USA: Gratis-Internet wohl doch ohne Porno-Filter

Internet & Webdienste Der geplante drahtlose Gratis-Zugang zum Internet in den USA wird voraussichtlich doch nicht mit Filtern versehen. Dafür will sich der noch amtierende Chef der Telekommunikationsbehörde FCC einsetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich frage mich nur wie so etwas finanziert wird. Ich fänd es auch gut wenn so etwas vom Staat auf kommt. Kostenloses Internet für alle von Steuern finanziert. Dafür aber z.B. Bandbreiten beschränkt so das es keine Konkurenz für die Internetanbieter darstellt. so hätte man immer eine Möglichkeit mal E-Mails zu checken oder ähnliches.
 
@Eistee: das stimmt, wenn ich überlege wie viel Geld ich monatlich an meinen Provider bezahle frage ich mich wie das nur durch Werbung wieder reingebracht werden könnte. Über Steuern wärer zwar eine möglichkeit aber ob das wirklich notwendig ist weiß ich nicht, es gibt ja immer noch Internet-Cafés um mal seine Mails zu schicken. Also wenn dann erwarte ich schon eine ordentliche Bandbreite
ich denke steuern sollte man für wichtigeres als für internet ausgeben, internet kann man auch anderes günstig haben, dann surft man halt über analog oder sowas.
 
@Eistee: oder öffentliche Verkehrsmittel von allen per Steuern finanziert, so kann man immer mal eine Tour durch Deutschland machen. Oder Snackautomaten von allen anderen finanziert, so kann man immer mal nen Riegel reinstecken.
 
@black_night: Und analog soll günstiger sein? ch glaube, da ist die reine Grundgebühr schon höher als die reine Flatrate mancher Anbieter.
 
@Eistee: genau , meinen nächsten PUFF besuch möchte ich auch durch steuern finanziert haben.
 
internet ohne pornografie??? geht des? dann würden ja 3/4 wegfallen!!!
 
@schumischumi: zumal Porno auch eine Kunst ist. Ohne Porno ist nur halbes Netz, da brauchen die Eltern und die Kids ja doch wieder nen vollen Anschluss oder alle sind traurig.
 
@schumischumi: ja, und!? Finde das eine tolle idee. Gratis Internet. Ohne Pornografie etc. Oder überhaupt mit strengem Filter. Toll!
 
@notme: porno hin oder her aba strenger filter is immer kacke.
 
@schumischumi: dafür wäre es ja kostenlos! Wer Ti**** und Blut sehen will, muss halt für's Internet bezahlen...
 
@schumischumi: Sprich Finanz schwächere werden mit Filtern von Gewissen Inhalten Ferngehalten.
 
Ich fände es auch klasse wenn man sowas in Deutschland machen könnte oder würde da wie gesagt Hartz4 Fam. schon am Hungertuch nagen wäre es für die Bildung ihrer Kinder nur vom vorteil.Na mal sehen ob sowas bei uns auch mal angesprochen wird.
 
@303jayson: keiner nagt unter Hartz IV am Hungertuch. Gerade bei größeren Familien kann man als niedrig qualifizierter durch eigene Arbeit kaum so viel verdienen wie es HartzIV gibt!
 
@303jayson: naja internet != bildung. ich glaube ich hab dass internet (auch zu schulzeiten) nur eher selten für bildung genutzt, wenn man von programmiern absieht. hab mir nur lateinübersetzungen für hausaufgabe gezogen des wars dann auch.
 
@modelcaster: Das ist totaler Quatsch. Informiere dich mal was es bei Harz4 gibt. Es hat seinen grund wieso dieses "Programm" so umstritten ist. Ich kenne genug Familien die unter Harz4 leiden. Das Arbeit wenig wert ist möchte ich aber auch net bestreiten...
 
@ThreeM:
 
@ThreeM: dann solln die leute was hackln gehn. leute die zfaul sind und lieber an lenz leben brauchen a ned glauben, dass dann a tolles leben führen können. ich hab für solche faulen säcke überhaupt nichts über!
 
@ThreeM: Ich weiß ja nicht woher du dein Wissen bzgl. Hartz 4 hast, aber Google mal und du wirst feststellen, dass Eltern je 316,-€ bekommen, Kinder unter 14 Jahren je 211,-€, ab 14 Jahren 281,-€. Dazu werden die Miete für eine angemessen große Wohnung ( für 4 Pers. 90m² ) und die Heizkosten bezahlt. Weiterhin kann auch noch eine Erstausstattung gewährt werden. Und wenn du immer noch nicht glaubst, dass man von Hartz 4 scheinbar auch noch gut leben kann, dann komm doch mal in der JVA vorbei in der ich arbeite und guck dir die Handys und Klamotten von den Besuchern der Gefg. an. Fast immer vom neuesten. Ach ja, und Rauchen ist auch noch drin!!
 
@overload125: (-) Wo hast du dein Wissen her? Kennst du denn diese Hartz4 Familien ? Weisst du was der Lebensunterhalt kostet ? Hast du Schulpflichtige Kinder ? Möchtest du den Bedürftigen das Auto wegnehmen? Möchtest du ihnen das Rauchen verbieten, weil du das GLÜCK hast nicht in der Situation zu sein ? PFUI, du hättest dieses Glück verdient !!!
 
@MrRossi: +
 
@MrRossi: ??? Wenn du auf Kommentare antwortest, solltest du sie auch richtig lesen. Die Daten kann man ohne große Mühe im Netz nachlesen, mit Angabe der Paragraphen und Gesetzbücher. Wie zum Geier kommst du darauf, dass ich den Leuten kein Auto gönne??? Und verbieten schon lange nichts, aber ich möchte auch gern Porsche fahren, kann mir von meinem Gehalt aber nur einen zehn Jahre alten Koreaner leisten und bin auch zufrieden damit, Deinen Kommentar kann ich nur mit einem Zitat, ich glaube es ist von Dieter Nuhr, bedenken" Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fre... halten". So, und nun schön weiter her mit den Minus.
 
@MrRossi: Ich habe dir mal schnell eine Seite gesucht, wo eigentlich gegen Hartz4 Stimmung gemacht wird. Dort ist an Beispielen gezeigt was man so als "armer Hartz4'ler" bekommt und haben darf. Man muß weder sein Auto her geben, wenn es einen Wert von weniger als 6.000 Euro, noch muß man sein selbst genutztes Haus verkaufen, wenn es eine gewisse Größe nicht überschreitet.Hier der Link: http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/53659697dc099da01.php
 
@overload125: Deine Ahnung besteht aber leider nur aus nachkauen, meine aus eigener Erahrung die ich von entsprechenden Familien kenne. Das ist der Unterschied !
Und nun plapper mal schön weiter andere nach, hast ja schon 2 mal geschafft.
 
@MrRossi: Dann wollen wir mal ins Detail gehen: Meine Erfahrungen sind sowohl beruflicher Art, als auch privater Natur. Wie ich bereits in meinem ersten Kommentar zu dem Thema geschrieben habe arbeite ich in einer Justizvollzugsanstalt und da sind die meisten Familien HartzIV-Empfänger, weil der der eigentlich die Familie ernähren sollte bei uns einsitzt. Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich unter anderem auch das Fach Sozialkunde gehabt, also unterstelle mir bitte kein Unwissen. Beruflich arbeite ich eng mit den zuständigen Sozialämtern zusammen und stelle dort teilweise für die Gefg. Anträge, damit den Familien geholfen wird. Weiterhin gibt es in der Anstalt tätige Sozialarbeiter, die bestens mit der Materie betraut sind. Du kannst mir also nicht den Vorwurf machen ich hätte irgendetwas gegen Hartz IV-Empfänger. In meinem Bekanntenkreis gibt es ein Ehepaar (60J. + 61 J.) die beide unverschuldet arbeitslos geworden sind. Die können keine großen Sprünge machen, aber sie jammern nicht herum. (Rauchen tun sie beide auch.)
Wenn eine vierköpfige Familie monatlich 1543,- Euro (das Beispiel gilt für die neuen Bundesländer) bekommt, dann rechne mal bitte aus, was man brutto vedienen muß, um nach Abzug der Krankenkassenbeiträge, Sozialabgaben und der Lohnsteuer das als Netto zu bekommen!
So, und nun zu Thema nachplappern: Wenn es einer von uns getan hat, dann warst du es. Ich habe meine Behauptungen belegt, was man von dir nun nicht behaupten kann. "Ich kenne da jemanden, der hat eine Schwester, von der der Bekannte kennt jemanden" gilt hier nicht als Fakt, sonder als dummes Geschwätz! Schönen Tag noch! Ich hoffe du findest noch das Glück, eventuell auch noch Erkenntnis. :-)
 
@overload125: Klär mich auf wie du grad auf 1543 Euro kommst.
Was müssen die Empfänger von diesem Geld ausser Nahrung noch bezahlen ? Was ist mit Versicherungen bzw. Vorsorgeaufwendungen um im Alter nicht wieder in Hartz4 zu geraten?
 
@MrRossi: Den Grundstock der Leistungen nach dem ALG II bildet die so genannte Regelleistung. Diese wird monatlich gezahlt und beträgt seit dem 01.07.2008 in allen Bundesländern € 351 (zuvor € 347). Partner einer Bedarfsgemeinschaft erhalten jeweils 90 % der Regelleistung, was € 316 entspricht. Kinder bis 14 Jahre erhalten 60% der Regelleistung, was einem Betrag von € 211 ergibt. Jugendliche bis 18 Jahre erhalten 80%, also € 281. Weiterhin besteht für Alleinerziehende ein Anspruch auf einen Mehrbedarfszuschlag gemäß § 21 SGB II. In dem zuvor angeführten Beispiel kamen noch 550,- € Mietbeihilfe dazu. die Höhe der Mietbeihilfe ist aber variabel, da sie sich nach dem örtlichen Mietspiegel richtet. Die Wohnung muß in der Größe angemessen sein, was bei einer vierköpfigen Familie ca 90 m² sind. Und Kosten für die Heizung werden ebenfalls in angemessener Höhe übernommen. Wenn du noch mehr wissen möchtest kann ich dir empfehlen mal zu googlen. Ach ja, für die Altersvorsorge wird auch noch ein wenig in die Rentenkasse eingezahlt. Nicht viel, aber immerhin wird gezahlt.
 
@overload125: Beantworte mal die Frage was davon bezahlt werden muss, und vergleiche es mit dem was du verdienst.
Ich z.B. zahle an Versicherungen Hausrat, Berufsunfähigkeit, Haftpflicht usw. 160 € . Meine Zeitung kostet 21 €, Auto ca. 80€ ( Steuern + Vers. ) Sprit für die Bewerbungsgespräche + Verbrauchskosten vom Auto 20€ . Strom 60€ ( bei 2 Personen ). Telefonkosten 21€ ohne internet. Was ist mit den kleinen Dingen die mal kaputtgehen oder neu angeschafft werden müssen ? Vorsorgeaufwendungen wie Lebensversicherung ? Und je kleiner die Familie umso schlechter sieht es aus. Wenn alles so rosig ist, wieso gibt es dann soviel Thema um Hartz4 ?
 
@MrRossi: o.k. Ich gebs auf, dir ist auch mit harten Tatsachen nicht beizukommen. So wie du hier schreibst, wäre es nach deiner Meinung gerechtfertigt, wenn Leute die nicht arbeiten genau so viel Geld vom Staat bekommen, wie die die 40 Stunden ( bei mir sind es sogar 41 wenn ich keinen Wochenenddienst habe) arbeiten. Gut, gehen wir alle zur ARGE und holen nur noch regelmäßig die Kohle ab und leben einfach nur. Da wäre nur noch eine winzige Hürde: Wer bezahlt das Ganze???
 
Durch Porno Werbung..
 
Jegliche Art von Zensur bietet eine Gefahr von Staatskontrolle.
 
The internet is for porn.....
 
@Antimon: wen das so währe gäbe es winfuture & co nicht
@minusklicker: wieso? ich habe doch recht.
 
@christi1992: richtig, deshalb ein +
 
@Antimon: http://tinyurl.com/8lcm4d
 
ich frage mich ob so ein pronfilter tatsächlich "zum schutz der kinder" oder doch nur zum schutz der pornoindustrie ist. immerhin macht die auch milliarden verluste weils im internet pron 4 free gibt. ob legal oder illegal ist erstmal nebensächlich.
 
@QUAD4: das internet ist trotz oder wegen der illegalen verbreitung von pronografie der beste werbeträger. zumal doch das meiste kaum noch von der industrie stammt.
 
@QUAD4: wer kein Geld fürs Internet hat wird sich auch kaum in der Videothek seinen Rubbelspaß besorgen.
 
Ich denke es ist keine gute Idee...die Internetcafes würden aussterben, denn warum hingehen und bezahlen wenn man es umsonst haben kann? :)
 
@tigerblade: weil du kein PC zuhause hast und deshalb nicht ins Netz kommst...
 
Also das finde ich jetzt nicht so gut.
Die armen Schweine die sich keinen richtigen Internetzugang leisten können, haben dann ja nix wo sie mal Druck ablassen können. Also müssen sie weiter richtigen Sechs machen und weil sie auch kein Geld für Kondome haben, kriegen sie auch immer mehr Kinder. Die müssen dann mit 7-10 Geschwistern aufwachsen, gehen zur Sonderschule und werden selbst H4- Empfänger.
Das wird zu teuer!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles