Google Maps fügt automatisch YouTube-Videos ein

Social Media Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Integration von Videos in seinen Kartendienst Google Maps offiziell freigegeben. Zu bestimmten Standorten werden automatisch Clips von der YouTube-Plattform übernommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Regionalpornos - eine Marktlücke?
 
@Heimchen: Für den Spruch kriegste von mir 'nen Plus :-)
Ne aber auch eine gute Idee so kann man sich die Umgebung anzeigen lassen so das man sich nicht verläuft in der Stadt.
 
Finde ich persönliche eine klasse Idee. Und das sage ich nicht nur weil ich ein Goggle-Fan bin. Weiter so.
 
@Oruam: du bist also ein Staun- und Starr-Typ? :) Naja mit Bildern und anderen Daten haben sie es ja bereits verknüpft, wieso also nich auch mit Videos ... war nur ne Frage der Zeit
 
@Oruam: hast du überhaupt internetz? *achtungwortspielfürinsider*
 
@muesli: Ich hoffe nicht das ich dich Persönlich kenne. :D Ja, habe einigermassen Internetz :)
 
Nenn es wie du willst :)
Am Ende ziehen sowieso alle den kürzeren gegen Google. Man kann sich also entweder mit ihnen anfreunden, und von der Technik profitieren, oder sich über das "ausspionieren" ewig beschweren, das nebenbei gesagt nichtmal das schlimmste ist. Lieber Werbung bekommen die mich interessieren könnte als welche die mir egal ist. Naja, und mehr ist da nicht mit Google :)
 
@Oruam: der erste Satz war nur auf die wörtliche Übersetzung von dem englischen "to goggle" bezogen :)
 
@sibbl: asche über mein Haupt :) Da soll noch wer sagen bei Winfuture lernt man nix.
 
ich hab mein video auch mit geodaten versehen, aber es ist nicht da =(
 
@armysalamy: Tut mir leid!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube