Samsung will ab Januar die Preise für LCDs anheben

Monitore & Displays Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung will ab Januar höhere Preise für seine LCD-Panels verlangen. Der anhaltende Preisverfall soll damit gestoppt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
in einer rezession die preise anheben ist wirklich eine gute idee. denn grade da sitzt das geld besonders locker und menschen investieren in kurzlebige werte.
 
@LoD14: Keine Angst, ist nur wieder eine Panikmeldung, damit die werte Kundschaft jetzt schnell noch kauft, bevor dann die Preise gesenkt werden (müssen). -> Locker bleiben.
 
@LoD14: Du sagst es, falls Samsung das wirklich macht, werden sie das noch bereuen.
 
@BartS: Und würden sie es nicht irgendwann bereuen, bei der Abwärtsspirale mitzumachen? Man kann auch mit höherpreisigen Produkten am Markt bestehen, so lange die Qualität stimmt.
 
Sowas hörte man von wegen den Ram Bausteinen auch immer wieder. Und wo sind die Preise da jetzt ?
 
@lumpi2k: Du hast den Ernst der Lage noch nicht realisiert, nicht?
 
@Kryptonyte: Was bringt es einem Unternehmen das schon jetzt hart an der Rentabilitätsgrenze arbeitet, irgendwann Margen von 1% kassieren zu müssen um Wettbewerbsfähig zu bleiben? Zuerst werden den Arbeitnehmern die Sozialleistungen gekürzt (Wenn die überhaupt welche haben) und am Ende wird dann gesund geschrumpft, was die Arbeitslosigkeit erhöht, die Konsumlust und das für Konsum verfügbare Geld schwinden und dann werden Kredite aufgenommen, um die Firma künstlich am leben zu erhalten. Da das Geld momentan billig ist, macht man sowas ja gerne. Ist das die erstrebenswerte Vorgehensweise? Davon hat auch der shareholder nichts mehr.
 
@lumpi2k: Wenn Samsung die Preise erhöht, werden sie schlichtweg keine Panels mehr los! Denn die Konkurrenten werden die Preise für ihre Panels ganz sicher NICHT anheben. Eine Anhebung der Preise zum jetzigen Zeipunkt wäre Selbstmord.
 
@BartS: Wo steht denn, dass die anderen Anbieter nicht mitziehen, bist Du ein selbsterklärter Experte auf diesem Gebiet? Für die kommt es doch auch nur zu Gute. Wie machen es den Strom oder Gasanbieter? Oder Tankstellen? Einer erhöht und die anderen ziehen brav nach. Das die Margen bei LCDs immer geringer werden ist kein Geheimnis und dieser Schritt wurde schon seit langem erwartet. Es wird nunmal nicht immer alles nur billger. lumpi2k hat da schon recht. Und Samsung ist nunmal einer der größten Panel-Hersteller wetweit, die können sowas schon durchdrücken.
 
@The Sidewinder: der preis besteht immer noch aus angebot und nachfrage und nicht nur aus angebot. nur weil alle anbieter geschlossen den preis erhöhen, heißt das nicht das die nachfrage konstant bleibt oder nur so gering nachlässt, dass die gesteigerten margen gewinn versprechen trotz nachlassender nachfrage. prinzipiel mag der schritt eine möglichkeit sein, aber in zeite, wo die menschen jeden cent 2x rumdrehn und die zukunft nicht rosig aussieht, ist er vielleicht etwas... suboptimal.
 
@LoD14: Außerdem gibt es ja noch das liebe Kartellamt :)
 
@Chrisber: Samsung ist aber kein deutsches Unternehmen und so gilt deutsches Recht nun mal nicht, nach dem das Kartellamt aktiv werden könnte.
 
@The Sidewinder:Dein Vergleich hinkt ein ganz kleines bischen. Strom, Gas und Benzin brauchen die meisten zum Überleben, aber auf einen LCD-Bildschirm kann man durchaus verzichten, wenn es die finanzielle Situation es erfordert. Und dehalb wird Samsung mit der Preiserhöhung auch auf den Bauch fallen und eventuell Marktanteile an Mitbewerber verlieren.
 
@The Sidewinder: Wo das steht? Hm, möglicherweise im letzten Satz der News? "Allerdings sieht es derzeit wohl so aus, dass gerade die großen taiwanischen Auftragsfertiger nicht mit Samsung mitziehen wollen." Außerdem kann man sich das sonst auch an 2 Fingern abzählen... Wenn der Konkurrent teurer wird, bietet sich doch noch viel eher die Chance, die eigenen Produkte über den Preis zu verkaufen, da man ja nun offensichtlich günstiger ist als der Mitbewerber. Was bist du? Selbsterklärter Dummschwätzer? ...
Aber zur News... Samsung verkauft sich nicht selten über den Preis, nicht auf Grund der Qualität, besonders bei den TV Geräten ist das so. Wenn die sich da mal nicht ins eigene Bein schießen, sollten die das wirklich machen. Aber ich tipp auch eher darauf, dass es nur den Verkauf jetzt ankurbeln soll, nichts weiter. Vielleicht haben sich die Herrschaften ja auch noch ein wenig beim Weihnachtsgeschäft verzockt, sprich zu viel Scheiße liegt in den Regalen rum, wer weiß...
 
Hält sich Samsung etwa für einen Monopolisten oder wollen die einfach nur, dass ihre Absätze sinken? Alternativ wäre es natürlich auch möglich, dass sich die großen Hersteller abgesprochen haben und bald alle ihre Preise nach oben "korrigieren". Das wäre dann zwar absolut illegal, aber wer wills den Heinis schon nachweisen. Ja, so läuft das. Filesharer und Konsorten verknackt man wegen ein paar Liedern oder Filmen, während sich die Herrschaften in den Konzernzentralen so richten, wie es ihnen am besten zupass kommt und auf Gesetze konsequent sch..., sollte es ihnen noch nicht gelungen sein, die Gesetzgebung in ihrem Sinne verändert zu haben.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Das setzt immer voraus, dass der Kunde auch mitzieht/mitziehen kann.
 
@Kryptonyte: Wenn er sich nicht wieder eine Röhre zulegen möchte, wird ihm nichts anderes übrig bleiben, oder? Die Leute tanken ja auch weiterhin, trotz unverschämter Preistreiberei durch OPEC und Mineralölkonzerne.
 
@Der_Heimwerkerkönig:

Och, wenn der Sprit nochmal 50 Eurocent preiswerter wird können die ruhig weiter "treiben".
 
@Hotzenplotz: Du glaubst ernsthaft, dass die derzeitigen Spritverbilligungen durch die Wirtschaftskriese dauerhaft sind?!? Die OPEC hat überdies bereits drastische Förderkürzungen angekündigt, so dass du davon ausgehen kannst, dass Treibstoff in absehbarer Zeit wieder spürbar teurer wird. Die Wolkenkratzer und anderen Protzbauten in Dubai wollen schließlich finanziert werden.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich, und sicher viele andere User auch, setzen sich bei der Produktwahl ein oberes Limit. Hätte ich mich vor der Preiserhöhung für ein Modell von Samsung entschieden, so werde ich nach der Preiserhöhung a) ein billigeres Modell von Samsung wählen, oder b) das Modell eines anderen Herstellers wählen. Oder c) den Kauf nach hinten schieben, wenn der Kauf nicht zwingend erforderlich wäre, oder d) ich gebe mein Hobby auf. Es erfordert nur konsequentes Handeln der Verbraucher. Als der Spritpreis bei 1,50 lag, hab ich mein Auto verkauft. So einfach kann das sein. Nun fahre ich ÖNV und freue mich, eine ganze Stange mehr Geld in der Tasche zu haben. Sicher, man muss auf das Auto verzichten können. Bei einigen ist es nun mal von Nöten. Aber hier in Hamburg brauchst Du keines.
 
@Der_Heimwerkerkönig: was jetzt internationale Preiserhöhung mit nationalen) Gesetzen zu tun hat ... ???
 
Mal anderes herum gesehen: Warum immer was Neues kaufen, wenn das Alte noch geht? Meine Filme sehe ich auch noch auf meinem alten Röhrenbildschirm oder ist LCD Voraussetzung geworden? /ironie
 
@alex1109: Ich mach auch immernoch mit 2 Hölzern feuer, warum was neues kaufen wenn das alte noch geht.
 
@Conos: neneneee... also für Holz musst du Wälder abroden und bei der Verbrennung hast du zuviel Schadstoffausstroß - also vergleichen wir mal nich Äpfel mit Birnen :)
 
@alex1109: wayne? uns doch egal ob du noch mit deinem s/w-TV VHS anguckst, oder dir dein 386er immernoch ausreicht.
Es lebe der Fortschritt..
 
@alex1109: ich geb dir recht, denn bis jetzt bringt es nicht mal die premium marke loewe zustande einen tft mit sauberem bild zu bauen. die zeit wird kommen da ein tft sein bild voll auspielen kann aber das ist etwa 2010 bis dahin tutus lauf stiftung waren test usw die alte röhre alle mal.
 
@alex1109: seh ich auch so, die röhre tuts immer noch,
aber dass holz schadstoffe ausstößt ist schlichtweg falsch :) denn Bäume speichern das böse CO2 und wenn man die verbrennt steigt das CO2 auf, aber das ist völlig harmlos, denn der Baum hat ja vorher schon das CO2 gespeichert, also bleibt die Bilanz unterm Strich ausgeglichen *klugscheiß*^^
 
SONY will ja seine Preise auch anheben. Mal sehen...
 
@vood: Sony kauft ja auch samsung panel ein. ^^
 
Toll finde ich sowas nicht. Aber Samsung ist ja nur ein Hersteller. Sony, Toshiba, LG, Sharp, Loewe. Gibt also noch Alternativen :) Aber wenn der Zug erstmal losfährt, vielleicht springen die anderen Hersteller dann auch auf...
 
@thedude: Die stellen zwar alle LCD-Fernseher her, aber die Panels stellen diese nicht alle selbst her. Ich weiß gerade nicht, welche Panels in welchen verbaut werden, aber Samsung ist da meines Wissens schon einer der Marktführer.
 
Samsung erhöht die Preise? Prima, kaufe ich mir ein LG-Monitor und ein Philips LCD Fernseher. :-)
 
@Nereus: -.- Da sind auch Samsung oder Sharp panele drinne -.-
 
@Rollyxp: Wie soll man bei dem Technikchaos noch durchblicken. :-/
 
sollen sie ja mal froh sein dass sie die fernseher verkaufen ich würd die preise so lassen es ist mal gut wenn in DE HDTV kommt, wenn die preise angehoben werden kaufen wieder weniger leute tvs und wir haben weiterhin sdtv. außerdem beim ram hats auch nichts gebracht er ist immernoch spott billig.
 
Dann wird Samsung halt zur Nobelmarke. Kann ja nicht jeder einen Samsung TV, Monitor, PC, MP3-Player... haben...! :)
 
"Einige Firmen verschwanden auch von der _Bildfläche_." Schöner Wortwitz. Ob der gewollt war?
 
@JeanDupont: Wieso? Das ist doch ein ganz normaler deutscher Wortwitz. In dieser Form wird es häufig verwendet.
 
@seaman: Jup. Aber passt grad' schön zum Thema, nicht ^^
 
Das Problem ist nur. das etliche andere Firmen LCD-Panels von Samsung verbauen. Selbst Eizo grreift auf solche zurück. Diese Mehrkosten werden dann, wie sollte es auch anders sein, an den Endverbraucher weitergegeben.
 
Je höher die Preise, desto mehr wird gekauft ?
 
Wo ist das Problem einfach nen Sharp kaufen XD
 
Ist doch ein guter Schachzug. Ich sehe da 3 Vorteile für Samsung. Schnell noch welche los werden, ehe sie billiger ups teurer werden. Kostenlose Werbung. Samsung ist mal wieder in aller Munde. Vielleicht finden sich auch ein paar Dumme die das Spiel mitmachen...Sony, Toshiba. Falls nicht nehmen sie die Preiserhöhung kurzer Hand zurück bzw. setzen sie erst gar nicht durch.
 
naja..das ist wohl Wunschdenken....
Denke eher das das alles noch günstiger wird.
Mag ja sein das Samsung mehr Geld verlangt aber es gibt auch noch andere LCD Panel Hersteller und die lachen sich bestimmt ins Feustchen.....
Außerdem wird in Zeiten der Bankendingsda (Ich kann das andere Wort nicht mehr hören) der Absatz sicher zurück gehen.
 
Ich werde trotzdem weiterhin Samsung kaufen - war bisher mit den Monitoren von denen sehr zufrieden - wenn die Qualität stimmt, dann kann ich auch mal 20Euronen mehr investieren. Auch wenn ich aktuell beim Kauf eines neuen LCD-TV überlege, ob es nicht ein "Löwe" werden soll...die bauen schon geile Screens mit richtig guter Bildqualität ... hat natürlich auch seinen Preis, aber wie gesagt- stimmt die Qualität, dann zahlt man auch gern ein paar Euro mehr.
 
als ob das wen juckt. der markt ist eh übersättigt von der schrottigen lcd/tft technik. sollen die ruhig die preise anheben. die sollen mal endlich LED und FED technik bringen. dann würd ich gleich drei kaufen XD
 
@QUAD4: Wenn Samsung das wirklich tun würde dann würde das schon viele jucken. Ist immerhin einer der weltgrößten Hersteller. Der Haken ist nur dass ich Samsung kein Wort glaube. Ausgerechnet der Dumping-Weltmeister will jetzt den Markt stabilisieren? Solange die ihre hohen Subventionen bekommen werden sie nicht aufhöhren andere Firmen mit Billigstpreisen vom Markt zu drängen. Ich weiss nicht woher WF die Info hat, aber ich halte das für eine Nebelkerze der billigsten Sorte.
 
Keine Ahnung, welche Panele das sein sollen, denn bis 24 Zoll verwendet Samsung Panele des größten oder zweit/drittgrößten Panele-Herstellers ChiMai (Eigenmarke von Chimai ist Mirai). Ich vermute es geht eher um LCD-Fernseher. So ziemlich alle bekannten Monitorhersteller verwenden von ChiMai Panele. Erklärung: Darauf bin ich gestoßen, als ich für meinen Mirai 20.1 Zoll TFT (keine Pixelfehler, Analog + DVI + Analogkabel+ Dvikabel, 169 Euro bei REAL, vor circa einem Jahr)eine Monitor INF gesucht habe, jetzt werwende ich die des baugleichen Samsung 203B.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles