Plattenlabel planen eigenes Portal für Musikvideos

Musik- / Videoportale Wie der 'Silicon Alley Insider' meldet, könnten die großen Plattenlabel Sony Music, EMI und Universal Music dem Weg von Warner Music folgen und ihre Musikvideos vom Videoportal YouTube zurückziehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn die Qualitaet gut ist und es wirklich nur ueber Werbung finanziert wird, ist es doch nett.
 
@Jamie: Und Morgen abend kommt der Weihnachtsmann.
 
@IT-Maus: kommt er ja auch :D
 
@IT-Maus: N Grund mehr, wieso es gut wird :)
 
@IT-Maus: den Weihnachtsmann gibt es nicht (Erfingung von Coca Cola), bei uns wurde die Existenz vom "Christkind" nachgewiesen.

frohe Weihnachten
 
@nanowatt: Den Weihnachtsmann hat es gegeben. Er ist der Hl. St. Nikolaus. (in Amerika Santa Claus = selber Name) Normalerweise ist es ein Bischof, nur Coca Cola hat den Amerikanischen Nikolaus sein heutiges Aussehen gegeben. Also mit Zipfelmütze und ohne Stab. In Amerika kommt diese Person (die ja überall eigentlich die selbe ist) an Weihnachten, aber bei uns kommt er am 6. Dezember. Dafür gibt es bei uns das Christkind an Weihnachten. Ich persönlich finde den Amerikanischen brauch besser, ^^ aber na ja, der Gedanke zählt.... _______ Zu den Videos. Ich finde es super, dass sie das Angebot aufrechterhalten, und nicht komplett damit aufhöhren. Wenn die Videos DVD Qualität bieten, binn ich schon zufrieden. Denn auf 720p und 1080p werden wir noch lange warten müssen.
 
Und welchen Vorteil bringt es den Besuchern bei diesen Blutsaugern anstatt bei YouTube die Videos anzugucken?

Ich hoffe Google wird groß genug, dass sie einfach die Musikindustrie aufkaufen :)
 
@TheAdmiral: Ganz einfach, die können deine IP direkt scannen!!! Und wehe du rips auch nur ein Video. Big Brother is watching you:-)))
 
CD Kunden planten eigenes Musik-Downloadportal, Bittorrent wurde ein Erfolg.
 
@IT-Maus: Konnte ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen^^.
 
@IT-Maus: You made my day, dude! :D
 
Was youtube ausmacht ist das man dort alles findet, nicht nur Musikvideos. Es mag sein das auf einer speziellen Musikplatform das ganze hochauflösender gezeigt wird, aber den Reiz von youtube zb wird so eine Seite nie haben.
 
Naja Musikindustrie ich glaube denen nichts mehr.

Als erstes machen sie die Benutzer süchtig und es ist alles kostenlos durch Werbung finanziert.

Und plötzlich wird es heißen das es 10 Euro im Monat kostet.... oder mehr
 
@andi1983: Wie machen die dich denn süchtig ? Machen die in die Bootlegs irgendwie eterischen Öle rein, die dich dann abhängig machen, so dass du die ganze Zeit den Songtext durchlesen musst ? Ironie: Gibt ja dann wohl nicht viele süchtigen bei den Verkaufszahlen...
 
@andi1983: Zitat Wikipedia: "Die WHO definiert Abhängigkeit als „einen seelischen, eventuell auch körperlichen Zustand, der dadurch charakterisiert ist, dass ein dringendes Verlangen oder unbezwingbares Bedürfnis besteht, sich die entsprechende Substanz fortgesetzt und periodisch zuzuführen" Solltest Du Dich nun in dieser Aussage wieder finden, so rate ich Dir einen Suchtberater auf zu suchen!
 
@cH40z-Lord @The Grinch naja so süchtig auch wieder nicht :-)

Ich meinte das sie einem ein super schönes Portal bieten alle aktuellen Musikvideos in hochauflösender Qualität und wenn sich die Benutzer daran gewöhnt haben dann machen sie das ganze dicht und man muss dafür zahlen.
Das meinte ich mit süchtig - abhängig machen
 
Bin ich ja mal gespannt. Wenn die erst mal durchgerechnet haben was es kostet so eine Seite zu betreiben sind die ganz schnell wieder bei YouTube. Bandbreite, Server, Webseite, ... das alles erfordert viel Kohle und einige Mitarbeiter. Wäre überrascht, wenn da dann unterm Strich mehr übrig bleibt als bei YouTube.
 
Oh man, und was ändert das? Dadurch lösen sie sich Vertraglich von Youtube. Die Videos die dann hochgeladen werden (und das werden sie zweifellos weiterhin) gehören dann wieder ausschliesslich YouTube. Und weil mich die Musikindustrie sowieso dermassen anpisst bleibe ich YouTube treu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen