Gerücht: Electronic Arts will Need for Speed einstellen

PC-Spiele Der Publisher Electronic Arts will die Rennspiel-Serie "Need for Speed" einstellen. Das berichten diverse US-Magazine. Eine Bestätigung seitens der Entwickler liegt allerdings noch nicht vor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
vielleicht kaufts ja ein guter Publisher und macht wieder was draus :D
 
@GTIfreak: Verstehe gar nciht wie die das hinbekommen haben das sooo schelcht werden zu lassen!
Scheint so das EA den hang dazu hat sich auf Ihren Lorbeeren auszuruhen...
Siehe NBA Live gegen NBA2k, hat die Live Serei inzwischen auch kein Wort mehr mitzureden!
 
@GTIfreak: Die werden es wohl nicht einstellen, sondern eher ruhen lassen und nicht in nem Jahr ne neue Version rausbringen. Hab irgendwo gelesen, dass es ev. komplett neu programmiert werden soll.
 
@GTIfreak: Ich wäre dafür Electronic Arts einzustellen. Das würde der Qualität sehr dienen.
 
@felixfoertsch: Dann käme die schlagzeile Computerspielebranche in der Krise...ich meine die Zahl an Neuerscheinungen pro Jahr würde auf einmal komplett absacken :-)
 
@felixfoertsch: Netter Spruch, aber eigentlich kann das nur jemand sagen der es selber besser kann. Versuch's mal, dann begreifst du wie schwierig es ist, ein gutes Spiel zu programmieren.
 
@felixfoertsch: Wenn man bedenkt was Microsoft aus zbsp. aus RARE gemacht hat, kann man den Qualtitätsverlust nicht nur EA in die Hose schieben!
 
@SkyScraper: Das hat damit nichts zu tun. Nur wenn man jedes Jahr eine beschissenere Version rausbringt sollte man sich nicht wundern, wenns niemand mehr kauft. Und jeztz komm nicht damit, dass EA nicht wissen wuerde, was sie falsch machen. Nur muessen sie wahrscheinlich erstmal auf den Mund fallen, um es zu begreifen. Der Leidtragende sind die Angestellten, die wegen dieser Politik entlassen werden (muessen).
 
sie sollen es nicht einstellen sie sollen es besser machen und nich jedes jahr einen abklatsch von vorigen rausbringen...neue Spielideen bringen die Spieler doch, aber die werden ignoriert
 
naja wäre vielleicht mal zeit für, immerhin ist es in dieser Spielereihe schon öfter zu Problemen gekommen.
 
@Wolf-Online: Die probleme lagen aber weder am Genre, noch an mangelnden Kunden....das Problem ist EA, lieber jedes jahr eine Million Umsatz dmait als alle 2 Jahre 3 Millionen damit...
 
Schade drum, auch wenn mir die letzten Teile nicht so gut gefallen haben. Vielleicht wäre es besser, wenn EA einfach nur von NFS abstand nimmt, und sich ein anderer Publisher drum kümmert.
 
Na das hoffe ich doch mal nicht. Mir gefällt Undercover eigentlich bis auf den Ressourcenhunger sehr gut. :-( Mir NFS Undercover sind sie nämlich wieder auf dem richtigen Weg.
 
@klaus1012: Ich hab mich wohl verlesen! Undercover sieht besch. aus und ruckelt ähnlich stark wie Pro Street. Und ja, ich habe das Speil selbst und ja, ich habe relativ aktuelle Hardware. Pro Street und Undercover waren für mich die 2 größten Fehlkäufe des letzen Jahres.
 
@tommy1977: Naja, meiner Meinung nach war Carbon und Pro Street ein Fehlkauf. Aber Undercover finde ich eigentlich richtig gut. Mir macht das Spiel wieder Spaß.
 
@tommy1977: slebst bei mir hats aufm X2 5000 geruckelt in Verbindung mit ner 4850. Problemlösung: Im Tastmanager die CPU-Zugehörigkeit kurz auf einen Kern stellen und danach direkt wieder auf 2. Resultat: Kein ruckeln mehr. __________ Ist aber nur Symptombekämpfung und ändert nichts dran dass es insgesamt scheisse läuft. Für meinen Geschmack gefällt mir die Grafik und das Spielgeschehen selbst geht mir auch wieder in die richtige Richtung.
 
@klaus1012: Undercover (bzw inoffiziell Most Wanted 2) ist kein gutes Game. Es ist das selbe Spieleprinzip wie MW, es hat gegenüber dem Vorgänger keine verbesserung, sei es KI, Graphik oder Genauigkeit. Ich bin zufrieden, dass EA die Serie einstellt, aber ich denke das war zuspät.
 
@DARK-THREAT: Das Spiel mag ja nicht revolutionär sein. Klar ist es ein Aufguß von Most wanted, aber: keine Verbesserung? Die neuen Autos hast du nicht gesehen, oder? Und ruckeln?. Leute ich hab 'nen steinalten E6600 und ne 8800GT, ruckeln tut da gar nichts. Dabei hab ich nichtmal den neuesten Grafiktreiber drauf. Was ihr immer erzählt. Das einzige was da ruckeln könnte ist, wenn das Game Daten von der DVD nachlädt. Das Problem habe ich GsD nicht. :-)
 
@SkyScraper: Ich hab übertakteten X2 4600+, eine 8800GTS320 und 2GB Ram - ich habe ein sehr unflüssiges Spiel hier. Errinniert mich an Most Wanted vor dem ersten Patch.
 
@klaus1012: Was ist jetzt bitte an Undercover gut? Die Grafik ist ja mal sowas von besch***** und es ist langweilig ohne Ende. Die tolle Steuerung will ich jetzt gar nicht erst erwähnen. Carbon hat wenigstens noch richtig gute Driftrennen gehabt und was bietet Undercover? Highway Battle wow!?
 
@DARK-THREAT: ich hab hier nen intel core duo t2550 @ 1.73 ghz, ne nvidia 7400 go und 2gb ram... das spiel läuft auf höchste, mit 4x anti aliasing und vsync an auf meiner max. auflösung (1280x800) flüssig....
 
@Ludacris: Ja, Auflösung ist bei mir höher und ich habe 8x AA und 8x AF.....
 
Mhh, ob da nicht auch illegale Downloads eine Rolle spielen?
 
@DonElTomato: naja denke eher dass sie mit nfs des selbe prob haben wie mit fifa. was wollen sie an dem konzept gross ändern? man tut halt autofahren und ewig viel neue modi bekommt man auch ned hin. bei fifa regelt sich des von allein weil immer wieder neue spieler gekauft werden bzw mannschaften auf ab steigen. an raubkopien allein kanns ned liegen, weil da haben ja alle hersteller des selbe problem.
 
@DonElTomato: Sehe ich nicht so. Was hat EA denn in letzter Zeit rausgebracht? Das letzte erwähnenswerte eigenständige Spiel war Spore. Der Rest? Aufgewärmte Teile von FIFA, NFS und Sims... ehrlichgesagt kann ich mir nicht vorstellen, wie man da für die "Entwicklung" soviel Geld raushaun muss dass man sogar noch Verlust macht. Die altbackenen Spiele werden ja sogar schon von den Raubkopierern gemieden weils sich nicht mehr "lohnt".
 
@screama: dazu kommt ncoh des extrem negative image von ea aufgrund von kopierschutzaffairen. würd mich interessieren ob die leute bei ea schon überlegen garkein kopierschutz zu installieren, weil spore ja auch innerhalb von paar tagen an die spitzte der sauger gesprungen ist.
 
is ja auch kein wunder ... is mit der zeit immer schlechter geworden und nix neues mehr. viell.

sollten die doch nochmal nen teil rausbringen der wie porsche aufgebaut is ... sollte ja mittlerweile besser aussehen (wobei das auch nix neues wär)
 
@Merdican: porsche reloaded...klingt gut, würde ich kaufen :)
 
@Merdican: nfs porche ftw ! aber muss ja nicht nur porsches beinhalten, einfach nur der spielaufbau war schon geil
 
@Merdican: Obwohl Porsche auch heute noch ganz gut aussieht, wenn man alles Deteils und qualitätsverbessernden Grafikkarteneinstellungen auf Anschlag schraubt.
 
Tja wer soviel schund produziert der soll die titel ruhig einstellen.Ich habe zumindest kein mitleid mit ea .Sie haben es sich selbst versaut ist meine meinung.Und müll bleibt nun mal müll selbst wenn man die mülltönne bunt anmalt!MfG
 
Aber vorher sollten sie noch ein Angebot auf den Markt werfen, wo man die ganzen alten Spiele (NFS 1 - 4) kaufen kann, damit sich Einstellung der Serie wenigstens finanziell lohnt. Armes EA, armes EA...
 
War es nicht absehbar, dass diese Fast'N'Furious-Nachwehen auf lange Sicht keinen Erfolg liefern werden? Die ersten NFS-Teile waren noch richtig kultig, aber seit die Reihe auf diesen Drift/Untergrund-Zug augesprungen is gings bergab. Der nächste NFS-Teil wäre eh wieder nur ein "NFS Undercover 2" geworden mit etwas aufpolierter Grafik. Was hat EA denn in letzter Zeit rausgebracht? Entweder waren die Spiele mit irgendwelchen Kopierschutzmaßnahmen bestückt oder es war nur irgendein aufgewärmtes Zeugs... jedes jahr ein neues FIFA und NFS mit fantastischen Neuerungen... so verdient man Geld! Ich weine NFS keine Träne nach, denn die besten Zeiten sind wohl leider vorbei.
 
@screama: Naja...die beiden Underground Teile waren genial finde ich...man könnte aber wieder ein echtes Back to the Roots machen und kultige Strecken in irgendwelchen Canyons oder so machen wie sie in need 4 speed 1,2,3,4 waren mit echten nobelkarossen und kaum reisschüsseln...das war echt lustig damals...ich erinner mich an einen El Nino welchen man per cheat freischalten konnte und dergleichen...*schwärm*
 
Die letzten Teile waren ja wohl auch alle echt schlecht. Außerdem wurde die in Fließbandtempo produziert. Die Anlehnung an The Fast and the Furious hat dem Spiel auch nciht gerde gut getan.
Früher hat man sich noch total gefreut wenn man nach 2 Jahren gehört hat, NfS2 wird entwickelt.
EA hat den Titel einfach ausgelutscht...
 
Sehe ich sehr positiv, dass sich die Gamer scheinbar doch nicht immer total Abzocken lassen.
 
Naja bei der Xbox gibbet ja mit Miednight Club nen super ersatz, von daher sollen sie mal machen...
Habe mir NFS installiert, 5 Minuten gespielt, gelöscht und zurück zum Media Markt gebracht.... (ganz schlimm)
 
@eikman2k: a propos schlimm - ganz schlimm finde ich Schweine Markt Käufer :-)
 
@eikman2k: find wänd es mal toll wenn es midnight club auch für pc gäbe^^
 
Wie schnell man sich doch eine Wirtschaftskrise herbei reden kann, und EA ist gut beraten wenn sie einen Teil des Tafelsilbers behalten.
 
@TBMule:Letzter Absatz: "Allerdings soll NICHT die aktuelle Wirtschaftskrise daran Schuld sein"
 
Kleiner Fehler: "diverse" soll es wohl heißen. :-) Mal eine News, die mir von der Gestaltung her und vom Informationsgehalt sehr gut gefällt. Besonders der letzte Absatz.
 
Sollen sie mal wieder ein Spiel fertig entwickeln, dann muss man sich auch nicht die Vollwert Demo aus dem Torrent ziehen um zu schauen, ob man das Geld besser grad zum Fenster raufwerfen kann, oder ob es ausnahmsweise das Geld wert ist. Und ich kenne viele die inzwischen so ihre Investitionen absichern. Darum stimmt die Statistik bzg. Raubkopien hinten und vorne nicht. Man ist durchaus bereit für ein gutes Produkt Geld auszugeben, leider wird die Chance ein solches zu finden immer kleiner.
 
@JTR: "Investitionen absichern."....lol....Du tust grad so, als wenn es um ein Hauskauf geht. Dieses "ich lad mal alles runter, ich muß ja auch sicher sein, dass es was gescheites ist" Gelaber geht mir gehörig auf den Sack. 1. Wozu gibts Reviews 2. wozu gibts Demos 3. wozu bieten die Händler an, ein Spiel bei Nichtgefallen zwischen 7 bis 14 Tage wieder zurückzunehmen?
 
@Forum:

Reviews: oft nicht objektiv, oft falsch, siehe GTA4 Wertung der PC Version in den Magazinen und die fertige Version ist bugverseucht sondergleichen. Demo: gibts oft gar nicht, und allzuoft lässt sich von der Demo nicht auf die fertige Version schliessen, allen voran nicht was Performance (Demos oft nur eine fixe Einstellung möglich) und Bugs anbelangt. Und das mit dem Zurücknehmen funktioniert bei Händlern nicht so problemlos und bedeutet zudem Aufwand. Und bei Onlinehändler wirds doppelt kompliziert. Die verweisen dann nett auf kommende Patches. Und halbfertige Spiele kamen in letzter Zeit diverse raus (GTA4, Call of Duty 5, NFS Undercover usw.). Jedesmal 60€, das summiert sich. Ich habe letzten Monat 10 Spiele für PC und Konsolen gekauft gehabt. Sicher wenn man sich nur vereinzelt ein Spiel kauft, mögen sich die Verluste in Grenzen halten.
 
@JTR: in der Tat sind manche Bewertungen "etwas seltsam". Ich versuch mir ein Bild zu machen, in dem im mir mehrere Reviews zu Gemüte zieh. Ja und in den letzten 2 Monaten kamen echt ne ganze Menge klasse Spiele raus. Mir ist es bisher nur einmal passiert ein Spiel zu kaufen was ich übelst bereut hab....hieß damals Assassins creed :-) Es gibt super Spiele, die aber nach einmaligen Durchspielen nicht mehr sehr interesant sind, z.B. Maass Effekt. Kaufen für 60 EUR (auf der 360), durchspielen, wieder in Amazon reinstellen, 40 EUR zurückbekommen = 20 EUR fürs Spielerlebnis gezahlt...des find ich ok. Spiele die lang durch den Multiplayer fesseln, wie ein Halo3, Grid, COD, dürfen gern 60 EUR kosten.
 
@Forum:

Laut Metacritic hat GTA4 für den PC im Schnitt bei der Presse (diverse also) 90% Wertung herum bekommen, während die Nutzer irgendwo zwischen 40 bis 60% Wertung gaben. Man kann der ganzen Presse, die an die Werbeeinnahmen gebunden sind, nicht mehr trauen.
 
@JTR: Echt? Also mal abgesehen davon das es bei mir läuft, was es bei manch anderen nicht tut, ich würde GTA 4 96% geben...die 4 % Abzug wegen kleinigkeiten und ein zwei misionen die fad find...
 
@Forum: tja nur auch wenn ich im monat ca 300 € bar auf die hand von meinen eltern bekomme (muss mir allerdings täglich das mittagessen selbst zahlen) - incl taschengeld kann ich keine 60€ raushaun... ich hab mir das spiel geladen, es hat mir gefallen, ich habs gekauft...
 
find ich gut, da nach nfs porsche nix gescheites mehr kam. underground 1 evtl noch aber das wars auch. und bevor der ruf des nfs ganz im eimer ist stellen sie es lieber ein.
 
@Otacon2002: Im Eimer ist der Ruf schon lange. Ich habe damals Need For Speed: Hot Pursiut 2 auf der PlayStation geliebt, einfach genial das Spiel. Da konnte man wenigstens auch selbst noch Polizei spielen :)
 
@RegularReader: schade, das nfs6 auf dem PC ein völlig anderes Spiel war ... hab nur nie verstanden, wieso ...
 
@RegularReader:

Leider war Hot Pursuit 2 auf den anderen Plattformen (die PS Version wurde von einem anderen Team entwickelt) das schlechteste NFS ever! Gut fande ich Teil 1 bis Porsche und noch Most Wanted. Aber grad der Bling Bling Underground Kiddie Schrott fand ich abgrundtief schlecht. Carbon war viel zu kurz, ProStreet war nicht mal so schlecht, wenn es mal flüssig lief.
 
Bei NfS ist es wie bei vielen anderen Spielen (Z.B. Gothic 3), es wird schnell auf den Markt geworfen um Geld reinzuholen, auf der Strecke bleibt der liebe Gamer, der das Spiel teuer kauft und dann streckenweise noch als Beta-Tester dient und nicht das erhält, was er sich bei dem gekauften Titel erhofft hat. Kommt ja in den letzten Jahren des öfteren vor das es nach ein paar Tagen oder zum Release den ersten Patch gibt. Alle Publisher sollten endlich wieder gute und bugfreie Spiele auf den Markt bringen, getreu dem Blizzard-Motto "When it's done".
 
Ich finde, nfs:uc ist der absolute Knaller .. aber gut, wenn man sich wirklich jedes Jahr das Spiel kauft, ist es kein Wunder, dass man die alle gleich findet. Was soll man aus dem Genre "Autorennen" denn noch herausholen, außer Autos, die Rennen fahren?
 
@Der_da: hervorragender Multiplayer ist immer eine Herausforderung und bes. interessant bei Autorennspielen.
 
@Forum: Was ja Test Drive Unlimited schön verhauen hatte...
 
Und ein "Danke an dem Newseinswender"????
 
RiP NFS, aber lieber so als weitere 10 Jahre einen lieblosen Abklatsch nach dem Anderen. Die guten alten Zeiten von NFS sind dahin, aber lieber so als dass EA es komplett entwürdigt
 
@BEnBArka: NfS muss halt sich mal besinnen, woher sie kommen - Sportautos und Prototypen auf Rundkurse.
 
Wer hat eigentlich diesen Releasedruck erfunden? Wer hat behauptet dass man nur Erfolg hat wenn man jedes Jahr eine aufpolierte Version seines Spiel´s auf den Markt bringt? Langzeitmotivation heisst das Zauberwort. Wer diese Variante nicht kennt sollte mal bei Valve anrufen. Was ist mit den alten richtigen alteingesessenen Entwicklern dir früher die Spiele noch mit unheimlich viel Fantasie und Kreativität erschaffen haben? Da hat man das noch in den Spielen gemerkt. Heute geht es nur noch ums Geld. Das merkt der Kunde auch und gehört mit zu einer der viele Faktoren, dass Spieleserien an Popularität verlieren. Zusammen gefasst: Schlechte Führungskräfte, zu viel PR, zu viel Grafikschönheit, zu wenig Langzeitmotivation, schlechte Spielphysik und noch vieles mehr. Eine Ära würde zu Ende gehen und ich war seid 1994 auf dem 3DO dabei.
 
@aedmin: Hast schon irgendwie recht ich hab seit Jahren keine Easter Eggs mehr in Games gehen so was baut man eben nur ein wenn man nicht unter zeitdruck steht. EA verpfuscht mir in letzer Zeit zu viele Spiele nicht nur NFS schaut euch Sims2 an das hab ich vieleicht 10-20 Stunden gespielt das eines Tage, Wochen oder Monate. Das schlimmste erlebnis für mich war das neue Sim City dagegen waren die NFS teile ja noch richtig spitze.
 
Wenn wir schon beim Schwaermen fuer die guten alten Teile 1-5 sind.. Kann sich eigentlich noch jemand an den ersten Teil erinnern? Herausgebracht von EA, umgesetzt mit der Hilfe von Track & Fields. Da war noch richtig Hintergrundwissen drin: Zu JEDEM Wagen gab es Infos und Promo-Videos zu allen Belangen. Man konnte sich alles anhoeren wenn man wollte. - Gleiches gilt fuer die Strecken. Das zog sich noch durch bis NFS4. Ab NFS5 "Porsche" fehlte dies dann fuer die Strecken, und ab NFS6 wurde es richtig mies: Nurnoch Rumheizen (Bremsen obsolet), Rev-Meter immer am Anschlag sonst bewegt sich nix und die Polizei hat aus Hubschraubern mit explosiven Faessern nach den Rasern geworfen! :p Faellt fuer mich in die Kategorie "What-where-they-thinking..." :-) - Tyo.. danach gabs mal eine kleine Innovation... da hat man mit NFS7 "Underground" bisserl modding eingebaut.. aber auch nur oberflaechliche Vollgasaction gehabt.. Keine Details zu den Fahrzeugen und Strecken.. nichts.. nichtmal ne Praesentation des Fahrzeugs. Innenraum und soweiter. Kurzgesagt: Kein Wunder dass kaum noch wer NFS will: Die Teile sind alle zu oberflaechlich auf 8-Jaehrige Actionfahrer ausgelegt. Es gibt keine liebevollen Details mehr und ja.. der aeusserst aufgringliche Kopierschutz hat der Spielereihe dann noch den Rest gegeben. :( - Wenn NFS weitergehen soll, dann bitte wieder im Stile von 1-5.
 
Das einzige richtig gute NFS war Porsche, schade mir hätten z.b. Mercedes, BMW, Audi usw. auch sehr gern gefallen. Aber die sind ja lieber diese illegale Gangster B*tches Asiaten Yakuzza Schiene gefahren.

Mir hat das jedenfalls nicht zugesagt und schon gar nicht zich mal in Neuauflage.

Und keine Ahnung warum die nie wieder eine schicke Cockpit-Kamera eingebaut haben mit den original Amaturen. zu teuer? anscheind nicht wichtig geng.

Naja EA halt, trauer heute noch Westwood hinterher. Das werde ich EA nie verzeihen!
 
Mehr mit community = Mehr umsatz :)
 
Allein schon dieses Menü von Undercover... so ein Dreck. Man merkt einfach dass EA mittlerweile bei NFS auf den PC Spieler scheißt, alles ist auf Konsole ausgelegt.

Undercover ist an sich nicht schlecht, aber es ist einfach ausgelutscht. Most Wanted ist im Prinzip das gleiche Spiel, bis auf ein paar neue Autos (wow, super neuerung). Diese absolut behinderte KI gibt es immer noch, aus der Fahrphysik werd ich mittlerweile auch nicht mehr schlau. Warum gibt's kein Drag mehr (war für mich das geilste überhaupt), warum fährt die Polizei rückwärts so schnell wie ich? Ich könnte stundenlang so weiter machen. Schade drum, aber lieber RIP als jedes Jahr einen weiteren Patch 1.1 für 50 Euro rausbringen. Da pack ich doch lieber NFS 2 SE aus.
 
SecuROM ist dran schuld :D
 
@darkdongle: Du bist daran Schuld!!!!!!!!!!
 
gute entscheidung!
 
Der letzte Satz bringt es sowas von auf den Punkt :)
 
Muss meinen Vorrednern beipflichten, die sich ebenfalls nach den alten zeiten zurücksehnen. Was den Spielspaß und das feeling angeht, geht nichts über die alten NFs, besonders nfs 3 (hot pursuit) und nfs 4 (high stakes, in der deutschen version Brennender Asphalt) haben micht echt fasziniert, zumal ich damals bei der veröffentlichung von nfs 4 grade zwei Voodoo 2 in einem alten P II hatte und das teil extrem geil unter glide lief und aussah (und ziemlich beschissen unter der GeForce 1/direct3d bei meinem Kumpel).
NFs 3 war ja echt ein Quantensprung zu NFS 2, was die Grafik und das Feeling anging. leider lief das Teil nur über IPx und der Onlinemodus fehlte total. Das war dann bei NFS 4 der Hammer, zumal das Spiel alle maps aus NFS 3 enthielt, unter anderm das "Wüstenrennen", meinen absoluten Favoriten, habe leider den Namen vergessen, war irgendwas mit ..."ridge". Will ja nicht protzen, aber war sogar mal kurzfristig auf Platz 5 der Online-Weltrangliste :) leider ist denen irgendwann der server abgekackt und alle mussten bei 0 Punkten wieder anfangen .......NFS 5 (Porsche Unleashed) war danach auch nicht schlecht, aber es fühlte sich ganz anders an, viel realistischer und weniger arcade. Später hat mich aber kein NFS mehr so richtig gefesselt

Ist schade, wie bei kultigen Serien die Spannung im Laufe der Jahre immer mehr abnimmt, auch wenn die Effekte und die Grafik immer besser werden. Genauso liefs später mit unreal tournament, bei dem der erste teil auch mit Abstand der beste war im vergleich zu den Nachfolgern...
 
Meiner meinung nach wäre es das beste wenn EA komplett verschwindet! früher hatten alle spiele noch was! doch seit EA in so ziemlich jedem Spiel drinne hängt fehlt das gewisse etwas das ein spiel fesselnd macht! das ist für mich einfach größenwahnsinn und daraus resultierende oberflächlichkeit! EA macht viele spiele aber es macht diese spiele auch kaputt! würde es viele kleinere Spieleschmieden geben die noch was leisten müssten um erfolg zu haben (wie es vor 5-10 jahren noch war) dann wären die heutigen spiele bei weitem besser!!!
 
@Nudelsose: Zum Glück gibt es noch so Spieleschmieden wie Valve und Blizzard die die Community ernst nehmen und sich Zeit lassen.
 
Hätten sie mal ein ordentliches Schadensmodell eingebaut, Flautout 2 machte es ja schon lange gut vor, dann wäre es vielleicht sogar interessant. Aber solange die Autos nach einem Kontakt mit einer Wand mit einer Geschwindigkeit von 200km/h noch problemlos fahrbar sind, solange kann NfS keine Konkurrenz mehr sein. Tja, wer die Entwicklung verpennt …
 
erst jetzt? ich dachte die wurde schon nach Most Wanted eingestellt :)

naja.. ich würde es mir wünschen, dass sie erkennen, dass der Name Need for Speed noch einiges mehr bringt, wenn man mit dem Spiel mal einen kompletten Neuanfang wagt, sprich gutes(evtl. bewährtes) Entwicklerteam, neue Ideen, erstmal kein Zeitlimit(bzw. noch nicht damit an die Öffentlichkeit gehen bis man wirklich weit ist).
Zu dumm sind die Jungs von EA ja auch nicht......
warum sie so ein Mist fabrizieren zur Zeit... wer weiß. Vielleciht die falsche Strategie in der Vorausplanung, aber jetzt dürften sie es ja endgültig gemerkt haben.
Naja, mal sehen.. Most Wanted habe ich noch gern gespielt, Carbon war das gleiche mit blaustich.. Pro Street nicht so der Brüller und Undercover sag ich nix zu :X
Hoffen wir auf eine bessere Zukunft:)

mfg daniel41
 
Wenn EA Bugs schon als Werbemittel benutzt dann kann doch schon was nicht stimmen!? http://de.youtube.com/watch?v=FZ1st1Vw2kY
 
Man muss es nicht besser machen "können", das Problem von EA ist nicht, dass deren Studios nicht programmieren können, sondern weil die EA Bosse zu balabala sind. Das Studio kommt mit einer Idee und zig Features, EA sagt "hier hast 5 Millionen, in einem Jahr release". Dann stellt sich raus, dass die geplanten Features gar nicht in einem Jahr umsetzbar sind, man versucht krampfhaft trotzdem daran zu arbeiten, damit kommen andere Sachen zu kurz -> bugs. Und dann ist der Releasetermin, EA gibt kein Geld mehr raus und pocht auf den Release und schwups, wir haben ein neues Spiel auf dem Markt, das stark beschnitten wurde und auch noch verbugt ist. EA und Atari sind was diese Geschäftspraktik angeht die ungekrönten Könige... die Freiheit sich alle Zeit der Welt zu lassen wie Blizzard haben doch nur wenige. Und es ist auch eine Frage miserablen Marketings (oder welches Department für sowas auch zuständig ist). Man schaue sich Warhammer an... während der gesamten Beta haben die alten DAOC fans gesagt was mit dem Spiel und dem PVP/RVR nicht stimmt, wurden aber ignoriert von den Fanboys, wie immer halt, und weil die Fanboys am lautesten schreien, wird auf sie gehört. Und was haben wir jetzt, inzwischen sind auch die Fanboys ganz klein mit Hut.
 
Ich sehe, dieses Thema wird Mal wieder heiß für mich da einige Leute hier auf WinFuture.de Gerüchte über NFS verbreiten die nicht Mal annähernd stimmen XD
Aber OK, jetzt sind wir Mal wieder bei der Realität...

Laut einigen Comments zufolge können hier wohl einige NFSU trotz "aktuellster" Hardware nicht spielen. Tja, jetzt sag ich euch Mal was, ich spiel sogar NFSU auf einen alten Intel Pentium 4 mit Hyper-Threading Technologie und einer noname grafik on board und das flüssig, zwar hab ich halt nicht diese hohen Grafikdetails aber es reicht für mich! Und wenn wir schon Mal bei der Grafik sind, die von NFSU ist auf alle Fälle nicht schlecht, ähnlich wie bei Crysis...
Das find ich immer wieder lustig, wenn Leute meinen diese Features wären was neues bei NFS...
Ich weiß nicht, ob Ihr schon ALLE NFS Teile durchgespielt habt, aber es hat sich da noch nie etwas getan, EA gibt alte Funktionen wieder Mal hinein und die neueren Funktionen fallen dann wieder weg und das geht schon seit einer Ewigkeit!
Und diese Aussagen das NFSC & Co schlecht wären ist ebenfalls Müll, anscheinend haben's wohl einige Leute hier nie die Karriere geschafft und beklagen sich nun darüber...
Egal, was ich damit sagen will, ich finde bis jetzt alle NFS Teile von EA nicht schlecht, einige davon sind besser und die anderen sind wieder schlechter, was solls, jeder hat auch Mal einen schlechten Tag.
Und ich finde, wenn ein anderer Publisher NFS übernimmt, wird es nie wieder mehr so sein wie es früher war...

Ich sag nur, EA, berücksichtigt's Mal die Kundenwünsche anstatt sie zu ignorieren!
 
"tattdessen hat sich das Unternehmen selbst geschadet, indem die Qualität der Spiele in der Vergangenheit immer weiter abgenommen hat. "

Dem stimme ich zu. Wen wundert's auch ?
 
@Niclas: Definiere bitte Qualität! Meiner Meinung nach, macht das Projektteam von EA genau das was wir eh bereits kennen nach und wollen es so verbessern. Oder sie machen genau das, was denen so durch den Kopf geht... Egal, EA könnte Mal sich die Verbesserungen von den Kunden anhören anstatt nur stur auf hochturen zu arbeiten, das wäre Mal ein Anfang und gleichzeitig ein Ende. Natürlich entscheidet immer die Mehrheit, aber wenn 20% von den Kunden ein feineres Tuning (wie ich, Beispiel NFSU2 & NFSPS) haben wollen dann ist das auch kein so großes Problem. Sie sollten halt ein Gemisch aus alle NFS Teile machen und dazu eine gute Story liefern. So bekommt genau jeder was er haben möchte und jeder hier ist dann zufrieden. Aber das Hauptproblem was EA sowieso hat, sie gehen leider auf keine Kundenwünsche ein und liefern dann Ihr Produkt an uns aus damit wir sozusagen es "testen" sollen und gleichzeitig tief in die Tasche greifen müssen. Selbstverständlich gibt es auch noch andere Wege, ans Spiel ran zu kommen... :) Denken wir Mal logisch, würde EA auf uns hören und dann das Ultimative NFS-Game was es jehmals gab herausbringen dann würden Mal die Raubkopien sinken, jeder hätte genau das was er schon immer haben möchte & EA profitiert zu 100% davon. Das wäre die Beste Lösung für uns alle hier! NFS jetzt aufgeben finde ich traurig denn es würde dann kein würdevolles Ende mit sich bringen... Naja, ändern kann sich nur EA und nicht wir für EA. Ich hoffe sehr, das EA die NFS-Serie weiter fortsetzt und die Kundenwünsche in Zukunft in Anspruch nimmt.
 
Gerücht: Electronic Arts will Need for Speed einstellen, Kann ich nur schwer glauben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Need for Speed im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles