Vergessener Patch: Letztes Update für Firefox 2.0

Browser Die Mozilla Foundation hat kürzlich ein Update auf die Version 2.0.0.20 für den Browser Firefox veröffentlicht. Dieses liefert einen Patch nach, der eine weniger kritische Sicherheitslücke schließt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finds ne Frechheit von winfuture.. den downloadvorschalt mist einzubauen obwohl man es eh von ner andern website runterlädt..
 
@TamCore: Ja, und vor allem noch die lustigen Traffic-Angbaen, die noch versuchen die Illusion aufrecht zu erhalten... aber ist dennoch hier die falsche Stelle für die Kritik.
 
@TamCore: Jepp, das regt mich auch total auf. Und dann noch mit Werbung zumüllen und doppelt abkassieren.
 
@TamCore: wie seid ihr denn drauf? wenns euch nicht passt, geht einfach nicht mehr auf die seite oder ladet von woanders her... leute gibts
 
@Defragmentizer: Sekunde mal, wir laden doch eh von wo anders her... WinFuture hostet ja kaum was selbst :-)
 
@mibtng: auch wieder wahr, trotzdem finde ichs quatsch sich da drüber aufzuregen
 
@Defragmentizer: Wie ich auch schon sagte... Kritik hin oder her, aber sie hat hier in diesem Thema nichts zu suchen... Dafür hat WinFuture bestimmt ein Feedback-Forum eingerichtet.
 
@mibtng: Ja das gibt es allerings. Diskutiert hier über Firefox oder lasst es bleiben...
 
@mibtng: Irgendwie muss sich so ne Seite auch finanzieren, man man man, ihr habet echt Problme, habt ihr auch nur die entfernteste Ahnung was Traffic kosten kann, und Winfutre hat ne Menge Traffic....
Ohne Werbung könnte diese Seite nicht bestehen können.
Aber lebt ihr man alle weiter in eurer Erdbeerwelt, wo es Pfannekuchen regnet...

oh oh das gibt minuspunkte!!!!
 
@eikman2k: nein, aber ein dickes "Plus" von mir!
 
Wenn Microsoft das über den IE6 sagen würde, würde ich mich schon auf die Flames freuen... wär's an der Stelle eigentlich nicht sinnvoll direkt noch Firefox 3 zu verlinken? ^^
 
@mibtng: Reichen dir die Angaben unter der Rubrik "News zum Thema" nicht?
 
@mibtng: mit dem musst Du in diesem Forum leben. Mir kommt es so vor, wie wenn der Grossteil der User in der Marketing Abteilung von Mozilla arbeiten. Dabei gibt es neben dem FF noch bestimmt 2 andere
gleichwertige Browser. Aber die meisten der User wollen das nicht akzeptieren. Sie sehen nur Fuchsrot und verlieren dabei ihre Objektivität. Wart mal ab, wieviele minus ich jetzt für diesen Beitrag bekomme.
 
Auf dem Server von Mozilla gibt es auch eine 2.0.0.21 Version, aber nur als nightly build.
 
Der Beitrag von Benedict wurde im Übrigen um 11:13 geändert... mein Beitrag is von 11:15, d.h. ich hab in der Zeit, in der der Beitrag geändert wurde, die News gelesen... dumm nur, dass man erst sieht, welche Beiträge bearbeitet wurden, wenn man selbst auf "'Ändern geht"... natürlich macht der Beitrag so keinen Sinn mehr jetzt. Hier der Originalbeitrag von mir, auf den sich einige beziehen: >>@Benedict: Dass es eine 2.0.0.20 gibt steht doch in der News :-) <<
 
@Benedict: Ist immer so daß nach einem Release die Versionsnummer im Buildsystem um eins hochgezählt wird. Auch wenn sich nichts mehr ändert und nichts mehr kommt. Auch bei den anderen Mozilla-Programmen gibts nach jedem Release am nächsten Tag das erste Nightly mit der nächsthöheren Versionsnummer.
 
@mibtng: und dass das das letzte Update für Firefox 2 sein soll, steht auch in der News ... und jetzt noch ein wenig Denken zum frühen morgen und man versteht den Sinn des Comments
 
@mibtng: 2.0.0.21 nightly build != 2.0.0.20
 
Leute, der Kommentar von Benedict wurde abgeändert, da stand ursprünglich drin dass es eine 2.0.0.20 nightly build und eine 2.0.0.21 nb gibt. Toll dass WinFuture nicht mehr einbelendet, dass Beiträge geändert wurden... aber deshalb kann ic den Leuten wie sibbl und DasFragezeichen ja nicht mal was vorwerfen, ich hätte wohl genauso über meinen Beitrag den Kopf geschüttelt, wenn ich jetzt sehe was hier steht... Edit: Ich glaub nächstes Mal mach ich Screenshots bevor ich was kommentiere, aber die könnte man ja auch fälschen...
 
Tja da fangen die auch schon an zu Schlampen hihi. Wenn das Mircosoft passiert wäre gäbts mehr zu meckern. Wie man sieht ist Firefox eben auch ein offenes Scheunetor wie der IE. Selber Schuld wer dies teiel einsetzt.
 
@Frecherleser2: Und wer ist besser?

Opera hat auch schon genug sicherheitslücken gehabt.

Außerdem macht es schon einen Unterschied ob ein browser im system integriert ist oder nicht.
 
@sebastian2: Don't feed the trolls.
 
Der verbotene Donut... Mmmmmhhhmmm....
 
Wenn man das jetzt Seitens MS über den IE6 gesagt hätte...oh man hätte das Ärger gegeben ... aber bei Mozilla kann man ruhig den Support vom FF2 einstellen ... :)
 
@voodoopuppe: Wenn ich mit der fehlenden Unterstützung von FF2 nicht einverstanden bin, lösche ich diesen und instaliere zB Opera. Wenn MS den Support für den IE6 einstellen würde, kann man ihn nicht so einfach löschen, da diese wandelnde Sicherheitslücke fest im Betriebssystem verankert ist. Also plapper nicht einfach einen Kommentar nach der schon 2 Stunden vorher Blödsinn war.
 
@IT-Maus: Du musst ja den IE6 nicht benützen, selbst wenn er im OS fest verankert ist. Es gibt ja noch andere Browser.
 
@IT-Maus: Fakt ist doch, die User haben sich nicht grundlos für den Firefox entschieden, somit ist das Argument mit den Alternativen nicht wirklich von Bedeutung. Zweitens ziehen etliche User immer noch die 2er-Version vor (Ob nun zu recht, oder nicht, ist dabei egal). Daher finde ich die Einstellung des Supportes auch nicht sonderlich kundenorientiert.
 
@voodoopuppe: -> [o2]
 
@big bidi: Du hast keine Ahnung, wo der IE auf einem Windows überall mitbenutzt wird, eine IE Nutzung und damit auch durch IE eingeschleppte Sicherheitslücken werden sich auf Windows kaum vermeiden lassen. Anders ein externer Browser, wie der Firefox. Mag man etwas anderes nutzen, als Firefox, so lässt sich Firefox vom System entfernen und Firefox betreffende Sicherheitslücken haben dann, anders als beim IE, keine Chance das System zu schädigen.
 
Ich nutze auch noch den 2er, leider.
der 3er ist sehr schön wie ich finde.. aber.. wenn ich das ein oder andere browsergame spiele oder auf seiten surfe mit vielen bildern etc. dann ist der ff3 sehr sehr träge.
oft ist es so dass ich einen link anklicke und 2 oder 3sek später passiert erst was.
schade eigentlich
 
mit der Version 3.1 soll ja die Java-Engine stark verbessert werden, ich denke, dann sollten deine Probleme auch behoben sein =)
 
@a-hab: Wusste gar nicht dass der Firefox eine Java-Engine hat. Brauch ich dann gar keine JRE mehr installeren oder was? oO
 
@a-hab: Javascrpt ,-) ist was komplett Anderes..
 
@a-hab: Der blaue Pfeil wirkt Wunder! ^^
 
Tja, würde es den FF3 auch für 9x und Co. geben, würde ich ja upgraden...
 
@Ensign Joe: Für nen Trabbi gibts auch kein Doppelkupplungsgetriebe. Denk drüber nach.
 
@Ensign Joe: Besorg dir KernelEx ausm MSFN Forum dann kannst du auch FF3 benutzen :)
 
@Ensign Joe: Willkommen im Jahr 2008!
 
@Ensign Joe:

läuft ab Win2000 und wer mit noch älteren (ME ist nur Optisch kaschiert) ins Internet geht gehört bestraft!
 
Hm, schade, daß der Support nun endgültig für Version 2.x ausläuft. Ich persönlich find den 3er zwar vom Design her schön, er kommt mir aber etwas zu träge und überladen vor...
 
@gbpatrick: Alles subjektiv... Mich persönlich störte der Lesezeichenoverkill, aber das kann man ja alles konfigurieren, sei es durch AddOns, oder schlicht mittels about:config. Einen stichhaltigen Grund gegen den 3er gibt es meiner Meinung nach nicht mehr, nur noch persönliche Vorlieben.
 
@Schließmuskel: Naja, hier will der 3er absolut nicht mit dem Janaserver auf einem System zusammen arbeiten. Das Öffnen einer Seite dauert ewig. Während des Öffnens der Seite wird der Janaserver laufend deaktiviert und aktiviert, ist schon seltsam. Mit dem 2er gabs die Probleme nicht.
 
Es gibt eigentlich kaum noch einen Grund bei Firefox 2 zu verharren. Ich habe auf einem meiner USB Sticks immer noch eine 2er Version als Portable laufen, auf dem selben Stick dazu eine 3er Portable zum vergleichen. Eindeutig schneller ist die 3er Version. Alles was mich beim 3er stört, habe ich entfernt. Das meiste kann man ja über about:config machen den Rest über die user.chrome.
 
@schmarotzki: Wenn man das will kann man das..stimmt. Soll aber auch Leute geben die von null auf hundert dat Plärren kriegen wenns nicht sofort und ohne solche Handarbeit superduper rennt. Wieso selber was dazulernen wenn man auch behaupten kann das das die Mozilla-macher viiieel dringender nötig haben ?
 
@DerTigga: du kannst nicht davon ausgehen das jeder das nötige wissen dazu hat und dies auch nicht so schnell dazu lernen kann.
es gibt genug leute, wie z.b. meine eltern, die froh darüber sind wenn sie ein fertiges endprodukt bekommen das auch gut funktioniert.
wenn ich mir ein auto kaufe will ich auch nicht erst alles ein und umstellen müssen sondern gleich damit richtig fahren können, bin halt kein tuningfreak :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte