Playstation 3: Produktionskosten deutlich gesunken

Sony Konsolen Der japanische Elektronikkonzern Sony hat seine Chancen verbessert, mit der Spielekonsole Playstation 3 einen Gewinn zu erzielen. Die Produktionskosten sind seit der Markteinführung deutlich gesunken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Selbst 400 Euro wären mir zuviel Geld! Wenn die Spiele 60+ Euros kosten. Und man eigentlich ja nur spielen kann. Und Konkurenz auch bessere und besser verbreitete Spiele hat. Wo man dann auch im Freundeskreis besser tauschen/ausleihen kann.
 
@schauinsland:
schau mal bei amazon in uk nach.
dank dem guten eurokurs bekommst die spiele mehr als günstig und dazu noch ungeschnitten.
 
@yasun5: mein reden! gilt auch für pc spiele und co
 
@schauinsland: Die PS3 ist schon so lange auf dem Markt und du weißt immer noch nicht, dass das Gerät der beste Blu-ray Player ist.
 
@stephan7099: warum der beste?
 
@GTIfreak: Die PS 3 besitz die höchste kompatiblität zu Blu-Ray rohlingen und Filmen, zudem unterstütz sie die vollen HD parameter (1080p) drüberhinaus wandelt sich der Blu-Ray-Standard ständig indem immer neue funktionen dazukommen wie z.B. Java aplikationen im menü oder auch internetzugang. Dank häufigen Firmware updates seitens Sony bleibt die PS immer aktuell. Wenn ich mich nicht täusche ist sie zz der einzige player der Blu-Ray 2.0 unterstützt ( oder war es zumindest eine zeit lang)
 
@GTIfreak: Weil die anderen, die es mit der PS3 aufnehmen können, 1000 Euro kosten.
 
@asaeldc: Nicht nur das, auch HiFi-Fans kommen dank jeglicher Unterstützung von Klangformaten wie DTS-HD Master Audio, usw. auf ihre kosten. Das bietet dir, soweit mir bekannt noch kein anderer Player, wenn ja, bitte Aufklären! @GTIfreak: Wie schon gesagt, dieser Funktionsumfang wird dich woanders gut 1000 Euro kosten, zumal man sogar mit der Ps3 noch spielen und anderes kann. Festplattenrecorder, etc. Und Updates verbessern die PS3 zudem auch noch. Da haperts bei anderen Playern.
 
@asaeldc: Ich kaufe mir aber eine Konsole zum Spielen und nicht um irgendwelche Filme zu gucken. Da baue ich mir für 200 oder 250 einen schönen Multi-Media-Rechner mit einem Blu-Ray-Laufwerk zusammen und dieser kann dann weit aus mehr als nur Blu-Ray und DVD-Filme abspielen. Ebenso bleibt dann noch was für die 360 über. :)
 
@Xtremo: Wow... ich geb Dir die Kohle, wenn Du mir für 250,- einen solchen Rechner baust UND dann noch Geld für ´ne 360 übrig bleibt...
 
@Xtremo: Nicht nur das. Ich lasse dein Wissen patentieren und werde ein reicher Mann, welcher sich zurücklehnen kann, denn ich mache dann aus Scheiße scheinbar Gold. Andernfalls kann ich mir dieses Wunder nicht erklären ... du heisst aber nicht Jesus oder?
 
@Passatwahn & Zephiris: ist doch nichts besonderes. Wo liegt denn das Problem? Aufgrund der fallenden Preise ist derzeit alles möglich. Ein Beispiel. Ein µATX-Board mit DVI und HDMI Ausgang, sowohl HDCP als auch FULLHD-Support kostet zwischen 40 bis 50 euronen. Von Asus, Asrock, Msi oder halt Gigabyte. Sucht es euch aus. Diese haben eine integerierte Geforce 8200 und 5.1 von Haus aus dabei. 4 Gig Speicher liegen bei 30 und 2 gig bei 12. Gute 4 GIG Speicher von G.Skill liegen bei 36. Dann brauchst du halt nur noch von Intel oder AMD eine CPU für 50. Interner Blu-Ray-Player von Liteon z.b. für 70 oder von Sony für 80. Passendes Gehäuse inklusive Netzteil kriegst du bereits für 40. 250GB SATA 2 HDD für 30 oder 640GB meinetwegen für 50. Tja, was soll ich dazu sagen? Aufgrund der fallenden Preise konnte ich mir so meinen Multi-Media-Rechner gerade mal für 245 zusammen bauen und das Dingen spielt problemlos FullHD ohne Ruckler ab. Wenn ihr ein bisschen in diversen Foren surft, dann werdet ihr feststellen, dass es nicht gerade wenige User gibt die in der Preisklasse Multi-Media-Rechner haben. Plus meinetwegen 155 für eine Xbox und ihr kommt genau auf 400. Preise könnt ihr auf Preissuchmaschinen wie www.geizhals.at/de einsehen. Auch wenn ich noch 50 euro mehr ausgeben müßte. Dann wäre das kein Problem, da so ein Multi-Media-Rechner viel mehr Möglichkeiten als eine PS3 hat. Ich gehe jetzt nicht vom Spielerischen aus. Denn damit will ich halt Filme in allen erdenklichen Formaten schauen, Musik hören oder mir einfach paar Streams übers Internet problemlos ansehen können. Ebenso kann ich Filme auch in sehr guter Qualität aufnehmen. Wenn ich spielen möchte, dann hole ich mir halt eine 360. Und Zephiris, erstens bezweifle ich, dass die dich sowas patantieren lassen und zweitens würde es kaum Gewinn abwerfen. :)
 
@asaeldc: seht Ihr... genau das ist der Punkt warum ich auch heute noch nicht draüber nachdenke den BluRay schiss zu unterstützen. Die Player kommen zwar schon für 179 E aber solange noch stehts am Standard rumgefrickelt wird ist das noch kein Thema. Als Besten BluRay Player würd ich die PS3 nicht bezeichnen. Oh ja... sie macht 1080i etc... son gelaber... Das ist standard. Es wäre ja ein Ding wenn der Player das nicht machen würde, denn dann nennt man das DVD und nicht BluRay. Ich denke vom Komfort her wird es bessere Player als ne PS3 geben, und da der Preis weiter fällt wird das kein Argument mehr sein. Ich gugge dann BR Filme ohne Rest drumherum, dafür hats dann 79E gekostet. Denke in 6 Mon wird der Player unter 100 liegen. So war es schon immer und so kommts. Die PS2 und die XBOX sind nämlich beschissese DVD Player. Können einem Aloneplayer im Komfort nicht das Wasser reichen. So wird auch die PS3 als Player überholt werden.
 
@stephan7099: Hat man Dich eingefroren, oder warum laberst Du so einen veralteten Scheiss daher. Ein annehmbarer Player kost schon lange keine 1K E mehr. Werd wach! Bald gibt es Player unter 100 und somit ist die PS3 als BR Player nicht sinnig, falls der Rest nicht gewünscht oder benötigt ist. So sieht es aus. Ein BR Player soll den Mist abspielen, nen Arsch voll Digitale ein und Ausgänge haben und fertig. Da muss man nix mit gegen die PS3 aufnehmen etc anführen. Der soll File abspielen und fertig.
 
@Xtremo: Mein Held, denn ganauso sieht es aus, und nicht anders. Der Preisverfall macht auch andere Möglichkeiten Interessant. Das ist ja sogar recht interessant. *Kaufentscheidung getroffen hab*
 
Ich würde die PS3 weiterhin als extrem teuren BR-Player bezeichnen. Zumal die Grafik momentan sich gegenüber der wesentlich billigeren XBOX360 so gut wie kaum unterscheidet (und wenn, dann meist nicht vorteilhaft für die PS3). Vielleicht ändert sich das ja irgendwann mal...
 
@Impact&$153:: Letztes Jahr war die PS3 eigentlich ein ziemlich günstiger BR-Player. Aber die Preise für die Player sind ja jetzt ziemlich gefallen. Wenn man zocken will und auch Blu-Rays schauen isses trotzdem noch ein recht günstiges Angebot, weil Xbox plus BR-Player wären auch so 350-400 Euro mindestens.
 
@Shiranai:

ich habe mir ein Blu-Ray Player von Samsung gegönnt für 170€.Super Gerät und verbraucht im Betrieb nur 17Watt.Die PS3 verbraucht weit über 100 Watt beim Blu-Ray schaun.
 
@Impact&$153:: Die PS3 ist günstig. Die Stand-Alone-Player, die mit der PS3 aufnehmen könnten, kosten 1000 Euro
 
@stephan7099: unsinn, willkommen in der gegenwart!
 
@stephan7099: ahjjjaaa., dann zähl mal die Vorteile auf die ein 1000 EUR BR hat , gegenüber meinem Samsung für 200. Bin übrigens durchaus für die PS3, aber deinen Argumentation is einfach nur Bulllshit.
 
@Conos: kann dein player blu-ray 2.0 ? liest dein player alle rohlinge? welche zugriffszeit hat er? wie oft gibt es firmware updates ?
 
@asaeldc: Verbraucht dein Player 200 Watt?
 
@Conos: Kauf dir die HEIMKINO und das Magazin Blu-ray. Dort steht alles drin.
 
@GTIfreak: Informiere dich erstmal bevor du Irgendwelche Behauptungen aufstellst.
 
@stephan7099: lach dann schau mal sony für eine stand alone bl. pl anbietet zum preis von ca 200 bei expert zb. und der hat den letzten test mit sehr gut geschafft.
 
@stephan7099: Wenn du nur wüßtest wie schlecht der integrierte Blu-Ray-Player in der PS3 abschneidet. Du kriegst in der gleichen Qualität, wenn nicht sogar bessere externe Player für 200€. Tests gibts dazu genug. Das Blu-Ray-Laufwerk der PS3 ist eines der ersten Modelle gewesen. In der Zwischenzeit hat man bereits viele Verbesserungen gemacht.
 
@beuerchen: haha, PS3 60GB = 200W, PS3 40GB = 140W, PS3 80GB = 120W, also erzähl hier nichts.
 
@boon: Auch das wäre mir für einen reinen Blu Ray Player zu viel Verbrauch.
 
@alle meckerer: geht erstmal noch schön auf en klo und dann prostet ihr lieber schonmal fürs neue jahr vor... geschmackssache ist und bleibt geschmackssache. wer sich nen stand-alone-player kaufen will soll das tun, wer ne PS3 kauft soll auch das gerne tun. Prost!
 
@stephan7099: du solltest dich mal informieren. Schon ein 200 EUR Blu-ray Player ist der PS3 überlegen. Warum ? Weil die PS3 den HD Sound nur via PCM ausgeben kann. Hat man aber einen guten AVR, braucht man Bitstream Ausgabe. Dann zum Bild: ich habe einen 400 EUR Player, aber auch eine PS3. Das Bild vom Player ist schärfer und die Farben sind kräftiger, als auf der PS3. Die Player haben bessere Videochips (HQ Reon, usw) als die Gamingkonsole Stromverbrauch (25W vs. 160W) ? Brauchen wir nicht drüber reden :) Der einzige Vorteil der PS3 bei Blu-ray ist die Einlesezeit, die kürzer ist als auf einem Standalone Player. Ansonsten verliert sie in allen Bereichen gegen einen Blu-ray Player...
 
"Die Produktionskosten sind seit der Markteinführung deutlich gesunken.".....aha, so wie das halt bei jedem Produkt nun mal so ist.
 
@Forum: vielleicht sollen wir das als vorankündigung für eine preissenkung sehen... aber wer weiß schon was uns der autor damit sagen will...ahja, anmerkung: die ersten fassungen waren auch abwärtskompatibel da hat man nochmal schnell den einen chip gespart und das ding dennoch zum erstpreis verschachert.
 
@Sohoko: Die Erstversion, die hier in Deutschland mit Abwärtskompatibilität auf den Markt kam, besaß nie den PS2-Chip für Abwärtskompatibilität. Alles reine Emulation! Deswegen versteh ich nicht, wie man Software, die einen erheblichen Mehrwert für eine Konsole darstellt einfach so weglassen kann...
 
In der ersten Version war ja auch ne ganze PS2 mit drin, ist ja klar das die teurer war. Nen Golf 5 R32 mit Klimaautomatik und Leder war ja auch teurer als ein Golf 6 Trendline.
 
@DSchemhaus: Hätte Sony das mal besser so gelassen... Deren Politik in Sachen Rückwärtskompatibilität iss mir sowieso schleierhaft, zuerst PS2 Unterstützung per Hardware, dann PS2 per Softwareemulator, dann garnix mehr und demnächst per Firmwareupdate laufen dann aber PS2 Singstar Spiele auf der 3er *rolleyes*
 
@DSchemhaus: lol jetzt kommen schon golf vergleiche. dafür gibts andere foren
 
@Shiranai: und nachdem jegliche Kompatibilität gestrichen wurde, erscheint plötzlich eine enreute Auflage der PS2-Slim. Na, wer von euch hat Sonys Strategie durchschaut? :)
 
schön für sony das sie pro konsole weniger verlust machen. das gönn ich ihnen wirklich. aber was bringt das dem kuneden? solange sie die ersparnisse nicht an den kunden weitergeben werden sie auch nicht mehr davon verkaufen!
 
@Shadow81: die brauchen mir net Ihre "weniger Verluste" weitergeben, die können se behalten :-)
 
weniger Verluste?Angeblich will ja Sony im März den Preis auf 299€ senken wegen schlechter Verkaufszahlen.Dann machen sie wieder den gleichen Verlust ^^
 
@Ronnos: sony muss den preis senken, sonst verliehren sie noch komplett den anschluss an die beiden anderen konsolen. über die spiele wird der gewinn gemacht, wenige konsolen im umlauf bedeutet also, dass weniger spiele gekauft werden, ergo weniger bis gar keinen gewinn..
 
@BEnBArka: verlieren.
 
@BEnBArka: wer brauch schon sony?
 
...wie oben bereits gesagt, die ps2 hardware kompatibilität gabs in europa garnicht, nur die per software. man munkelt aber, dass diese wieder in die firmware integriert wird, sobald die ps2 sich nicht mehr genügend verkauft...
ansonsten ist und bleibt die ps3 gegenüber gleichwertigen blu-ray playern immer noch günstig. zudem ist die generelle multimediafähigkeit und das nutzen des internets nunmal nicht zu verachten. ich habe die ps3 z.b. in erster linie fürs bluray/multimediale und erst in zweiter hinsicht als gamekonsole. der gesamte mix, für die, die es benötigen ist nunmal die beste preis/leistungs alternative. wer nicht alles braucht kann natürlich gerne anderer meinung sein...
 
Wer munkelt darüber? Sony hat vor dem Release 100% Abwärtskompatibilität versprochen. In Europa wurde der CPU-Chip weggelassen und es war eine halbherzige Kombination aus Software/Hardware-Emulation. Erinnert sich noch wer an die Kompatibilitätsliste, wo empfohlen wurde, auf Filmsequenzen etc zu verzichten? Dann wurde auch noch die PS2 GPU entfernt und die PS3 war gar nicht mehr abwärtskompatibel. Was Sony in Europa betreibt ist eine Schande. Und das nachdem die PS3 kastriert wurde, plötzlich eine neue Version der PS2-Slim verfügbar ist (Modell 90004), unterstreicht die zwielichtige Politik von Sony. Ich würde solchen Gerüchte erst glauben schenken, wenn die Funktionen implementiert sind. Ansonsten ist es gerade bei Sony mit Vorsicht zu genießen, wie es die Vergangenheit oft gezeigt hat.
 
bin seit 3 wochen am überlegen, ob ich mir eine holen soll. in erster linie geht es mir um´s blu-ray schauen....und da mein hd-laufwerk im laptop in geraumer zeit ausgedient hat kommt die eventuelle preissenkung der ps3 wie gerufen.....
 
@Max84: Ich habe mir diesen Monat einen Blu-ray Player zugelegt.Wollte auch erst die PS3 nehmen da gleich teuer wie ein aktueller Player.Im Fachgeschäft wurde mir abgeraten die PS3 zu nehmen,Chipsatz schlechter,veraltete Technik.Die PS3 ist nur ein sperriger Ganzjahresreifen.Wenn du nur Filme schauen willst,hol dir einen reinen Blu-ray Player.
 
@null.dschecker: Naja, ich hab eine und für Multimedia ist sie ziemlich gut. Sie streamt Filme, Fotos und Musik vom PC. Der Scaler beim DVD-Schauen ist sehr gut und wird eigendlich nur von Profigeräten ab 1500.- übertroffen. Hinzu kommt vollwertiges Internet von der Couch aus und spielen. Ich hab den Kauf nie bereut. Wenn man die PS 3 richtig nutzt, ist sie sogar sehr preiswert!!
 
@null.dschecker: Im Fachgeschäft sitzen auch die Experten. /* Ironie aus */ ___ Wer sich im "Fachgeschäft" beraten lässt, hat wohl nicht so die Ahnung von der ganzen Materie.
 
@boon: der null.dschecker hat da aber nicht unrecht. Die Technik in der PS3 ist veraltet und du erhälst für 190&$8364: einen besseren Stand-Alone-Player. Der thedude hat aber oben schon bereits dazu was geschrieben. Wieso soll ich mir ne Konsole zulegen, wenn ich nur Filme schaue? Spare einerseits Geld und andererseits, wenn ich zocken möchte, dann hole ich mir halt später eine Wii oder eine 360. Alles Ansichtssache. :)
 
@mreb: Oh Mann... das kann ja keiner hören... Profigeräte 1500Euro... Mann leg die Zeitschriften von 06 weg und les aktuelle Ausgaben. Fast jeder 200E Player ist der PS3 ebenbürtig. Die zeit geht weiter... nun gehen langsam die Argumente für ne PS3 als BRPlayer aus, denn da gibt es besseres.
 
Warum jammert jeder rum Blu-ray is so teuer? Der Lesekopf alleine kostet im Ausland ca. 100 Euro. Und passt in den Meisten DVD Playern rein. Dass sind mal 1 Stunde arbeit und gut. Braby
 
@Brabham: Iss klar, und jeder DVD Player hat auch HD Chips die sich um den Bildstream kümmern... jajajaja und morgen kommt... ach Mist der war ja grad da. Hat der Dir das erzählt? Ein Tip... BR Player gibts ab 200E und die sind alle gar nicht übel, sondern richtig gut.
 
Der BluRay-Mehrwert ist für jemanden der in erster Linie nur eine Spielekonsole möchte, nicht den Aufpreis wert. Diese Zielgruppe kauft dann bei MS ein.
 
@ingo9999: Was hat das jetzt mit MS zu tun? Ein Linux kommt auch Ohne MS aus, und Linux auf der PS3 braucht kein Mensch, da hats mir zuviel Speicher... LOL!
Also... dämliches Argument... setzen sechs...
 
Schonmal nen bl pl gekauft mit wlan ?
 
@Der3ste: Also mir reicht es wenn er Bild und Ton macht.
 
Meine PS3 (Q4 2007, 60gb) hat Abwärtskompabilität zu PS2 games. Das ganze hat mich allerdings auch rund 600€ gekostet, da diese Version der Konsole seinerzeit schon als rare gehandelt wurde, aufgrund der Tatsache, das Sony die Produktion dieser 60gb Version einstellte. Die ganze Sauerei wurde dann mit einer kleiner Preissenkung gut gemacht.

Klar, 600€ ist 'ne Menge, aber da ich seinerzeit keinerler Geldprobleme hatte konnte es mir egal sein. Wenn ich eine Next-Gen Konsole kaufe, ist für mich eine Abwärtskompabilität pflicht. Wie dem auch sei, hergeben würd ich Sie auf keinen Fall für eine der alternativ Konsolen, da die PS3, vor allem wenn PS2 Spiele spielbar sind, weitaus mehr bietet als xbox und Wii - zumal ich nie eine PS2 hatte.

FF10 und 12 liefen bei mir Tadellos, wobei FF10 eine Video-skip Funktionen hätte vertragen können :D
 
Finde Xtremos Rechenbeispiel echt gelungen! 100% rechtgeb!
Ich persoenlich hatte damals auch die Wahl zwischen einer ps3 oder einer xbox360. Ich habe mich letzendlich fuer die x360 elite entschieden. Der Preis war genau der selbe 399euro.
Ich bin bis dato stolzer psx ps2 besitzer gewesen.
Konnte mit der alten xbox nie was anfangen. Habe hier zuhause bestimmt noch ca.35 PS2 Original spiele hier rumliegen (lohnt sich nicht die fuer 5 euro zu verkaufen wo ich damals was weiss ich wieviel bezahlt hatte)Ausserdem hat mein Bruder ne PS3, eine reicht.
Ich finde die Controller der Ps3 total schrott und ueberholt.
Das man staendig wenn man die PS3 einschaltet erstmal 5 min. vorm TV sitzt um zu warten das sich das Teil updatet.nervt auch!
Die Games Auswahl ist auf der PS3 arm.
Und wenn manN man sich ein Spiel kauft (die guten games sind immer fsk18)greift man meistens zu ein geschnittenen Teil.
Ein Kumpel von mir hat sich letzte Woche Fall Out 3 gekauft.
Er meint er kauft sich nie wieder ein Spiel( weil geschnitten)
Hab ihn darauf bei einem Online Shop gezeigt das er sich das auch ungeschnitten bestellen kann. Aber der Preis war in dem Shop dem ich ihm gezeigt habe ziemlich hoch (ca.70euro) ausserdem hat er kein inet!
Die PS3 wueder ich mir nur kaufen wenn 1) billiger ist 2) wennn dann wegen MGS)Blu Ray Player ist fuer mich noch kein Kaufanreiz. Wie gesagt die Player von heute sind besser als die PS3 und verbrauchen weniger Strom. Und seit dem Update der 360 wo man seine games auf HDD speichern kann ist die 360 das non plus ultra!
RSF duerft ihr behalten. Auf Gross und kleinschreibung bitte nicht achten*g*
DA MUSS SICH SONY JETZT ECHT WAS EINFALLEN LASSEN!
(besonders beim Live Service, Der ist da zwa umsonst dafuer schrott.Server voll und und...)Wer einmal ueber xbox live gezockt hat weiss genau wovon ich rede und wie suechtig es macht) es vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht ma ne runde CoD oder Fussball ueber X-live zocke :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum