Absturz: Schaltjahr war für Zune-Player zuviel

MP3-Player & Audio Ein Fehler im Uhrentreiber ließ gestern Microsofts Zune-Player mit 30-Gigabyte-Festplatte abstürzen. Das Schaltjahr hatte die Software durcheinander gebracht und ließ die Geräte einfrieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohwaia im neuen Jahr News aus dem alten jahr ausgraben. Fein weiter so. Prost Neujahr bei Winfuture
 
@Frecherleser2: Tja, Winfuture wird auch immer mieser...
 
@Frecherleser2: @Hexemer: Aber schön, dass ihr beide trotz alter news etc. noch hier rumsurft :P
 
gäääääähn... wayne...
 
@darkangel88: dich anscheinend, sonst hättst ja nich draufgeklickt, oder?
 
Für die welche nur den Titel lese, mit dem Sprung auf 2009 gehen alle Zunes wieder...
 
@bluefisch200: Dann lies nochmal genauer, man muss den Akku entladen und die Zeit manuell neu einstellen und dann die Lizenzen synchronisieren
 
@nemesis1337: dann les du mal den supportartikel von ms: http://www.zune.net/en-us/support/zune30.htm "Once the battery has sufficient power, the player should start normally. No other action is required—you can go back to using your Zune!" nicht alles glauben, was hier steht.
 
@LoD14: das sag ich auch immer... wir sind ja hier bei BILD-Future... :(
 
@Loc-Deu: Oh man ich kann's nicht mehr hören. Bitte nehm dir für 2009 vor, diese Seite nicht mehr zu besuchen, wenn sie deinem Niveau nicht angemessen ist, danke.
 
Irgendwie bin ich verwirrt. Also 2008 war ein Schaltjahr, also ist 2012 auch eines, da gehe ich mit. Aber warum stürzte dann der Zune-Player ab? Kommt er nicht damit klar, dass der Februar 2009 keine 29, sondern nur 28 Tage hat? Oder war das Problem die Schaltsekunde, die dazuaddiert wurde, um die Zeit der verlangsamenden Erdrotation anzupassen? Oder ist das eine News von vor einem Jahr?
 
@ElDaRoN: Ich denke eher er kannte "nur" 365 Tage. Gestern war es aber der 366igste Tag im letzten Jahr. Genaueres weiss ich natürlich nicht, genausowenig wie der "Kalender" dort funktioniert.
 
@Motverge: Naja, dann ist Spott (finde ich) mehr als berechtigt, zumal ja ihr Kalender in Windows tadellos funktioniert (auch ohne Internetanschluss). Sowas "billiges" wie ein Schaltjahr sollte man als großer Software-Konzern schon beachten.
 
@ElDaRoN: fehler gibts es in aller und jeder software. nur einige leute finden es halt wohl besonders lustig, wenn es ner bekannten firma passiert. grade bei hochkomplexen systemen nimmt die fehlerzahl zu und dann kommt sowas vor. na und? die dinger gehen ja wieder. MS hat sich drum gekümmert, den fehler gefunden und beim nöchsten schaltjahr kommts nicht mehr vor. was will man mehr. alles richtig gemacht von MS.
 
@LoD14: Mein billig MP3-Player ist nicht abgestürzt, viele andere portable Abspielgeräte wohl auch nicht, wenn sie nicht ausgerechnet von Microsoft waren, da hat es Microsoft wieder mal geschafft, ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen, so wie es Microsoft auch bei der XBox 360 schaffte, ein mangelhaftes Produkt auf den Markt zu schmeißen. Darüber gibt es jetzt den wohlverdienten Spott. Freuen wir uns also über die Effekte, wenn Microsoft Produkte auch noch Einzug in Autos halten. Man darf gespannt sein.
 
@LoD14: Klar, Fehler passieren, aber Software-Kalender gibt es schon jahrelang. MicroSoft konnte auf eines ihrer eigenen Erzeugnisse zurückgreifen. Und da finde ich das schon sehr peinlich, wenn so ein Fehler passiert.
 
@LoD14: Abwarten bis der Akku leer ist nennst Du "alles richtig gemacht". Das das Teil scheinbar keinen Aus-Schalter hat wäre schonmal der erste. Das das Teil Srom frisst ohne das was produktives rauskommt wäre der zweite ...
Das einzige was sie richtig gemacht haben ist das Ding in Deutschland garnicht erst zu verkaufen.
 
@merano: viele moderne computer haben auch keinen "richtigen" aus-schalter (nicht jedes netzteil hat son ding, schon garnicht im "supermarkt" segment). die kannste auch nur ausschalten indem du 5 sekunden den power knopf drückst. genauso fährst den zune (win CE 5) runter. zurücktaste und steuerkreuz nach unten und das ding fährt runter und ist aus. in sofern hat das ding genau wie ein computer nen aus-schalter. der ist nur durch die blockade leider blockiert. kann dir aber mim PC genauso passieren. dann kannste immer noch stecker ziehen (akku rausnehmen) und gut is.
 
@ElDaRoN: nein, es gab dieses Jahr eine Schaltsekunde! Das hat nichts mit dem Februar zu tun und wird den meisten auch nicht aufgefallen sein, wenn sie nicht gerade einen Zune mit 30Gb besitzen. :-)
 
@unbound.gene: Ist das definitiv das Problem gewesen? Also ich finde nur Berichte darüber, dass MS das Schaltjahr (und nicht die Sekunde) vergessen hat, z.B.: http://www.netzeitung.de/internet/1243657.html
 
@unbound.gene: Um die zeit der erdrotation anzupassen :)
 
@LoD14: Was bist denn du für einer..? Eine Firma die mit Schrott Milliarden verdient, sollte sich sowas nicht erlauben dürfen! Der User ist immer der Verlierer!
 
muss ich gleich mal testen ob meiner das gut überstanden hat ^^
 
Was ist denn an einem Uhrentreiber so wichtig, dass er das ganze System lahmlegen kann? Kann mich da bitte wer aufklären?
 
@ayin: vermutlich wegen dem DRM system. die lizenzen sind zeitlich begrenzt, und wenn dem system ein tag fehlt, mach es dicht.
 
Und wieso krieg ich für mein Unwissen ein - ? Echt nett hier :(
 
@ayin: Von mir ein plus für eine ganz normal gestellte Frage.
 
@ayin: Weil es hier auch Ar*chlöcher gibt .
 
einen verdammten kalender programmiert man in jedem informatikberuf im ersten lehrjahr/ersten semester. das microsoft da geschlampt hat ist grob fahrlässig.
 
@toco: Ne is klar ... ich merk schon, du hast absolut 0 Ahnung, oder? :)
 
@toco: an deiner aussage würde ich vermuten, dass du kein informatiker bist. ich kann mich zumindest nicht erinnern einen kalender programmiert zu haben.
 
"Einen Trost für Besitzer eines betroffenen Zune-Players gibt es jedoch: Microsoft sicherte zu, noch vor dem nächsten Schaltjahr 2012 einen Patch herauszugeben, der das Problem beheben soll." ... ist das jetzt unfreiwillige Ironie oder doch schon bitterböser Sarkasmus?
 
@z@pp@: Das kann man doch gut versprechen, da die Gräte bis dahin schon längst in den ewigen Jagdgründen sind. Ausserdem kommt so ein Spruch bei potentiellen Käufern (wenn es die noch geben sollte) immer gut an.
 
Ich gehe davon aus, dass von diesem Problem nur der Zune I betroffen ist, oder?
 
@Der_Heimwerkerkönig: deswegen steht da oben auch 30GB :) mein 80er ist ohne probs durchgelaufen.
 
@LoD14: Mein 30'er aber auch... :-)
 
http://www.dict.cc/?s=zune
 
@toco: haha geil. unnützer kommentar, aber besser als so manch anderer. (+)
 
"Microsoft sicherte zu, noch vor dem nächsten Schaltjahr 2012 einen Patch herauszugeben, der das Problem beheben soll. " Der geilste Satz der ganzen News. Ob Microsoft da einen Seitenhieb auf sich selbst machte? :D
 
@Keith Eyeball: Genau das fragte ich mich auch [o8] und habe genau wie Du ein (-) auf eine sachliche gestellte Frage bekommen. Wenn dieser Unsinn weiter um sich greift, werde ich mich hier wohl verabschieden!
 
@z@pp@: Die Leute hier sind doof, bzw. man merkt das der Altersdurchschnitt hier wohl bei 14 liegt, sind alles Mitläufer die aus Spaß an der Freude - verteilen, einfach nicht weiter drum kümmern. Derjenige der so ein beknacktes System eingeführt hat sollte das dickste Minus bekommen. Einen Nutzen hat diese Funktion nicht, ob ein Kommentar hilfreich ist oder nicht entscheide ich nicht mittels eines - oder +, sondern ich bilde mir meine eigene Meinung.
 
Also mein I-Pod hat alles ohne Probleme überstanden, aber so ist das halt wenn man in Revieren wildert von denen man nichts versteht, MS sollte das lassen, Apple versucht ja auch nicht Massentauglichen Computer zu bauen.
 
@IT-Maus: Der Zune ist um einiges besser als ein iPod aber das kannst du ja gar nicht aktzeptieren...woa und nun geht 1 halben Tag lang der MP3 Player nicht...woah hilfe...mein 120 GB Zune hat das Ganze auch problemlos durchgestanden...ist ja nur der 30er betroffen...
 
@bluefisch200: Besser als XYZ iPod. Welchen? iPod Touch! Neee, ganz sicher nicht "grins" (OS X = vollständiges OS). Du musst es ja am besten wissen, bist ja auch Mac-Anwender.....
 
@bluefisch200: Es gibt einige Player die besser und trotzdem billiger sind als ipod und Zune zusammen. Was nützt dir das WLan beim Zune bitteschön? Alle Audiodatein die du damit überträgst werden mit DRM-Dreck verunstaltet (selbst wenn die jeweiligen Stücke unter der CC oder anderen freien Lizenz stehen). Formatunterstützung ist bei beiden jämmerlich, zum Vergelich mal der Zune. Audio: WMA (inkl. Lossless), MP3, AAC/M4A) Zum Vergleich mein Autoradio spielt WMA (inkl. lossless), MP3, AAC/M4A, ATRAC3 ab. ^^ Und sowas nennt sich Multimediaplayer, entschuldige wenn ich zum lachen anfange. (noch ärger der ipod, wobei man zu Gute halten muss das das AAC Standardformat wesentlich besser ist als WMA). Ausserdem werden sämtliche Audiodatein beim synchronisieren in das schei** WMA Format gewandelt, wenn man nicht aufpasst. Nicht nur das man hier rotzfrech versucht das eigene propritäre Format ohne zu Fragen durchzusetzen, nein es wird auch ein Qualitätsverlust damit in Kauf genommen (lossy nach lossy). Ergo mir kann der ipod gestohlen bleiben und der Zune sowieso.
 
@AlexKeller: Das iPhone OS ist kein Vollständiges OS sondern ein stark reduziertes OS X...
 
Kann mir nicht passieren, habe einen iPod ^^
 
Wieso kriegen moderne betriebssysteme das nicht hin ?
 
@overdriverdh21: Sie kriegen es ja hin, es ist ein Treiberfehler...
 
Betroffen vom Systemausfall waren alle Geräte der ersten Generation mit 30-GB-Festplatte. Hauptsächlich sind Nutzer in den USA betroffen. In Europa ist das Gerät noch gar nicht im Handel erhältlich (geplanter Verkaufsstart im Laufe des Jahres 2009)
 
Frohes neues Jahr XD
 
Ich versteh nicht wie sowas ein System zum Absturtz bringen kann. Letztenendes hätte doch der Kalender nur Weiterlaufen müssen oder? Würde der tag halt einfach nicht Korrekt angezeigt! Klärt mich auf wenn ich falsch liege. Frohes neues euch allen :D
 
@n!vader: im grunde genommen hast du recht. bei dem riesen programm code kann es aber durchaus vorkommen das ein teil des systems versucht hat mit einem anderen datum weiterzuarbeiten als der treiber erwartet hat.
 
@G-Wine: ok danke für die erklärung :)
 
@N!vader

Das ist halt typisch Microsoft :D
 
Ich habe jetzt schon in mehreren Foren gelesen, das anscheinend auch bei manchen die Zuverlässigkeitsüberwachung bei Vista von diesen "Phenomän" betroffen ist (seit 1.1.09 teilweise komplett leer, keine alten logs mehr vom letzten Jahr). Betroffen sind aber anscheinend nur die 32bit Version von Vista und da auch nicht alle. Kann das einer bestätigen? Bei mir (Business, 32bit) habe ich schon noch ein paar alte Einträge, aber eben nur noch ein paar,...Rest in Luft aufgelöst (oder was auch immer). ^^
 
@tekstep: nö - kann ich nicht bestätigen. die letzten 30 Tage sind voll drin. Vista Ultimate.
 
Jo ich kann das mitbestätigen.
Ratz..Fatz... alles hier leer o,ô
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles