Marke 'Gmail': Import-iPhone-Verkäufer abgemahnt

Wirtschaft & Firmen Das iPhone 3G von Apple sorgt in Deutschland für Aufsehen. Die importierten Geräte, beispielsweise aus den USA, dürfen hierzulande nicht verkauft werden, da die Markenrechte von Daniel Giersch verletzt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diesem Giersch wünsch ich echt [...] nichts gutes (Edit: wegen negativen anklangs, zensiert (so mögen es die deutschen ja derzeit)). Sowas Matktschädigendes is echt schlimm. Allerdings sehe ich den zusammenhang mit Apples iphone da nicht.
 
@Kalimann: Sowas muss nich sein, man kann auch sachlich bleiben, danke!
 
@Slurp: ich habe das sehr sachlich gemeint.
 
@Slurp: hab es ebenfalls sachlich mit leichten hang zum Übertreiben verstanden. marktschädigung in höchstem Maße.
deswegen von mit das (+)
 
@Kalimann: Naja, wenn ich mir die Rechte am Namen "G-Mail" sichere und dann so ein Unternehmen wie Google damit Erfolg macht und Geld verkauft, will ich auch was davon abhaben. Diese iPhone Sache ist natürlich nur um Geld zu machen, aber wenn er das übersehen würde, würden andere kommen und bei Namensverletzung damit argumentieren...
 
@Kalimann: ne krebs wünschen tut man nicht. wie wärs mit tripper oda syphilis? is auch ned angenehm aba bringt ihn nciht um. ich denke der zusammenhang mit dem iphone kommt davon, dass man damit direkt auf sein gmail bzw googlemail account zugreifen kann und der name nicht geändert wurde.
 
@DasFragezeichen: ich finde man sollte mit der rechte vergabe etwas pingeliger sein. der herr Giersch hat da einen bindestrich, ein minus, wie auch immer. google hat das nicht. oder hat apple jetzt anspruch auf jedes wort wo ein i vorne drann ist? Oder die DTAG auf jedes Wort welches ein T vorne an hat? Nach meienr bescheidenen meinung ist Giersch im unrecht!
 
@Kalimann: Das ist ne Sache aus dem Markenrecht. Wenn eine Verwechslungsgefahr durch den Namen droht (Gmail und G-Mail kann man verdammt gut verwechseln), dann muss genauestens geprüft werden, inwiefern sich die Marken (bzw Produkte) ähneln usw... Normalerweise gilt auch bei Marken "wer zuerst kommt..."
 
@Slurp: magst damit ja gerne recht haben, aber für mich spielt das minus eine wichtige rolle. "ähnlich klingend" kann doch nicht gesetzlich relevant sein.
 
@Kalimann: Türlich... Oder meinst du, du würdest die Marke "Adi-Das" durchbekommen? Oder "Micro-Soft" und und und?
 
@Kalimann: In dem Fall schon. Manche schreiben G-Mail, manche GMail und meinen GoogleMail...
 
@Slurp: Nö, aber es gibt eine Küchenpapier/Toilettenpapiermarke namens Micro&Soft :-)
 
@Kalimann: Würde irgendwer ein Handy (oder eine Softwareschmiede eine VoIP Anwendung) bauen und es i-Phone nennen, dann wäre Apple auch ganz fix mit einer Unterlassungsklage...wieso soll das immer nur den großen und beliebten (kommt sicher auf den Standpunkt an -.-) Firmen vorbehalten sein...und nur weil hier der ein oder andere Apple pro eingestellt ist, sollten wir noch lange nicht anfangen Markenrechte zu missachten...
 
@Kalimann: Da ich in Paraguay wohne, und hier ein Killer max. 10.000 US$ kostet, kann man ja mal einen Flug buchen... Dead or ...
10 Tote Abmahunganwälte mit der entsprechenden Presse würden dem Spuk sehr schnell ein Ende bereiten!
 
@Absolon: Schäm Dich! - Wieso wird ein so unerträglicher Beitrag nicht gelöscht?
 
@tirlindana: weil er den meisten aus dem "Herze" spricht!
 
@voytela: Kannst Du nicht unterscheiden zwischen Abmahnern, die das Abmahnen nur als bequeme Einnahmequelle betrachten, und denen, die tatsächlich eine gerechte Sache vertreten? Ich möchte mal Deine Reaktion sehen, wenn Du Dir was Gutes und Gewinnbringendes ausgedacht hast, und ein anderer kommt daher und will von diesem Kuchen was abhaben - ohne Eigenleistung und ohne Dich zu fragen.
 
@tirlindana: ja, nee ist klar. Weil Google mit seinem internationalen Freemailer auch was von Gierschs Kuchen abhaben will. So ein Käse. In diesem Fall ist die Abmahnerei rein um des Abmahnens Willen doch sehr offensichtlich. Dann könnte er auch gleich jeden abmahnen, der sich das Teil in USA gekauft hat oder halt ein Ami ist, hier seinen Freunden zeigt wie toll das ist und die somit das GMAIL-Logo zu Gesicht bekommen....wo sie dann vor allem auch sofort einer Verwechslungsgefahr mit Gierschmüll ausgesetzt sind. haaa haaa.
 
Naja, das Thema mit GMail und G-Mail ist ja in Europa nun nix neues mehr (2004). Da hätte auch dier übermächtige Firma Apple besser recherchieren sollen. Faktum: Meiner Meinung nach selbst Schuld.
 
@Slurp: Nö, das Problem liegt ja gerade nicht bei Apple, sondern bei den Grauimporteuren. Es handelt sich um ausländische Geräte, die grau hierhin importiert werden und halt noch den Link Gmail drin haben (die Marke, die diesem Giersch, requiescat in pacem, gehört): die offiziellen, von den Telekomikern vertriebenen Geräte haben ein Google Mail drin. Übrigens mögen weder Apple noch T-Mobile diese Grauimporte.
 
@Slurp: Überhaupt nicht. Eigentlich haben die Iphone-Weiterverkäufer das volle Recht auf ihrer Seite. In dem Telefon wird der Mail-Name benutzt, wie er im US-Telefon nun mal auszusehen hat. Da sollte mal einer ne Feststellungsklage einreichen.
 
Daniel Giersch wird von allen möglichen Leuten gehasst deswegen und verdient aber bissl Geld mit seiner Abmahnerei. Das wäre es mir voll Wert!
 
@coolbobby: warum sollte er gehasst werden?
 
@ProSieben: Von mir wird er gehasst :-)
 
@Farthen: Schwachsinns-Aussage! Hat nur ein Minus verdient! Was hast du mit ihm direkt zu tun damit er es verdient hat von dir gehasst zu werden??? Wieder mal so ein Comment hier ohne Begründung die sofort ein DICKES MINUS verdient hat!
 
Dieser Typ.. mir fehlen die Worte. Dem würd ich gern mal begegnen..
 
@oneill_aH: Wieso? Weil er Recht hat?!
 
@Slurp: Das Gesetz gibt ihm Recht. Der gesunde Menschenverstand nicht.
 
@Slurp: naja "recht haben" is so ne sache. ich finde es persönlich totalen schwachsinn, da es nur die kunden/user verwirrt und er ohne leistung erbracht zu haben gewinn macht. darum: "recht ist gerecht ist" und nicht "recht ist was gesetz ist". evtl bissl übertrieben aba ich finde diese regelung einfach hirnrissig.
 
@schumischumi: Er hat aber vor dem Europäischen Gericht Recht bekommen. Und er hat seine Marke bereits 2000 angemeldet, knappe 4 Jahre, bevor Google mit Gmail ankam... Bei wem liegt dann wohl eher der Fehler, hm?
 
@Slurp: sag ja auch nicht dass es ungesetzlich ist, sondern dumm. vom common sense steht google der name zu. beste lösung wär die würden ihm den namen für haufen schotter abkaufen.
 
@schumischumi: Wieso steht Google der Name automatisch zu? Nur, weil Google größer ist? Die müssen sich auch an die Bestimmungen halten, egal wie klein oder groß sie sind.
 
@Slurp: hat nichts mit der grösse zu tun, sondern mit was man den namen verbindet. gibt ja auch bei domains n vorkaufsrecht.
 
@schumischumi: Nee, tut mir leid. Ich find deine Aussagen blödsinnig.
 
@Slurp: is dein gutes recht^^
 
@schumischumi: Soll auch nicht als persönliche Beleidigung gewertet werden... Ich hätte, denk ich, besser "Ich kann deine Aussagen nich wirklich nachvollziehen" schreiben sollen. Sollte nich falsch rüberkommen :)
 
@schumischumi: du verbindest diesen namen weil er mit einem G beginnt gleich mit Google???? ich finde dieser Daniel Giersch ist voll im Recht und jeder Mensch den das betreffen würde, würde genauso handeln! Wer zuerst kommt ..... :)
 
@Flow2k: ..... klagt zuerst :(
 
was würde apple wohl machen wenn es andersrum wäre?....
 
@Tribi: Wahrscheinlich den Typen in Grund und Boden klagen. Also genau das Selbe, nur mit (noch) größeren Schadensersatzansprüchen
 
@Slurp: Nö. aufkaufen. ^^
 
@tk69: Nee, erst klagen, dann kaufen :)
 
@Slurp: Wozu so viel Geld erst verschleudern?
 
Wer ist dieser Daniel Giersch? Will der sich bereichern, Trittbrettfahrer??? Was Winfuture betrifft: Ich denke langsam, jede Apple-News ist gut für die Quote, oder? Macfuture wäre der richtige Name ^^ Außerdem ist das GMail-Problem schon Monate bekannt, nur eben jetzt durch das iPhone wieder aufgeflammt...
 
@tk69: ICH kannte diese News noch nicht und ich bin mir sicher, ich bin nicht der einzige hier (siehe Klicks :-). Wenn die News dich tatsächlich so "nervt", weil alt, wieso klickst du drauf? Ich nutze auch nur Windows, interessiere mich trotzdem für Dinge wie das Iphone und andere neue Peripherie. Wenn hier ernsthaft nur von WINdows gesprochen würde, dann wären wohl nichtmal ein Drittel der User hier täglich drauf....denk mal drüber nach, statt gleich zu motzen! Weiter so WinFuture :-)
 
@tk69: Daniel Giersch hat sich mit guten Ideen (unter anderem mit G-Mail = Giersch-Mail) und viel Fleiß zum Multimillionär hochgearbeitet. Goggle mal ein bisschen oder lies in der Wikipedia. Google würde im umgekehrten Fall auch nichts anbrennen lassen!
 
@tirlindana: Das Problem dabei ist, dass "G-Mail" von Giersch zu dem Zeitpunkt, als Google Mail schon bekannt war, noch gar nicht gestartet war. Er hatte nur die Marke vorher registriert. Und von "G-Mail" an sich hat man außer im Zusammenhang mit Abmahnungen und Prozessen sonst noch nie was gehört. Nebenbei ist es interessant, warum nicht Apple verklagt wird, sondern man haut mal wieder den Kleinen (ergo den Vertreibern) auf die Finger.
 
@tirlindana: ... kommt mir eher so vor das er erst durch die Abmahnungen zum Multi... wurde ...
 
Dieser verdammte Wi.... nervt schon die ganze Zeit und ich kann hierzulande keine Avatare in Gmail nutzen und nun noch dieser Kram. Revolution, DOS-Attacke!
 
@voytela: kein avatar? Das ist natürlich tragisch.
 
@Forum: Ja, ist es! Wegen diesem *netten* Menschen müssen die Leute beim senden einer E-Mail immer 5 Buchstaben mahr eingeben.
Außerdem: Wer nutzt bitteschön sein G-Mail?
 
@Farthen:
Stimmt doch garnicht! Egal ob @googlemail.com oder @gmail.com kommt beides bei dir an. Beim Anmelden reicht sogar nur der Benutzername.
 
@Farthen: genau!
 
@creutzwald1105: na toll, und dann geht die erklärerei los, warum man mit @googlemail.com anstelle von gmail.com antwortet.
 
@voytela: kann man nur sagen: du Opfer!!!
 
....und wenn sich auch alle über Googlemail aufregen.....ich hab noch den alten Namen im @-Anhängsel....*ätsch*
 
@alterknacker: ich auch :D
 
@DJxSpeedy: und sofort sind die Dumpfbacken am Minusdrücken.....diese KeinSpassversteher
 
@alterknacker: von mir gabs ein Plus dafür :) Minus bekommen nur die Leute die sich über Dinge aufregen wie das sie in Erklärungsnot kommen weil eine email-Endung anders lautet oder mit kommentaren wie Daniel Giersch der W.....usw......alles minderbemittelte Schwachmaten!!!!!
 
Daniel Gier***
 
@BessenOlli: Neidisch?
 
Alle Meckern ueber ihn, aber im Endeffekt wuerden es viele genau so machen.
 
schön schön! nur leider hab ich ja noch ne Gmail-Adresse, ätsch! da kann sich dieser Daniel Giersch auf den Kopp stellen. Und wie geht das?? ganz einfach mit ner Amerikanischen oder irgendner anderen IP druf, und schon hat man ne Gmail-Adresse. Werde ich jetzt auch abgemahnt oder wie?? ach ja stimmt ja sind ja nur max. 100 Euro, die ich natürlich NICHT zahlen werde...

meine Fre**** da fässt man sich doch vorn Kopp vor solchen Leuten...
 
@legalxpuser: als Abmahnung bekommst nen Pluspunkt....*gggg
 
man google sollen diesem typ die reche mal abkaufen, dann kann ich endlich auch @gmail versenden. nervt doch echt... grenzt ja fast schon an erregung öffentlichen ärgernisses wie der sich aufspielt xD
 
@R. Cheese: das kannst du ja bereits.
 
@woot: kannst du doch! siehe oben!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles