Esoteriker klagen über negative WLAN-Energien

Netzwerk & Internet In der britischen Kleinstadt Glastonbury regt sich aus der Bevölkerung Widerstand gegen ein vor einiger Zeit installiertes öffentliches WLAN-Netz. An der Spitze des Protestes stehen Esoteriker. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hasse negative esoterische Wellen...geht von meinem herz auch eine schädliche Energie aus? wahsinn...solche Spinner
 
@Fireblade310: Ob mit oder ohne esotterische Wellen, sterben werden wir alle, oder ? :-)
 
@Fireblade310: Ob mit oder ohne esotterische Wellen, sterben werden wir alle, oder ? :-)
 
@Fireblade310: Viel mehr Sorgen macht mir da eher, daß das ganze auf einem alten Indianerfriedhof errichtet wurde, und sich direkt nebenan der Friedhof der Kuscheltiere befindet, ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf die Forschungen der dort ansässigen Umbrella-Corporation... :-))))
 
@Fireblade310: Hallo und grüß dich ! Ich will dir nicht zu nahe treten, aber du scheinst mir auch zu denen zu gehören, die vorm Erschießungskommando stehen und glauben sie werden fotografiert. Sicherlich kannst du auch ohne jedmögliche Bedenken deinen Kopf in die Mikrowelle legen.
Möglichkeit a: goggle mal ein bischen
b: erkundige dich bei jemanden der Elektrotechnik studiert oder studiert hat
c: identisches dürftest du bei einen Biologen in Bezug auf elektromagnetische Wellen in Zusammenhang mit unseren Körper erfahren.
Was du nicht machen solltest: erspar dir Forschungsberichte zu lesen die von der Wirtschaft gesponsert wurden....frag nicht den freundlichen Handy Verkäufer, ohne jedmögliche Ausbildung, ums Eck.
Wünsche schönen Tag ..... und dafür 8 Pluspunkte ...ja leben wir in Disney Land ?
 
@islamophobic: er hat ja nicht Gesagt, dass er nichts von den schädlichen elektromagnetischen Strahlung weiss. Er hat nur gesagt, dass die Esoteriker nerven. Und da hat er ja sowas von recht...
 
@islamophobic: Ich weiß sehr wohl um die Schädlichkeit elektromagnetischer Strahlungen (Physik LK sei dank...) aber wie Lord eAgle schon sagt...der esoteriker nervt...mit ihrem krimskrams und kerzen räucherstäbchen und was mich nicht alles schützt...BLÖDSINN...ich kann mit nen Bleipanzer bauen, das würde ansatzweise wirken...und keine Angst das man köpfe nicht in Mikrowellen steckt, ja sogar das man sie niht in kopfhöhe aufstellen soll ist mir durchaus bekannt. Und mein Handy strahlt weit weniger als mein DECT Telefon...obwohl es Eco DECT hat :-) ja, ich weiß ein bisschen bescheid...ich hab auch nicht bezweifelt das die Strahlen, egal welche schädlich sind.
 
@Lord eAgle: Full Ack... Esotheriker nerven. Die solln sich ihre Häuser meinetwegen auf Quarzsand, und Quarzsteien bauen. Sie können auch ihre Wasseradern im Garten ausbuddeln. Aber bitte, sie sollen uns mit ihrem scheiss Weisheiten verschonen. Wenn sie plärren wollen, dann sollen sie sich an die "Telemedialen Freunde" wenden, und ihrem Guru das Geld für eine Reise bis ans Ende des Universums durch Telefonanrufe 20.000 Euro im Monat in den Rachen werfen. Sowas von beieinflussbare Leute ... Man Man Man...
 
@Fireblade310: oh...entschuldige ...dann stimme ich dir zu 100% zu...von diesen weltfremden Freaks halte ich auch nichts. Da waren die Finger mal wieder schneller als das Auge. Auch muss ich zugeben das ich mittlerweile etwas überspitzt auf das Thema " Unbedenklichkeit elektromagnetischer Strahlen" reagiere. Nochmals Entschuldigung...knicks.... :-) Nachtrag: gleich noch ein + Pünktchen dazu :-)
 
@@lexander: hm...ein wahres Wort ....und wer will schon gesund sterben ? ./ sarkasmus off
 
@@lexander: Es geht um Jetzt und hier bei denen und nicht um die Zukunft.. oder Stirbst du jeden Tag ?
 
@@lexander: Wenn dann heißt es esoterische Wellen, Dummerchen!
 
Haleluja,det och noch__________________
 
Es gibt bisher keine Studien die die Ungefährlichkeit dieser Technologie bescheinigt. Was wir uns da wirklich ins Haus geholt haben werden wir also erst in ein paar Jahren wissen.
 
@S+efan: Da werden Schadstoffe ohne Ende in die täglichen Lebensmittel geschüttet, und ein paar Spinner machen sich Gedanken um elektromagnetische Wellen. Tja, so geht's der Menschheit auch.
 
@S+efan: und vielleicht ist es in einigen Jahren sogar zu spät?
 
@Islander: Aha das eine rechtfertigt dann also das nächste.Na wer da wohl der spinner ist?!Öltanker verliert öl in der ostsee achso na dann kann ich ja gleich noch ein paar kanister in die nordsee schütten?Man man tolle logik!
 
@S+efan: Ich sehe es so hätte den niemand gesagt das dort ein wlan hotspot eingerichtet wurde...also z.B. der Nachbar von sonem freak ne Fritz WLAN Box hat die der immer betreibt...dann hätten die garnix mitbekommen und würden friedlich weiter leben ohne Probleme und Störungen. Das Problem sind die Typen ihr Einbildung macht sie Krank.
 
@S+efan: umgekehrt: es gibt keinen einzigen Beweis für eine Gefährdung!
 
@S+efan: "Es gibt bisher keine Studien, die die Gefährlichkeit dieser Technologie bescheinigen." - Hab das mal ein bisschen korrigiert.
 
@S+efan: Ich würde das so formulieren: Jede diesbezüglich durchgeführte Studie erbrachte keinerlei Anhaltspunkte für eine Gefährlichkeit.
 
@S+efan: im vergleich zum EM-Feld der Erde is wlan absolut mickrig, warum sollte massenhaft energie ungefährlicher sein als wenig? da fällt mir wieder ein wie welche die telekom verklagt haben weil die n handy sendemast neben einer ortschaft aufgestellt haben. da fingen die anwohner an zu weinen das sie nicht mehr schlafen könnten wegen der strahlung. die antwort der telekom war: wie schlimm es dann erst sein muss, wenn wir das ding einschalten.
 
@S+efan: ...und du hast bestimmt ein Handy und vielleicht sogar ein DECT-Funktelefon zu hause. Beide übertreffen die Strahlungen bei weitem.
 
@Islander: Wenn das deren ganzen probleme sind, müssen das glückliche Menschen sein !
 
@Carp: Oh maaan. Wie vermessen kann man eigentlich reagieren? Is ja furchtbar. Islander meinte doch nur, das die Spinner seien, weil es wesentlich wichtigere Probleme auf diesem Planeten gibt, als iwelche angeblich schädliche Strahlung. Das Schadstoffe in Lebensmittel gegeben oder gar Öl ins Meer geschüttet wird wollte er weder rechtfertigen noch gut heißen! *kopfschütte
 
@Islander: Ich mein im Grunde kann ich deiner Argumentation folgen, aber was ist daraus dein eigentlicher Schluss? Sollen wir uns einfach damit abfinden, dass wir Müllschlucker sind? Find ich etwas resignativ die Vorstellung.
 
@t4sk: Ich glaube ganz so meinte er es nicht. Er meinte mehr: "Die WAHREN Probleme liegen doch ganz wo anders und diese Probleme sollten uns WEITAUS mehr Sorgen machen als Esoteriker bzw. deren angebliche Probleme"^^
 
Thema morgen: WLAN-Nutzer klagen über nervende Esoteriker.................hat jemand von euch schonmal von Chakra gehört oder muss ich da erst wieder auf wikipedia gehen ?
 
@Tito_2000: Ist 'ne Hauptstadt in WoW...
 
@Schließmuskel: hehe, der war gut :-)... +
 
@Tito_2000: Thema heute für dich finger weg von feuerwerkskörpern und alkohol denn das ist nur für erwachsene erlaubt!
 
@Tito_2000: Ja, habe ich. Krieg ich jetzt en Keks?
 
@Tito_2000: Und der nächste Dumme, der einfach die blöde Fresse aufreisst.
 
*eine Dose mitleid*
 
@Syla: Overdose
 
Also wenn es denn so ist, sollen die Herren und Damen Esoteriker am besten in der Steinzeit leben. Da gabs noch keine Rundfunkwellen, kein Digital ausgestrahltes Fernsehn, kein WLAN und auch keine Handystrahlung oder Strahlung, die von normalen Telefonen ausgeht. Also echt.....
 
@gonzohuerth: Na steinzeit wohl nicht aber wenn ich schon bei den meisten wlan nutzern sehe das die kiste 2 meter vom router wegsteht dann ist es aber doch verständlich!Frage mich immer wieder wozu die leute es dann überhaupt haben.Lieber über das stromnetz jagen oder wer ein haus baut der legt einfach gleich vernünftige kabel in jedes zimmer und muss nicht auch noch die wlan strahlung haben!MfG
 
@gonzohuerth: Ach die müssen nur ihre Alufolienhüte anziehen, dann bleiben auch die eingebildeten "Symptome" aus ^^
 
@war aber beabsichtigter Weise überzogen :)
 
@gonzohuerth: aber weder die herren und damen esoteriker, noch irgendjemand anders sucht sich die zeit aus, in der er/sie lebt. :)

hast aber recht die spinnen die briten.
 
@Carp: Du hast vollkommen recht, reißen wir die Wände aller Häuser auf um Netwerkkabel zu verlegen...</ironie>
 
Natürlich kann WLAN krank machen! Wenn man nur lange genug dran glaubt, funktioniert das zumindest psychisch. Der gut sichtbar auf dem Schrank aufgebaute WLAN Accesspoint sorgte bei der Mitarbeiterin für Unwohlsein, Kopfschmerzen und einige andere Symptome. Nachdem ich ihr gesagt hatte, ich hätte den wieder abgebaut, waren die Schmerzen weg. Er war allerdings nur 30 cm nach hinten hinter eine Reihe von Ordnern gewandert, wo er nicht mehr sichtbar war. Psychosomatische Beschwerden lassen sich manchmal sehr, sehr einfach heilen.
 
@der_ingo: Na und du bist also 150 jahre lang wlan erprobt und kannst uns mit 100% sicherheit sagen das es nicht schädlich ist.Vielen dank für deine selfmade studie!
 
@der_ingo: Ist halt wie mit den noch nicht eingeschalteten Mobilfunkmasten, die in irgendeinem Kuhkaff bei einigen Bewohnern akute und äußerst ernstzunehmende "Beschwerden" verursacht haben :P
 
@Carp: Währ es schädlich dann gäbe es kein Leben auf diesem Planet. Oder meinst du das die Strahlen die vom Weltraum aus seit Millionen von Jahren auf unseren Planeten auftreffen ungefährlicher sind?
 
@Carp: dann erkläre mir mal bitte, warum sich die esoteriker nicht schon vor der inbetriebnahme empört haben, z.b. als es vom stadtrat bewilligt wurde?... da hat es die esoteriker auch nicht gestört...
 
@Carp: Mit welchen Worten bitteschön hat der Ingo behauptet, dass WLAN ungefährlich sei? Im ersten Satz schreibt er sogar, dass WLAN tatsächlich krank machen kann (und wenn es nur psychosomatische Ursachen haben mag). Du solltest genauer lesen, bevor du einen Kommentar abgibst und dir mal eine etwas weniger aggressive Schreibweise angewöhnen.
 
@Hosi: Na dann solltest du genau lesen wenn du seine ironie bei dem kommentar nicht erkannt hast!Denn sein kommentar war genauso gemeint wie ich darauf geantwortet habe da kannst du wohl von ausgehen!
 
@der_ingo:

Ich vermute bei den Leuten hätte man auch ein nicht angeschlossener WLAN Router hinstellen können und sie hätten Kopfschmerzen gehabt. Es gibt heute viel eingebildete Krankheiten. Placebos helfen da dann gut weiter.
 
@Carp: Mein Kommentar war völlig ironiefrei gemeint und aus dem Leben gegriffen. Ich kann nicht beweisen, dass WLAN nicht den menschlichen Körper stört. Es gibt nur bisher keine glaubwürdigen Untersuchungen, die negative Einflüsse nachweisen.
 
Obelix: Tock, tock, tock. Die spinnen, die Esoteriker!
 
@DON666: Du weißt doch gar nicht, was das ist, Dummerchen.
 
@Linux-Taliban: Klar, du kannst das natürlich beurteilen.
 
@DON666: Jo, kann ich. :-) Schlimm?
 
leute klagen über negative strahlung durch wlan... ich bin mir ziehmlich sicher dass diese leute auch fast immer ein handy mit sich herum führen... was also im vergleich zu wlan nicht schädlich ist?!

außerdem: was ist mit stromnetzen... um jeden stromdurchflossenen leiter baut sich ja auch ein elektrisches feld auf und da ja mit wechselstrom gearbeitet wird ändert sich das auch durchgehen... haben esotheriker auch schon über das nachgedacht?

btw: wer angst vor wlan hat kan ja einen faradayschen käfig mit sich nehmen
 
@W4RH4WK: Die Schweizer sind da schon weiter. In einigen Kantonen ist es zumindest in öffentlichen Gebäuden wie Schulen WLAN verboten. Es geht darum. dass die WLAN-Strahlung gepulst ist. http://www.mobilfunk-erlenbach.ch/wlan.html

Außerdem heißt es Esoterik und nicht Esotherik. Da es aber aber schon bekannte Physik ist, ist es keine Esoterik, sondern Exoterik. :-) Esoteriker werden gerne vorgeschoben, um das Ganze noch mehr zu verharmlosen. An den Kommentaren hier sieht man ja, dass es gut wirkt. :-)
 
@Linux-Taliban: Du meinst also das gepulste Strahlung anders als Sinusförmige ist? Dann schlag ich dir mal vor dich da etwas genauer zu informieren. Auch eine Gepulste Spannung ist nichts anderes als mehrere überlagerte Sinus Spannungen. Das ist bei Strahlung mit Sicherheit nicht anders.
 
@Eistee: Ach ja, und der nächste der keine Ahnung hat und nicht weiß worum es geht.
 
ihr solltet mal nicht so nen schmarn reden nur weil ihr das sooo unwirklich findet... gibt vieles esotherisches was durch sogenante schwarze schaafe/scharlatane ausgenutzt wird, weil sie glaube nur durch das lesen von einem buch ne parxis aufmachen und dann leute abzocken.. aber es gibt sehr wohl gute und geschulte leute die wie wir es bezeichnen wahre wunder vollbringen können.... und ob anderes wichtiger oder sogar schlimmer gesundheitsschädigend ist ist pillepalle... man sagt ja auch nicht nem herzkranken "tschuldigung der da ist viel schlimmer dran als sie, was jammern sie denn" aber ist klar dass erstmal gemeckert werden muss....
 
@derders: Genau richtig!Man sollte sich zum beispiel auch wundern wieviel menschen die ärzte nicht helfen können aber die heilpraktiker es dann schaffen.Komisch ist das oder leute????Und ich meine nicht zb. hier haben sie cortison und alles wird gut ja aber nur solange sie es nehmen lol.Also erst denken dann schreiben!
 
@derders: Wunder vollbringen? Finger weg von den Drogen!
 
@John-C: Für die ärzte sind es wunder für einen heilpraktiker sind es ganz natürliche abläufe die der menschliche körper vollzieht!!!!
 
@Carp: Du laberst echt Schrott! Placeboeffekte können wirklich helfen, aber das hat nichts mit Heilpraktikern, Esoterik oder Zaubern zu tun!
 
@John-C: Und du hast von der materie garantiert null ahnung!Sonst würdest du nicht sowas von dir geben das hat rein garnichts mit placebo zu tun wenn wir schon dabei sind!Die alternative chinesische medizin ist also auch nur humbuk??Naja klar soviel medizinisches fachwissen scheist du ja zu haben um urteilen zu können!Und ja ich habe es nur zu deiner info!MfG
 
@Carp: Wer will denn einen Arzt, der an Wunder glauben muss?
 
@tobias.reichert: Meinst du etwa das alternative ansätze nicht gut sind!Vorallem habe ich auch nie gesagt das ärzte schlecht sind etc es geht mir darum das man aber auch einmal etwas anderes ausprobieren sollte wenn die schulmedizin nicht mehr hilft!Diese richtung denke ich sollte sich jeder einmal durch den kopf gehen lassen!
 
@Carp: Endlich mal einer, der den Kopf zum Denken hat. :-) PS: Wir haben uns doch wieder lieb, oder? :-)
 
@Helmhold: Na klar :) hab so oder so nichts gegen dich jeder hat halt eine andere sichtweise was ja aber auch richtig so ist.Aber dieses kindische herumgehacke auf alternativen methoden zeigt bei den meisten hier das sie echt null ahnung von der materie haben.
 
@derders und Carp: ich glaube sehr wohl an die macht des eigenen geistes, also (spontane) selbstheilung auch wenn die schulmedizin schon aufgegeben hat. oder druckpunkt methoden. woran ich dann aber zweifle ist, wenn das magnetfeld der erde heilig gesprochen wird auch wenn es unsagbar kräftiger is als das verteufelte wlan.
 
@Carp: Also wovon du jetzt anfängst ist doch ganz klar Homöopathie und hat mit Esoterik schonmal nicht ganz so viel am Hut! Zu deinem ansatz mit: "...wenn die Schulmedizin versagt...". Ich erinnere mich da an den krassen Fall den Prosieben damals verfolgte. Da ging es um diesen krebskranken Jungen, dem es durch die Chemo zunächst schlechter ging, bis sich die Eltern an einen Homöopathen gewandt hatten. Der arme Junge starb damals, nur weil ihnen von solchen Deppen eingeredet wurde wie "WUNDERvoll" die Homöopathie doch sei.
 
@Carp: Genau und weil die chinesisch Medizin so toll ist werden Tierarten ausgerottet nur damit die Leute getrockneten Tigerpenis essen können. Alles Spinner!
 
@John-C: in dem Zusammenhang empfehle ich die Lektüre von ISBN-10: 3442114721
 
Also meine Wlan strahlung kann mir nix anhaben......die is WPA2 AES verschlüsselt.
Da haben die bösen strahlen keine Chance...HELL YEAH :D
 
@Slavefighter: Genau denn wo nix ist kann auch nix krank werden :)
 
@Carp: merkst du eigentlich nicht das du hier mit stumpfen waffen kämpfst? Ich glaub du bist einer von diesen die sich was in den kopf setzen und dann es nicht wahr haben können dass es das nicht gibt bzw nicht korrekt ist. Ich glaube, wenn diese spinner uns erzählen würden das man damit aliens anziehen könnte, wärst du der einzige der versucht irgendwie es schön zu reden oder den leuten hier verklickern dass es wirklich wahr ist.
 
Die nächsten Kornkreise werden wohl die Form eine WiFi-Symbols haben :)
 
die studie sollen mir mal die esoteriker vorlegen, welche das beweist... es gibt gar keine?... schade... mir können die esoteriker auch nicht erzählen, dass sie vor der inbetriebname nichts davon gewusst hätten, um prtest einlegen zu können, mit einem bürgerentscheid oder so... da wollen sich mal wieder ein paar leute in das rampenlicht stellen, die sonst zu wenig aufmerksamkeit erhalten...
 
ach misst.
Jetzt habe ich endlich den Grund für meine AGGRESSIVE Stimmung gefunden..
Ich leiste dann auch Widerstand gegen sämtliche Nachbarn und zerstöre meine 2 FritzBoxen..
Vielleicht bin ich dann mal wieder gut gelaunt.
Super Vorsatz für 2009</ironie>
 
@raphaa: Die fritzen stehen bestimmt auch genau neben deinem rechner oder zumindest im selben zimmer :).Von daher bestimmt auch total wichtig wlan zu haben.Aber sich beim hausbau kein cat kabel mehr leisten können?
 
Hat zwar nichts mit dem eigentlichen THema zu tun, aber an Silvester steigt die Feinstaubbelastung durch Feuerwerkskörper um das 6000fache Quelle: http://tinyurl.com/7ygeqx
 
Wen interessiert deren weltfremdes Geschwafel?
 
@S.I.C.: Was reden die denn so, was deiner Meinung nach weltfremd ist?
 
Och Gott, sollen die sich halt ne Pyramide aus Ohrstäbchen ums Haus bauen, dann sind sie wieder sicher
 
@DasFragezeichen: Dir empfehle ich lieber eine rolle alufolie die dann passend um deinen kopf gewickelt wird.Dann brauchst du deine q tips nicht verschwenden!
 
@Carp: Hm...oder einfach ein übergroßes Kondom über den Kopf ziehen, verhütet gut gegen Strahlung
 
@DasFragezeichen: Bullshit hoch drei!
 
Diese Wichtigtuer gehören in die Klapse, aber nicht in die Presse!
Die haben keine Beweise für ihre Behauptungen!
 
@John-C: Aber du kannst natürlich das gegenteil behaupten?!Und wenn nicht kannste dir ja deiner meinung nach dann gleich ein zimmer mit denen in der "klapse" teilen.Denn du behauptest ja auch einfach mal so was!
 
@John-C: Recht so! Das sind wirklich nur vollkommen durchgeknallte Spinner, die einfach nicht mehr alle Latten am Zaun haben. "Chakra", "Orgon-Forschung", "Pyramiden gegen negative Energien"... Wenn ich diesen hanebüchenen Mist schon höre, kann ich mich - ehrlich gesagt - vor Lachkrämpfen kaum noch halten! Und wenn ich dann mitkriege, dass andere das auch noch glauben (Prust!)... Ich fasse es einfach nicht, zu wieviel hirnverbranntem Blödsinn die Menschheit und ihre Phantasie fähig ist.
 
@Carp: Was für nen Feldzug führst du denn hier?
 
@Carp: Also du scheinst mir ja ein ganz schlauer zu sein. Ich habe mir hier alle deine Kommentare durchgelesen und sie strotzen ja nur so von Aggressivität.
Du merkst es scheinbar gar nicht aber du bist genauso intolerant wie die Leute die du angreifst.
 
@S.I.C.: Er führt den Feldzug: "How to use brain for dummies"! basic course vol. 1!
 
@voli123: Dummheit toleriere ich nicht genau da magst du recht haben in der beziehung bin ich wirklich intolerant!:) Für alles andere bin ich aber offen wenn es denn hand und fuß haben sollte!!!
 
@Carp: "...wenn es denn hand und fuß haben sollte"... kennst du den unterschied zwischen "soll" und "ist?... ja?... dann verstehe ich nicht, warum du jeden anmachst, der das esoterikzeug als humbug abstempelt... denn wenn du drann glaubst, dann hättest du den satz so beenden müssen: "...wenn es denn hand und fuß HAT"...
 
Manche bekommen sogar Kopfschmerzen und nen kaputtes Chakra, wenn man ihnen nur vorgaugelt, dass sich Sendemasten in der Nähe befinden, so grausam sind diese neuen Technologien.
 
@webmaster_sod: Allein der Anblick soll bei so manchem Oberguru schon zum Tode geführt haben : )
 
Die einzige Quelle negativer Energie, die ich erkennen kann, sind diese wehleidigen Klagen, und nicht die WLAN-Strahlen...
 
Die armen Hexen. Sollen die doch in den Wald ziehen.
 
@kubatsch007: Ach ja man sollte es zwar nicht tun aber solchen leuten wie dir wünsche ich mal das die schulmedizin bei dir versagt!!Und evtl wirste dann nicht so ein unqualifiziertes zeug daherreden!!
 
@Carp:
Dann gehe ich bestimmt nicht zu so einer Kräuterhexe die mir das Geld aus der Tasche zieht.
Leben die Esoteriker eigentlich komplett ohne elektrische Geräte und ohne Strom?
Es gibt ja schließlich jedes elektrische Gerät und jedes stromführende Kabel elektromagnetische Strahlung ab.
 
@kubatsch007: Oh nein! Das wussten die doch bisher nicht. Jetzt werden die alle sterben! Oder sie gehen in den Wald mit den Elfen und Hobbits spielen : )
 
Waas? Ich kämpf hier um ne funkwellenfreie Zone in meinem Häuschen mit Gott-wer-weiss-welchen Mitteln und dann reicht so ne kleine Pyramide in der Hosentasche aus? Himmel! Das müssen wir Schäuble sagen! Der kann doch gar keine WLANs mehr anzapfen wenn die Dinger importiert werden. Wir brauchen Schutzzölle für unsere heimischen Funkwellen und an die Pyramidchen müssen BKA Schnittstellen angelötet werden. Spezifikation -> Stasi 2.0.
Gott sei Dank gibts die Esotrickser.
 
nunja... 1. wissen wir nicht was das ganze wirklich anrichtet und 2. bewirkt es ja eine veränderung... und zwar das jeder überall ins netzt kann und geht. dadurch trifft man sich seltener persönlich usw....
 
Zwanzig Minuten Handytelefonat sind von der Strahlenbelastung ungefähr gleichwertig wie ein einjähriger Aufenthalt in der unmittelbaren Nähe eines WLAN-APs. Die Gefährlichkeit würde ich ungefähr gleich schlimm einstufen (also momentan ungefähr gleich null, aber warten wir mal auf die Langzeitstudien).

Und ich wette, dass sich auch die Esoteriker bzw. deren Kunden nicht aus dem Bann der Mobiltelefone entzogen konnten.
 
Das erinnert mich an die lustige Geschichte die ich mal gelesen habe. Da hat T-Mobile einen Funkmast in eine Siedlung gesetzt. Direkt danach beschwerten sich alle Leute über Schlafstörungen, Kopfschmerzen usw. Daraufhin schrieb T-Mobile " Wie schlimm muss das alles erst werden wenn wir den Mast auch einschalten!! " Total geil.... Kussi Celine.
 
Ich finde es Gut das die Stadt so Kostenlos und für alle verfüglich Internet bereit stellen und dann kommen solche Spin... und labbern so ein dreck die sollen zurück in die stein zeit gehen wo sie hin gehören und gut und uns nicht mit ihren isoterischen scheiß voll labberrn. Das es immer noch leute gibt die den Fortschritt Internet nicht aktzeptieren können finde ich für die heutige zeit krass
 
@303jayson: dass die leute gegen das internet sind, davon habe ich nichts gelesen... und viel krasser finde ich deine art zu schreiben, denn die kommt wohl von vor der steinzeit...
 
Eindeutig eine Schmutzkampanie der Cat-Kabel-Hersteller ^^
 
Das einzige, worüber Esoteriker sinnvoll klagen könnten, wäre ein negativer IQ der selbigen.
 
In dem man die "Esoteriker" mit ins Spiel bringt, wird das Thema von vornherein ins lächerliche gezogen. Umfassende und abschließende Forschungen über die Langzeitverträglichkeit stehen jedenfalls noch aus. Das betrifft nicht nur die elektromagnetische Strahlung die von WLAN-Hotspots ausgeht.
 
Boah diese Esotherikdeppen....ein kleines Geheimnis für Euch liebe Esotheriker...alles...aber auch alles strahlt Elektromagnetische Strahlung ab...sogar IHR..nur nennt IHR es AURA. Is ja OK wenn manche an was glauben das ihnen hilft...aber wenn ich mir auf ner Esotherikmesse einen "Strahlenabweiser fürs Handy" (ein Plastikring über dem Ohrlautsprecher) als neueste Entwicklung und als funktionell bewiesen andrehen lassen muss, dann weiss ich was ich von Euch Deppen zu halten habe. Das hab ich live erlebt Jungs...Esotherikmesse 2008 Linz, stehen da 2 Hirnverbrannte und laufen sich gegenseitig hinterher mit 2 kleinen Cimbas und läuten dauernd wie blöde rum um deren Chakra aufzufüllen....Arme Menschheit sag ich nur.
 
Preiset den Herrn !!!
 
also negative energien kann man nich sagen aber wenn ich mein wlan auf 100 prozent hab und im selben zimmer schlafe hab ich nach 3 tagen morgens auch sone komischen kopfschmerzen, n kollege berichtet das selbe (schlafzimmer neben dem wlan). mach ich aber mein wlan auf 50 prozent was in meiner klein wohnung reicht macht das nichts. also irgendwie schädlich bzw bemerkbar ist es schon :)
 
@Billy Gee: ja aber nur weil du weis auf wie viel prozent es eingestellt ist. Wenn es ein anderer für dich macht triffts du nur mehr die zu erwartende wahrscheinlichkeit!
 
@Billy Gee: Wenn du 3 Tage/Nächte im selben Raum mit deinem auf 100% funkenden WLAN Router schläfst dann hast du beträchtlich schlimmere Probleme als ein paar leichte Kopfschmerzen. Die Leute die deine üblichen Kommentare kennen wird das nicht wundern, jetzt wissen sie woher der Dachschaden kommt :-)
 
@SkyScraper: lamo das is ne gute antwort xD ne mein das aber echt ernst, seit ich weniger sende hab ich keine kopf schmerzen mehr, und mein router is leider im selben zimmer wie mein bett :D
 
etwas mehr feingefühl ,und ihr würdet freiwillig auf die ganzen funkwellen scheisse verzichten wollen ,die machen €ure gehirne noch weicher als sie es eh schon sind.handy w-lan .....aber bitte die folgen kann man doch schon jetzt sehn.pisa ect, tv....
 
@IchPrinzessindunix: TV? Prinzesschen, geh mal nach Italien und zapp mal durch die "RAI" Programme. Was für Affen da über die Mattscheiben hüpfen... grausam! Und Pisa? Glaubste denn ernsthaft in Finnland gibts kein WLAN und keine Handys. Schätzelein ich glaub eher dein "feingefühl" für "scheiss funkwellen" hat dein Gehirn schon längst zu Brei gemacht!
 
Und als nächstes beklagen sich Wahrsager darüber, dass WLAN-Energien den Empfang bei Glaskugeln stört.
 
@William Thomas: :-) das war doch mal wieder erfrischend!
 
Es ist ja schon bewiesen, dass Leute die unter oder direkt neben Hochspannungsleitungen arbeiten oder wohnen vermehrt an Krebs erkranken. Also warum sollte dann nicht an WLAN was krankmachendes dran sein.
WLAN hat es bei der Entstehung der Menschheit nicht gegeben also werden die ganzen Funkwellen nicht gesund für den Menschen sein.

Ich bevorzuge noch immer die gute alte Kabelverlegung wo es nur möglich ist.

Der Mensch ist jeden Tag sovielen Umweltgiften und Strahlen ausgesetzt da muss man sich auch nicht noch Zuhause zustrahlen lassen.
Und leicht knackbar ist ja WLAN auch.
 
@andi1983:
Trotzdem sind die Esoteriker in diesem Fall große Spinner, da sie vergessen das jedes Handy im Vergleich zu W-lan mit ca. 15-20 facher Sendeleistung herumballert. Jahrelang haben sie nichts gesagt und nun soll das W-lan auf einmal das Tüpfelchen auf dem "I" sein, was schädlich für die Bewohner sein soll.

Was du meinst sind hohe Leukämiequoten bei Menschen, die starken elektrischen 50Hz Feldern von "Hochspannungsleitungen" ausgesetzt sind.
(Das heißt, wenn Menschen in unmittelbarer Nähe zu Hochspannungsleitungen leben müssen bzw. diese Leitungen direkt durchs Wohngebiet gehen.)
Darüber habe ich tatsächlich einen Bericht im Fernsehen gesehen.

Die niederfrequenten elektrischen Felder sind aber eine ganz andere Baustelle als W-lan und Handystrahlung.
 
@X2-3800: danke, endlich mal jemand mit sachlich korrekt orientiertem Kommentar! (+)
 
@andi1983: "WLAN hat es bei der Entstehung der Menschheit nicht gegeben also werden die ganzen Funkwellen nicht gesund für den Menschen sein. "
aber du benutzt einen computer? nur weil es etwas damals nicht gab, muss es nicht ungesund sein.
 
@qoou: Ja die Schlussfolgerung fand ich auch geil! Mensch andi1983 seit der Enstehung der Menschheit sind so viele Dinge dazu gekommen und die sind auch nicht alle Schädlich. Doof ne'? Und WPA2 ist momentan auch alles andere als leicht knackbar. Zudem ist es illegal in verschlüsselte WLAN-Netze einzudringen! Und der Vergleich: Hochspannungsleitung - WLAN... wieder selten genial! Als wären diese zwei Dinge auch nur im geringsten miteinander Vergleichbar!
 
Das war die News, auf die ich dieses Jahr noch gewartet habe. Der Planet säuft ab, weil wir immer weiter heizen wie die Blöden: wir verscharren Atommüll dicht unter der Oberfläche, weil wir nicht wissen, wohin mit dem Mist: wir fressen E105 bis E616 und der Kapitalismus kollabiert, weil ein paar Giersäcke den Hals nicht voll kriegen: alles halb so schlimm ... aber: HILFE MEIN WLAN BRINGT MICH UM ...
 
Die Menschen brauchen immer irgendwas, das ihre diffusen, tiefsitzenden Ängste fassbar macht und so eine Illusion zumindest der Möglichkeit von Kontrolle und damit Sicherheit erzeugt ...
 
"In der britischen Kleinstadt Glastonbury ..." Müsste es nicht "Royston Vasey" heißen?
 
das solche themen hier eine lobby bekommen zeigt irgendwie, dass winfuture wirklich ALLES bringt das für klicks sorgen könnte. verständlich, trotzdem irgendwie schade...
 
Zu dem Thema Chakren: Erstmal muss man mal welche haben. Und wenn man keine hat da helfen dann auch keine Kristalle & Edelsteine. Kann sein das jeder Mensch Chakren besitzt und auch Energielinien die durch seinen Körper laufen. Wenn der Mensch diese allerdings nicht pflegt was wohl die meisten nicht tun durch Fastfood, Stress und was weiß ich noch alles dann ist es eh Wurscht ob da ein W-LAN in der Nähe ist oder nicht. Das wäre ja so als würde ein starker Raucher sagen: "Um Gottes Willen kein Alkohol, der ist schädlich!"
 
@2ndPlayer: Ich hatte Zahnstein, Polypen in der Nase und Pickel am Hintern, aber von Chakren bin ich bis jetzt verschont geblieben. :-) Will damit sagen: Ich glaub nicht daran.
 
@noComment: Musst du auch nicht. Du hast sie trotzdem. :-)
 
Na wenigstens mal ein Beitrag über den ich herzlich lachen kann. Die sind ja richtig fix. Das W-LAN Strahlung nicht ungefährlich ist, haben vor Jahren schon Wissenschafter bewiesen, und da kommen diese Spinner erst jetzt drauf. Aber für die Chakren ist W-LAN Strahlung genauso ungefährlich wie die Sonneneinstrahlung. Chakren werden nur durch falsche Handlungen aus dem Gleichgewicht gebracht, und nicht durch Strahlung.
 
Ein Wenig nachgeforscht & siehe da ->Über die Schädlichkeit von WLan Funkanlagen liegen mehrere Gutachten vor. Leider lassen diese kein wirkliches Fazit ziehen. Es ist weder bewiesen, dass es schädlich ist, noch dass es unschädlich ist. Unbestritten ist jedoch die Tatsache, dass ein aktiver Accesspoint nicht in unmittelbarer Nähe eines Menschen aufgestellt werden sollte, der sich dort lange Zeit permanent aufhält. Die vom AP gesendeteten Impulse zerstören eine Biosperre im menschlichen Gehirn. Aber dies wie gesagt nur bei Dauerbestrahlung. Trotzdem sollte man aus Vorsicht die Geräte einfach ein paar Meter weg stellen, um vor zu beugen. Diese Impulse werden allerdings nur von den AP NICHT von den Clients gesendet. Ansonsten zeigten die Messungen, dass die Emissionen erheblich geringer sind, als z.B. von einem Handy. Trotz allem denke ich, sollte man in sensiblen Bereichen, wie z.B. dem Kinder- oder dem Schlafzimmer, auf die direkte Montage solch eines Gerätes verzichten.
 
Wenn WLAN für mich schädlich ist und ich mich deshalb aufrege, muss ich Vegetarier werden und mein Essen selber anbauen, muss alles angefasste Desinfizieren, meine Wohnung wird auf OP-Standart umgebaut und vor die Tür darf ich schon garnicht.

Die sollen froh sein das eine Stadt/Dorf mit 9000 Einwohnern überhaupt solch einen Luxus geniessen darf.

Man kann`s auch übertreiben!
 
Wer ohne Mikrowelle ist werfe die erste Handy ....
 
@pubsfried: Lol, sehr gelungener Witz. Bibelreferenz, Anspielung auf größerer Strahlenquellen im Haus :-)
 
WAS AUCH IMMER!!! PROSIT IHR WF-SÄCKE!! =D (is zwar erst in 1,5h so weit aber will um die Zeit am Hauptplatz sein ^^)
 
Seitdem ich immer die Eintöpfe von Erasco esse, entweichen aus meinem Körper plötzlich so übel riechende Energien. Man könnte fast sagen es wären Blähungen. Da werde ich aber doch lieber nochmal mein WLAN überprüfen bevor ich bei Erasco anrufe. :)
 
@Seth6699: seit du versuchst witzig zu sein bekommen andere mit sicherheit ausschlag ! __-> http://preview.tinyurl.com/44o8zv
 
@IchPrinzessindunix: Und seit wann versuche ich das ??? Dein Kommentar ist so sinnlos wie nutzlos. Man könnte sagen, er ist genau so wie du. Frohes neues du Pfeife.
 
@Seth6699: lies doch deinen scheisssdreck mal durch du .....wo soll da der witz sein ? du vollpfosten .werd erwachsen,versuch es wenigstens !
 
@IchPrinzessindunix: Lies dir mal deine erste Antwort auf meinen Post durch und dann denk mal scharf nach. Ob mein Post witzig war oder nicht ist doch hier völlig außen vor. Du bist ein Beispiel für die Verkommenheit der Leute in diesem Land. Einfach nörgeln und stänkern wo es nur geht, weil man nichts anderes zu tun hat. Naja, das neue Jahr lasse ich mir von so einer Fruchtfliege wie dir nicht vermiesen. Der klügere gibt nach. Das werde ich dann mal tun.
 
@IchPrinzessindunix: du wirfst ihm vor das er erwachsen werden soll???? du als erwachsene prinzessin (muahaha) müsstest die Ironie in seinem Post wohl erkennen! In diesem Beitrag gibts nun 3 Comments von dir und alle wurden mit (-) bisher versehen. mach dir lieber mal darüber Gedanken, Prinzesschen :)
 
Der erste Kommentar im neuen Jahr! Alles Gute an das Winfuture Team und an alle Leser! Ich wünsche euch ein Frohes neues Jahr 2009!
 
@patricklower: Auch frohes neues allerseits :)
 
@all: HAPPY NEW YEAR!!!
 
@Die ganze Welt: FROHES NEUES JAHR 2009 an einfach ALLE!
 
@glumada: ui ui ganz schick,in englisch ...mein gott !
 
@IchPrinzessindunix: Woher willst'n wissen das er kein Engländer is^^ Is ja schließlich Inter(national-)Net : ) Ne jetzt mal Ernst bei Seite: Bevor du glumada Vorwürfe wegen seines Anglizismus machst, solltest du lieber mal auf deine eigene Rechtschreibung achten und das nicht nur bei diesem einen Kommentar! (Stichwort GROß/klein-Schreibung 'ne?)
 
Tja, Einbildung ist auch ne Bildung :-) Gab schonmal einen Testversuch wo ein Handymast vom Dach genommen wurde und "gewisse" Leute dann meinten das ihre Störungen weg seien. Dummerweise wurde in diesem Test der Handymast weiterhin, allerdings unter dem Dach weiterbetrieben.
 
... es ist immer wieder schön zu lesen, wie sich Menschen über etwas lustig machen, was sie zwar nicht kennen, wovon sie aber überzeugt sind, dass es nur Blödsinn sein kann. Ein wenig mehr Toleranz wäre vielleicht grundsätzlich im Leben angebracht, aber scheinbar ist das für die meisten Menschen denn doch zu schwierig. Und wer wirklich glaubt, das die zunehmende Strahlenbelastung unserer Umwelt keine Langzeitschäden nach sich ziehen kann, wird auch die Unterhose mit der Kneifzange anziehen ...
 
Demnächst heißt es bei AstroTV: Schalten Sie den Fernsehton aus und ihre WLAN-Antenne, damit ich keine störenden Energien empfange.
In diesem Sinne: Frohes neues Jahr!
 
na ja wer denkt im neune jahr wird alles anderst wir hier iweder eines besseren belehrt ! die klugscheisser scheissen weiterhin ihren dreck in die welt hinaus.man(n) ihr kotzt mich so was von an ihr ****** http://preview.tinyurl.com/44o8zv
 
@IchPrinzessindunix: Deine "MyMiniCity" scheiße, die du hier andauernd versuchst abzuziehen, kotzt mich auch an!
 
@IchPrinzessindunix: ich warte immer noch auf einen nicht Sinn-entleerten Beitrag deinerseits der mal zu Abwechslung kein Minus verdient hat!
 
Solange nicht die Nachbarn von Frau Doktor W-Eso interviewt worden sind eine zu kurze News. Nicht das ganz übersehn wird das die das als wohltuendes Umsetzen eines krank machenden "Sendemastes" empfinden ? Mich würde außerdem interessieren ob sie vorhat die Umzugskosten als (esoterische) Geldbeutel-Belastung von der Steuer abzusetzen. Der wird bestimmt magersüchtig davon. Und als letzter Vorschlag was in der News noch stehn könnte: steht sie mit einem Pappschild am Straßenrand der in die Innenstadt führenden Straße und warnt statt vor Radarfallen vor WLan Blitzen ?
 
Joa ich bin auch dafür die Sonne abzuschalten da ihre Strahlen mich krank machen ... also andre probleme hat die welt nich oder ? XD

Sehts dochmal so Wlan ist nur entwickelt worden um eine neue schleichende Masenvernichtungswaffe für den 3./4. Weltkrieg zu haben xD
 
@Copier: Scheisse hoch3.
 
Vielleicht gibt es bald die nächste Headline:

Neueste Meldung von Dr. WHO: ""WLANeriker verklagen Esoteriker auf Schadensersatz in Millionenhöhe!"
Unbestätigten Meldungen zufolge werden die Esoteriker von den WLANerikern zur Kasse gebeten. Begründung: DIE nutzen unsere Energie ohne einen Cent dafür zu zahlen, ebenso die nicht autorisierte Speicherung der bekannten WLAN-nistischen Elektroimpulse in ihren Pyramiden, verstöße eindeutig gegen das Impulsgesetz. "Alle Impulse sind frei" Dieses sei ein Skandal.!!!!

(wir halten sie zu diesem Thema weiterhin auf dem laufenden.......)
 
@fleetforce: Scheisse hoch 3.
 
gab leider keinen blauen Pfeil um zu antworten :

@qoou ich rede nicht von allgemeinen Dingen die Erfunden worden sind,
sondern von Dingen die mutwillig Strahlung absetzen, nur weil Menschen zu bequem sind sogar im Haus eine einfache Leitung zu verlegen.

@SouThPaRk1991 Erste Antwort siehe oben - bitte mal lesen

Und nur weil es illegal ist in WLAN Netze einzudringen bedeutet es nicht, dass es nicht viele gibt die Mutwillig durch die Gegend fahren und es machen.
Dann gehörst du sicherlich auch zu den Menschen die aus Bequemlichkeit WLAN nutzen und sich dann beklagen, wenn eine Abmahnung ins Haus kommt, weil ein anderer über deinen Anschluss Filme und Musik geladen hat.
Im Internet gibt es genug Software CD´s die es mühelos ermöglichen in solche Netze zu kommen.

Und Hochspannungsleitungen und WLAN haben allerdings etwas gemeinsam. Beides setzt eine Strahlung ab.

Bei Hochspannungsleitungen ist es schon erwiesen das sie Krebsfördernd sind und nicht nur im 50 Hz Bereich. Auch bei der Bahn 15000 V 16 2/3 Hz ist es erwiesen das die Strahlung Krebsfördernd ist und ich kenne auch sehr viele die an Krebs erkrankt sind die ihr Leben lang in der Nähe von Hochspannungsleitungen gearbeitet haben.

Und bei WLAN oder den Schnurrlosen Telefonen ist es wie ich finde nur noch eine Frage der Zeit bis auch eine Studie herauskommt die sowas bestätigt.
 
@andi1983: Alsooo... hast du auch nur im geringsten ne Ahnung davon wie S W A C H ein WLAN im vergleich zu einer HOCHspannungsleitung funkt. Deinem Kommentar nach nich o.O. Und zu WPA2: Die Hacktools will ich sehn. Mein WLAN ist WPA2 verschüsselt und hat (bringt jetzt nicht soo viel) ne versteckte SSID. Zudem ist das Passwort ellenlang und besteht aus lauter Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen. Da kannste nur mit BruteForce ran und glaub mir Freundchen das dauert EWIG! Da kann von "mühelos" weiß Gott nicht die Rede sein!
 
Keine Ahnung ob es stimmt oder nicht. Wenn Menschen bedenken haben sollte man ihnen wenigstens zuhören ohne sie auszulachen.
 
@AliCologne: Da bist du hier bei WF fehl am Platze, wo sich ca. 90 & Idioten und Analphabeten rumtreiben.
 
@AliCologne: Damit hast du natürlich grundsätzlich völlig Recht, keine Frage. Aber wenn diese Bedenken dann wiederum in solch abstruser Weise formuliert werden, haben die Damen und Herren Eso-Spinner die Lacher natürlich auf ihrer Seite.
 
@DON666: Ist ein Frage des Verständnisses und der Kommunikation. Die meisten stellen bei dem Wort "Esoterik" doch schon auf Funkstille ohne sich überhaupt annähernd mal dem Thema befasst zu haben. Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht oder was ich nicht hören, sehen und anfassen kann, ist Spinnerei. Gott sei Dank haben wir genug solcher "Spinner" auf der Welt, ansonsten wäre die Menschheit noch auf der Stufe des frühen Mittelalters.
 
@Linux-Taliban: ich bin auch ein Spinner, wohl kein Esoteriker aber ich Kämpfe auch gegen das Mittelalter in den Köpfen und Herzen
 
@SouThPaRk1991

Dann hast du aber noch weniger Ahnung.

Es ist richtig das eine Hochspannungsleitung möglicherweise stärker ist als WLAN dafür ist die Hochspannungsleitung aber auch ein Stückchen weg und WLAN ist Mitten im Haus.
Der Mensch befindet sich direkt im Strahlenfeld und das möglicherweise Tag und Nacht.

Um nicht näher drauf einzugehen ich habe es auch mal nur zufällig gesehen. Es war eine Software die das FBI benutzt um WLAN´s auszupähen. Und die werden andere Möglichkeiten haben.
 
@andi1983: WLAN sendet aber in einer wesentlich höheren Frequenz. Genau DAS macht, neben der geringen Sendeleistung, den enormen Unterschied aus, denn die Strahlung dringt deswegen kaum in den Körper ein. Und dieses WLAN-FBI-Geschwätz... ich bitte dich. Es gab schon so viele dokumentierte Versuche AES zu knacken und das bisher mit mäßigem Erfolg. Da kannste nur mit BruteForce ran und das heißt nix anderes als Passwörter testen und dauert bei entsprechender Passwortlänge und Komplexität eine Ewigkeit. Selbst bei normalem WPA ist es schwer. War erst vor kurzem ein Bericht hier. Also wenn du nicht rein zufällig einen Supercomputer benutzt ist es nach wie vor so gut wie unmöglich ein WLAN zu knacken so lange es nur richtig konfiguriert ist.
 
Wenn du bei Google die Frage eingibst ob wlan schädlich ist kommt ein Artikel von Paris. Dort haben Biblotheken Wlan wieder entfernt nachdem die meisten Mitarbeiter mit Kopfschmerzen und Übelkeid kämpfen mussten.
 
@andi1983: Das ist doch genau die gleiche Einbildungsscheiße, um die es hier schon die ganze Zeit geht! Ich hab im Moment wegen eines Anbieterwechsels sogar 2 WLANs auf voller Sendeleistung gleichzeitig am Laufen und keiner aus meiner Familie hat Kopfschmerzen, ÜbelkeiT oder sonst irgendetwas. Wir sind alle putz Munter. Erklär mir das mal, wenn WLAN doch so unfassbar Gefährlich und Gesundheitsschädlich ist!
 
@SouThPaRk1991 naja ich denke nicht das es eine Einbildung ist, weil sich die Mitarbeiter der Biblothek bestimmt auch über das Internet gefreut hätten.

Und jeder Mensch verträgt Strahlung eben anders.

Aber ist ja jetzt auch mal egal warten wir einfach gespannt was die Zukunft für Studien bringt :-)
 
@SouThPaRk1991 naja ich denke nicht das es eine Einbildung ist, weil sich die Mitarbeiter der Biblothek bestimmt auch über das Internet gefreut hätten.

Und jeder Mensch verträgt Strahlung eben anders.

Aber ist ja jetzt auch mal egal warten wir einfach gespannt was die Zukunft für Studien bringt :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles