Apple & Co. statten Smartphones mit Gyroskopen aus

Handys & Smartphones Die großen Smartphone-Hersteller sollen im kommenden Jahr damit beginnen, miniaturisierte Gyroskope in ihre Geräte zu integrieren. Diese lösen die bisher genutzten Lagesensoren ab. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ist doch mal gut :) dann noch oled rein und hybrid akkus (bzw. akkus die sich durch bewegung und wärme laden lassen) :) (musste bei gyroskop aber erst an döner denken xD)
 
@Bandez: Gyros ist aber was anderes.
 
@F98: nich wirklich...
 
Und sowas geht? Das was ich bisher über Gyroskope weiß ist das sie von ihrem Masseschwung leben, zudem brauchen sie, zumindest die großen, recht viel Energie um erstmal auf Turen zu kommen.
 
@Tomarr: auf Touren?
 
@Tomarr: es gibt auch (faser)optische Kreisel. Ob die so etwas meinen?
 
@The Grinch: Die kenne ich nun wieder nicht. Ich kenne das nur aus der Seefahrt wo die Teile als nicht magnetischer Kompass eingesetzt werden.
 
@Tomarr: Es gibt schon lange SMM-Kreisel, die keine Mechanischen Teile beinhalten! Die sind aber auch schon länger relativ klein. Solche geräte werden z.b. im Modellbau verwendet.
Beispiel. sucht mal im netz nach "ltg-2100t" oder "gy-401"
 
Wir als endverbraucher werden dennoch kein Preis unterschied spüren :P
 
@lightOn: Vermute ich auch, dass die Handy's dadurch nicht billiger werden. Aber natürlich schön für die Handyfirmen.
 
Ich wusste erst nicht was ein Gyroskop ist und dachte (weil ich immer an essen denke...) eher an eine Art Dönerspieß für handys...aber nach dem Lesen hört sich das doch sehr interessant an...hat man wieder mehr platz für den Akku, welcher irgendwie überall immer mehr leidet und geschrumpft wird...
 
@Fireblade310: lernt man garnix mehr in der schule? das ist einfach nur ein kreiselkompass, schon um die vorletzte jahrhundertwende rum erfunden. finden heute shcon überall einsatz, beispielsweise in besseren navis zur besseren streckeninterpolation auf abschnitten ohne GPS empfang. btw, gyros heißt irgendwas mti kreisel oder drehen, jetzt darfste 3x raten, was gyros bedeutet.
 
@LoD14: Inzwischen weiß ich auch das Gyros einfach kreisel heißt :-) Aber du wirst lachen...ich hatte sogar Mathe und Physik Leistungskurs und nie was davon gehört...zu meiner Verteidigung aber: Ich hatte nie Latein...
 
stimmt, hoffentlich kommen auch wieder Nickel-ionen akkus zum einsatz, die Halten lang, haben einen nur kleinen Memmory effekt und verlieden nicht so schnell an Leistung.
 
@polipoli:also wenn du Nickel-Cadmiummeinst, dann sind die inzwischen so gut wie verboten. Nickel Metallhydrid gibt es, die haben aber eine SEHR viel kleinere Energiedichte -> Akku hält nicht so lange oder ist viel schwerer und größer. Und die Mär, dass die keinen Memoryeffekt haben stimmt auch nicht ganz. Sie behalten zwar ihre kapazität, aber die leistungsfähigkeit sinkt starkt.
edit: Nickel-ionen akku gibt es nicht (jedenfalls die Bezeichnung. Dass in (allen) Akkus ionen sind ist bauartbedingt.
 
sorry, hab mich geirrt, gemeint waren natürlich Lithium-Ionen akkus.
 
Boar geil Gyros.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich