Schaltjahr-Absturz: Microsofts Zunes spielen wieder

MP3-Player & Audio Die meisten der an Silvester ausgefallenen Zune Multimedia-Player von Microsoft tun inzwischen wieder einwandfrei ihren Dienst. Die Geräte waren an ihren internen Uhren gescheitert und wegen des zusätzlichen Tages des Schaltjahres 2008 abgestürzt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schadenersatz = lächerlich, wegen einem Tag.
 
@boon: Ist es. Aber genauso lächerlich, das MS so ein Fehler passiert, der durchaus ärgerlich sein kann, je nachdem wie man die Beschallung geplant hat...
 
@boon: lächerlich ist die Tatsache das ein MP3 Player überhaupt eine Uhr benötigt um zu funktionieren. Zumal es seit dem Y2K Problemen eigentlich jedem Programmierer bewusst sein sollte das man wenn man schon eine Uhr verbaut auf solche dinge achten muss und sie auch testen muss. Ich sehe zumindest kein Problem darin die Uhr vor zu drehen und einfach mal zu gucken was bei besonderen Tagen denn so passiert.
 
@Eistee: Die Uhr ist bestimmt für zeitlich begrenzte Lizenzen notwendig. Damit kann prüfen, ob entsprechende Lizenzen bereits abgelaufen sind oder nicht: so würde ich es mir jedenfalls erklären. Das ist ja bei Angeboten wie Napster der Fall, wo die Lizenzen nach einem bestimmten Zeitraum verfallen, wenn man die monatliche Flatrate nicht bezahlt.
 
@boon: Das wäre für mich schon eine Frage der Ehre, wenn ich bei einem Unterhaltungsgerät so einen Mist gebaut hätte! Sollen sie halt in den sauren Apfel beißen und den Leuten ein paar Songs o.ä. schenken.
 
@LordElk: der Fehler ist bei Freescale passiert. Bei Microsoft ist er nur nicht aufgefallen.
 
@Eistee: Es gibt so viele Faktoren für die Programmierung, auf die es zu achten gilt! Es gibt immer irgendwo etwas, was man vergessen kann und sowas kann auch Microsoft passieren. Man kann garnicht auf alles achten und so kann es auch passieren, dass ein Unternehmen wie Microsoft eben einen Faktor der nur alle 4 Jahre Probleme macht, vergisst. Nobody's perfect! Und was den Kommentar von jacksmith0815 angeht, bin ich derselben Meinung. Wenn da jetzt ein paar User meinen Stunk zu machen, dann soll Microsoft den halt nen paar Gratis Songs zur Verfügung stellen. Haben die überhaupt nen eigenen Music Store?
 
@Blauer Pfeil: nein - dafür wird sie nicht benötigt. denn das gab es auch schon vor dem 3.0 update :)
 
@raketenhund: Ey..wir haben ne Wirtschaftskrise..da verschenkt man doch keine Songs! :p
 
@all: Das problem trat nur beim zune der ersten generation auf...man sollte hier bedenken, bevor man auf MS herumhackt_ das der zune der ersten genegartion sowohl hard.- als auch software technisch nicht von MS stammt...ich habe 4 zunes auch einen der ersten, das war der einzige der an sylvester nicht funktioniert hat...
 
@theoh: Die interne uhr war auch vorher schon vorhanden nur ab 3.0 kann man sie auch einblenden...oder wurde bei deinem zune wenn du einen hast mit den 3.0 update auch die hardware aktualisiert...?
 
hehe mal sehen wenn die ganzen Computer abstützen 2020 solls soweit sein..
 
Mich würde nur interessieren was ein voller Akku mit dem ordnungsgemäßen Betrieb der SOFTWARE zu tun hat O_o
 
@Peter_Griffin: Sämtliche Inhalte werden dann anscheinend beim Zune Player gelöscht, sodass die Songs neu aufgespielt werden müssen. Dadurch werden auch die Lizenzen erneut übertragen und der Kalender wird warscheinlich neu eingestellt. Ich bin mir nicht sicher, dass das alles wie beschrieben passiert, aber ich könnts mir vorstellen.
 
@Peter_Griffin: wenn sich das ding beim booten aufhängt, kannst du es nicht abschalten, da der schalter quasi wie beim computer funzt. wenn sich dein bios verabschiedet, kriegste den ja mim schalter vorne auch nicht aus. daher muss der akku leerlaufen, dass das ding ausgeht, dann ist, wie in jedem pc der ram inhalt futsch und gut is.
 
@LoD14: Das mit dem Entladen ist noch nachzuvollziehen. Peter_Griffin meinte aber wohl, weshalb man den Akku nach dem Entladen wieder "voll" aufladen musste, bevor das Gerät wieder funktioniert!
 
@zqu: unvollständige ladezyklen sind nicht gut für die lebensdauer der akkus.
 
@LoD14: Das beantwortet aber die Frage nicht!
 
@zqu: das wird die banale antwort auf die frage sein. du weist doch, drübern auf der anderen seite des teiches, wirste für jeden mist verklagt.
 
@LoD14: Das ist für mich noch unverständlicher! Was hat das ganze damit zu tun, dass die Firmen in den USA ein höheres Haftungsrisiko haben?
 
@zqu: Ich musste nix aufladen...ich hab den zune am 02.01 mit lerem akku an den pc gehaengt und er ging sofort an...
 
@LoD14: Diese alte Weisheit mit dem "erst voll entladen, dann wieder voll aufladen" gilt schon lange nicht mehr! Im Gegenteil, für Li-Ionen-Akkus kann das sogar schädlich sein!
 
Ich hoffe, MS wird nie für die Software von Fahrzeugen verantwortlich sein. Ansonsten wäre folgende News zu befürchten: "Aufgrund des Z2K-Fehlers kam es zu einem Bluescreen, so dass das Fahrzeug unglücklicherweise für mehrere Personen zum Wheel of Death wurde! MS empfiehlt nach so einem Vorfall das Fahrzeug einfach einen Tag in der Garage zu lassen, so dass es dann wieder ordnungsgemäß funktionieren müsste".
 
@zqu: Nicht zu vergessen alles Benzin aus dem Tank zu entnehmen :D
 
@zqu: du meinst sowas wie die 7ner BMW, die mitten auf der autobahn ausgehen und nicht wieder an? Die gibts schon, und die sind deutsche "Wertarbeit" - da lacht hier aber keiner.
 
@LoD14: Sicher kann es jeder Firma mal passieren. Bei MS bekommt man nur manchmal das Gefühl, dass sich derartige Fehler häufen und bewusst die Betaphase noch durchführt wird, wenn das Produkt schon lange am Markt ist (Xbox, ...). BMW hat zudem offenbar reagiert, da ich von massenhaften Ausfällen während des Betriebs bei BMW nichts finden konnte. Es wäre daher nett, wenn Du mir über die BMW Ausfälle Links geben könntest, damit ich mich darüber näher informieren kann.
 
@LoD14: Doch es hat was, wenn Autos in die Werkstatt müssen zum Softwareupdate. Nicht auszumahlen, wenn man später mal seine Waschmaschine oder seinen Kühlschrank updaten muss :)
 
@zqu: http://www.google.de/search?hl=de&safe=off&q=BMW+elektronik+ausfall&meta=
 
@LoD14: Danke für die Links. Von einem Ausfall eines BMW "mitten auf der Autobahn" konnte ich aber trotz Deines Links immer noch nichts finden.
 
@zqu: stell dich nicht so blöd an: http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread/t-103785.html
 
@zqu: Fuer dich auch nochmal zum mitschreiben...Der Zune 30GB stammt sowohl hard.- als auch software maessig nicht von MS...
 
@zqu: Das ist auch eine interne BMW sache die dem kunden nicht zugaenglich ist (Image schaden)...Bei uns in der wekstatt steht jede woch min. 1 7er mit dem problem...dem kunden wird aber auf anweisung (Firmeninternes rundschreiben) von BMW etwas anderes erzaehlt...
 
@bakerking: Wenn du schon "mahlen" willst, dann nimm wenigstens eine Pfeffermühle als Beispiel. :o)
 
@Tomtom Tombody: Ok, dann ist ja alles kein Problem und auch die Sache bei BMW völlig in Ordnung. Der Kunde soll sich halt nicht so aufregen, wenn bei der Fahrt plötzlich die gesamte Elektronik "einfriert". Gerade in der Autoindustrie wird quasi das halbe Fahrzeug von Drittfirmen gefertigt bzw. vom Fahrzeughersteller lediglich zugekauft (möglicherweise sogar auch die fehlerhafte BMW Software). Nachdem ich Deinen Satz (o5 re8) freundlicherweise mitschreiben durfte, habe ich jetzt auch endlich einsehen können, dass sich ein Hersteller für die zugekauften Teilprodukte seines Gesamtproduktes nicht mehr verantwortlich zu fühlen und diese insbesondere auch nicht umfangreich testen braucht, bevor er sie auf den Markt bringt. Ich entschuldige mich hiermit bei MS, dass ich das Gefühl hatte, dass der Kunde bei der Firma nur als lästiges Übel ihrer Produkte angesehen wird. Solche Merkwürdigkeiten wie beim Zune, der Xbox ("Ring of Death" > böse Quellen behaupten Ausfallquoten von 30-50%), Win7 zerstört Mp3-Dateien irreperabel, Probleme mit der neuen Hotmailversion, automatische Updates trotz Einstellung "Updates nur auf Nachfrage", MS cashback debacle, Eingeschränkte Vistatauglichkeit trotz "Vista capable", Planung MSN-Music-Server abzuschalten ... können halt immer passieren. Anderen Firmen passiert das genauso. Sie vertuschen es nur besser, was eigentlich gar nicht erforderlich wäre, da ohnehin alles in Ordnung ist.
 
@zqu: so ist das heutzutage leider...frueher war der kunde koenig...heute ist er ars***...er soll teures geld bezahlen und die fre*** halten...ich sehe das in der werkstatt immer wieder...die kunden werden sogar verarscht...ich war mal bei einem japanischen hersteller, dem kunden wurde bei der rueckrufaktion erzaehlt der Bremslichtschalter kann ausfallen...in wirklichkeit wurden 4 lebenswichtige teile am fahrwerk ausgetauscht...wir als mitarbeiter mussten unterschreiben dem kunden gegenueber darueber zu schweigen...und bei dem bmw fehler ist es so das bmw firmenintern eine klage gegen den hersteller des betreffenden teils eingereicht hat...der hersteller muss saemtliche kosten der rueckrufaktion tragen...soll heissen bmw macht sich mit dem fehler des drittherstellers nicht die finger schmutzig...davon mal abgesehen kauft hier in den usa fast niemand bmw, die lachen hier ueber diese sogenannten autos...zum glueck...
 
Falls jemand an der ursache des Problems interessiert ist: http://pastie.org/349916
Dort in Zeile 259 die while-Schleife ist das Problem, der Player kommt dort am 366. Tag in eine endlosschleife, da nicht gegeben ist was am 366 Tag zu tun ist. Erst am 367. Tag löst sich das Problem wieder.
 
@Kn3cHt: Yepp - auf Heise haben die das auch verlinkt. Typische Endlosschleife. Schaltjahre haben 366 Tage und gleich die erste Zeile ist der Strick: while (days > 365) - das trifft dann auf den 31.12. zu - der ist Tag 366, also beginnt die Schleife von vorne, bis Tag 367 beginnt und damit die Tage wieder auf 1 gesetzt werden, also am 1. Januar.
 
Der neue Zune Player: Jetzt auch Jahr 2009 ready !
 
SCNR: in 2009 wurde eine "Schaltsekunde" hinzugefügt. Ich hoffe dass dies nicht mein zune oder windows zum absturz bringt... :) zum nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Schaltsekunde
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum