T-Mobile bringt Google-Handy 'G1' nach Deutschland

CeBit Der Mobilfunkanbieter T-Mobile hat angekündigt, dass das Google-Handy 'G1' pünktlich zur CeBit 2009 im März auch in Deutschland erhältlich sein soll. Bisher wurde das Gerät lediglich in den USA und in Großbritannien verkauft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich nehme mal an, daß die Tarife denen des iPhones sehr ähneln werden. Was der vorletzte Satz mit den mehreren geöffneten Seiten im Browser soll, weiß ich nicht. Auch im iPhone kann man mehrere Seiten offen lassen und sie ohne Neuladen umschalten und ansehen...
 
@Luxo: ich muss dem Artikel da fast schon zustimmen. Bei 9 von 10 Seiten wird der Inhalt beim umschalten neu geladen (Jedenfalls bei meinem Phone).
 
@Luxo: Also wenn ich mit meinem iPod Touch zwei oder mehr Seiten gleichzeitig geöffnet habe und nach kurzer Verweildauer auf der einen Seite auf eine andere Wechsle, dann wird die Seite IMMER neu geladen. Wenn es eine Seite ist, die sich automatisch aktualisert, dann wird das unterbrochen, sobald ich den "Tab" wechsle und muss mich oft auch neu einloggen, was bei einem normalen Browser mit Auto-Aktualisierung nicht der Fall gewesen wäre. Mich hat das schon des öfteren genervt, da es somit kein echtes Multi-Tabbing ist.
 
@Luxo: Kann ich nur zustimmen, ich habe ebenfalls 4-5 verschiedene Seiten geöffnet und kann ohne Neuladen die Seiten umschalten. Kann das auch gerne per Video demonstrieren :-)
 
Wird genau die selbe geschichte wie mit dem Iphone werden... nur die die wirklich zuviel geld haben dürfen in den genuss kommen es sich zu leisten, für die normal verdiener wieder unerreichbar, wieso kann diese exklusivität bei T-Mobile nicht unterbunden werden? wo ist das der Wettkampf! totaler mist finde ich! und dazu muss ich sagen das IPhone sieht schicker aus!
 
@Nudelsose: das ist ja grad der wahnwitz. die exclusivität schützt doch vor wettbewerb und wettkampf mit anderen anbietern und handyherstellern. in meinen augen ist zb. das iphone zwar auf irgend ne art innovativ und neuartig, aber das abgrabbeln zum tippen, das nervte mich beim ausprobieren schon nach sekunden. millimetergenaues drauftippen, sonst falscher buchstabe, und funktionen die undurchdacht und inkonsequent realisiert sind. da macht man schnell ein elitäres spielzeug draus, lässt die anderen firmen draußen und muss sich nicht messen.... is doch super, das hält die preise hoch und bindet kunden - wenn auch nicht viele...
 
@Rikibu: "...das nervte mich beim ausprobieren schon nach sekunden. millimetergenaues drauftippen, sonst falscher buchstabe, und funktionen die undurchdacht und inkonsequent realisiert sind..." Aha, also nach Sekunden weggelegt mit vernichtendem Urteil! Nach kurzer Eingewöhnung kommen die meisten Nutzer zu einer gegensätzlichen Meinung! Je mehr solche Telefone es gibt, umso mehr Wettbewerb mit fallenden Preisen werden wir erleben. Zum Nulltarif gibt es gute Telefone aber weder heute noch morgen.
 
@Luxo: sekunden is natürlich übertrieben, musste schließlich für nen bekannten mailkonten usw. einrichten, aber so ein rumgeknibbel, da bin ich mit tasten zig fach schneller und vor allem präziser... was die undurchdachte funktionalität betrifft, damit meine ich die bluetooth funktion des apfeltelefons. dockt man das teil in eine freisprecheinrichtung, bzw. nach dem herausnehmen, muss man manuell bluetooth ausschalten. das iphone selbst ist nicht in der lage die kopplung aufzuheben. vergisst man das auszuschalten, kann man selbst nicht telefonieren. sehr lästige krankheit, die mir bisher bei keinem telefon begegnet ist. aber hey, dafür hats grabbel schirmchen...
 
@Rikibu: Nun ja, bei anderen Telefonen bleibt auch Bluetooth an und die Kopplung heißt, daß Du auch damit telefonierst, sonst eben wieder ausschalten.... Das ist sicher nicht die Stärke des iPhones, aber deshalb das Gerät verachten?!
 
@Nudelsose: Was bist du denn für 'ne Nase?
Und wer bin ich? Ich bin 'n einfacher Schüler!
Und ich bin einfach mal für'n paar Wochen arbeiten gegangen (5 €/Std.)
Dann hab' ich mir 'n iPhone gekauft. Wo's das Problem?

Ja nee, auf Hartz IV Empfänger ist das auch nicht wirklich zugeschnitten...
 
@cmaus: Und hier verdienen normale Arbeiter 5 Euro/h. Ich finde das West-Ost-Verhältniss auf gut deutsch "beschissen". PS. das Minus war ich nicht.
 
@Nudelsose: naja aber ein kleiner Unterschied sollte ja auch noch sein, weil es wäre ja dann auch wieder langweilig wenn jeder das Iphone hätte.
Genauso langweilig wäre es wenn jeder einen Ferrari hätte.

Aber aus meiner Sicht hat man mit dem "Apple knebel" Handy echt nichts verpasst.
Da ist man mit einem anderen Handy besser beraten
 
Ich freue mich auf das Phone. Hatte es zur PDC/WinHEC in den USA einige Male in der Hand und hab ernsthaft mit dem Gedanken gespielt es mir gleich dort zu kaufen - leider rückt es T-Mobile nicht ohne Vertrag raus, zumindest nicht in Los Angeles. In anderen Städten soll's ohne Probleme möglich sein (für $399). Mal schauen, was T-Mobile hier dafür haben möchte.
 
Gab hier nen netten Test. http://www.z-pod.de/archives/301-Z!-Episode-135-Einfallstor-E-Mail.html ......scheint nix besonderes zu sein. außer teuer. Ich hab mir das X1 geholt und bin sehr zufrieden damit. Auch teuer, aber was besonders :-)
 
Das iPhone von Apfel sieht ja wenigstens noch klasse aus aber das Teil sieht echt billig aus.
 
@Traumklang: "Das iPhone von Apfel sieht ja wenigstens noch klasse aus" Darüber lässt sich streiten.
 
@TiKu: Aber sei mal ehrlich.... findest du das teil da oben stylischer als ein iPhone?? Ich nicht und ich bin beileibe kein iPhone befürworter. Eher das Gegenteil.
 
@Traumklang: "findest du das teil da oben stylischer als ein iPhone" Nö.
 
@xylen: [...] "Im Vergleich zum iPhone, auf dem der Safari-Browser von Apple zum Einsatz kommt, können beispielsweise mehrere Seiten gleichzeitig geöffnet bleiben, ohne das beim Wiederherstellen der Inhalt neu geladen werden muss." [...] Die Aussage ist leider falsch, mehrere geöffnete Seiten im Safari-Browser, werden beim Wiederherstellen nicht neu geladen.
 
@Insane.J: Danke für den Hinweis! Wir haben das kurz ausprobiert und du hast natürlich Recht. Sorry für die Verwirrung.
 
Liebes T-Mobile. Danke für diese Innovation. Aber ich möchte das Gerät nicht einmal geschenkt haben. Aber super, dass der vorbildliche Vorreiter für Datenschutz in Deutschland, ein Google-Handy exklusiv vertreibt. Da weiss man, was man mehr hat. Es lebe T-Mobile und sein grenzdebiles Management :)
 
wann gibts endlich mehr Android-Handys? Ich finde das hier hässlich! So ein HTC Touch HD mit Android wäre schick. Da gabs ja mal Gerüchte drüber. Hoffentlich wird das bald mal was. Und dann aber bitte mit jedem beliebigen Tarif und nicht nur den Sondertarifen bei einem Anbieter.
 
@Desperados: stand doch erst vorgestern hier die news "Google Handy Allianz bekommt 14 neue Mitglieder" http://winfuture.de/news,44097.html
 
@Desperados: Am ROM für den Diamanten mit Android wird gebastelt. Hab Geduld.
 
Ich grüble ernsthaft darüber nach, ob Google ähnliche Knebelverträge wie Apple (Umsatzbeteiligung, ...) von den Providern fordert...
 
Ich nehme mal an, daß die Tarife denen des iPhones sehr ähneln werden?????!!!!!!????!!!!
Da wird dieses Handy ganz schön teuer werden. Dieses Handy ist nicht mehr mehrt als 100 USD (ohne vertrag).
 
Man ist das ding häßlich
 
@mcbit: Das kannst Du so nicht schreiben. Vielleicht hat es irgend wo seine versteckte Schönheit. :-)
 
das handy sieht gar nich mal so schlecht aus...wenn man sich diesen hässlichen klotz da unten wegdenkt :D. Also kaufen werd ichs mir lieber nich...da bleib ich doch lieber beim HTC Touch HD.
 
Alles was von Google kommt, steht bei mir erstmal auf Distanz, so leid es mir auch tut. Sei es die Suchmaschine, Earth oder ein Handy-OS. Zum Anderen, ich werde mir nur ein Handy zulegen, wenn es nur seinen Zweck erfüllt. Nämlich Telefonieren und Kurznachrichten schreiben. Nur dazu brauch ich ein Handy. Wenn ich mobil ins Internet möchte, hole ich mir ein Netbook, wenn ich Fotos schießen möchte, eine Kamera und wenn ich auf Tiolette geh brauch zumindest ich nur Papier und nicht ein G1. Weiter kaufe ich keine Handys, die mehr als 130-150 Euro kosten (ohne Vertrag), mein jetziges Sony W810i hatte nur 35 Euro von einem Arbeitskollegan gekostet. Es erfüllt seinen Zweck und mehr brauche ich nicht.
 
@DARK-THREAT: who cares?
 
Nachdem Vodafone jetzt auch Mitglied der Alliance ist hoffe ich mal, dass dort auch bald ein Android Phone kommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!