vllt auch ein klein wenig anderen Einblick in das Geschehen als jetzt hier von außen. Ich will die nicht unbedingt in Schutz nehmen, denn sehr viele Dinge, die die 'Voraussehen' ist absoluter Schwachfug und meist auch von Otto-Normal-Hobby-Marktforscher vorhersehbar... Es gibt eben diese und jene Sorte Marktforscher...
 
@lumpi2k: Gibt halt immer neue Wege der Comedy :)
 
Analysten sind fast wie Wahrsager nur das denen die Glaskugeln und Drogen fehlen .
 
@overdriverdh21:
Warum Minus? Er hat doch recht!
 
@overdriverdh21: Sicher dass da Drogen fehlen? ...
 
Das Wort Analyst enthält, nebenbei bemerkt, das Wort „Anal“. Damit ist offensichtlich, wie deren Meinung zu bewerten ist.
 
@sDaniel: Hah, der ist gut :)

++
 
@sDaniel: Du bist auch sicher einer, der sich über Analphabeten lustig macht/freut und der erste, der sich vor Lachen nicht mehr einkriegt, wenn es in der siebten Klasse heißt: Sexualkunde... (-)
 
@cH40z-Lord: Ach komm, das war ein kleiner, auf das Thema bezogener Witz. Aber interessant welche Situationen du beschreibst, damit hast du sicherlich Erfahrung.
 
@sDaniel: der war noch besser als der erste :D
 
Die Verlierer sind Microsoft UND Yahoo! Da durch diesem langem Hickhack die Aktionäre verärgert sein werden, wenn die Aktien dementsprechend sinken.
 
@DARK-THREAT: Wieso kurzfristig die Aktie hoch halten, wenns auch länger geht ? Immerhin waren die Yahoo und Microsoft-Aktien während der ersten Gerüchte mehr als gefragt. Wenn sich solche Gerüchte wieder verhärten sollten, spätestens mit den ersten public gewordenen Gesprächen zwischen Microsoft & Yahoo werden die Aktien wieder in die Höhe schießen.
 
@DARK-THREAT: die armen aktionäre :'( sind sie verärgert.. och je
 
@DARK-THREAT: Frag mich wie wir normale Menschen wütend auf Aktionäre sind die uns die Kriese gebracht haben ( Finanz und Wirtschaftskriese ) .
 
Ich weiß nicht, wieviel "Arbeit" sich diese Analysten machen, um danach ihre Aussagen zu treffen. Mir kommt es jedoch manchmal so vor, daß sich bestimmte Dinge so entwickeln, wie Analysten sie vorhergesagt haben, WEIL Analysten das SO vorhergesagt haben. In den meisten Fällen genügt es aber auch, einfach eine Münze zu werfen. Da ist die Chance auch bei Fifty/Fifty. Grüße
 
"Analyst:2008 wird das Jahr der Rekorde." Sie hatten ja nicht Unrecht jedoch anders als sich das alle gedacht haben. Vielleicht kauft Yahoo ja 2009 Microsoft.
 
Ein dickes "Gäähhhnnnn" für so eine News!!!! Wir werden es sehen und dann werden wir es wissen. :)
 
Erstaunlich wie wenig Ahnung manche hier von Wahrscheinlichkeitsrechnung haben... nur weil es zwei Möglichkeiten "tritt ein" und "tritt nicht ein" gibt, heißt es nicht, dass die Wahrscheinlichkeiten gleich sind...
 
sollte yahoo und microsoft wirklich zueinander finden , werden die restlichen analysten und ich das jahr 2009 als jahr des wunders werten.
 
Analysten haben auch ein gutes Jahr (2008) an der Börse prognostiziert !
 
Diese Aussage entspricht meines Empfinden etwa der klarheit folgendes Artikel: . -

I-> . Analysten: 2009 wird "das Jahr der PlayStation 3"
http://winfuture.de/news,44389.html . <-I

- . Die selben Analysten dachten, dass das Jahr 2008 das Jahr der Playstation 3 wäre, und dass die Wii bis ins Jahr 2010 die am wenigsten populäre Konsole sein würde.
 
Ich würde ANALysten nicht Prognosen erstellen lassen, sondern jedesmal wenn die so einen Müll verzapfen gerne zu einem Proktologen schicken wollen (aber zu einem weniger Zartfühlenden). Vieleicht hören die dann endlich mal mit dem bescheuerten Gesabble auf! ANALysten sind die PEST der Wirtschaft.
 
Im Wort Analyse steckt schon das Wort Anal da weiß man ja dann für was eine Analyse gut ist :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr