BKA-Chef: Wenige Online-Durchsuchungen in 2009

Datenschutz Mit dem Start ins neue Jahr treten am morgigen 1. Januar zahlreiche neue Regelungen und Gesetze in Kraft, darunter auch das umstrittene BKA-Gesetz. Für das kommende Jahr rechnet BKA-Chef Jörg Ziercke dabei mit wenigen Online-Durchsuchungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann es sein das hier ein paar Nullen fehlen: "...so der Chef des Bundeskriminalamtes. Insgesamt geht Ziercke von 3 bis 4 heimlichen Online-Durchsuchungen in 2009 aus..." :P
 
@IceSupra: Er meinte wohl eher, bei 80 Mio. Bürgern werden 3 bis 4 übersehen.
 
@Elvenking: Und nächstes Jahr erhöhen sie die Steuern weil sie Geld für neue Server brauchen :-)
 
@patty1971: Tja, so "fürsorglich" geht der Staat mit unseren Steuergeldern um. Anstatt die Löcher in den Fässern zu stopfen, kaufen sie neue, und schlagen denen den Boden raus.
 
@IceSupra: Dann hackt mal jemand den Laptop von Frau Bundeskanzlerin und der bekommt wohlmöglich noch Freiheitsenzug... Super Staat... Lasst die Gläser erklingen für 2009, und lasst mal eigie Böller und Raketen gegen unseren Reichstag schießen ,-)
 
@IceSupra: das mit den nullen , da stimm ich dir zu ! armes deutschland kann mann da nur sagen !! dir und den anderen hier und dem wf-team einen guten rutsch und ein gesundes neues jahr !! ziercke und schäuble allerdings noch hals und beinbruch , was die wörtlich nehmen sollen und kein gutes neues jahr , sondern die schlimmsten albtreume !!!
 
@DARK-THREAT: dir ist wohl dein peace im hals stecken geblieben , was auch kein wunder ist bei dem was ab morgen auf uns zukommt !! lol , trotzdem dir auch nen guten rutsch und ein gesundes neues !!!
 
@DARK-THREAT: Wenn ich kein armes Serverschränkchen wäre, würde ich mitmachen... *schnief*
 
@IceSupra: Warum? Wenn die Durchsuchungen tatsächlich nur auf schwerwiegende terroristische Gefahrenlagen ausgerichtet ist reichen doch 4 Durchsuchungen: Bush senior, Bush junior, Cheney, und Rumsfeld. Der Rest ist irrelevant.
 
@SkyScraper: vergiß dies nicht: http://www.flegel-g.de/Strafanzeige-hochverrat.html
 
Ich glaube die wenigsten verstehen wirklich, was die Online-Durchsuchung ist und hetzen vollkommen unreflektiert dagegen.....mE muss gegen OK und Terrorismus vorgegangen werden.

Vielmehr sollten man sich über die Vorratsdatenspeicherung beschweren, die für den einzelnen Bürger viel größere Auswirkungen entfalten. Da kann man wirklich nur hoffen das die Verfassungsbeschwerde erfolgt hat!
 
@copyshopz: Offenbar gibt es bei Dir so viele Schießereien und Explosionen, dass Du nachts nicht schlafen kannst. DEN Terrorismus, den Schäuble beschreibt, und welchen er bekämpfen will, gibt es hier noch nicht. Irgendwann wird der Terrorismus vielleicht bei uns einfallen, da unsere Soldaten Auslandseinsätze tätigen (müssen). Wobei ich mich an einen Satz aus der Politik erinnern kann, der noch nicht allzu alt ist, "....es wird keine Auslandseinsätze für deutsche Soldaten geben....."
 
@copyshopz: gegen terrorismus, ok, aber ich bin der meinung, die terroristen sind auch nicht dumm, auch wenn die durchsuchungsbefürworter das immer so hinstellen. die werden schon maßnahmen zur umgehung dieser schnüffeleien erarbeitet haben. am ende nützt der beste geheimdienst usw. nichts, wenn der bösewicht noch eine ecke weiterdenkt. komischerweise hat vor dem wtc towers attentat keiner so rumgesponnen. ich persönlich fühle mich genauso sicher bzw. unsicher wie eh und je. jedoch fühle ich mich von der generalverdächtigung die quasi von seitens der politik kommt, von wegen, jeder der datenspeicherung und durchsuchung nicht zustimmt, hat was zu verbergen, so langsam eingeengt... und vor allem unwohl... die daten müssen nur mal in falsche hände kommen - auch darin sind die deutschen weltmeister... was könnte man mit all den daten wohl alles anstellen? ein führer hätte da sicher große freude dran...
 
@Rikibu: in Deutschland wurde bisher nicht nur eine Zelle ausgehoben. Und das wir OK haben ist seit Duisburg wohl jedem klar
 
@copyshopz: Früher wurden auch Leute als Hexen bezeichnet, um die Hexenjagd zu begründen.
 
@copyshopz: ... und das konnte ohne BKA-Gesetz erfolgen.
Naja, bei den 3 - 4 geplanten Terroristen könnte der Richter ja statt einer heimlichen Onlinedurchsuchung gleich eine Hausdurchsuchung anordnen. Das geht ja schneller, denn man muß den Bundestrojaner nicht erst an die Gegebenheiten anpassen. https://tepin.aiki.de/blog/archives/149-Remote-Forensic-Software-Tool.html
Und falls die Terroristen auf dem Land wohnen, muß sich der Bundestrojaner noch mit nem Modem rumärgern ...
Das flächendeckende trojanerfreundliche Volks-DSL ist ja erst in Planung. Trotzdem wünsche ich allen einen guten Rutsch und viel Erfolg 2009.
 
@copyshopz: Ein paar Fakemeldungen ala Operation Himmel kann man auch beim Terrorismus machen... Und was zur Hoelle ist OK? Aber hey, ich prophezeihe, dass man in den ersten 2 Quartalen von 2009 die Onlinedurchsuchung gegen Kinderporno einsetzen will, damit ist dann der Weg frei in den beiden anderen Quartalen auch gegen schreckliche Filesharer und andere Vergehen vorzugehen. Frohes neues!
 
@Elvenking: das erinnert mich doch irgendwie an den schon etwas älteren Spruch: "..niemand hat vor eine Mauer zu bauen!"
 
@Chialya: Frau Merkel sagte auch einmal, dass es mit ihr als Kanzlerin keine große Koalition geben würde. Und, - was geschah....
 
@Elvenking: Jau, da spricht der Fachmann ... Was terroristische Aktivitäten in unserem Land betrifft, solltest du vielleicht einmal Mitarbeiter des Staatsschutzes bei den LKA befragen. Das, was da tatsächlich abgeht, sprengt unserer Vorstellungsvermögen. Online-Durchsuchungen bei Terrorverdächtigen wird sicherlich nicht die Generallösung sein, zumal es jetzt jeder weiß und sich entsprechend verhalten wird. Rechner, die nicht online sind, wird man auch nicht durchsuchen können und Daten per Wechselmedien von anderen Rechnern zu versenden (z. B. Internet-Cafe) ist wohl auch keine Jahresaufgabe. Des Weiteren scheint es nun wirklich abenteuerlich, wenn angenommen wird, dass hier jeder x-beliebige Rechner durchsucht werden würde. Zum einen wird es hierfür keine Handhabe geben, zum anderen fehlt es unserer Executive hierfür an Mitarbeitern, die ja bekanntlich auch nicht eingestellt werden.

Also schön den Ball flach halten und Hirn einschalten, hilft manchmal.
 
@Dimaxl: stimmt! Es geht ja nicht darum der Regierung einen Freibrief zugeben, nur sollte man eine Abwägung vornehmen. Und ein spezifische Maßnahme wie die Online Durchsuchung kann in bestimmten Fällen angemessen sein! Viel beängstigender ist und bleibt die Vorratsdatenspeicherung!
 
@copyshopz: Um u.a. die VDS auch vernünftig mit Daten zu versorgen, empfehle ich http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=145562. Nie mehr ohne RS im Netz.
 
@Ken Guru: Danke für das Tool, hoffen wir dass das jeder nutzt... :)
 
@Elvenking: es geht hier nicht um den Terrorismus in Deutschland. Das ist eine internationale Sache. Die Drahtzieher des Anschlages auf die 2 World Trade Towers lebten immerhin teilweise in Deutschland.
 
wieso riecht das für mich nach Beschwichtigungspropaganda? sollen schäuble und seine schärgen wirklich so viel trara für 3-4 durchsuchungen gemacht haben? glauben die doch hoffentlich selber nich... das steht doch in keinem verhältnis... daher unglaubwürdig für mich.
 
@Rikibu: Sehe ich genauso. Der Aufwand steht in keinem Verhältnis für 3 - 4 Online-Durchsuchungen. Genausowenig wie mit welcher Macht das Gesetz unbedingt durchgedrückt worden ist. Zudem, welche Hintergründe noch stehen. Sei es sogar eine Durchsuchung EU-weit. Da kommt zu 100 % noch etwas auf uns alle zu.
 
@Rikibu: "Geheime Onlinedurchsuchung" ist hier das Schalgwort du kriegst ja gar nichts davon mit?! Zudem weiß niemand ob das letztes Jahr nicht schon ausgiebig getestet wurde... i-wo musste das ja auch mal überprüft werden, ob die Software überhaupt funktioniert. Alles lügen was die einem erzählen, Ende 2009 wird sicher keine Liste mit durchsuchten erscheinen. Wo du überprüfen kannst ob du auch drauf standest.
 
Loool ^^
aber mit 3-4 Online durchsuchungen werdet ihr in deutschland vermutlich jeden Terroristischen Akt aufspüren...
haben sie ein so Zufalls-Wahrscheinlich-Terrorist Generator ins Programm äh.. sry Trojaner^^ eingebaut.
Toll.. ich glaube ihr habt nicht mal Plan was Ihr mit der Online Durchsuchung macht -.-
Jeder durchschnittliche - überdurchschnittliche wird den Trojaner wenn er überhaupt auf den PC kommt wegmachen. so was von klar ist das.
Gruss
 
@GSXR1000: und wie?.... bundestrojaner.exe auf dem desktop löschen oder einfach unter systemsteuerung>software deinstallieren? ...und warum redest du so, als ob wir was damit zu tun hätten? [ich glaube ihr habt nicht mal Plan was Ihr mit der Online Durchsuchung macht]...
 
voll lächerlich was die uns erzählen wollen. glaub denn wirklich jemand, dass das BKA und der BND nicht schon seit jahren die bürger bespitzelt? auch ohne grund und ohne das jemand etwas davon erfährt.
 
Terror zu bekämpfen ist ja schön und gut, aber ich den ke mal die werden so ziemlich jeden durchsuchen den man mit terror in verbindung bringt, sowie seine bekanntenkreise. In Deutschland traut sich ja keiner mehr auf die Straße, an jeder Ecke Terroristen und Bomben -.-
 
@toshimitsu: Schreib einfach im ICQ ein Freund "Bombenbau, WTC, Osama Bin Laden". Jetzt gehörst du auch zu den Terrorverdächtigen^^. Naja sollte die Vorratsdatenspeicherung nicht auch "nur" gegen Terrorbekämpfung sein?
 
@Motverge: Na jetzt werden die dich auch schon überwachen, und Winfuture auch, weil hier die begriffe stehen xD Aber weisst was viel lustiger ist? Wenn du mal mit einem Kollegen am Telefon bist, brüll mal rein: ICH SPRENG DEN SCHEISS in die LUFT, mit einer BOMBE, LIEFERWAGEN, hab ich auch schon VOR der DEUtSCHEN BOTSCHAFT DEPONIERT ... ^^
 
@Motverge: Das war in den letzten Jahren über Festnetztelefon und Handy der Fall, dass dann die Geräte angesprungen sind, wenn Schlüsselwörter gefallen sind. Mein Onkel arbeitete bei Siemens.^^
 
also das mit paar durchsuchungen ist quatsch... aber eins versteh ich jetzt gar nicht. karlsruhe sagt nein und dass so, dass viel zu viel spielraum erhalten bleibt. jetzt ist es überarbeitet und druchgegangen. jetzt ist es also ok und es wird in den medien irgendwie ganz kurz erwähnt. wo ist der unterschied denn nun. richterlicher beschluss nötig und was noch??? also ab 1. darf mans dann solange, bis evtl. karlsruhe wieder nein sagt? wieso wird das ganze jetzt so harmlos dargestellt überall und das geschehen in israel füllt ganze nachrichtensendungen. blick da nicht durch. dann wird nebenbei auch mal erwähnt, dass die großen stromkonzerne fette gewinne eingezogen haben ... also alles was uns in D betrifft ist gar nicht mehr so wichtig. was gehtn da ab oder seh ich das alles falsch
 
@hjo: die medien bringen nun mal halbwahrheiten, auch die öffentlichen geschmierten anstalten. von objektivität keine spur. und damit man die leute nicht unnötig damit konfrontiert, damit sie sich nicht mit dingen auseinandersetzen, wird halt stillschweigen bewahrt ohne in die inhaltliche tiefe zu gehen. aber ich denke von seiten der justiz wird da noch was kommen, irgend son hütchenträger wird das ganze wieder aufheben, was wiederum beweist das die ganze gesetzesmacherei ein verlogenes und unrechtes spiel ist. von wegen demokratie - steht auf m papier, mehr nich... und im sinne des dt. volkes... nicht so lange die politik figuren noch einkünfte aus zweit und drittjobs in der wirtschaft haben - wer will mir da objektive entscheidungen im sinne des dt. volkes garantieren, wenn ich mit gezielten entscheidungen mein zweites oder drittes standbein sichern kann?
 
Das Abhören von Telefonen fing auch mit 3-4 Fällen im Jahr an. Heute sind es eher 3-4 täglich.
 
Also wenn ich moslemischer Terrorist wäre und meinen PC zur Kommunikation mit meinen Spießgesellen einsetzen würde, dann würde ich ihn zu dieser Gelegenheit immer nur von einer LIVE CD oder einem USB Stick booten, den ich immer mit mir führe. Auf diese Weise sind doch alle Bundestroianer für den Ar.. Popo.
Dieses Gesetz dient also nur dazu den anständigen deutschen Bürger auszuspionieren, denn Terroristen, wenn sie nicht total dämlich sind, werden das genau so machen wie ich das vorschlage. Wie ist eure Meinung dazu?
 
@Trabant: Nu bist du ertappt. Gibst hier den Terroristen noch Tipps, wie sie es machen sollen. Nun wirst du mit Sicherheit beobachtet werden :)
Nee mal ganz im Ernst, ich sehe das ganz genauso wie du.
Nichtsdestotrotz wünsch ich euch allen einen guten Rutsch. Passt aber auf, dass ihr nicht tief in die BKA maschinerie rutscht :)
 
@Trabant: Entschuldigung wenn ich mich an der Stelle einmische. Aber ich glaube du verwechselst Moslem mit Islamist. Moslems sind lediglich Anhänger des Islam. Kommt leider immer wieder vor das das verwechselt wird.
 
@Trabant: Das ist wie mit dem Telefon abhören. Selbst in uralten Filmen benutzen Verbrecher nicht ihr eigenes Telefon, sondern öffentliche Geräte. - Wir sollten alle Anträge auf eigene Atombunker stellen. Der Staat soll uns ja schützen. Also soll er mir im Garten, auf Staatskosten, meinen eigenen kleinen Atombunker bauen, da ja laut seinen eigenen Aussagen, terroristische Aktivitäten unmittelbar bevor zustehen scheinen.
 
@Trabant: so ähnlich gehen sie ganz sicher vor. Nur ist es eine erwiesene Tatsache, dass die Britten dank Online Durchsuchungen von RAF Terroristen einige Anschläge verhindernn konnten. Also sieht die Realität doch ein wenig anders aus. Und genau um das geht es.
 
In ein paar Stunden ist 2009. Wieso versucht der jetzt also das ganze nochmal künstlich abzuschwächen bevor er dann bis morgen mittag 10 Durchsuchungen laufen hat?
 
@tacc: Das Schlimme ist ja, dass das Gesetz morgen in Kraft tritt, obwohl es noch vor dem Bundesverfassungsgericht ist. Also wird der BKA alles daran setzen, bis zum Entscheid so viele Durchsuchungen wie möglich durchzuführen, - und das mit Sicherheit egal ob diese richterlich genehmigt wurden, oder nicht ! - Und dass das Gesetz für nur drei bis vier Durchsuchungen jährlich geschaffen wurde, glaubt der BKA-Chef ja wohl selbst nicht. Aber er versucht es halt mit der üblichen Volksverdummung.
 
@Elvenking: Das lustige ist ja, schön zu Silvester durchsuchungen starten, da merkt man eh nichts am Rechner^^ Oder wenn man besoffen irgendwo vor dem Rechner sitzt, die Festplatte arbeitet, ob wohl keine ANwendung auf die Platte zugreift, also der Rechner im Idle is. ^^
 
@Elvenking: eines ist klar, mit oder ohne BKA wird es auch in Zukunft Online Durchsuchungen geben.
 
Yo ... 3-4 Durchsuchungen ... grins ! Und dabei wird dann erkannt das ein ganzer Stadtteil dem "Verdächtigen" mal Moin gesagt hat und ist gleich mit verdächtig!!! Somit kommen wir dann auch gleich auf mehrere Tausend "Verdächtige" oder wie kann man gleich eine Reihe von anderen "Kriminellen" das Handwerk legen ... rein zufällig! Versteht sich natürlich von selber! :-)
 
@MisterBlueSky: Und wer anstatt "Moin" direkt "Moin, Moin" gesagt hat, wird nicht beobachtet, der wird sofort standrechtlich erschossen :)
 
die software ist nun fertiggestellt und kuss auf den dann jeweiligen zutreffenden fall angepasst werden. klingt ka wirklich wie ein modifizierbarer troja. gaul.

dieser ganze ansatz ist schon einige der vorredner hier völliger schwachsinn wo keinen sinn und nutzen hat. auser dem normalbürger in zukunft auch bei kleineren straftaten zuvor zu kommen.

profis oder geschweige osama-brüder nutzen ganz andere dinge wie schon erwähnt oben live disks usb platten wegwerfhandys studi VZ ( ja wirklich ] unregistrierte karten usw. da hilt kein trojaner oder sonst was.

diese osama brüder wird es immer geben und jetzt haben sie wenigstens beim glas tee am nachmittag was zu lachen.

oh du dummes deutsches volk.
 
@thedarknes: ja so würd ich das auhc machen.^^ Dein letzter satz ist leider auch war... muss aber nicht nur auf unser volk bezogen werden. würde glaube ich in jedem anderen land ganauso durchgezogen werden.(+)
 
Eh Leute, der Gedanke ist doch prima. Ich finde den Bundestrojaner super. Auf JEDEM Behördenrechner sollte so ein Ding installiert sein. GLEICHES RECHT FÜR ALLE!
 
Mal sehen wann es denn nun endlich den Bundes. - besser Welt-Menschüberwachungschip gibt!!! Erst wenn der Mensch verchipt ist wie das Vieh, dann können wir auf dieser Welt wieder sicher sein!!! Nicht wahr Herr Schäuble???
 
@MisterBlueSky: Herr Schäuble ist ein Mann mit Visionen. Und wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
 
@Elvenking: Hahahahahahaha !!! Danke !!! Super !!!
 
Wer glaubt denn an das hier geschriebene? Die haben doch schon lange mit sowas zu tun, nur jetzt ist es gesetzlich abgesichert.
 
@SolarEffe: Klar doch, es gibt ja schließlich noch unseren guten alten BND. Der hat ja auch noch ein Wörtchen mitzusprechen ... immer schön im Hintergrund! Wenn die alles sagen würden was Sie machen, wären es ja keine Geheimen ... grins
 
@MisterBlueSky: So ein großes Geheimnis sind die skandalösen Missetaten des BNDs gar nicht: http://tinyurl.com/7gmwb8
 
Die Bevölkerung will man doch nur ausspionieren, denn es geht hier nicht um Terroismus.
Die Regierung will wissen, weil es hier um Macht geht.
Alles pure Ausrede, kennen wir ja schon.
Vieles wurde versprochen und?
Selbst wenn man wählen geht, alles Mühe ist vergebens.
 
Passend zum Start des Gesetzes habe man mittlerweile die dafür nötige Software fertiggestellt, heißt es. Diese müsse dann lediglich an den jeweiligen Fall angepasst werden. Muhahaha, Open Source Bundestrojaner! Lieber Terrorist, wir freuen uns auf ihr Feedback und nehmen Anregungen und Verbesserungsvorschläge bezüglich unseres Spionagetrojaners gerne entgegen! Ihr BKA.....
 
"in 2009"... wenn ich so einen Blödsinn lese! Das heißt immer noch "im Jahr 2009". Alles andere ist Denglisch-Quatsch.
 
@Reinhard62: Ooohja.. du nimmst mir die Worte aus dem Mund!!! Dasselbe wollte ich grade auch scheiben. (Und dann diese Grammatikbanausen, die dir Minusse (Minen?! Mini? Minus (mit langem U) :D) verteilen). Entweder "2009" oder "im Jahre 2009"... echt peinlich sowas!
 
So Mädels. Jetzt heisst es, nur noch ausländische Virensoftwre benutzen. Es könnte sonst ein Trojaner drin sein :-)
 
@Oely: warum überhaupt auf ein OS setzen, für das es so viele Viren gibt? *kopfschüttel*
 
@Flanders: Viele kennen halt nur Windows.
 
@Flanders: Wenn es mehrere Linuxuser geben würde, kommen da auch mehr Schadprogramme. Oder etwa nicht?
 
@DARK-THREAT: was bin ich froh, dass es nie soweit kommen wird. Außerdem: würd ich gern wissen, wie sich ein Schädling auf ne Live CD brennt :D
 
@Flanders: Wer setzt ein Live-OS als produktives Betriebssystem ein?
 
@DARK-THREAT: Am Amiga hattest auch den Kickstart mit Diskette :D:D
 
Einfach das exe File an Avira schicken, damit ist die Sache auch schon erledigt^^
 
@fsbkiller: exe? :)
 
wie kann man eine verfassungsbeschwerde einlegen wenn deutschland doch gar keine hat. deutschland hat ein grundgesetz aber keine verfassung. ist das nur wortspielerei damit das dumme volk das nicht merkt?
 
'Passend zum Start des Gesetzes habe man mittlerweile die dafür nötige Software fertiggestellt, ...', na was es nicht alles für Zufälle gibt?!
 
Ich werde mich gegen diesen Staats Durchsuchungen zu wehren wissen..Linux sei dank.Mein Anti Scheubletten System.
Und nein ich mache nix illegales aber ich Lasse mich nicht in das Eck Terrorist schieben.Wie war mal das Die Freiheit jeden Bürgers ist Unantastbar....
 
@network: wüsste nicht, wie Linux allein das "Problem" lösen sollte. Dein Problem ist wohl eher die Rechtschreibung.
 
@network: Auch mit Linux keine Rettung...
 
@Hoster0815: Da dürftest Du Dich täuschen, den Linux und andere freie Systeme bieten jede Menge Boardwerkzeug um Kriminellen bei Einbruchsversuchen auf die Schliche zu kommen. Zumindest wenn so eine Situation auf einem einzelnen System auftritt, wie im Beitrag Nummer 24 beschrieben, dürfte es ein leichtes sein, das ganz genau zurückzuverfolgen.
 
Sorry, aber seit heute sendet mein Internet ununterbrochen jede 2. Sekunde 15KB irgendwo hin, wenn nichts anderes geladen wird... :( Und ich habe keine anderen Programme installiert.
 
@DARK-THREAT: Dann hast du wohl den Knaller schon vorher gezündet! :P
 
@DARK-THREAT: Wenn du Vista hast kannst du im Performance Monitor schaun welcher prozess wieviel traffic verursacht :-)
 
@DARK-THREAT: Hast Du keine Boardwerkzeuge um das zu verfolgen?
 
@Orbmu2k: Das war gleich das erste, was ich getan habe. Nichts ungewöhnliches da gewesen. Kaspersky hat auch ~6MB Upload nicht aufgezählt... Nach 20 Minuten war das Uploaden vorbei, aber es wundert mich schon, weil es war nicht nur die normalen Programme. Zudem könnte ich heute nicht in dem Speed uploaden, da mein UMTS gedrosselt ist in den letzten Monatstagen (über 10GB)...
 
@DARK-THREAT: Kannst Du etwa nicht jeden einzelnen Netzwerksockel und seine Gegenstelle sowie das Protokoll genaustens beobachten? Selbst Windows dürfte rudimentäre Werkzeuge dafür bieten, sicherlich weniger ausgefeilt, aber das Notwendigste sollte sich dennoch auch unter Windows beobachten lassen. Hier für den ersten Einstieg: http://www.nwlab.net/tutorials/netstat/offene-ports-netstat.html
Wenn es darum geht, der STASI-2.0 in die Suppe zu spucken, gebe ich sogar mal ausnahmsweise Tipps für Windows, wer hätte das gedacht. ,-)
 
@Fusselbär: Eigentlich muss ich alles akzeptieren, dass es durch kann. Ich habe Kaspersky extra so eingestellt, wegen der "Sicherheit". Ich hab jetzt nochmal alles durchschaut. 5MB könnten vom "Free Download Manager" sein. Nunja, dann wäre das evtl geklärt...hoffentlich. 1,3MB ist mittlerweile vom "System". Ich dank euch erstmal (plus verteile).
 
Ich als armes Serverschränken möchte aber nicht sowas... *schnief*
 
Hat eigentlich mal jemand das Gesetzt komplett gelesen? Ich bin zwar grundsätzlich auch dagegen, aber die aktuelle Fassung ist nicht so schlimm wie es dargestellt wird. Es darf nur angewendet werden wenn es um Leib und Leben oder angriff auf Staat und Kulturgut geht. Das steht in jedem einzelnen Gesetzesabschnitt mehrfach und kann daher nicht anders ausgelegt werden. Zudem ist jeder Einsatz der Onlinedurchsuchung auf einen Zeitraum von 3 Monate beschränkt, danach muss sie wieder ein Richter verlängern. Es steht auch explizit drin das nach dem Einsatz die Software vollständig wieder zu entfernen ist. Erkenntnisse und Daten die die freie Selbsbestimmung betreffen dürfen auch nicht archiviert werden. Der Teil mit der Onlinedurchsuchung ist auch nur 11 Jahre gültig. Die veranschlagten Resourcen für die Umsetzung beträgt insgesamt 130 Mann für alles. Wer also glaub jetzt wird pauschal auf jedem Rechner der Trojaner installiert wird täuscht sich.
 
@Orbmu2k: und wie lange dauert es, bis man damit auch filesharing, glückspiel und kinderpornos bekämpfen darf?
 
@Orbmu2k: "angriff auf Staat" warum ist es ein verbrechen gegen den "staat" vorzugehen wenn er selbst ein "terrorist" ist?! was ist mit meinungsäußerung gegen den staat? bist du dann auch ein terrorist? beobachtet wirst du mit sicherheit wenn du nicht für den staat bist und das auch noch öffentlich machst. und woher weiss er jetzt schon das es nur zu 3-4 online-durchsuchungen kommt? wird das heruntergespielt oder gibts schon jetzt "potentielle terroristen" die gegen den staat sind? fragen über fragen.
 
@QUAD4: Ein Angriff wird bestimmt deffiniert, wie eine andere Meinung. So war es in der DDR, im 3. Reich oder im römischen Reich. Wenn meine meinung Staatsfeindlich ist, werde ich legal! "untersucht" und möglicherweise bestraft. Man sieht es doch oft, dass "staatsfeindliche" Meinungen totgeredet werden und die Medien es einen verwischen, damit man keine Meinung dazu haben darf, denn man könnte sich ja anschließen...
 
@qoou: wenn man damit Kinderpornos bekämpft, dann wäre das schon einmal eine gute Sache. Filesharing und Glückspiele können eben nicht damit bekämpft werden. Das neue BKA Gesetz schreibt ja genau vor, wofür eine Online Durchsuchung vorgesehen ist. Wird es für etwas anderes verwendet,, dann machen sich die Behörden strafbar resp. die durch eine Online Durchsuchung gesammelten Beweise werden als rechtsungültig erklärt und können vor Gericht nicht verwendet werden.
 
Wenn die Durchsuchungen nur bei schwerwiegenden terroristischen Gefahrenlagen angewendet werden reichen doch 4 Durchsuchungen: George Bush senior, George Bush junior, Dick Cheney, und Donald Rumsfeld. Der Rest ist irrelevant.
 
@SkyScraper: stimme ich dir voll zu ,ich hoffe das diese leute 2009 endlich mal als kriegsverbrecher nach den haag kommen.
 
Ich mein , (achtung Ironie) es is ja auch bestimmt so das der großteil der terroristen hier in deutschland versammelt sind.. und die haben ja auch alle keine verschlüsselten systeme und nehmen win98 um ihre pläne an den nächsten bombenleger zu verschicken.. lol...
wolln wa wetten das die abmahnwelle gegen filesharer drastisch zunehmen wird !?!
 
@camfrogfunraum: die Abmahnungen gegen Filesharing werden mit Garantie nicht zunehmen, denn die Beweise, die durch eine Onlinedurchsuchung gesammelt würden, könnten vor Gericht nicht verwendet werden, und das Dank dem BKA Gesetz, welches genau vorschreibt, wann eine Onlinedurchsuchung gemacht werden darf. Dazu zäht nicht die Bekämpfung von Filesharing. Die Onlinedurchsuchung von Filesharing Anwender PC's wird durch die Film- und Musikindustrie selber durchgeführt.
 
IHR TERRORISTEN =)
 
die reden von 4-5 Durchsuchungen pro Jahr. Wer's glaubt! Für die Online-Durchsuchung wurden schon über 100 Mio. Euro rausgehauen - und das wegen den 4-5 Durchsuchungen? !!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles