Letzter VHS-Händler schließt - eine Ära geht zu Ende

Medien (DVD, Blu-Ray) Der letzte größere Anbieter von VHS-Videos stellt sein Geschäft zum Jahresende ein. Mit dem Ende des Vertriebs von Tapes bei Distribution Video Audio geht eine Ära zu Ende. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist auch gut so, die Strafen für nicht zurück gespulte Videos in der Videothek hatten sich über die dauer doch recht summiert.
 
@wolver1n: Be kind, rewind! :)
 
"Trost gibt ihm dabei die Tatsache, dass auch die DVD schon vor ihrem Ende steht. "Die DVD wird in drei bis vier Jahren obsolet sein. Alles kommt dann auf Blu-ray", so Kugler. "Die Tage der DVD sind gezählt und das ist für mich eine gute Nachricht." __ Täuscht das, oder ist der Kerl verbittert? :-)
 
@DraGonIR: Die BluRay sieht er wohl als sein Rächer an^^
 
@DraGonIR: Möglich, aber bei seiner Prognose wird er falsch liegen (und dadurch eine weitere Enttäuschung erfahren). Auch in 5 Jahren wird BluRay nicht die Bedeutung haben, die die DVD heute hat. Vielleicht wird das sogar nie der Fall sein, weil es irgendwann einen BluRay-Nachfolger gibt.
 
Eben es wird noch min 5-8 j dauern bis die BR an die DVD rankommen
War heut im MM und wollte mir The Dark Knight kaufen, 25€ der Film.
Also da hörts bei mir auf, 25€ für einen FILM ? achja es war Standart Edition die Steelbook kostet knapp 50€.
Ich habs dann gelassen, und warte bis er im TV kommt auch wenns noch jahre dauert =)
 
@lalanunu: Dann machst du was falsch. Auf meinem Full-HD-Bildschirm sieht noch ein DVD-Rip ordentlich aus. (Woher ich die habe... verrat ich nicht. :-) )
 
@DraGonIR: wielange gibts die dvd? und vor wievielen jahren hat man gesagt cd-ade?
Ein Standart löst sich seeeehr langsam ab... wielange dauerte der wechsel von VHS auf DVD? Da war der unterschied noch "kein Qualitätsverlust, kein Rückspulen, Menü usw.: besseres Bild, VIEL kleiner" der unterschied dvd -> BR "besseres Bild.. aus".. ich glaube DVD wird noch lange der Film Standart sein... außer der BR Preis geht ein und die Player gibts um 30 Euro bei Aldi, Lidl...
Ist das selbe wie Musik-CD __> Musik-DVD.. Nur bessere Qualität bzw. zusatz Inhalte sind bei DVDs besser... aber das ist es einfach nicht wert um die 5 Mill. verschiedenen Alben in DVD neu rauszubringen ^^ und aufeinmal auf DVD´s zu setzen würd kompatibilitätsprobleme zur folge haben...
 
@DraGonIR: so ein Quatschkopf - kann er hellsehen oder hat er wieder einen zuviel im Becher
 
r.i.p. vhs... du hast mir wunderbare stunden bereitet... :-)
 
@Heimchen: die besonders... :-)
 
@klein-m: oh ja, ich glaube "Kevin allein zu haus" ist auf VHS über die Weihnachtstage immer noch ein Highlight auch mit geringerer Bild- und Tonqualität und beim "rückspulen" kann man halt ne Pinkelpause einlegen und frisches Popcorn machen, so, frohes Fest an alle :)
 
@Somo79: das war damals eines meiner ersten videos...
 
@klein-m: danke. die Bänder haben auch mein Leben verfolgt. von meinem Onkel bekam ich immer die neusten Filme. schluchzzzt
 
Ich sehe das Ende der DVD nicht durch Blu-Ray, eher durch streaming Angebote.
Blu- Ray wird nicht der Nachfolger von DVD, auch wenn die Industrie uns gerne was anderes glauben machen möchte.
Ich kann nur noch behaupten, das VHS das schlechteste Videosystem war. Gott sei Dank ist es nun tot.
 
@Nixwiss: Genauso sehe ich das auch. BluRay muss noch viel viel billiger werden, um auf dem Massenmarkt angenommen zu werden.
 
@seaman: und Internet muss noch viel schneller werden, sodass Streaming auf dem Massenmarkt angenommen wird :) Hat beides so seine Vorteile, wobei BluRay halt auch Speicherplatz für Backups und Spiele bietet...
 
@Nixwiss: 110 € für 1,5 TB. Was will man mehr? Wozu noch brennen und die Schränke vollmüllen? Ich greif auf die Daten auf den Discs nie zu, wirklich nie. Das ist auf ner Backup-Festplatte mit Verzeichnis doch viel praktischer. Und nein, die Backup-Platte muss nicht immer am Strom sein, also kann sie auch kein Blitzschlag töten :)
 
@CruZad3r: Ganz genau. Ich brenne ab und zu noch eine Audio-CD fürs Auto, das wars. USB-Sticks (die Besseren) und Festplatten sind hinsichtlich Kapazität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit jeder CD/DVD überlegen, in einigen Fällen sogar preislich. Und man braucht keine 'Brennprogramme'. Von daher gibt es für mich keinen Zweifel was sich in Zukunft durchsetzt. Eine Hürde gibts aber noch: Vatta, Mudda un Oppa Begriffe wie virtuelles Laufwerk, ISO-File, mounten etc. beizubringen :-)
 
@Nixwiss: Der Erfolg von Blu-Ray, als reines Wiedergabemedium, liegt er in der Hand der Fernsehsender. So lange die nicht durchgehend in Full-HD senden (und das wird auch in den kommenden Jahren mutmaßlich nicht möglich sein) wird Blu-Ray ein Medium für eine Minderheit bleiben. Selbst wenn die Sender zügig die 720er Auflösung an den Start bringen, wird es Blu-Ray schwer haben, das hochgerechnete Bild sieht, gegenüber der Röhre, einfach zu schlecht aus. Es erneuert doch niemand seine Geräte, um dann 95% seiner Fernsehzeit mit schlechterer Qualität zu verbringen.
 
@CruZad3r:
Tauscht du die Platte in Zukunft auch aus? Auch eine (nur gelegentlich betriebene) Festplatte hält nicht ewig: Zum einen nutzt sich die magnetisierbare Schicht auf der Festplatte nach einer Zeit ab. Dann hast Du das Problem mit Verschleiß des Motors, der die Festplatte antreibt.
 
@SkyScraper: "Festplatten ... Zuverlässigkeit jeder CD/DVD überlegen" __- Nein, das sind sie nicht. Eine gepresste DVD geht so gut wie gar nicht kaputt. Eine Festplatte schon. Von Malware ganz zu schweigen. Und dann ist nicht nur 1 Film hin, dann sind gleich alle hin. Tolle Sache das.
 
Leb wohl gute alte VHS,der Fortschritt geht weiter.Die DVD wird dennoch die nächsten 5 Jahre voll erleben,das ist wohl übertrieben 3-4 Jahre so wie der Kollege weiter oben geschrieben hat...Die HDTV Technik hat noch ihren Preis,das geht auch nur nach und nach.Die Leute werden ihre alte Röhre auch nur tauschen wenn sie bei der Reperatur eine gewisse Summe übersteigt.Blu-ray Player mit gutem Chipsatz kosten mehr als 300 Euro.Filme sind ebenfalls noch Mangelware.Ich denke die HDTV Technik wird erst in 2-3 Jahren ihren vollen Boom erleben...Frohe Weihnachten Leutz
 
@null.dschecker: Das ist meiner Meinung das grösste Problem. Die entsprechende Technik bewegt sich für einen durchschnittsverdiener zwar in erschwinglicher, aber nicht lohnender höhe. BlueRay ist zwar ganz gut, und ich hoffe auf eine baldige massive Preissenkung, vor allem bei Filmen, aber so wie es jetzt ausschaut, wird die DVD noch einige Jährchen unter und weilen :)
 
@Oruam: Habe mir einen guten zugelegt 320 Euro für den Panasonic Blu-ray Player.Filme 20-25 Euro,aktuelle übersteigen die 30 Euro.Filme sind akute Mangelware aber wie gesagt großer Flachbildschirm ab 40 Zoll,der Blu-ray Player,HD Satereceiver und das gute Dolby Digital dazu gibt schon einen gebrauchten PKW.So war es bei mir zumindest.Da es halt mein Hobby ist,dieses Elektronikzeugs...Habe bei mir über 3,5 Jahre langsam umgestellt und habe dennoch über 5000 Euro für das komplette HD Heimkino hingeplättert.(DD Hifi-Anlage 3500 Euro,46'' LCD 1500 Euro,HD Satreceiver 250Euro und zuletzt der Blu-ray Player mit 320 Euro (aktueller Technik)...teuer aber schee :-)
 
@null.dschecker: Na eben. Ich weiss nicht wie es anderen geht, aber ich warte, und ich kann warten. DVD ist ein sehr gutes Medium.

Und auf deiner Anlage würde ich gerne mal zocken :D
 
@Oruam:Der PC hängt auch drann.CSS auf 46 Zoll + XFI Sound hat was :-D Wii wäre wohl auch nicht schlecht
 
@null.dschecker: blueray ist wie vista - nice to have, but not necessary.
 
@R. Cheese: sure, but the quality, the picture clarity and the resolution makes it a 'must have'. So follow the call of your soul an buy, buy, buy :-)))
 
@null.dschecker:
HD Satreceiver nützt wenig wenn es keine HD-TVSender gibt (Free-TV) -.-
 
Ach war das noch schön ^.^
 
Damals...gemeinsamer Video abend mit Freunden...das Popcorn und die Chips stehen,bier darf natürlich auch nich fehlen.....und dann....der Videorekorder frisst die VHS kassette :D...das waren noch momente....R.I.P :D

Naja und jetz schlägt man sich mit zerkratzten CD/DVD´s rum :D
aber das VHS feeling hatte schon was :D
 
SO toll ist DVD und auch Bluyray doch gar nicht, Fingerabdrücke, Kratzer, das war es dann. Mit so einer VHS Kassette konnte man fast alles machen was man wollte.
 
@Lastwebpage: Leg sie mal neben dem Fernseher oder einem Lautsprecher.
 
@Lastwebpage: oder hab nen alten Videorekorder der dir die Bänder frisst. Das war nicht spaßig, vor allem wenn die Filme ausgeliehen waren. DVD hat schon eine sehr viel höhere Lebenserwartung als die VHS. Daher kann die Videokassette auch in Frieden ruhen :)
 
@Lastwebpage: Was hast du denn mit deinen Kassetten so alles angestellt, erzähl mal... :-)
 
@Lastwebpage: Na, da frag doch mal bei dem Videothekar deines Vertrauens nach, ob der das auch so sieht. Ich glaube nicht, Tim...
 
@Lastwebpage: ...oder spiel sie einfach mal 50x ab.
 
Schallplatten wurden auch mal für tot erklärt:-)
 
@mcbit: Genau und ich kaufe immer noch regelmäßig vinyl!!Lang lebe die schallplatte!!!Auch vhs hat mir schöne tage beschert hatte erst video 2000 und betamax aber vhs hat sich halt damals durchgesetzt obwohl es nicht das beste der am markt befindlichen formate war.Naja alles hat mal ein ende.Mach's gut vhs.
 
@mcbit: Haste auch wieder recht :-) _ _ Das haben wir hauptsächlich den DJs zu verdanken. Mit 'ner VHS-Kassette können die aber eher nix anfangen. In einem Punkt ist die VHS-Kassette den neueren Medien aber überlegen: Man kann sie besser aus dem Fenster werfen, wenn unten die 'Zeugen' klingeln :-)
 
@SkyScraper: Du irrst ein wenig, kenne DJ`s, die ihre Gigs auf Hifi-VHS-Recordern konserviert haben. Übrigens, nicht nur die DJ`s stehen auf Vinyl, auch echte Musikliebhaber. Allerdings kostet ein qualitativer Plattenspieler inzwischen ab 2000 Euro aufwärts. Gibts keinen besseren Klang als Vinyl und eine schöne Röhrenendstufe - alles analog.
 
@SkyScraper: Du irrst ein wenig, kenne DJ`s, die ihre Gigs auf Hifi-VHS-Recordern konserviert haben. Übrigens, nicht nur die DJ`s stehen auf Vinyl, auch echte Musikliebhaber. Allerdings kostet ein qualitativer Plattenspieler inzwischen ab 2000 Euro aufwärts. Gibts keinen besseren Klang als Vinyl und eine schöne Röhrenendstufe - alles analog.
 
@mcbit:
musst nicht 2x posten :-)
2000euro? wo hast du denn sowas gelesen.
Also für DJs ist das nonplus.. Technics und da kostet die beste Ware auch "nur" 600
 
@Kaschkemarcel: das ist DJ Equipment. Bei den HiFi-produkten gibt es nach oben keine Grenzen. Die Dinger haben Schwungräder im hunderte Kilogramm bereich. Riesige Motoren,... Ich stehe aber mehr auf digitalen Sound (CD). Das Auflegen ist natürlich egal in welcher Umgebung mit Vinyl cooler. Am besten nass...^^
 
Für BluRay fehlt einfach der Markt. Aus eigener Erfahrung muss ich leider berichten, dass der Unterschied der Bildqualität auf einem nicht FullHD Fernsher unter 37-42" in normalem Sitzabstand zum Bild gegenüber einer guten DVD kaum bis nicht auffällt. Somit ist die Zielgruppe für die sich BluRay tatsächlich lohnt auf Leute mit großen FullHD Fernseher beschränkt, und die werden meiner Meinung nach immer in der Unterzahl bleiben. Als es noch keine Welle an LCD Fernseher gab hatte auch niemand so riesige Kisten Zuhause stehen. 32" HDReady wird die gängigste Größe bleiben. Weiterhin ist der Schritt DVD->BluRay bei weitem nicht so groß wie damals VHS->DVD. Es wird einfach eine Scheibe durch eine andere ersetzt. Damals wurde ein riesen Plastikklotz durch eine kleine Scheibe ersetzt die deutlich bessere Bild- und Tonqualität bot und nebenbei noch wesentlich besser zu handhaben war.
 
@I3lack0ut: Sorry, aber der Unterschied DVD-BD ist deutlich größer als du ihn darstellst. Zudem haben BD-Player den Vorteil, dass sie grundsätzlich auch DVDs abspielen. Das haben im VHS/DVD-Markt nur spezialisierte Geräte gekonnt.
 
Für mich ist die Blu-ray Geschichte! Auch wenn vielleicht die DVD in 5 Jahren vom Markt verschwinden sollte, gibt es dann die HVD.
Es lebe das Streaming!
 
@Yukan: Für mich ist Streaming Geschichte. Wer braucht denn noch PCs oder alte primitive 200hz High Definition-Datensichtgeräte? DSB - direct signal to brain - vom Server über'n Mobilfunkmast direkt in einen Neurotransmitter im Kopf ist die Zukunft die Zukunft die Zukunft die Zukunft die Zukunft.
 
naja ich hoffe mal das nicht alles in richtng blueray geht sondern eher in richtung streaming und weg von den doofen schreiben..=)
 
Ich weiß nicht, welcher Datenträger die DVD ablösen wird, aber für mich ist klar: Filme KAUFEN? Eh...Hallo! Wozu? Die meisten Filme schaue ich mir 1x an. Selten 2x.
 
@Alter Sack: ...so haste mehr Zeit Kommentare zu schreiben :-)
 
Generell ist für optische Datenspeicher das Ende eingeläutet.
5 TB-Platten werden in einem Jahr für 50 Euronen zu haben sein.
Ich habe jedenfalls keinen Bock mehr auf diese Brennerei.
Gibt es eigentlich schon Haltbarkeitsstudien für Bluray ?
Laut ct sind die Brennergebnisse ja fast in jedem Fall katastrophal.
Und das owohl es nur 2 Rohlingssorten gibt.
 
@news1704: glaube ich nicht. aktuell sind wir erst bei 2TB. Bis 5TB existieren (auf dem markt) dauerts mind. noch 1-2 jahre. und für 50€? Wegen Inflation vielleicht in 3-4 Jahren...
 
fingerabdrücke auf cd oder dvd: wie kommen die da hin?? seit ihr da noch etwas hinterm land?? sollte doh jeder wissenwie man mit solchen trägern umgehen soll.

ich verleihe nix in der verwandschaft, kommt nur mist raus. da kanns dann sein des ma kratzer oder tapsen auf ner cd oder dvd hat.

jo schade eigendlich des des gute alte vhs nimmer is, aber so spar ich mir das ganze umgeschreibe von vhs auf dvd.

schöne weihnachten euch allen.
 
ich seh das ende der dvd noch lange nicht. dieses medium wird es noch länger geben. eine dvd hält besser als eine blue. dvd. kann man ja überall nachlesen. und es gibt noch mehr gründe warum die dvd noch lange ihr dasein haben wird. schöne weihnachten@ all
 
Ich wage auch mal eine Prognose: Die DVD wird solange marktführend sein, bis BR-Preise fallen, und das Fernsehen auf BR-Qualität umstellt (alle digitalen Empfangseräte). Zudem braucht es gute Brenner. Dann ist es auch so, dass vor allem viele alte Filme (Klassiker) nicht unbedingt in BR-Quali erscheinen müssen oder können, weil es sich nicht lohnen würde (DVD reicht da schon aus).

Dass die VHS weg ist, ist schon gut, ich hing nicht sehr dran. Ich hatte eine stolze Sammlung von 300 VHS-Kassetten (Kauf-VHS und aufgenommene aus TV). Teilweise aus den 80igern. Und man merkt schon den zahn der Zeit. Was allerdings nicht heißt, dass die DVD ein langes Leben hat (leider einziger Kritikpunkt an dem medium). Aber was ist schon perfekt im digitalen Zeitalter.
 
auch in 10 jahren wird es noch DVD zu kaufen geben :)das ist meiner ansicht wirklich das maximum der DVD auf dem markt. =)
 
Ich bin der Meinung das die DVD noch viele Jahre bestehen wird da sie gute Qualität bietet auch für große Displays und günstig ist und es mittlerweile auch fast alles darauf gibt was bei Bluray noch nicht der Fall ist.

BluRay werden die benutzen die nen fetten LCD zuhause stehn haben und auf Spitzenqualität wert legen.

Aber so in 5-10 Jahren denke ich mal kommt dann wieder was anderes weil dann große LCDs billig sind und bis dahin sicherlich auch Bluray etc billiger sind.
 
die vhs ist tot - es lebe die vhs - gleich mal zum gedenken eine rausholen und in den player packen - gruss und schöne weihnachten - yergling
 
VHS? Die heutigen Kids wissen nochnicht mal was es überhaupt ist. Es ist nunmal ein Relikt aus der Steinzeit, und es ist gut so, das es weg ist. Fortschritt muss nunmal sein, sonst hätten wir alle noch windows 3.1 mit 100MB HD.
Das Blu Ray sich am Massenmarkt durchsetzt wird sich noch zeigen, aber schön ist es allermal, das die Leute die es sich leisten wollen so eine Qualität erwerben können.
Ich jedenfalls bin jedesmal begeistert wenn ich meine Klassiker wie Terminator 2 in 1080p geniessen kann. Und der Unterschied zu VHS / DVD ist gigantisch!!!
Jeder der mal vegleichen kann wird dies bestätigen.
Ach ja, Datenträger der Zukunft wird SSD und HDD sein. Optische Scheiben werden mittelfristig aussterben...
 
VHS war schon toll ..... :-( Frieden seiner Asche..... DVD und BR werden sicher bald durch VOD ersetzt oder irgendwas ähnliches wie Itunes ....
 
@skibbi:
itunes ist aber kein greifbares medium
 
... und man seine Pornosammlung endlich gut inner Spindel vor Besuchern oder den Verwandten verstecken als sie im Regal über dem Fernseher zu stehen zu haben ... :) R.I.P.
 
@stecs: Als 12-jähriger muss man die sicherlich verstecken.
 
Blu-Ray wird nicht die DVD ablösen, Flash-Speicher und Webstreams sowie Downloads sind die Zukunft...
 
warum wurde auf Schiffe wohl keine DVD zu laufen gebracht? wegen dem Seegang? wer so ein Quatsch glaubt, hat noch nie auf einem Dampfer ne Disc in den DVD-Player geschoben. Die DVD-Laufwerke können den Seegang ab, ohne einen einzigen Aussetzer.
 
Ich denke mal VHS ist eben nicht tot. Halt die übliche Propaganda der Auf-Biegen-und-Brechen-Fortschritt-Generation. Auch wenn es oftmals zum Schlechteren ist. Ich persönlich nutze meinen VHS-Videorekorder um mal eben was im Fernsehen aufzunehmen, wenn ich z.B. grad Besuch habe oder am Zocken bin. Dafür ist es optimal. Nicht jeder hat im übrigen die Kohle um sich einen DVD- oder Festplatten-Rekorder zu kaufen. VHS-Video-Rekorder gibts schon für 30 Euro. Dazu gibt es halt keine Alternative. Und Filme per PC aufzunehmen ist es wohl mit Sicherheit auch nicht. Aber schön, dass es Menschen wie Ryan Kugler gibt, die anderen Leuten vorschreiben wollen, was tot ist und was nicht. Auf solche Dummschwätzer höre ich erst gar nicht.
 
bis die blueray "durchstartet" wird imho noch einige zeit dauern. als damals die dvd rauskam war das schon ein sehr grosser unterschied zwischen vhs und dvd. nun muss blueray sich gegen die gute alte dvd durchsetzen und da ist für mein empfinden der unterschied nicht mehr so gross wie bisher. vor allem konnte man damals seinen fernseher etc. weiterverwenden. will man blueray wirklich richtig nutzen benötigt man auch noch einen full hd fernseher. sicherlich die fernseher kosten nicht mehr "soo viel" (so ab 600-700 euro je nach grösse) .. aber erzähl mal dem familienpapa, dem rentner etc. das sie nun knapp 800 - 1000 euro ausgeben sollen für schöneres "fernsehen". stand nicht vor kurzem irgendwo eine aussage von sony das die filme so hochpreisig bleiben ?? davon abgesehen finde ich das bild einer dvd welches mittels hdmi an einem fernsehen hängt je nachdem fast gleich gut. a propos falls es interessiert bis sylvester hat eins extra einen hd kanal auf dem sehr interessante berichte kommen (planet erde 1 -11) .. einfach mal einen sendersuchlauf machen wer einen hd fähigen receiver hat :)
 
Hab mir the Dark Knight für 20 euro am 24.12. vom MM geholt....auf Blu-Ray !!!
Aber ihr glaubt gar nicht viele Menschen schon so ein Flatscreen haben und sich die Blu-Rays holen !!!!

Gut das kannst dem alt eingesessenen Volk nicht mehr bei bringen, die werden sich sehr sehr unwarscheinlich ins Blu-Ray Lager begeben, weil eben neuer Fernseher, neuer PLayer und und und auf sie zu kommt...aber die Jugend die damit jetzt groß wird, wird sich wohl kaum noch DvD krams zu legen !!!!

Also ich bin mit meinem Flat, dem BD Player, ne supi Souround Anlage von Teufel zufrieden und möchte es nicht mehr missen...einzigstes Manko, hab die Röhre zu früh gekauft..kein 24p aber gut damit kann man leben...siehst ganz ganz selten mal den 3/2 Pulldown ( also leicht ruckelndes Bild ) in einem Film !!

Naja und zum Fernsehen muß man eben leihte Abstriche machen weil das Bild ja größer gemacht wird...aber wer schaut den noch großartig Glotze bei dem ganzen Ramschprogrammen die da laugfen :D :D ????

Von daher...und wer einmal die IMAX Sequenzen gesehen hat bei The Dark Knight auf Blu-Ray wird sich so schnell glaube ich kein DvD mehr wünschen....
 
Schade wahr ja darmals das mit unter erste bildmedium.
 
was kommt eigentlich nach "full HD" ?
und was ist "true HD" ?
und was ist der unterschied zwischen "HD Ready 1080" und "Full HD" ?

na?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles