BKA-Gesetz: Schaar rechnet mit Scheitern vor Gericht

Datenschutz Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk erklärte der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar, dass er mit einem Scheitern des umstrittenen BKA-Gesetzes vor dem Bundesverfassungsgericht rechnet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Gesetz wäre schon gut. Allerdings eines, dass die Durchsuchung verbietet.
 
@felixfoertsch: oder zumindest so abändert, dass nur schäuble überwacht wird^^
 
@ExusAnimus: auch wenn schäuble ein drecksack ist so erkenne ich seine grundrechte an, auch wenn er mri meine aberkennen will.
er kann nichts da für er ist halt nur ein kleiner verbitterter versehrter rechter der sein leid an der ganzen welt auslassen will.
 
@ExusAnimus: der war gut, aber besser mal ALLE die im Bundestag sitzen überwachen, dann würden sich einige wundern was man da so gewählt hat :-)
 
@protheus: Wieso rechter? Stasi-Methoden kommen afaik aus der linken Fraktion. :)
 
@felixfoertsch: ob das Gesetz wirklich gut genug ist, weiss ich nicht. Aber mit diesem Gesetz wird eine Online Durchsuchung nicht so einfach sein, denn es braucht dazu eine richterliche Befugnis dazu. Und die darf von gesetzeswegen nur erteilt werden, wenn dringende Gefahr für Leib und Seele besteht, dringende Gefahr für Bestand oder Sicherheit des Bundes oder des Landes, die Herausgabe zur Abwehr einer gemeinen
Gefahr erfoderlich ist. Die Internet Provider müssen IP Adresse, Datum + Uhrzeit der Verbindung speichern, mehr nicht. Das zielt natürlich schon klar auf die Bekämpfung von Terrorismus hin. Eine gänzliche Verbietung würde bedeuten, dass es trotzdem gemacht wird und im Nachhinein irgendwie gerechtfertigt wird.
 
@Recon_g4: Nein, die STASI Version 1.0 hatte die GESTAPO Version 1.0 als Vorbild. Das illegale Ermächtigungsgesetz, wider die Grund- und Menschenrechte, wider das deutsche Gundgesetz, mit seinen geplanten heimlichen Einbrüchen, bedient sich beider schlechter Vorbilder und ist genau so faschistiod, wie es die schlechten Vorbilder waren. Heimliche Einbrüche, wie mit diesem illegalen Ermächtigungsgesetz geplant, wobei spielend leicht "Beweise" untergeschoben werden*, sind Terroranschläge auf die Grundlagen des deutschen Grundgesetzes. Da in faschistoider Manier heimlich, enthemmt und faschistoid vorgegangen wird, haben die Opfer solcher illegaler Anschläge gegen die Grundrechte auch keine Möglichkeit Rechtsmittel einzulegen, alleine dies zeigt doch schon, wie weit die Terrorpolitiker in die Verfassungsfeindlichkeit abgetaucht sind. *Wäre nicht geplant, heimlich etwas unerzuschieben, müssten die Einbrüche nicht heimlich sein, hier haben eindeutig die Einbrecher beim Durchsuchen was zu verbergen, nämlich ihre bösen Absichten, heimlich etwas Unterzuschieben. Sonst müssten die ihre angeblichen "Durchsuchungen" nicht versuchen zu verbergen und heimlich als Einbrüche zu begehen.
 
@Fusselbär: So schauts aus, und die meißten Menschen haben (ich hoffe doch) gelernt, dass eine solche Politik nicht fördernt ist. So weisen mehrere Partein (errecht die Linke) darauf hin, was schlecht war an der Stasi und vorher (übrigens war Rom das Vorbild von fast allem). Desshalb darf diess Gesetz nicht kommen, denn man hat es gesehen, wohin es führte. Ich wollt mich jetzt mal kurz halten, ganz einfach: Wenn ihr etwas dagegen habt, wendet euch an euren Landtag oder Demonstriert in Berlin vorm neuem Reichstag. Es ändert nichts, wenn ihr nur hier Stellung bezieht.
 
@felixfoertsch: Pippi ist kein Name und auch kein Getränk
mancher muss schon rennen wenn er nur an Pippi denkt...
 
@Fusselbär: Damit magst du recht haben. Trotzdem sehe ich die Minuse wiedermal als ungerechtfertigt, denn falsch ist meine Aussage jedenfalls nicht.
 
@big bidi: Sachliche Kommentare, so wie deiner einer ist, sind leider eine Seltenheit geworden. Von mir ein "Plus".
 
@DARK-THREAT: du hast schon Recht. Aber ich möchte dich mal darauf hinweisen, daß du wiederholt einen speziellen Rechtschreibfehler drauf hast: "die meißten Menschen" und artverwandt "Desshalb"... :) nichts für ungut, ich habe es schon häufiger gesehen
 
@felixfoertsch: klar, und damit wird Deutschland zum Tummelplatz der Internationalen Terroristen, da sie nichts zu befürchten haben. War es nicht so, dass ein bedeutender Teil der Planung des Anschlags vom 11. Sept 2001 in Hamburg geplant wurde. Es ist erwiesen, dass ein reger E-Mail Austausch unter diesen "Studenten" stattgefunden hat. Hätte man deren PC's online druchsucht, dann hätte man wahrscheinlich diese Terroristen hochgehen lassen können. Aber eben, aus der Vergangenheit will man einfach nichts lernen, oder ? Die Britten haben das gemerkt. Durch Online Durchsuchungen konnten sie zahllose IRA Attentate verhindern und damit auch Menschenleben retten. Aber in diesem erlauchten Forum Kreis fürchten nun einige , dass sie nun nicht mehr illegale Software hinunterladen können, da sie davor Angst haben, dass sie damit jetzt erwischt werden.
 
@Recon_g4: doch, deine aussage ist für den arsch, denn diese bevölkerungüberwachungsscheisse ist nämlich was extremistisches, welches links und / oder rechts bedeutet... und nicht nur links...
 
@klein-m: Dass sich mein Kommentar aber auf "er ist halt nur ein kleiner verbitterter versehrter rechter" bezog, ist dir bewusst? Abgesehen davon wird Schäuble mit Stasi 2.0 betitelt und Stasi ist nunmal links. Von daher weiß ich nicht, was diese Rumkackerei jetzt soll. Dass Überwachung insgesamt wohl bei beiden Extremen zu finden ist, bestreite ich ja garnicht.
 
@Recon_g4: und dass du "Stasi-Methoden kommen afaik aus der linken Fraktion." geschrieben hast, hast du schon wieder vergessen?... mit deinem lezten satz sagst du doch aus, dass es zu beiden seiten gehört und nicht nur "links"... also, was soll dann nun die explizite zuordnung zu dem linken milieu?...
 
@Recon_g4: Eine überwachende Ordnung ist weder rechts noch links. Sie ist einfach nicht gut für sein jeweiliges Volk. Wie ich schon sagte, Rom hat es vorgemacht wie es zu "funktionieren" hat, viele sind daran gescheitert.
 
@klein-m: Ja nu, das hab ich aber auch nur gesagt, weil die Überwachungsmethoden eher mit der Stasi Verglichen werden (deshalb ist ja auch der Schlagbegriff Stasi 2.0 und nicht GeStaPo 2.0) und weil protheus schrieb, er sei ein Rechter. Rechnet mir dann noch ein bisschen Humor zu, dann ist es auch nur halb so ernst gemeint, wie von manchen gedacht. Deshalb ja auch der Smiley ^^
 
@Fusselbär: "... die STASI Version 1.0 hatte die GESTAPO Version 1.0 als Vorbild ..." und dieses (rechte) Vorbild hat sie bestens perfektioniert. Nie ist ein Volk so bis in die letzte Zimmerecke/bis unter die Bettdecke überwacht worden wie in der DDR.
Von daher ist es völlig verfehlt, von "rechter" oder "linker" Überwachung zu sprechen.
Und persönliche Verunglimpfungen von Politikern wie Schäuble treffen den Punkt auch nicht Ich will dieses Gesetz auch nicht, aber ich spreche Leuten wie Schäuble deswegen trotzdem nicht ihr ehrliches Anliegen ab, den Staat schützen zu wollen. Über den Weg muss man streiten!
 
@big bidi: Sorry, aber so einen Unsinn habe ich noch nicht gehört. Gerade die Tommies sind doch im Fall Terrorbekämpfung und Konfliktlösung mindestens genauso verirrt wie die Israelis. Wir müssen die deutsche Geschichte als Grundgedanken für uns nehmen. Und hinsichtlich dieser verstößt Schäuble ganz klar gegen allgemeine moralische Grundsätze. Was machen wir denn, wenn er sein erstes Internierungslager für mutmaßliche Terroristen a la Guantanamo bauen läßt? Die Augen verschließen und keine Parallelen zu den Konzentrationslagern ziehen? Sorry, aber es gibt die Dinge, die KANN und DARF man in diesem Land einfach nicht mehr erlauben. Und dazu gehört auch der Vorstoß des Herrn Schäuble. Weg damit!
 
@Recon_g4: Du weißt aber schon, daß seine Partei (CDU) allgemein als rechts orientiert angesehen wird oder? Deswegen ist irgendwo schon von einer gewissen "rechten" Grundhaltung auszugehen.
 
Die Amerikaner hatten angeblich alle Informationen über den 11.9 und was hat es ihnen genutzt?
Nun will unsere Regierung ein weitreichendes Abhörgesetz für was? Alles unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung. Ich bin dafür, dass nun auch ein Gesetz zur Überwachung von Politiker kommt. Öffentliche Darlegung der Bezüge, überachung der Diäten durch das Volk. Gleiches Recht für alle, nicht nur für unsere Politiker
 
@Nixwiss: Man kann wählen was man will. Es machen alle nur scheiße. Das liegt aber nicht an den Personen die wir wählen sondern an der Parteien. Jeder Volksvertreter kann versprechen was er will wenn die Partei das gegenteil macht ist es so.
 
@Nixwiss: Tut mir leid aber wenn das tatsächlich kein vom Staat bezahlter Anschlag gewesen sein sollte dann war es zumindest ein geduldeter! Wenn man sich aber die seitlich perfekt abgetrennten Stahlträger ansieht ist jedem Sprengmeister sofort bewusst dort waren Hohlladungen am Werk.
 
@Shadow27374: Du musst es ja wissen. Wie viel Jahre Erfahrung als Sprengmeister hast du noch gleich? Ach ja, Alufolienhut nicht vergessen!
 
@Shadow27374: guck net so viel fernsehn! So nen blödsinn... wenn das Stahl stundenlang erhitzt wird und dann irgendwann die oberste Decke runterkommt und immer mehr kinetische energie auf den schon geschwächten Träger zukommen stürzt der Träger halt ein...
 
@Nixwiss: es hätte ihnen etwas genutzt, wenn sie damit etwas gemacht hätten.
 
@Magguz: Naja, ich weiss nicht, was "stundenlanges" erhitzen damit zu tun hat, dass Stahlträger an den wichtigsten Stellen mit einem Winkel von 45 ° sauber abgetrennt sind. Ich kann dir mal etwas zur Veranschaulichung verlinken, hier: http://tinyurl.com/8mjr3h (s. Seite 4). Dort ist die Theorie ausführlich beschrieben. :)
 
@HardAttax: Mal Off Topic.... Ok, das mit dem sauberen 45° abgetrennten Stahlträgern kann ich nic ht widerlegen, da ich weder Sprengmeister noch Häuslebauer bin aber wenns um das Fliegen geht, da kann ich mitreden und sollte entsprechend dieser Theorien Sprengladungen angebracht worden sein, dann ist es für die unerfahrenen fliegenden "Entführer" selbst für langjährige Piloten einen wahrhafte Meisterleistung 2 mal an verschiedenen aber eben den richtigen Stellen der Türme einzuschlagen. Deshalb sind diese Verschwörungstheorien absolut Hirnrissig.
 
@twin.catoo: Oh man, Junge wach mal auf... Ich frag mich manchmal ob bei einigen Leuten der gesunde Menschverstand fehlt! Ein Gebäude welches auf Grund eines Feuers einfach so einstürzt, in welches kein Flugzeug gelenkt wurde, ist ein Sicherheitsrisiko das alle Menschen die in Hochhäusern wohnen betrifft! Meinst Du nicht auch das dies etwas komisch ist? Damit mein ich Gebäude 7, aber vielleicht ist Dir das entgangen? Du solltest Dich mal mehr mit der Materie beschäftigen, dann würdest Du schnell feststellen das eben diese Verschwörungstheorie einfach nur die Wahrheit ist oder zumindestens mehr Wahrheit beinhaltet als die offizielle Theorie!
 
@twin.catoo: Jo, ich bin weder Sprengmeister, noch Pilot. Aber trotzdem habe ich in Chemie und Physik aufgepasst, und konnte einiges mitnehmen. Deshalb stand ich bei der Bombentheorie auch schon da und: Häh? Das macht sinn! Aber die Frage mit der exakten Positionierung der Flugzeuge habe ich mich auch schon beschäftigt. Und mir kommt es eigentlich zum schluss, dass die Flugzeuge nur weiter höher einprallen konnten, wenn man sich noch die Höhe der anliegenden Gebäude anschaut, sonst wären sie ja da hineingeprallt. Anders wäre es nur mit einem abgesprochenen Komplott mit den Fliegern gewesen. Aber das kann ich nicht beurteilen, es ist eher eine Vermutung....
 
@Slave: Ich glaube die USA haben viel falsch gemacht hin hinsicht auf den 11.9... aber mit absicht werden die es nicht gemacht haben! Das ist dumm sowas zu behaupten! Immer diese Verschwörungstheoretiker! Du denkst bestimmt auch das die Amis nicht auf dem Mond gelandet sind!
 
@Magguz: Dieses Wort "Verschwörungstheoretiker" geht mir langsam auf den Nerv! Klingt einfach abwertend - dabei sollte man den VT dankbar sein! Sagt Dir Golf von Tonkin was? Sagt Dir überhaupt der Begriff "unter falscher Flagge" etwas? Sorry ich hinterfrag halt und kauf nicht jeden Scheiß den Medien ab...
Meinst Du etwa wirklich das 4 Flugzeuge einfach so einen Freifahrtschein bekommen in unerlaubten Territorien fliegen zu dürfen! Überleg mal - die USA hat das beste Luftüberwachungssystem weltweit und das versagt an einem Tag gleich 4 mal... 60 Mal davor hat es einwandfrei geklappt! Versuch mir das mal zu erklären...?! Kannst glauben und denken was Du willst, aber denk doch einfach mal logisch.
 
@Slave: ja ich denke logisch... und menschlich! Denkst du wirklich die Amis sind so drauf, dass sie ein Passagierflugzeug abschießen nur weil es die vorgegebene Route verlässt? bist du so dumm oder...?!
Weisst du wie "schnell" das ging? meinst du die Kommunikation zwischen den ganzen Einrichtungen, die zu diesem thema was zu sagen haben, klappt so gut oder was? wo lebst du eigentlich? Vom ersten Flugzeug was rein geflogen ist bis hin zum Abschiessen durchläuft es viele Einrichtungen die auch erstmal "nachdenken" müssen! ach lassen wir das alles am besten!
 
@Magguz: Mit Kinetischer energie hat das nicht viel zu tun...Schon der schnelle Einsturz der Gebäude ist ein Zeichen gegen die Flugzeug-Theorie... Eine Billiardkugel vom WTC aus fallen gelassen, braucht ca 10s...WTC1 brauchte 12s und WTC2 14s.... Wie kann es sein das die unteren Stockwerke 0 Wiederstand geboten haben? Dann kommt noch die hitze hinzu....6-8 wochen nach den Anschlägen, war der Bauschutt noch ca 600° heiß, Feuerwehrmänner berichten von "flüssigem Metall" das im Keller floß....wie soll das gehen? Kerosin verbrennt bei 800° Stahl schmilzt bei ~1200°... Wenn man einen Gasherd den ganzen Tag an läßt, hat man Abends auch nicht nen klumpen Metal in der Küche liegen....geschweigedenn einen Metallfluß im Keller...
 
@nati0n: jo genau! 6-8 Wochen später ohne Wärmezufuhr bleibt kein METALL in so "geringer" Menge so lange flüssig! Das sage ich als Metaller! Ach ja, ich hab gesehen das Ufos im Hintergrund geflogen sind! Jetzt wird es bestimmt irgendwelche leute geben die das weiter erzählen! Ich bekomme grad nen Krampf von deinen Gedankenzügen!
 
@Magguz: Ich sag nur Eisenoxid und Aluminium....wusstest du auch das an den Stahlträgern Schwefelreste gefunden wurden?
 
@nati0n: oha, lass mir die ruhe, ihr beiden seid ne Katastrophe! Das ihr wirklich alles glaubt! Von irgendwelche Leuten die was behaupten aber selber nie da waren... Und nein, das mit den Feuerwehrmännern isn Witz, wer sowas glaubt ey... wenn die Regierung sowas machen würde, würde die bestimmt nicht irgendwelche Sprengstoffe nehmen die so auffällig im nachhinein wären!
 
@Magguz: lol sagt der richtige :) Aber was ist daran auffällig? Aluminium und Eisenoxid sind ja nix spezielles... Den Feuerwehrmännern sind die Schuhe nach ein paar Stunden geschmolzen...gibt es auch genügend Interviews von...
 
@Magguz: Wirst Du immer so schnell beleidigend? Bis die "Luftbehörde" einen Jet in der Luft hat, vergehen genau 15 Minuten - für solche Fälle gab es Übungen und Richtlinien! Wenn 1 Flugzeug in das WTC einschlägt, kann das ein Unfall sein, beim zweiten Flugzeug ist es ein Anschlag, spätestens da hätte ein Jet in der Luft sein müssen ABER selbst nach dem dritten Flugzeug war kein Abfangjäger in der Luft. So und jetzt erklär mir das...
Erklär mir zudem bitte warum ein Flugzeug überhaupt in die Nähe vom Pentagon kommen kann, das ein eigenes Abwehrsystem hat.
Du konntest mir bis jetzt noch keine Frage beantworten! Aber Hauptsache auf die VT rumhacken. Junge Junge....denk mal drüber nach bevor Du so unqualifizierte Beiträge schreibst! So geb mir mal ne Antwort auf eine meiner vielen Fragen die bis jetzt von Dir unbeantwortet blieben!
 
@Slave: Aber ne "gute Show" war das Ganze ja, dass muss man zugeben :)
 
@nati0n: Wer die Medien kontrolliert, kontrolliert den Menschen. Leider ist das so und wird auch so bleiben! Ich versteh so Leute wie Magguz einfach nicht die keinen Finger krum machen sich mal wirklich zu informieren. Schlimm sowas, aber Hauptsache behaupten der Andere hat Unrecht! AHHHHH
 
@Magguz: Du glaubst bezahlten Medien mehr, als Menschen die für Umme Ihre Zeit investieren, weil Ihnen offene Fragen nicht beantwortet wurden. Hättest Du den Bericht der NIST gelesen, dann wärst Du so schlau und wüsstest das Gebäude 7 darin nicht erwähnt wurde! Nochmal: GEBÄUDE 7 WURDE IN DER WICHTIGSTEN UNTERSUCHUNG ZU DIESEM THEMA NICHT ERWÄHNT! Zeugen wurden NICHT BEFRAGT....
Also ich weiss auch nicht mit was für Beweisen ich noch kommen muss! Aber Ihr habt ja sowieso Recht, weil Ihr auf der Seite der Medien steht.
@Minusgeber: Gebt nicht nur Minuse sondern begründet auch mal! Scheinbar fehlt es euch aber dazu an Hintergrundwissen!
 
@Slave: Ich kann leider nur einmal Plus geben. Ich möchte wie mancher User keine 5 Accounts haben und die selben Beiträge minusen, das schaut oft so aus...
 
@Slave: OK, dann mal hier die von dir geforderten Begründungen. Solchen Leuten wie dir kann man zwar mit Argumenten eh nichts mehr glaubhaft machen, weil du schon völlig in deiner VT aufgegangen bist aber ein Versuch ist es wert. Und klar... wir haben ALLE kein Hintergrundwissen, aber du hast natürlich den wirklich objektiven Durchblick. 1. Link) * http://tinyurl.com/s7ysr *
Dort wird zB. deine Frage nach der Luftüberwachung beantwortet. (und der Rest eigentlich auch) Es WAREN Maschinen in der Luft! 2. Link: * http://tinyurl.com/6tvzmm * Die Stahlträger des WTC zB. sollten ja alle diesen Brandschutzschaum drauf haben. Viele hatten ihn aber NICHT drauf.. Wurde im TV genau gezeigt und belegt warum und wieso. 3. Link) Gebäude 7: * http://tinyurl.com/5quwbp * Ich habe diese Doku aufmerksam geschaut und komme danach zu dem Schluß, dass Gebäude 7 NICHT gesprengt wurde. Im Video sieht man ganz klar, das erst der innere Teil zusammen fällt und erst dann die äußere Hülle usw. ....PS: Ja, ich glaube einen "bezahlten" (das die umsonst arbeiten ist mir neu) Journalisten von zB. Monitor etc. mehr als irg.welchen verblendeten Eiferer, die fast wie im religösen Wahn alles und Nichts beweisen wollen.
 
@Slave: PS: Sicher ist ein Zweifel bei Regierungen und Geheimdiensten immer angebracht. Man sollte aber immer ganz genau hin schauen und nicht bei diversen Ungereimtheiten direkt ALLES negieren. Ich bin mir auch nicht so sicher, wie viel die Geheimdienste im VORFELD ihre Finger in der Sache drin hatten und gefehlt haben. Vielleicht wurde da sogar im Zuge der "Ermittlungen" unterstützend eingegriffen. Durchaus möglich. Das Geheimdienste in Terrorismus manchmal knietief drin stecken ist Fakt. Man brauch sich nur den Fall Aldo Moro anzusehen. Oder zB. die erste Schußwaffe der RAF kam vom Verfassungsschutz. Oder Fall "Sauerland Zelle" und die (angeblich) dahinter stehende "Dschihad Uni*n". Aber deswegen direkt zu behaupten, das WTC oder Gebäude 7 wurde gesprengt etc. ist falsch. Differenziert hinsehen ist gefragt.
 
@Kugelsicher: Du fängst also mit ner Beleidigung an und erwartest dann das ich Deinen Beitrag lese? Ich tu es trotzdem, weil ich hier sachlich bleiben möchte. Dir fällt das ja mit Deinem ersten Beitrag schon schwer. Bei Magguz ist es einfach ersichtlich das er kein Hintergrundwissen hat. Zumindestens hat es nicht den Anschein erweckt. Du bist doch genauso in Deiner Version aufgegangen - der Unterschied zwischen Dir und mir besteht darin, das ich beide Seiten gut kenne (bei Dir weiss ich es nicht) und mir die der VT einfach stimmiger ist. Und wenn Du schon so viele tolle Links schickst, dann schick mir einen Link auf dem man das Flugzeug in Shanksville sieht oder zumindestens das Flugzeugwrack.
Die Leute hier haben auch was zu sagen: http://www.patriotsquestion911.com/
Und die Leute kennen sich definitiv aus...
 
@Shadow27374 und @nati0n: es war Thermit, welches als zähflüssige Substanz aufbereitet und dort aufgetragen wurde. -> http://de.wikipedia.org/wiki/Thermit
 
@Kugelsicher: och, ist kurzweilig und darf von nicht ignoranten angesehen werden: http://tinyurl.com/a4yno2 (und ja ich scheiß auf die faschistoiden Kommentare darunter) und zum Thema "Geheimdienst / Terrorismus" siehe doch mal http://tinyurl.com/7u2k23
 
@Slave: http://www.youtube.com/watch?v=ejjySUVOGKA
 
@Fusselbär: ach ja, stimmt. Bei der Flut an "Verschwörungstheorien" schon glatt als "Antikugelsicherargument" vergessen (+)
 
@Hirschgoulasch69: Der Brüller ist auch, dass die BBC später behauptete, sie hätte ausgerechnet diesen Video-Beitrag "verloren", ganz zufällig natürlich. ,-)
 
@Fusselbär: Danke! Kenn ich das Video...schon lustig das die Leute die an die Offizielle glauben, sowas auser acht lassen! (+)
 
@Hirschgoulasch69: Und du hast dich vor Wochen mokiert, dass ich dich tendenziell in die Fascho Ecke gerückt habe?! Gib es doch einfach zu. Hier Fascho Musik verlinken, unglaublich. Dich sollte man in allen Foren dieser Welt sperren. ... Und du weißt natürlich, dass dort mit Thermit gearbeitet wurde. Logo. In deiner geistigen Welt hat sicher auch nicht Hit*er Polen überfallen sondern umgekehrt. Zu dir kommt von mir kein Wort mehr. Vergeudete Zeit.
 
@Slave: Davon mal ab, ob nachgeholfen wurde, oder ob alleine die in die Wolkenkratzer gerammten Passagierflugzeuge den Schaden und die ca. 3000 Toten verursachten, wurden von der USA doch schon ferngesteuerte Flugzeuge ausprobiert. Für Passagierflugzeuge waren Fernsteuerungen ebenfalls schon vor einiger Zeit im Gespräch, jetzt nur mal angenommen, die Flugzeuge wären Ferngesteuert gewesen, eine solche unglaubliche Schweinerei könnte niemand nachweisen, es sei denn, die Person hätte zu solch einem unfassbar bösem Komplott gegen die Menschlichkeit zur Errichtung einer neuen Weltordnung gehört, aber so jemand würde solch ein unfassbares Schwerverbrechen niemals zugeben. Man sollte aber auch bedenken, dass auch nicht zurückgeschreckt wurde, Hunderttausende mit Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki zu töten und noch viel mehr Menschen dabei zu verseuchen, so, dass diese Menschen langsam und äußerst qualvoll starben. Liest man sich in die Historie ein, so wird auch klar, dass die Atombombenabwürfe gar nicht nötig waren, um "den Krieg zu gewinnen".
 
@Slave: Jetzt komm mal wieder runter in Sachen Beleidigungen. Von wegen sachlich. Du hast doch vorher mehrmals selber Leute überheblich abqualifiziert. Willst du etwa allen Ernstes behaupten, dass UA 93 abgeschossen wurde?! Nichts am 11. Sep. ist so KLAR BELEGT wie der Absturz der UA 93, bis ins Detail. Steht alles in den Links.
 
@twin.catoo: in Panik sehen Leute, was sie sehen wollen, vor allem wenn bekannte Logos und Farbschemata verwendet werden: male etwas an, daß es aussieht wie ein Zivilflugzeug und lass es schnell reinrauschen... -> http://tinyurl.com/7sdptq - http://tinyurl.com/8clpyt - http://tinyurl.com/7b5qon - http://tinyurl.com/9ea5tt - Bilder: http://tinyurl.com/bq8vr - http://tinyurl.com/9umt8u - oder http://tinyurl.com/9lkqos (auch interessant).
 
@Kugelsicher: Faschomusik? Ist mir garnicht aufgefallen... Aber der Stil, ja, wir Eupemismusgeschädigten Deutschen, ja, er klingt "irgendwie". Momentmal. Irgendwie? Ich habe überhaupt keine Ahnung, wie Faschomusik klingt. Aber irgendwo (ah, es war bei Stern TV) habe ich schon mal was gehört. Klang irgendwie... naja Schlubladendenkmäßig nach Faschomusik halt. Oder war es Oi-Punk? Oder Redneck-Grunge? Im dunkeln sehen Schwarze mit sehr kurzen oder garkeinen Haaren aus wie - Skinheads. Ups! Na, was soll's... In meiner geistigen Welt wurde Hi*ler von den selben Gruppen finanziert und unterstützt wie der fabianische Sozialismus. Du bist hier der Besserwisser und Beleidiger, Alter. Das kann ich auch: <niveaurunterschraub>Geh erst mal kakken!</niveaurunterschaub>
 
@Fusselbär: Oh man, das BBC Video. Damit ist dann ja alles bewiesen. ... Da hat die BBC einfach Scheiße gebaut an dem Tag. Kannst du dir in etwa vorstellen, was da um 17 Uhr journalistisch und medial los war?! Falschinformationen + ein bisschen Seemannsgarn von jemanden + der Druck, gegen die anderen Medien, jetzt die "Bomben-News" raus hauen zu wollen usw usw. Das war einfach temporär schlechter Journalismus in diesem Moment. Da ging es drunter und drüber. Und das da evtl. im Nachhinein von der BBC etwas unter den Teppich gekehrt worden ist, ist doch verständlich. Sowas peinliches will doch niemand gerne offen zugeben. Hier ein erklärender Link dazu: * http://tinyurl.com/96aecd * .... Ich erinnere nur an München 74, als erst gemeldet wurde, die Geiseln auf dem Flughafen in FFB seinen befreit und eine Stunde später war klar, dass alle umgekommen sind. Das war medial eine vergleichbare Situation. Da sieht man wie schnell Sendeanstalten in so einer Situation eine solche Ente raushauen, OHNE böse Absicht oder Verschwörungs-DingsBums.
 
Schon mal dran gedacht das bei dem BBC video kein Fenster im Hintergrund war sondern nen Bluescreen wo ein Video im Hintergrund als Dauerschleife läuft? ihr redet euch was ein... Ihr seid so lächerlich... aber naja eigentlich wollte ich gar nicht mehr schreiben ^^ aber wie hier alle auf diesem Video rumreiten... da konnte ich einfach nicht mehr... Und jetzt mal eine Frage an euch ALLE: Habt ihr diese offiziellen Berichte SELBER gelesen oder doch auch nur wieder aus mundpropaganda? Ich gehe davon aus ihr habt eure Infos die angeblich in diesen Berichten stehen nur aus irgendwelchen dubiosen internetseiten und youtube! Und wenn jemand die tausenden Seiten voller Berichte gelesen hat, hat die auch jemand am Tatort kontroliiert? nein? so dürften auch eure sicheren VT antworten!
 
@Hirschgoulasch69 http://de.wikipedia.org/wiki/Sleipnir_(Band) Sorry, ist natürlich ganz normale Musik.
 
@Magguz: Wenn "9/11" nicht so oft als Ausrede von Politikern missbraucht worden wäre, um andere Länder mit Angriffkriegen zu überziehen, Konzentrationslager zu errichten, Grund- und Menschenrechte abzuschaffen, Bürger zu bespitzeln, dann gäbe es wohl auch nicht so viele Theorien darüber, ob nicht doch die Nutznießer von "9/11", die völlig enthemmt Grund- und Menschenrechte abschaffen, dahinterstecken.
 
@Kugelsicher: daran erkennst du, daß mich die Musik nicht interessiert. Es ging mir um die Videobotschaft. Ich kann Dinge und Sachverhalte voneinander trennen, da ich Agnostiker bin und nicht alles in einen Topf werfe. Hätte ich etwa deiner Meinung nach erstmal recherchieren müssen, wer Sleipnir ist, bevor ich ein Segment (Facette oder nenn es wie auch immer) weiterreiche? Ach was. Ich wollte nur anspielen an diejenigen, die die Tagesschau vergöttern und alles von den ÖR gesendete für bare Münze nehmen, im Gegenzug alles von den Privaten gesendete für falsch halten.
 
@Fusselbär: Ein Land in Panik vor Terror! Und schon werden negative Taten gerechtfertigt... oder denkst du das 9/11 auch von deutschland geplant wurde um dieses Gesetz zu legaliesieren? Ich denke mir halt, dass es nicht für alles einen Plan gibt! Und jetzt die Ultimative Frage an euch: WAS HATTEN DIE AMIS DAVON 3000 LEUTE ZU OPFERN? Öl in Afghanistan? eher nicht... Afghanistan hat keine nennenswerte Ölreserven! Also was hatten die davon? und warum hat sich eine riesen gemeinschaft die immer noch terror betreibt sich zu den anschlägen bekannt? Und was hätte ndie Amis heute davon wenn in London und Indien Bomben hoch gehen?
 
@Magguz: Da machste nix. Der Mensch glaubt halt gerne und hat einfach unendlich viel Phantasie. Aber wie ich oben schon schrieb, immer genau und detailliert hin sehen. Beim 11. Sep. waren sicher auch zb, auf der Geheimdienst Ebene einige "Schweinereien" dabei. Wer weiß, wen die CIA wann auf dem Schirm hatte und vielleicht absichtlich im Vorfeld nichts unternommen hat. GD haben die Angewohnheit in solchen Sachen gerne mal "laufen zu lassen" oder schlimmer noch, unterstützend einzugreifen. Das könnte man dann wirklich fast als Verschwörung bezeichnen. Aber diese Verschwörungs-Details zu 9/11 sind einfach nur hirnrissig.
 
@Fusselbär: An [re:41] ist allerdings einiges dran. Das unterschreibe ich sofort. Mich würde auch mal brennend interessieren, ob und in welcher Art die CIA und andere Stellen im Vorfeld zu 9/11 ihre Finger im Spiel hatten. Um somit wieder ein Feindbild zu erschaffen (bzw. zu fördern), dass dann für die nächsten Jahre als Legitimation für die von dir beschriebenen Taten herhalten darf.
 
@Magguz: Die USA hat nicht nur Afghanistan überfallen. Irak wurde auch überfallen und da gibt es eine Menge Öl zu holen. Afghanistan spielt eine Rolle in Plänen zum durchleiten von Öl: http://tinyurl.com/982du2 Deutscher Geheimdienst war übrigens maßgeblich beteiligt, wurde sogar auf Spiegel.de vor ca. einer Woche berichtet.
 
@Fusselbär: Irak hat nur indirekt damit zu tun... hätten die alles so geplant wie ihr hier sagt, wären die nicht auf afghanistan drauf sondern gleich auf den Irak! dann wär die terrorzelle aus dem Irak gekommen! nebenbei ist der Irak erst jahre später angegriffen worden und nicht tage darauf wie du es grade dar zu stellen versuchst!
 
@Magguz: Zwischen den Starts von Überfallskriegen empfehlen sich kleine Anstandspausen. ,-)
 
@Fusselbär: Naja wenn mans so sieht .. können Ratten auch fliegen, sie zeigen es nur nie...
 
@Magguz: Deine Frage "WAS HATTEN DIE AMIS DAVON 3000 LEUTE ZU OPFERN?" klingt als wenn sich diese auf das Volk bezieht, aber es geht hier um die Regierung und um die Menschen die das Ruder in der Hand halten und eine Antwort auf Deine Frage ist z.B.: VIEL GELD! Larry Silverstein hat an den Anschlägen Geld verdient und zwar 4,6 MILLIARDEN Dollar. Das Traurige an der Sache ist, das die Ersthelfer von diesem Geld gar nichts sehen und elendig verrecken an den Giften die Sie eingeatmet haben (WTC Husten) - schau Dir mal den Film Sicko dazu an. Ich finds nur schade, das VT für verrückt erklärt werden und wenig Zuspruch bekommen. Wenn jeder machen könnte auf der Welt was er will, wo würde das nur hinführen? Naja...
 
@Magguz: dass aber afghanistan der weltgrößte opiumproduzent ist, weisst du nicht?... nicht nur mit öl kann man geld machen...
 
Ihr redet euch das ein... wie gesagt guckt nicht so viel Fern und glaubt nicht alles was euch Explosiv und co versuchen bei zu bringen! Ich steig jetzt wirklich aus, ich hab keine Lust mehr mit Alumützenträgern zu diskutieren! Passt auf die Aliens auf, die haben nen Komplott mit den USA gegen die Deutschen geplant!
 
@klein-m: "CIA" steht ja auch für "Cocain Import Agency". :-) Mehr Infos: http://tinyurl.com/8p2cyg
 
@Magguz: Wir reden uns das ein? Gehen Dir die Argumente aus oder wie? Ich bin eher der Meinung (ich glaub nicht nur ich) das DU zu viel Explosiv und Co. schaust. Alumütze trag ich schon seit Independence Day nicht mehr! Ich trag mitlerweile ein Sonnensegel, damit lad ich tagsüber meine positiven Energien. Solltest auch mal probieren, wirkt Wunder!
 
@Magguz: keine ahnung, was du meinst, denn ich habe gar kein fernseher und somit kann ich auch gar nicht fernsehen und mir deine aufgelisteten sendungen anschauen... was, nur usa und deutschland?... dann muss ich mal fix auswandern... @Fusselbär: ich dachte immer, dass es die "cannabis inhalers association" wäre... :-)... man lernt ja nie aus... aber das mit den drogen war mir schon vorher bekannt...
 
@Slave: vielleicht sollte sich "magguz" mal anhand der geschichte der menschheit bewusst machen, dass es gar nicht so abwägig ist, was wir sagen, denn , ich kann mich auch ein wenig vertuen, so so frei von politischen und machthaberischen krummen dingern ist sie gar nicht, wie er es zu denken glaubt... für eine auflistung habe ich nun keine lust... :-)
 
@Slave: mir gehen nicht die Argumente aus, sondern ich habe keine Lust mehr so viel zu schreiben und als Antwort so nen Kram aufgetischt zu bekommen! Es lohnt nicht :)
 
@Magguz: Warum Kram? Wenn Menschen sterben ist das Kram? Du hast echt mal ne komische Weltanschauung. Ich versteh nicht wie man so tolerant sein kann und zu allem Ja und Amen sagt...
 
Öffnet die Augen das sind Tatsachen und harte Fakten was den 11.9 betrifft:
http://zeitgeistmovie.com/
 
@TUXi: Weil du sagst dass es harte Fakten und Tatsachen sind ist es so und genau so? Auch der Vatikan sagt, dass er die einzige Wahrheit hat. Und was von dem Geschwafel zu halten ist, da sind wir uns ja wohl einig. Ich denke, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Wie weit nun zur Einen oder Anderen Seite der Lager weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass die TwinTowers NICHT gesprengt wurden, WTC7 wohl auch nicht. Auch ist KEINE Drohne ins Pentagon gekracht sondern es war DEFINITIV das entführte Flugzeug. Ich habe selber jede Menge Trümmer der Maschine gesehen. Mittlerweile gibt es sogar ein Video des Einschlages einer Ü-Kamera. Auch Flug UA 93 wurde NICHT abgeschossen, die am Besten bewiesene Unwahrheit der VT. Also schon mal einiger Unsinn in deinem tollen Tatsachen Machwerk. Andere Punkte darin mögen ja stimmen. Das die CIA u.a. aber im VORFELD ihre schmutzigen Hände in der Sache mit drin hatten, kann ich mir sehr wohl vorstellen. Dann ist es eine Definitionssache, ob man es Verschwörung oder sonstwie nennen will. Hier nochmal für alle zum Nachlesen: _ http://tinyurl.com/s7ysr _ Besonders der allerletzte Punkt sollte den Hardcore VT zu denken geben.
 
@Magguz: Nein das tut er eben nicht das ist Chemie so ist unsere Welt aufgebaut der Stahl hält es tagelang aus! Schau dir mal die Trümmerfotos an die Träger sind perfekt geschnitten das geschieht durch Hohlladungen.
 
@twin.catoo: Du hebelst deine eigene Aussage aus... Du sagst das selbst erfahrene Piloten enorme Schwierigkeiten hätten dieses Manöver zu fliegen. Also war da bestimmt kein Ali, Mohamed oder wie sie sich alle nennen am Steuer weil ein Herr Bin Laden das so wollte... Die Entführung und die ermordeten Insassen sind alle echt aber das ein reicher Höhlenbewohner seine Leute da hinein fliegen lässt ist Schwachsinn. Das war bezahlt oder geduldet!
 
@Magguz: Da irrst du dich aber gewaltig. Die entsprechenden militärischen Flugplätze waren informiert und die Kampfpiloten waren alle einsatzbereit und wollte sogar los fliegen durften dies aber nicht. Und was das Passagierflugzeugabschießen angeht das ist garantiert keine Hürde für die USA. Denk doch mal an Schäuble er wollte dies sogar in Deutschland einführen.
 
@Kugelsicher: Bei einer Gebäudesprengung fällt das Gebäude exakt so ein wie du es gesehen hast zumindest sollte es das wenn Sprengmeister am Werk waren!
 
@Hirschgoulasch69: Ich kenne Thermit und das wusste ich schon vorher :)
 
@TUXi und andere VT: _ http://tinyurl.com/7578v6 _ Die zahlreichen, eindeutigen Trümmerfotos von AA 77 vorm Pentagon könnt ihr euch selber über Google suchen. Von wegen Drohne oder Jet.... pff. Soviel zu dem Tatsachen Film "Zeigeist".
 
@Fusselbär: Etwas ähnliches habe ich bereits jemand anderem geantwortet. Die USA bzw. die Leute die das Sagen haben (nicht die Bevölkerung) schrecken vor nichts zurück. Auch Passagierflugzeuge würden manche liebend gerne abschießen. Man muss noch nichtmal in die USA dafür reicht ein Blick ins Innenministerium nicht war Wölfi....
 
@Shadow27374: Auch für dich: _ http://tinyurl.com/s7ysr _ und _ http://tinyurl.com/7578v6 _ Du scheinst ein ganz eifriger VT zu sein. WTC 1/2 soll eine Sprengung gewesen sein... so ein Quatsch!! Bei 1000° C hat Stahl nur noch 10% seiner Festigkeit. Und 1000° waren in den TwinTowers.
 
@TUXi: Da sind auch die perfekten Holladungsschnitte :D
 
@Shadow27374: Bla bla bla. Geh doch mal auf die Argumente des Spiegel Artikels ein anstatt immer mit deinen Hohlladungen zu kommen und dass Stahl Tage lang so brennen könnte ohne nachzugeben. Schon mal überlegt, das da Tonnen von Gewicht drauf lasteten und der weich wurde bei dem Höhlenfeuer da drin?! Die TT sind NICHT gesprengt worden!!! Unabhängig von allen Fakten die es widerlegen... alle haben den Kollaps 100.000 mal gesehen. Und jeder sieht ganz klar, dass es quasi ein "Ermüdungsbruch" war. Das der Kopf (bzw. die innere Stahl Konstruktion) des Turms irg.wann weggebrochen ist und dann den Rest des Turms mit nach unten gerissen hat. Deine ganzen Argumente hier sind alle an den Haaren herbei gezogen. Zweifelst wohl auch daran, dass AA 77, eine Boing 757 ins Pentagon gekracht ist. Oder? Willst du die Beweise sehen?
 
@Kugelsicher: von den bisherigen theorien mal abgesehen, den beweis, dass dort keine westlichen politiker / machthaber mit die finger im spiel hatten, kannst du doch trotzdem nicht liefern... auch wenn es nicht gesprengt wurde und keine drohne in das pentagon geflogen ist, allein schon tatsache, dass jenes kein alleiniger akt von orientalischen teppichklopfern sein könnte, lässt den 11-9 immer noch in ganz anderem licht stehen...
 
@klein-m: Völlig richtig. Ob und wenn ja welcher Geheimdienst da im Vorfeld seine Finger wie auch immer mit im Spiel hatte, weiß ich nicht. Halte ich aber durchaus für möglich. Vielleicht kommt es nie ans Tageslicht, hoffentlich aber doch. Unterschätze aber bitte die "Teppichklopfer" nicht, die Jungs sind schon ziemlich gut organisiert. Leider. Das diesen Vögeln auch von zb. dem Pakistanischen GD oder anderen geholfen wird, ist dann wieder eine andere Sache.
 
@Shadow27374: Da scheinen woanders "Hohl"-Ladungen angebracht worden zu sein!! Klar - Bin Laden und Bush haben das gemeinsam ausgeheckt! Immer diese Verschwörungstheorie!
 
@Slave: man kann den Spieß auch umdrehen "Wer sich von den Medien kontrollieren lässt ist ein leichtgläubiger Idiot".
 
warum geht ihr auf die heinis noch ein? wer denkt das Stahl seine volle stabilität bei >800°C hat und das als fakt hinstellt, ist am besten einfach nur noch zu ignorieren! Und als kleiner Denkanstoß: Geschmiedet wird auch bei erwärmten Stahl weil es WEICHER ist und das Gefüge günstiger zum formen ist!
 
@Magguz: Kein Gebäude der Welt ist jemals auf Grund eines Feuers in sich selbst zusammengesackt und das mit freier Fallgeschwindigkeit, sprich in ca. 10 Sek. aber das beachtest Du ja nicht! Selbst Bauphysiker, Architekten, Professoren, etc. sagen das es NICHT MÖGLICH SEI! http://patriotsquestion911.com/ Wir bräuchten sonst nur noch ein Haus anzünden und keine Sprengmeister mehr - aber egal.
Also wenn Du glaubst das es möglich ist, das sich ein Gebäude auf Grund eines Feuers pulverisiert und Stahlträger kilometerweit katapultiert werden, ein Verteidigungssystem 4 mal am Tag fehl schlägt, Zeugen nicht befragt wurden, das dieses Flugzeug in Shanksville keine Trümer hinterlies (zumindestens keine typischen für einen Flugzeugabsturz), das es keine brauchbaren Videos vom Pentagon gibt obwohl dort über 80 Kameras hängen, das Termit gefunden wurde, das Zeugen sagen sie haben Sprengungen gehört (auch die Feuerwehr sagt das), das man ein Handy im Flugzeug benutzen kann (lach), das Larry Silverstein gemeint hat man solle das Gebäude ziehen, das Nachrichtensender vor dem Kolllaps von Gebäude 7 schon davor davon wussten, das der NIST Bericht von Professoren, Ingenieuren, Doktoren, Zeugen, etc. angezweifelt wird. Das Zeugenaussagen nicht in den NIST Bericht mit aufgenommen wurden, das in diesem NIST Bericht kein Wort über Gebäude 7 steht, es plötzlich ein neues Gesetz in der Bauphysik gibt die Thermale Expansion...ich kann so weitermachen, aber Du WILLST ja nicht verstehen, weil Du fehlerfrei bist und Deine Meinung ist und bleibt perfekt.... TJA JUNGE, dann kann ich Dir auch nicht mehr helfen!
 
@Slave: naja nur feuer war es ja auch nicht... irgendwie ignoriert ihr alle das da auch ein flugzeug innen drin explodiert ist! wenn in dein Haus nen segelflieger rein scheppert stürzt es auch ein... das leichteste wäre einfach, es zu simulieren... wer stellt sich zur verfügung? vlt ihr fanatischen VT?? und was BBC angeht, wie gesagt die werden nicht berichtet haben und im hintergrund war ein Fenster, es wird ein Bluescreen OHNE Live aufnahmen gewesen sein!
 
@Magguz: HALLO?! IN GEBÄUDE 7 WURDE KEIN FLUGZEUG GELENKT! Ich mach jetzt ein eigenes Abrissunternehmen auf - dazu brauch ich nur ein Feuerzeug und verdienen werd ich damit Millionen! Oder weisst Du etwa nix von dem dritten Gebäude weil Deine Frage hier so rüberkommt?
 
@Slave: ach komm... lassen wir das bitte... es wird keinen umstimmen! jeder hat sich seine meinung gebildet... Mal so ne Frage, glaubst du an die Mondlandung?
 
@Magguz: Ja aber sei doch mal ehrlich, kannst Du Dir wirklich erklären das ein Gebäude einfach so wegen einem Feuer in sich selbst sackt? Ich mein es gab schon genügend Hochhausbrände und das waren Hochhäuser aus Stahl und die haben über 20 Stunden gebrannt und die stehen immernoch und dann fahlen gleich 3 Häuser an einem Tag in sich zusammen? Wie gesagt, in Gebäude 7 war kein Flugzeug nur Feuer! Mondlandung hin oder her, mir ist es egal wer zuerst auf dem Mond war, ob wir auf dem Mond waren oder nicht - solang der Mond in der Nacht strahlt, hab ich meinen Spaß dran! :)
 
@Slave: In Gebäude 7 wurde kein Flugzeug gelenkt aber aus versehen eine Bombe platziert?!... naja ich weiss nicht... Ich denke nicht das die so einen Anschlag um viertel nach acht bei ner Kiste Bier geplant haben! Weil so schauts dann aus, wenns geplant gewesen wäre... Aber wie gesagt R.I.P
 
@Kugelsicher: Spiegel? -> http://tinyurl.com/a6anb4 - Klitzekleines Zitat vom Schluß des Textes: "Ein Novum, das man selbst dem WTC 7 nicht zutrauen will, trotz seiner Einzigartigkeit. War es doch das erste und einzige Hochhaus, das aufgrund eines Feuers einstürzte, das erste und einzige Hochhaus, in dem das neue Phänomen der thermalen Expansion vernichtend zuschlug, das erste und einzige Hochhaus, dessen Einsturz schon im Fernsehen vermeldet wurde, als es noch stand. Und es war wohl auch das erste und einzige Gebäude, dessen Noteinsatz-Zenrale beim Einsetzen eines Notfalls prompt verlassen wurde. Es ist auch das erste und einzige Hochhaus, dessen Stahlträger Löcher „wie ein Schweizer Käse“ aufwiesen und das erste und einzige Hochhaus, dessen Trümmer komplett vor Beginn der Untersuchung entsorgt wurden. "
 
@Magguz: Wieso jetzt ne Bombe, wo hast denn das jetzt her? Hallo, die sagen das Gebäude wäre auf Grund eines FEUERS eingestürzt - nicht wegen einer Bombe! Zauber Dir nicht irgendwelche Sachen aus dem Hut um Deine Argumente zu unterstreichen. EDIT
 
@Hirschgoulasch69: GEIL! (+)
 
@Magguz: http://tinyurl.com/74s26h
 
@Peter_Griffin: http://tinyurl.com/9uj9vu
 
@Hirschgoulasch69: Mister Fascho Mucke verlinkt mal wieder eine im Kern Anti Jüdische Webseite mit Hellseher Fähigkeiten! Völlig obskurer Schrott. Ganz großer Journalismus dort. Schämst du dich eigentlich nicht für den Unsinn den du hier verbreitest? Belege: * http://tinyurl.com/95zfrm * und * http://tinyurl.com/9jukku *
 
@Kugelsicher: Alle Achtung - die Seiten die Du verlinkst sind aber auch der helle Wahsinn! Geb mir doch mal nur EINE KLARE ANTWORT auf die Frage: "Warum hat das Verteidigungssystem nicht funktioniert?" oder auf eine noch bessere Frage: "Warum gibt es von über 80 Kameras, die das Pentagon aufzeichnen nur 2 Videos (die zudem noch geschnitten wurden) und warum werden nicht die vollen Videos ausgegeben?". Aber Hauptsache die VT runter machen...
 
@Kugelsicher: Anti-ZIONISTISCH, mann bist du weltfremd. Das darf doch nicht wahr sein. -> http://tinyurl.com/923927 - Dein "Beleg" Nr. 1 ist reißerisch, aber ich widerspreche dem Inhalt. Von wegen "Finanzjudentum" - hat die Antifa in Recklinghausen sich diesen Begriff ausgedacht oder stammt er aus dem Lehrbuch? Noch nie gehört. " Beleg" Nr. 2 ist zumindest auf Seite 1 des Threads eine Überlegung wert, aber dann wird es urkomisch. Und sogar wenn Alex Jones ein "Trojaner" der NWO ist und sich bei den VTlern einnistet, ES IST IMMER NOCH NWO. Mann. - Anmerkung: mir sind die Antifas mit "Palästinensertuch" sympatischer als die Idioten, die Israel als Staat der Juden vergöttern und alles, was Israel tut.
 
@Slave: Du verbreitest die angeblichen VT Wahrheiten mit einem Eifer die erschreckend und eher peinlich und ziemlich unreif klingt. Wir WOLLEN ja alle nur nicht verstehen. Klingt genau wie bei den religösen Missionaren. Werden wir konkret: Hier sind ALLE Antworten auf deine "Fragen": * http://tinyurl.com/78ml24 * Aber das glaubst du ja sicher eh wieder alles nicht. 1.) Nicht das Feuer, sondern der Zusammenbruch hat da etwas pulverisiert. Stahlträger kilometerweit??? Welche Märchenbücher liest du denn? 2.) Keine Trümmer in Shanksville? * http://tinyurl.com/8j5k66 * 3.) Nenne mir eine SERIÖSE Quelle, die beweist, dass Thermit gefunden wurde. Das steht alles NUR auf den VT Seiten. Nur weil da EIN Träger schräg abgebrochen ist. Machst du dir eigentlich klar, was das für ein Höllen-Crash war?! Ein riesen Flugzeug in einem der Größten und schwersten Gebäude der Welt das dann zusammenbricht. Da kann sowas locker passieren. 4.) Du zweifelst an den Handy Gesprächen aus UA93 und den anderen Maschinen? Ich habe sie selber im O-Ton gehört, sie sind lückenlos dokumentiert. Was willst du uns hier eigentlich erzählen?! 5.) Silverstein hat ganz klar gesagt, dass er mit " to pull it" gemeint hat, die Feuerwehrmänner abzuziehen. siehe Link. 6.) und dein ganzen NIST Gebashe von wegen WTC7. In dieser Doku wird alles gut erklärt. * http://tinyurl.com/5quwbp * Aber ich weiß schon... alles bezahlte Journalisten. 7.) Pentagon Absturz: * http://tinyurl.com/7yqr5u * Beweise genug? Oder was soll da d.M.n. runter gekommen sein?! 8.) Brennendes Kerosin kann unter den richtigen Bedingungen sogar 2000-2500° C erreichen. Quelle: FW Düsseldorf. Die werden es jawohl wissen.* http://de.wikipedia.org/wiki/Kerosin * Bei solchen komplexen Vorgängen wie bei 9/11 wird es immer Details geben die man nicht genau erklären kann. Daraus dann aber so eine Räuberpistole zu erfinden, ist einfach nur kindisch bzw. verblendet. Das im Vorfeld evtl. GD ihre schmutzigen Finger mit drin hatten, in welcher Form auch immer, kann durchaus sein. Aber deshalb so ein Seemannsgarn wie die VT zu spinnen ist kindisch.
 
@Hirschgoulasch69: Tatsache ist, dass du hier ständig irgendeinen völlig obskuren oder tendenziösen Scheiß verlinkst. PS: Ich rede von Infokrieg.tv, Fascho Mucke auf youtube, oder damals irg.welche rechtslastigen Seiten. Hör also mit deinen kleinkarierten Ausreden auf und geh doch mal lieber auf die inhaltliche Kritik an infokrieg.tv ein, anstatt hier was von Zionismus etc. zu schwafeln.
 
@Kugelsicher: ouch, jetzt bist du aber sowas von geplonkt. http://tinyurl.com/84egf7 wenn orthodoxe Juden deiner Meinung nach tendenziösen Scheiß zum Thema ZIONISMUS / Israel verbreiten, dann bist du komplett UNVERSTÄNDLICH.
 
@Kugelsicher: Gut mal angenommen alle Deine Aussagen stimmen - beziehen sich Deine Aussagen nicht etwa auch nur auf Informationen die Du selbst im Netz gesammelt hast oder die Dir hunderte Male eingebleut wurden? Woher weisst Du das diese Angaben richtig sind?
Auf dieser Seite hier: http://patriotsquestion911.com/ schreiben:
150+ Senior Military, Intelligence Service, Law Enforcement, and Government Officials: 640+ Engineers and Architects 150+ Pilots and Aviation Professionals 340+ Professors 230+ 9/11 Survivors and Family Members 180+ Artists, Entertainers, and Media Professionals
das die ganze Sache bis zum Himmel stinkt! Du vergisst eine Sache, wenn jemand eine Lüge verdecken will, wird er alles tun damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt. Den Streit den wir hier führen wird im Grunde genommen auf dem Rücken der Leidtragenden ausgeführt und das sind meines Erachtens die Ersthelfer und die Angehörigen. Die Ersthelfer bekommen kein Geld obwohl Sie schwerst gesundheitlich geschädigt wurden! Larry Silverstein aber bekommt 4,6 Milliarden Dollar - so jetzt reden wir mal von Gerechtigkeit....mal sehen wie weit wir da kommen!
 
@Kugelsicher: Top! Du hast ads gemacht worauf ich keine Lust hatte! Die ganzen Seiten die von den VT als Quelle herbeigezogen werden sind von irgendwelchen Typen die keine Freundin oder Freunde haben... ich kann mich auch hinsetzen irgend ne Seite machen und schreiben Aliens hätten die Pyramiden gebaut... 5 Tage später wird die als Quelle von irgendwelchen VT genommen und als bare Münze gehalten! Fanatische und Verblendete Leute laufen hier bei WF rum...
 
@Magguz: Was ist das denn für ne Aussage bitte? Kennst Du die Leute etwa persönlich, komm also nicht mit so primitiven Aussagen...sind die Leute die auf http://patriotsquestion911.com/ ihre Meinung schreiben etwa auch nur Leute die keine Freunde und Ahnung haben? Man man man...also bitte bleib mal auf dem Boden der Tatsachen und komm hier nicht mit Argumenten die mit der Sache überhaupt nichts zu tun haben!
 
@Slave: Laberbacke du!
 
@Slave: So ich fahr jetzt nach Frankreich um gut ins neue Jahr zu rutschen! Wünsch euch auf jeden Fall auch nen guten Rutsch, hätte hier gerne noch weiter disskutiert.
Was das Thema angeht: Wir werden sehen was die Zukunft bringt! Auf jeden Fall wäre eine angemessene Entschädigung an die Ersthelfer mehr als angebracht! Wenn die Regierung Milliarden für Krieg und Waffen investiert, dann sollte es wohl kein Problem sein auch Menschen die geholfen haben zu unterstützen, aber dafür sieht sich ja keiner verantwortlich. Ich glaube diese Ansicht zeigt die wahre Krankheit Amerikas... I`m out!
 
@Slave: "Wenn die Regierung Milliarden für Krieg und Waffen investiert, dann sollte es wohl kein Problem sein auch Menschen die geholfen haben zu unterstützen!" Dem ist nichts hinzu zu fügen! Guten Rutsch in neue Jahr und nicht auf den Strassen :)
 
@Slave: Habs deinen Beitrag trotzdem gelesen... aber naja... was solls, wenn du meinst...
 
@Magguz: Na was glaubst warum ich den Beitrag wieder gelöscht hab, das war ein RE auf Dein "Laberbacke Du", im Eifer des Gefechts entstanden. Deshalb wollte ich das nicht so beenden und hab den Beitrag wieder gelöscht. Jetzt bin ich aber wirklich weg! :) Hau rein...viel Spaß an Silvester!
 
@Slave: Ich will dir und deinen "Kumpels" hier nicht zu nahe treten, wer jedoch solche einen Schwachsinn in der Öffentlichkeit bekundet, gehört echt mal getadelt!
Ich würde mit fast 40 Jahren Feuerwehr Erfahrung und zudem auch noch selber noch ein Werkzeugmacher mit Berufserfahrung, mir hier schon selbst ein bischen Ahnung zusprechen.
Was du und deine "Gesinnungstheoretiker" hierbei immer wieder vergessen, sind pure Tatsachen einfach außer Acht zu lassen, oder gar zu vertuschen, sonst geht die ganze schöne Blase ja auch nicht auf!
Die beiden Flugzeuge haben nicht nur alleine aus Treibstoff bestanden, sondern auch aus einer Masse an Eigengewicht die recht viele Tonnen auf die Waage bringt, diese gepaart mit der Energie die beim Aufschlag entstanden ist + der Hitze die danach der "Sache" der Reast besorgt hat, ist für den Einsturz verantworlich.
Die Teilweise völlig zerstörten Stockwerke (Beton + Stahltrümmer) sind in der Summe eine Überbelastung für die darunter befindlichen Stockwerke, die Hitze hat weiteren Beton platzen lassen, der wiederum das Gewicht nach recht kurzer Zeit nochmal erhöht hat. Ein Einsturz der einzelnen Stockwerke ist hier eine absolute logische Reaktion! Durch die sich ständig erhöhende Masse ist hierbei von einem "Kartenhauseffekt" die Rede, was im übrigen auch recht gut zu sehen ist, das hier Stockwerk für Stockwerk sich mit einer optischen Staubwolke vorher verabschiedet hat und nicht die "Sprengung" beweist, sondern das Gegenteil!
Sprengexperten haben dieses im übrigen auch schon versucht nachzustellen und sind zum Ergebniss gekommen (WELTWEIT), dass so niemals hätte gesprengt werden können!
Warum ich mir die Mühe mache einen solchen Text für Dich und deine Kumpels zu schreiben? Weil es mich anwiedert, wie Subjekte sich mit dem Tod und dem Leid der Hinterbliebenen suhlen, um ihre Politische Meinung zu untermauern!!!
 
@moremax: in erster Linie ist das Thema WTC7, weil es keinen Sinn ergibt, daß das Gebäude "einfach so" zusammengefallen ist. Und sogar wenn WTC 1 und WTC 2 durch die Flugzeuge zusammengestürzt sind, liegt aufgrund der Riege der Mieter in WTC 7 die Vermutung nahe, daß es die ganze Zeit nur und ausschließlich um WTC 7 ging. Die Opfer und die Schäden wurden als Ablenkung und NUR WEGEN WTC 7 billigend in Kauf genommen. Schau dir die Bush-Admin an, den Suffkopp Bush und den Hetzer Cheney, die sind zu sowas fähig, was denkt du denn?
 
@moremax: Nette Theorie, aber diese These bezieht sich eben wie schon Hirschgoulasch69 geschrieben hat, nur auf Gebäude 1 und 2 und eben nicht auf Gebäude 7 (zum Thema "vergessen"). Wenn Sie mit 40 Jahren berufspraxis glauben, das also ein Feuer ein ganzes Gebäude in Schutt und Asche legen kann. Dann frag ich mich wie Sie sich selbst einer Gefahr wie dieser aussetzen können. Zudem wurde der Pancake Effekt wie dieser gerne genannt wurde auch wissenschaftlich wiederlegt. Es konnte nicht erklärt werden, warum die innere Stahlkonstrukion auch zusammen gebrochen ist. Falls Sie mir nicht glauben, vielleicht hilft es Fachmännern zu glauben: http://patriotsquestion911.com/engineers.html Ich bin mir aber ziemlich sicher das Sie diese Seite nicht anschauen werden - wie eben die meisten die auf den VT rumhacken. Und zum Thema: "Weil es mich anwiedert, wie Subjekte sich mit dem Tod und dem Leid der Hinterbliebenen suhlen, um ihre Politische Meinung zu untermauern!!!" hätten Sie meine letzten Beiträge richtig gelesen, hätten Sie erkannt das dies eben nicht der Fall ist - da ich schwer dafür bin, das eben Ersthelfer (Feuerwehrmänner, Polizisten, Zivilbevölkerung, etc...) Unterstützung bekommen sollten, für Ihr Engagement welches Sie unter Beweis gestellt haben! Was glauben Sie eigentlich für was ich das hier mache? Ich sag immer nur, seid froh das es Menschen gibt die hinterfragen und nicht den Medien blindlings glauben schenken, wer weiss wie die Welt sonst ausschauen würde, wenn jeder machen könnte auf was er gerade Lust hat!
 
Wir hatten ja auch schon einige hundert Terroranschläge, die mit den bestehenden Gesetzen nicht verhindert werden konnten. Deutschland liegt aufgrund von Terroranschlägen in Schutt und Asche. Schäuble ist ein durchgeknallter "Ich sehe überall Terroristen"-Patient, der dringend psychiatrische Hilfe benötigt. Ist schon ein Stück aus dem Tollhaus: Schäuble will Terror mit Online-Überwachung bekämpfen, versucht dies aber mit verfassungswidrigen Mitteln. Was ist nun für uns Bürger beängstigender ? Angeblicher Terror, oder ein Minister der versucht die Verfassung zu missachteten und ZUM WIEDERHOLTEM Mal erst durch das BVG gestoppt wird.
 
@holom@trix: Ist doch super die sitzen dann vor ihren Rechnern und Überwachen. Und draußen auf den Straßen gehen die Bomben hoch. Fehlt nur noch das sie sich dann beschweren das die Terroristen nicht online waren :P Im nächsten Schritt wird dann die gestapo wieder eingeführt die an jeder Straßenecke auf die Bevölkerung aufpasst.
 
Ich bin im übrigen dafür, dass alle - die meinen sie können es besser - sich mal zur Bundestagswahl aufstellen lassen. Dann können sie die viele Macht und das viele Geld abkassieren und tun zusätzlich noch was gutes für unser Land - im Gegensatz zu den aktuellen Politikern .... In diesem Sinne - guten Rutsch :)
 
@voodoopuppe: Welche Macht? Die macht zu allem Ja sagen zu müssen was die Parteiführung will?
 
@Eistee: Der gute Fraktionszwang....wer so etwas mitmacht ist für mich auch schon gesorben und nicht mehr Wählbar...
 
Ja das Gesetz ist richtig und wichtig, damit die Terrorwelle in Deutschland endlich aufhört. Man traut sich ja gar nicht mehr auf die Strasse.
 
@mcbit: wendet es sich gegen Migrantengewalt und werden islamische Jugendbanden überwacht?
 
@mcbit: Du Knallkopp. Hier ist 'noch' kein Terror. Die Schlägerkommandos der Rechten sind keine Terroristen sondern Verbrecher. Dagegen haben wir Gesetze. Man muß sie nur anwenden.
 
@modelcaster: Soll ja Leute geben, die erkennen Sarkasmus nicht, wenn er sie beißt:-)@ 222222: Was unterscheidet eigentlich die Schlägerkommandos der Rechten von denen der Linken bzw von denen der Jugendgangs allgemein?
 
@mcbit: Kann ich dir Sagen, als Linke Gewalt wird gewertet wenn Autonome von der Polizei geschütze Rechte Aufmärsche zu stören versuchen. Also harmlos im gegensatz zur Rechten Gewalt!
 
@modelcaster: weiss nicht, aber vermutlich alles, was die Sicherheit des Landes bedroht. Ein Beispiel aus der Schweiz. Die Basler Polizei überwacht und durchsucht offensichtlich die PC's von der Polizei bekannten (Fussball) Hoolgans. Im Vorfeld eines Fussballspiels der grossen Rivalen FC Basel gegen den FC Zürich hat die Polizei bei Online Durchsuchungen davon Wind bekommen, dass sich eine Hoolgan Gruppe aus dem Ruhrgebiet sich mit den Basler Hooligans verbündet haben um gegen die verhassten Zürcher gemeinsam vorzugehen. Die Polizei hat dann die in 3 Reisebussen anreisenden Hooligans an der Grenze abgefangen und die Einreise in die Schweiz verweigert. Es sei gesagt, dass in der Schweiz die Online Durchsuchung verboten ist. Und es wird trotzdem immer wieder gemacht.
 
@mcbit: (+) Srcsm!
 
@TrustMe: Eine von der Polizei gechützte Demo von Rechten ist das Selbe wie eine von der Polizei geschützten Demo von jeder anderen Gruppierung - eine in einem demokratischen Staat angemeldetete und nicht verbotene Veranstaltung. Und was linke wie rechte gewalt angeht, beides ist nicht tolerierbar.
 
@mcbit: Sorry, aber kennst du linke "angemeldete!" Demonstrationen? Diese werden sogar vorsetzlich von der Polizei gestört, selbst wenn sie friedlich sind. Wenn einige Polizisten dann gewalltätig werden, werden einige Demonstranten es nunmal auch (es ist menschlich). Nur sind diese Demos nicht Verfassungsfeindlich. Die NPD-Demos sind es aber und werden von Polizisten geschützt. Also ich versteh das nicht, warum man verfassungsfeindliche Personen schützen muss und Personen die es nicht sind stören/angreifen?
 
@DARK-THREAT: In der deutschen Verfassung ist es nun mal so das jeder seine Meinung äußern kann... Auch die rechten Demos die nicht als diese deklariert werden! Jedoch muss eine Demo angekündigt und genehmigt werden! Linke Demonstranten machen dies meistens nicht! Rechte melden immer "brav" ihre Demo an und lassen sie genehmigen! Deshalb werden diese auch geschützt! Freie Meinungsäußerung ist hier das Zauberwort! Jedoch muss diese Freie Meinung erst genehmigt werden :) Und ich finde das die linken Demos nicht ohne sind... Beide extreme gehören verboten!
 
@Magguz: Also die Demos vom Sommer 2007 in Rostock und Hamburg waren allesamt angemeldet. DEnnoch hat die Polizei das Gelände geräumt, nachdem die Polizei stunk gemacht hatte. Ich kenne viele Augenzeugen, Videos, Schriften... Selbst friedliche Gegendemos zu den NPD-ler werden nicht zugelassen... Die NPD IST verfassungsfeindlich!
 
@DARK-THREAT: Die Linken Demonstrieren selten ohne irgend einen Schaden an zu richten... und sei es sich auf Schienen zu setzen damit die "Nazis" nicht zu ihren Demos kommen! Leider ist es so... Und Polizisten schlagen selten auf ruhige Demonstranten ein... vor allem nicht in Deutschland! Und was deine Gegendemos angeht, diese sind NICHT angemeldet und meist sehr selten friedlich!
 
@DARK-THREAT: also da muß ich dark-threat schon recht geben, weiß nicht wer das schonmal erlebt hat, aber wenn ich auf dem münchener marienplatz die npd-nasen demonstrieren sehe gaht mir schon die hutschnur hoch. ich will das spektakel das die npdler da aufführen gar nicht beschreiben, aber ich sage einfach es ist provokant und absolut feige. wenn dagegen leute opponieren (mich milde inkludiert) dann verstehe ich das. hunderte von polizisten sind dafür verantwortlich das keiner der degoutanten npd milchgesichter was passiert und wenn man ihnen (also den npdlern) zu heftig allein schon verbal entgegnet muß man damit rechnen festgenommen zu werden. das ist dann rechtsstaat mal anderes herum. und die npdler wollen das ja so. den 'agent provocateur' habe ich in münchen noch nicht gesehen, aber in heiligendamm zB gab es sicher solche eingeschleußten scharfmacher von seitens der exekutive, daran gibt es keinen zweifel. eine taktik die in deutschland nicht wirklich neu ist. daß auch die tornado einsätze in heiligendamm 100%ig gegen die deutsche verfassung waren ist ebenfalls unbestreitbar. genausowenig unbetreitbar wie die sogenannten autonomen nur auf randale aus sind. und, mal ein ganz anderes thema, 'die linke' sich nie von der sed distanziert hat, weil sie es weder wollen und noch vielmehr gar nicht können. ....... was das bka gesetz angeht, so befinden wir uns hier in einem der letzten stadien auf einem weg zu einer vollüberwachung. die frage ob wir auf dem weg in einen überwachungsstaat sind hat sich erledigt, wir sind dort schon lange angekommen. deswegen ein absolutes nein zu diesem mutzgesetz. ..... das wir jetzt in der westlichen welt biometrische pässe haben und uns gegenseitig die unterhosen scannen, kann für einen terroristen nur höchste belustigung bedeuten, nicht ein ernst zu nehmender terroristischer anschlag wird mit diesen laffenhaften methoden zu vermeiden sein, nur die überwachung über unser eigenes volk wird perfektioniert. was für witz.
 
@DARK-THREAT: Das ist ja mal wieder sehr wunderlich hier, das die NPD Verfassungsfeindlich ist, sollte jedem klar sein, jedoch was verstehst du unter "Links", etwa verfassungsfeindlicher Anarchismus? Oder die rote alle enteignente Gefahr? Was an diesen Beispielen NICHT ebenso verfassungsfeindlich ist, wie die rechten, kannst du ja gerne mal erklären... immer wieder herrlich zu sehen, wie sich Leute, die auf die Gesetze und Rechte dieser Gesellschaft schei...en, sich auf selbige berufen wollen, um der anderen "Seite" etwas anzuhängen. Eine Demokratie funktioniert nun eben mal so, das jeder seine Rechte warnehmen kann, in den beiden Fällen der politischen Extreme, eben für mich persönlich eher ein leider! Das du das wiederum nicht verstehst, liegt bei dir an der Sache selbst, wer die Politische Form hier nicht achtet, wird sie auch nicht untersützen oder achten.
 
die sogenannten terroristen die wirklich anschläge planen,tauschen sich eh nicht über elektronische medien etc aus, sie gehn auf das ursprüngliche zurueck wie zettel und mund zu mund kommunikation.dieses gesetz wird wohl bloss zur weiteren erstellung des gläsernen menschen dienen.
 
@rotti1970: in welcher Welt lebst denn Du. Diejenigen, welche den Anschlag auf die World Trade Towers in New York geplant haben, haben regen E-Mail Verkehr geführt.
Nur waren die Geheimdienste zu blöd, diese richtig zu deuten.
 
@rotti1970: Ich habe mal irgendwo eine Newsmeldung gelesen, das "Experten" befürchten, das Terroristen sogar World of Warcraft als Chatplattform nutzen, um neue Anschläge zu planen.
 
@Stefan1200: Da gibt es doch was besseres Amerikas Army Online :) Da gibt es sogar reale Waffen und Training...
 
@big bidi: upps, das waren doch keine terroristen, google mal nach ..world trade center wahrheit.. 3er treffer

oder schau dir mal dne film an Der Mann, der niemals lebte
da wird die kommunikation erläutert.
 
@rotti1970: "in den Entwursordner speichern" ... alle Mitglieder einer Zelle haben die Logindaten, emails werden nicht verschickt.
 
@rotti1970: beides ist Nonsense. Es wird und wurde via Natel und E-Mail
kommuniziert, sicher auch per Post und mit persönlicher Kommunikation. Das Gesetz wird nicht zum gläsernen Mensch beitragen. Der gläserne Mensch existiert bereits schon. Und mit oder ohne BKA Gesetz wird es Online Durchsuchungen geben. Sei doch nicht leichtgläubig.
 
Wann wird Schäuble eigentlich mal für befangen erklärt? Wieso darf jemand mit so einem Hintergrund solche Gesetze vorbringen?
 
@gl4di4t0r: Weil keine Krähe der anderen ein Auge aushackt. Aber ist schon schlimm, das der Schäuble überhaupt solch einen Posten Bekleiden darf...
 
@gl4di4t0r: Der Mann hat keinen Hintergrund und scheint sogar eine ehrliche Haut zu sein. Er ist durch seine Behinderung durch Verbrecher allenfalls verbittert - wäre ich auch.
 
@Jack21: Das ist der Quotenbehinderte der Regierung. War gerade kein anderer greifbar.
 
@gl4di4t0r: ich frage mich wann die Menschen in diesem Land endlich verstehen, das man Gesetzten absolut nichts erreicht. Es muss ein gewaltiger Umdenkprozess statt finden damit sich etwas ändert. Und zum Herren Schäuble ist nicht mehr zu sagen. Diese lächerliche Figur muss von der Politischen Bildfläche verschwinden.
 
@222222: LOL, keinen Hintergrund:-) Er ist seit Jahrzehnten im Klüngel der CDU involviert - siehe Spendenskandal.
 
@Laika: JAAA ANARCHIEEEE!!! lol... was soll man zu deinem gelaber sagen?
 
@Laika: Ein Land ohne Gesetze. Dann verbuddle dich mal schon im Sand, damit dich keiner erwischt. Denn ohne Gesetze sind deine Tage gezählt.
 
@manja: ach das ist son 14 jähriger Linksradikaler der alles scheisse findet!
 
@Magguz: Was unterscheidet den von einem 14jährigem rechtsradikalem mit gleicher Ansicht? Richtig, gar nichts.
 
@mcbit: Egal was ich zu deiner Frage sagen würde, würde ich als rechts abgestempelt werden! und da ich das nicht bin und auch nicht sein will, sage ich einfach nichts!
 
@Laika: siehe http://tinyurl.com/98ya7t
 
@Magguz: Hast Dir einen Maulkorb anlegen lassen? Alles, was einer bestimmten Schicht nicht paßt, wird als rechts abgestempelt.
 
"... seien einige Punkte noch immer etwas unklar."

Das gesamte Gesetzt ist in meinen Augen verfassungsfeindlich, maßlos, unverhältnismäßig und vorallem widerspricht es zudem der Normenklarheit und Normenbestimmtheit. Bitter, dass uns mal wieder das Bundesverfassungsgericht retten muss :(.
 
@Diapolo: Das ist doch mittlerweilen der Normalfall bei den meisten Gesetzen zumindest was Verhältnismäßigkeit und die Normen betrifft. Da wird schön lustig schwammig drauf los formuliert, damit man am Ende Dinge hinein dichten kann, die einem gerade in den Kram passen.
 
Warum soll da Gesetz vor Gericht scheitern ? - Aus welchen Kassen erhalten die Richter denn ihre Bezüge. Und letztendlich, wer kann wen absetzen, - die Richter die Regierung, oder die Regierung die Richter ? ( Fäkalien, __ jetzt weiß ich ja, wie ich meine Kommentare auch löschen kann)
 
@Elvenking: der BVG ist unabhängig von der Regierung! Wenn einer den anderen überhaupt absetzen kann, so sitzt das BVG am längeren Hebel.
greets
 
@wieselding: Wer hat die höchste/größte Macht in Deutschland ? Und egal wer es ist, - es sind immer Menschen, die empfänglich für Korruption, "Spenden", Drohungen, usw.... sind. Und da dem so ist, ................, lassen wir uns "überraschen". Wobei zu 99.99% sicher ist, dass das Gesetz nicht scheitern wird.
 
@Elvenking: Es ist doch ganz klar, wer wen absetzen kann: Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Außerdem gilt Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes: http://dejure.org/gesetze/GG/1.html
Demnach haben bereits bei der Vorratsdatenspeicherung die Terrorpolitiker, die hier aufgelistet sind: http://tinyurl.com/7tan7k (rot gekennzeichnet) illegale Terroranschläge auf das deutsche Grundgesetz begangen, den an die Grundrechte wäre auch das politische Personal gebunden gewesen, aber die wollten sich ja unbedingt als Outlaws betätigen. Spätestens bei den nächsten Wahlen sollten Grundrechtsfeindliche Terrorpolitiker und ihre Parteien bestraft werden. Das ist die einfachste Art und Weise solche Terrorpolitiker abzusetzen. CDU/CSU/SPD haben sich selbst als NoGo-Bereich gekennzeichnet. Bleiben als halbwegs wählbar zur Zeit noch die Grünen und die Liberalen übrig und eine junge, bislang noch nicht an der Regierung beteiligte Partei, als Hoffnungsträger für die Grundrechte im digitalen Zeitalter, die Piratenpartei, von der hoffentlich, genau so, wie damals von den Grünen, Richtungsweisende notwendige Impulse in die Politik ausgehen sollten, diesmal zur Wiederherstellung der Grund- und Bürgerrechte und Erhaltung des deutschen Grundgesetzes, welches so massiv von der CDU/CSU/SPD geschädigt wurde.
 
@Fusselbär: Wann hat zurückliegend einmal eine andere Partei Deutschland regiert, außer der CDU/CSU, oder der SPD ? - Weder die Grünen, noch die FDP, oder sonst eine der kleinen Parteien, wird es in den nächsten Jahren schaffen, an die Macht zu kommen. Und solange das bilden einer Koalition nicht abgeschafft wird, ist wählen eigentlich uninteressant. BEI JEDER PARTEIWAHL GIBT ES VERSCHIEDENE GEWINNER, ABER IMMER DIE GLEICHEN VERLIERER, - DAS VOLK !!!
 
@wieselding: Die Mitglieder des BVG werden von Regierenden bestellt, unabhängigkeit ist was anderes.
 
Das Gesetz darf nicht scheitern. Die bösen Menschen müssen doch geschnappt werden. So, nun macht was daraus. Ich trinke jetzt gemütlich meinen Kaffee.
 
@manja: Und was hast du vom dummen und substanzlosem Rumflamen?
 
@Diapolo: Ich denke, dass es einige gibt, die verstehen, was ich mit meinen Worten aussagen will. - Du fällst z.B. schon nicht darunter. Du nichts begreifen.
 
@manja: nein, offenbar ist der Gesetzesvorschlag nicht gut genug, resp. ein schlechtes Gesetz, welches ein sehr schlechtes verbessert. Ich zitiere nur die Worte der Gesetztesgegner.
 
@big bidi: Meine "lockeren" Worte [10] sollen eine Art Gegenpool zu den verbissenen und frustrierten Kommentaren sein. Manche Beiträge sind nicht zum aushalten.
 
Wenn ich die Mehrzahl der Kommentare durchlese, dann muss ich einfach sagen, dass die meisten gar nicht wissen um was es überhaupt geht und sich auch nie die Mühe gemacht haben, die Gesetzesvorlage genauer zu studieren. Es wird einfach hirnlos herumgemotzt.
 
@big bidi: Das Gesetz selbst wäre eigentlich nicht einmal so schlimm. Das Schlimme ist nur, dass dieses als "Sprungbrett" für weiteres genutzt werden wird. Wie war einst die Aussage beim Maut-Sytsem: "Wird nie.......", - und was ist ?
 
@Elvenking: sehe ich auch so... Bei dem Gesetz wird es nicht bleiben! In 10 Jahren hätten sich die Leute an solche Gesetze gewöhnt und es würden die nächsten Einschneidungen kommen! Und was mit diesem Gesetz was jetzt kommt schon alles negatives gemacht werden könnte, und das alles immer mit Begründung der Terrorbekämpfung!
 
@big bidi: Dann klär uns auf, Du Leuchte. Du hast nämlich offenbar nicht verstanden, welches Potential hinter diesem Gesetz steht und warum einige Abgeordnete klagen und warum sich auch der CCC dagegen stark macht. Aber Hauptsache andere für blöd erklärt.
 
Unser gesamtes Politiksystem gehört abgeschafft, bzw. stark überarbeitet. Die Bürger wählen eine Partei, welche das Land regieren soll. Dennoch darf die Partei das Land eigentlich ja gar nicht regieren, da ja alle ihre Vorschläge von der "Gegenpartei" und anderen staatlichen Organen überprüft wird, und dann erst, nach deren Wille, zugelassen wird, oder nicht. WARUM soll man dann überhaupt wählen, wenn die Partei, die man wählt, und deren Wahlversprechen einem zugesagt haben, überhaupt nicht die alleinige Macht hat, diese durchzuführen. Nee, nee, dann lieber eine Monarchie, bei der man EINE Personen stürzten muss, wenn einem das Handeln nicht zusagt. ( Fäkalien, __ jetzt weiß ich ja, wie ich meine Kommentare auch löschen kann)
 
@Elvenking: Monarchie ist gescheitert, Diktatur ist gescheitert, Kommunismus ist gescheitert und die kapitalistische Demokratie ist gescheitert...
 
@DARK-THREAT: Wo gabs denn Kommunismus? Und wann ist der gescheitert? Was dagegen nicht gescheitert ist, ist die soziale Marktwirtschaft, sie ist lediglich von Gier der Unternehmen und dem Setzen auf billig billig billig Importe zerfressen worden. Aber das war wenigstens eine Form des Kapitalismus, die breite Massen begeisterte.
 
@DARK-THREAT: Ein Volk kann ohne Regierung leben, eine Regierung jedoch nicht ohne Volk. Denn dann müssten die Regierenden ja alles aus ihrer eigenen Tasche bezahlen. Solange ein Monarch erkennt, dass es ihm letztendlich nur so gut geht, so gut es seinem Volk geht, so muss es doch an dessen regieren nichts auszusetzen geben. Ich meine hier nun nicht "gut" mit "reich" verglichen, sondern dass dem Volk noch genügend Raum zum "Überleben" gelassen wird. Und ich habe es in früheren Kommentaren schon erwähnt: Ob wir nun eine Person, als Monarch regieren lassen, oder ob wir mehrer Personen, als politische Regierung regieren lassen, - für das Volk komm,t es letztendlich auf das gleiche Ergebnis. Die Demokratie wurde nicht vom Volk ins Leben gerufen, sondern von Führungskräften, welche Gefahr darin sahen, dass eine einzige führende Person zu leicht zu Sturz gebracht werden kann.
 
Ich finde es bedenklich das sich Politiker ständig Gesetze ausdenken, die juristisch unhaltbar und mit unseren Grundgesetzen unvereinbar sind. Siehe Kilometerpauschale ab 21. Kilometer. Unser Bundesverfassungsgericht ist unsere letzte Instanz gegen den Wahn einiger Politiker. Ich hoffe die Richter versagen nicht.
 
Ihr Winfuture User passt doch super zu dem Gesetz. So wie ihr Meinungen verblendet oder hervorheben wollt mit den Bewertungen hier... Da braucht ihr euch nicht beschweren, wenn sowas kommt. Ihr seid ja keinen Deut besser.
 
@Noname2009: Psst, wenn man sich hier anmeldet um einen Kommentar zu schreiben, ist man auch WinFuture User :)
 
@Slurp: Also war das jetzt ein Fehler? Oh mein Gott.... :P Naja, ich werd mal eine Runde Plusse verteilen, gegen die negativen Mäuler hier.
 
@Noname2009: Wenn man die Kommentare liest fragt man sich eh was abgeht. Selten solch eine Einstimmigkeit gegen einen bestimmten Sachverhalt hier gesehen und dabei solch schlechte Argumentationen gelesen. Verschwörungstheorien zu 9/11, Pseudo-Weisheiten zu Terroristen, Politiker-Hetze, Schäuble-Hetze, alles wieder mit dabei. Nur, wenn ich mir teilweise die Kommentare durchlese bin ich wirklich froh, dass es Politiker gibt und nicht irgendwelche Leute, die noch weniger Ahnung haben, um über meine Zukunft entscheiden.
 
Offtopic: Tolle Sache das... "Eine Stimme Mehrheit","...seien einige Punkte noch immer etwas unklar. ...", aber Egal wir wissen ja vorher schon, dass wir vorm BVG klagen werden. Tolle Politik, da waren also insgesamt, wieder mal, 598 + 69 = 667 Leute an irgendwas zugange und dann kommt sowas bei raus? Na gut das wir nächstes Jahr wieder unser Kreuzchen machen dürfen...
 
Paranoider schizo-staat. Einerseits sabbeln die beu schönem Wetter von Demokratie, Menschenrechte und freiheit und dann wird doch wieder alles mit den Füßen getreten. Wieso sollte man das wählen was einen alles weg nimmt. Freiheit und Privatsphäre.
 
@Sesamstrassentier: Nur was soll man denn echt wählen? Es gibt doch nichts ernsthaftes!
 
@Sesamstrassentier: Nenne doch mal Beispiele dafür, was dir an Freiheit und Privatsphäre so alles weggenommen wurde.
 
@manja: Das Bankgeheimnis z. B.
 
@Sesamstrassentier: einige merken gar nicht wie die demokratie langsam aber sicher demontiert wird. was uns noch bleibt? der puff.
 
@Magguz: Wie wäre es mit der Partei von diesem "Lutz Heilmann" muuuhhaaaa muuuuhhhhhaaa... :D
 
Ich hab schon Pferde kotzen sehen, also abwarten... Warum bekommen wir nicht einfach alle einen Chip eingepflanzt....
 
@Bobbie25: im Ausweisdokument deiner Wahl gefällig? Einpflanzen ist noch nicht angesagt, aber herumtragen müssen wird bald in sein.
 
@Bobbie25: ohoh, darüber reden wir in 15 Jahren noch einmal. So ein Chip dient natürlich nur zur Sicherheit des Bürgers. Er verhinmdert Entführungen, gibt Sicherheit am Bankautomaten, macht Kranken- und Kreditkarte überflüssig. Zeigt via GPS wo der Patient sich befindet usw...
 
Die Überschrift sagt diesmal alles und ist auch auf so manchen Politiker in den Regierungsparteien übertragbar. Kurzum, sie verstecken sich hinter den Richtern des Bundesverfassungsgerichts und warten darauf, dass die fehlgeleiteten Gesetze, mitverschuldet durch ihre eigene Unfähigkeit zum Widerspruch, von diesen wieder gerade gebogen werden.
 
@noComment: wer soll es denn sonst richten, wenn nicht die judikative?... die exikutive?...
 
@klein-m: Alle Verantwortung still und heimlich auf das Bundesverfassungsgericht abschieben, damit man selber in der Fraktion nicht aneckt, ist sicher der bequemere Weg, wird aber dem Wählerauftrag nicht gerecht. Ein schönes Beispiel wie sowas abläuft (Anm. Es geht im Beispiel um die Vorratsdatenspeicherung): http://tinyurl.com/9ccwp6 Ich zitiere hier daraus kurz den entscheidenen Satz: "Eine Zustimmung ist auch deshalb vertretbar, weil davon auszugehen ist, dass in absehbarer Zeit eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts möglicherweise verfassungswidrige Bestandteile für unwirksam erklären wird."
 
früher war die zukunft noch schöner.
 
@willi_winzig: Ich wünschte, auch dass enthemmte Terrorpolitiker solche Dystopien wie zum Beispiel "1984" von George Orwell und ""Brazil" von Terry Gilliam nicht als Blaupausen zum Aufbau von totalitärer radikaler Überwachungsherrschaft missbrauchen würden. Jeder vernunftbegabte Mensch hätte verstanden, das eine Dystopie eine Warnung ist, solch düstere Zukunft eben gerade nicht anzustreben. Aber Terrorpolitiker missbrauchen solche Dystopien allzu offensichtlich mit hoher krimineller Energie als Vorlagen, um solch finstere Ziele mit allen Mitteln erreichen zu wollen. http://de.wikipedia.org/wiki/Dystopie
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum