Microsoft stellt erstes eigenes iPhone-Programm vor

Handys & Smartphones Microsoft hat am Wochenende seine erste eigene Anwendung für Apples iPhone verfügbar gemacht. Das von den Live Labs entwickelte Programm "Seadragon" ermöglicht das komfortable Zoomen bei hoch aufgelösten Fotos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich, ist eine interessante Entwicklung. Funktioniert das nicht theoretisch so wie bei GoogleEarth vom Prinzip her?
 
@gonzohuerth: schau dir den beispiellink hinter "fotoset..." an... dort ist die weltkarte in aktion zu sehen, sieht tatsächlich stark nach gearth aus... ist eben virtual earth oder zumindest dessen karten (keine straßensuche denk ich mal)
 
@nim: ja, ist nicht mehr als ein großes bild. man kann mit dem gps seine aktuelle position anzeigen und dann ziemlich schnell von der weltkarten ansicht bis so ungefähr zur auflösung von google earth hineinzoomen
 
Wieso darf man dieses Programm auf dem iPhone verwenden und den Opera-Browser nicht?
 
@jim_panse: Wieso darf Apple überhaupt vorschreiben was man nutzen kann?
 
@TiKu: weil es genug menschen gibt welche die produkte dennoch kaufen...
 
@jim_panse: Ist heute er Tag der dummen Fragen ? Möglichkeit 1. Appel möchte nicht in Kritik geraten, wenn irgendein dummuser sich ein App lädt und sich dadurch ein Virus einfängt. 2. Appel will uns schikanieren ! Und jetzt, wen das stört sol es nicht kaufen, ich find's gut so wie es ist, so kann ich mir sicher sein, wenn was neues kommt, das es läuft und das ich es aufjedenfall immer an einem zentralen Platz finde !
 
@RmS: maaan. es war nur ne frage. ich dachte es gäbe eine sachliche antwort darauf. ich hatte nur mal gelesen, dass opera den browser fürs iphone schon fertig hätte, aber nicht einsetzen dürfte. daher hab ich mich gewundert, weshalb nun gerade so ein programm aufs iphone darf und opera nicht. ich kenne die ganzen apple-lizenzbestimmungen nicht, weil ich mir so etwas nicht leisten kann und es somit für mich nicht von interesse ist. es hat mich nur gewundert, warum microsoft es gestattet wird (weil ja microsoft immer fehlerfreie software entwickelt) und opera nicht (wobei opera den browser für pc kostenlos vertreibt und meiner meinung nach ein akzeptables programm ist).
 
@jim_panse: du hast deine frage schon selbst beantwortet.. hängt mit den lizenzbestimmungen zusammen.. wenn ein programm wie opera schon vorhanden ist (safari) dann darf es nicht vertrieben werden.. da dieses programm aber neu ist, darf es vertrieben werden
 
@vires: thx, genau das wollte ich wissen.
 
@jim_panse: sollen sie ihn via cydia installieren... den leuten denen der safari nicht passt haben es (meiner meinung nach) eh ein gejailbreaktes iphone..
 
@TiKu: lol bist du linuxer?
 
Wieso meckert MS erst über das iPhone und bringt dann selber Apps für das Gerät?
 
@r00f: weil herr ballmer viel erzählt, wenn der tag lang ist, microsoft tatsächlich aber traditionell einer, wenn nicht sogar der wichtigste drittanbieter von mac-software ist.
 
@nim: ...und insgeheim doch an ein iPhone-Plagiat arbeitet. :-) _____ Ich denke die Software ist für das iPhone nicht sonderlich zu gebrauchen. Gut ist, dass sie kostenlos ist. Mit Cooliris gibts schon so etwas ähnliches, was es auch für die Browser Safari, Firefix und IE gibt.
 
ja, ja, was der eine macht, macht der andere nach, nichts können die sich mal einfallen lassen immer dem anderen es gleich machen... tzzz .. einfallslosigkeit seitens microsoft :/ liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: was hat microsoft denn da deiner meinung nach nachgemacht? deep zoom gibt es in der form von keinem anderen anbieter.
 
http://www.seadragon.com/ - The page cannot be displayed?
 
@Master25: die leiden derzeit etwas unter der berichterstattung über ihr programm.
 
und wann sperrt Apple das Programm? wenn sie sich entschieden haben die Funktion selber einzubauen? :-) Außerdem ist es von MS, das muss gesperrt werden!^^
 
@Desperados: Du hast... keine Ahnung von Apple, oder? Stichwort: Office 2008 und Konsorte
 
das eiphone ist einfach ein beschissener hype und grottenschlecht.
jedes smartphone mit windows mobile ist dem eiphone um längen vorraus
 
@darkangel88: Genau! Die Bedienung von WM mit seinen tausend verschachtelten Menüs, winzigen Knöpfchen und den däml. abgek. Menüpkt. ist einfach genial, kein Vergleich zu der total umständlichen Bedienung mit dem Finger!
 
@el3ktro: sagte der apple fanboy...
 
@darkangel88:
Das wars schon mit deinen "Argumenten"? Schade, zu sagen "X ist besser,basta!" ist nicht so sehr überzeugend :P
 
@el3ktro: komische abkürzungen sind mir jetzt zwar keine präsent, aber der rest trifft durchaus zu
 
@darkangel88: danke... man kann das nie oft genug wiederholen
 
@jim-panse: auch durch Wiederholungen wird Unsinn nicht sinniger!
 
Vielleicht wegen dem SDK?? Ich denke Microsoft hat diese App nur zu Testzwecken programmiert, in Tat und Wahrheit schauen sie sich nur mal die Programmierungsungebung des OS X an. Diese ist wirklich genial (habe sie selber, man muss sich aber zuerst bei Apple registrieren!). Für weitere Infos: "Google"
 
also ich bin von der leistung des apps einfach nur beeindruckt, und das ist bei mir nicht oft der fall :)
in solch gruße bilder so schnell, fabsolut flüssig und gestochen scharf rein zu zoomen, alle achtung !!
 
ich glaube steve und bill lachen gerade herzlich zusammen beim gemeinsamen barbecue und gehen dann später banknoten zählen.
 
„Das Ding hat ja noch nicht einmal eine Tastatur!“ - Und wie läßt sich das Programm dann bedienen, Herr Ballmer?
 
@bgmnt: Vielleicht über eine Touchscreen-Tastatur?!
 
@Novanic: Ich habe nur den guten Herrn Ballmer zitiert. :-) http://tinyurl.com/5qql98
 
Aha, wenn Microsoft ein Unternehmen nicht kaufen kann, entwickeln sie einfach für die Konkurrenz. Interessant... :-)
 
http://livelabs.com/blog/seadragon-goes-mobile/ das wär wohl ein besserer link für "mehr informationen". hier ist ein video zu sehen in dem man seadragon-mobile in aktion sieht. (silverlight plug-in ist voraussetzung!). photosynth-kollektionen in 3D zu betrachten wär noch der hammer... ansosten eine mächtige anwendung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.