Funkster: Mobile Internet-Flatrate für 10 Euro/Monat

Mobiles Internet Ab sofort bietet das Münchener Unternehmen Webmobilisten unter der Marke Funkster eine Mobilfunk-Flatrate an. Dazu wird das Netz von T-Mobile genutzt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt lediglich 6 Monate. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gekauft und in 6 bwz 3 Monaten gekündigt :D
 
AKTION BEENDET. Ab jetzt kostet die Karte 28,95
 
10 euro und nach 6 monaten kündigen scheint mir völlig ok.
jedoch, wenn ich bedenke, ich habe momentan von "Drei" um 9euro im monat (ohne dass ich nach 6 monaten mehr zahle) 3GB, dann überleg ich mir das.
Für Personen die Filesharing angebote unterwegs nutzen wollen ist die flatrate sicher nicht übel. Jedoch zum Arbeiten, online spielen, von mir aus Youtube gucken usw. reichen meiner meinung 3 GB aus, ansonsten jedoch ein super angebot :-) und der eine Euro machts kraut auch nicht fett, es ist nur der aufwand jedes halbe jahr
 
Bauernfängerrei... Ich mag solche Lockvogel-Angebote überhaupt nicht. Da wird mit den 10eur geworben und nach 6 Monaten muss man dran denken den Vertrag zu kündigen da 35Eur kein Preishit ist.
 
Na die sind auch bald Pleite..
 
@Corefice: So wie ... wer? Wusste gar nicht, dass die Analysten an der Börse jetzt schon so viel Langeweile haben, dass sie hier herumgeistern müssen. :)
 
also bei simply gibts grad noch heute für 4,95€ die flatrate, genau so im t-com netz und 6 monate danach kostets wieder mehr. kündigungsfrist 4 wochen. das angebot gibts nicht direkt auf der seite bei denen, man muss kunde sein, also ein startpaket für ca. 3 euro bestellen und dann den flat tarif dazu buchen und fertig :)
 
@XenoX: Das kannste vergessen, geht nur mit einem Handyvertrag zusammen.
 
Kann ich das dann auch in einem iPhone mit Prepaid-Vertrag von der Telekom nutzen???
 
@C: Würde mich auch mal interessieren...
 
und was kann der Stick so? Auch HSUPA?
 
Wie rechne ich eigentlich die Geschwindigkeit um? Angegeben sind z.B bei EDGE 217Kbit/s. Das Entspricht doch nicht 217 kb/s oder????? Hab kein Plan. Vll kann mir das jemand beantworten!
 
@Reismann: Teilen durch 8. 217kBit/s / 8 = 27kByte/s
 
1 Byte = 8 Bit_______
1 Kilobyte = 8 Kilobit_______

Und "bit" benutzen nunmal gern die Internetanbieter weil sich "16 MEGA BIT PRO SEKUNDE!!!" nunma besser anhört als "2 Megabyte/sec". Verbessert mich wenn's falsch sein sollte.
 
@.wired: Das heißt ich muss die 217 kbit/s nur durch 8 teilen und ich hjab kein kb/s ?????????
 
@Reismann: richtig :)
 
Leider wird diese Brange immer mehr zum Tummelplatz von dubiosen Abzockern, die ISDN-Betrüger mit schnell wechselnden Minutenpreisen zwischen 0,001cnt/min und 59cnt/min. haben dank DSL wohl neue Betätigungsfelder gesucht und gefunden. kartenpfand,Begrenzte Stückzahl, 350% Aufschlag für alle die vergessen nach 6 Monaten zu kündigen. Klasse.
 
@IT-Maus: du musst nur drauf acht geben und nichts vergessen... alles sorgfältig prüfen und nochma im netz nach dem zeug schaun dann funzt doch alles oder? aber du hast recht, es is echt schlimm geworden, deswegen bin ich auch zu eplus gegangen wegen umts-inet auch wenn es teurer ist aber ich weiß wofür ich bezahle :)
 
@IT-Maus: Wenn man schon kartenpfand ließt sollte man die Karte möglichst per Einschreiben verschicken. Da werden sonst einige von nicht ankommen, würd ich mal sagen.
 
also ich hab eine mobile internetflat für mein handy, kostet mich 9,95€ im monat. steigt auch nicht nach paar monaten. hab zwar nur 384kbit down und 32kbit up. aber das reicht um unterwegs flott zu surfen mit dem MDA compact 4. das ding heißt web'n'walk handy flat von t-mobile.
nach einer gewissen grenze wird auch nicht gedrosselt, jedoch ist nur http traffic inklusive. also messenger und email über den email-client gehen nicht. aber über http kann man ja auch auf sein mailkonto zugreifen (googlemail und hotmail)

daher seh ich das nicht als neuerung und super durchbruch an, da es die flat schon ca 1 jahr gibt,
 
Da das ganze nur 6 Monate gilt, riecht es nach Abzocke, danach erhöht sich der Preis horrende. Es wird also ganz offensichtlich gehofft, dass viele Kündigungen vergessen werden bzw. werden solche sicherlich auch gerne mal unbearbeitet liegen gelassen - kann ja mal passieren.
Des weiteren zahlt man dann noch einmal dick drauf, schickt man die Karte nicht zurück.
 
ja super -.- Das Angebot klingt gut.. Aber nen haken gibts: "Die Anbieter verlangen einen Kartenpfand von 30 Euro."
Außerdem braucht man einen UMTS stick der da 80 eu kostet oder man muss seine eigene Hardware haben.. z.B. ein Handy mit HSDPA was als modem nutzbar ist..
wenn man den stick doch kaufen muss und den kartenpfand mit einberechnet ist man bei knapp 29 &$8364: im Monat!!! (170 für 6 Monate)
Ob das dann noch so ein "super schnäppchen" ist bleibt fraglich!
 
Interessant, bei mir werde ich auf "http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=236583&site=5795&type=text&tnb=8" weitergeleitet. Also ist diese News schlicht und einfach nur Werbung. Aber nicht als solche gekennzeichnet!?
 
Hallo nick1, die Meldung ist natürlich keine Werbung und war heute auch bei vielen anderen Nachrichtenseiten gelistet. Auch wir denken, dass diesen Angebot für einige Leser durchaus interessant sein könnte und haben daher eine News dazu geschrieben die alle Fakten nennt. Da wir uns durch Werbeeinnahmen finanzieren, ist sicherlich auch nichts verwerflichen dabei, dass wir ein wenig an den Einnahmen partizipieren. Ich verstehe deinen Gedankengang, möchte dir jedoch versichern, dass der (nachträglich) eingebaute Affiliate-Link keinen Einfluss auf unsere Arbeit hat und auch nicht Aufgabe des Redakteurs ist (diese wählt die News selbst aus).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.